Notebookcheck

HP Elitebook 1040 G4-2XU40UT

Ausstattung / Datenblatt

HP Elitebook 1040 G4-2XU40UT
HP Elitebook 1040 G4-2XU40UT (Elitebook 1040 G4 Serie)
Prozessor
Intel Core i7-7820HQ (Intel Core i7), 4 Kerne, 8 Threads
Grafikkarte
Intel HD Graphics 630 - 1024 MB, Kerntakt: 1150 MHz, Speichertakt: 1197 MHz, Integrated GPU (iGPU), Intel HD Graphics 630 22.20.16.4749
Hauptspeicher
16264 MB 
, DDR4-2400 @ 1197.1 MHz, Dual-Channel (2x8 GB), 17-17-17-39
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, 10-Point Multitouch, Chi Mei CMN14D7, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK), 512 GB 
, PCIe NVMe SSD, 458 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Skylake PCH-H High Definition Audio Controller
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 USB 3.1 Gen2, 2 Thunderbolt, 1 HDMI, 2 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Combo (Audio in/out), 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Dual IR-Kameras, Helligkeitssensor
Netzwerk
Intel Dual Band Wireless-AC 8265 (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 15.9 x 328.9 x 232.8
Akku
65 Wh Lithium-Ion, 6 Zellen, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 18 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, USB-C to Ethernet Dongle, HP Sure Click, Microsoft Office Suite, HP PhoneWise, HP JumpStart, Intel Management and Security, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.519 kg, Netzteil: 433 g
Preis
2400 USD

 

Preisvergleich

Bewertung: 82.48% - Gut
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: - %, Leistung: - %, Ausstattung: 67%, Bildschirm: 86% Mobilität: - %, Gehäuse: 90%, Ergonomie: 87%, Emissionen: 94%

Testberichte für das HP Elitebook 1040 G4-2XU40UT

87.4% Test HP EliteBook Folio 1040 G4 (FHD, 7820HQ) Laptop | Notebookcheck
Schön und schnell. Das EliteBook 1040 G4 ist jetzt auch mit dem Intel Core i7-7820HQ erhältlich. Damit gibt es deutlich mehr Leistung als bei anderen Ultrabooks, doch kann die Leistung auch genutzt werden? Und wie schlägt sich die CPU im Vergleich zu den neuen Kaby-Lake-R-Chips?
95% HP EliteBook 1040 G4 review: A powerful laptop that checks the right boxes
Quelle: Neowin Englisch EN→DE
Personally, I'd like to see this kind of hardware ship in a consumer device, although I couldn't blame you if you picked one up for your personal use.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.02.2018
Bewertung: Gesamt: 95%
80% HP EliteBook 1040 G4 Review and Ratings
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
The fourth generation of HP's 14-inch business slimline combines a muscle-car CPU with luxury-car conveniences to create a highly appealing executive laptop.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 01.01.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
70% HP EliteBook 1040 G4
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The HP EliteBook 1040 G4 packs a lot of power, but it's costly compared with other ultraportable business laptops.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.12.2017
Bewertung: Gesamt: 70%
80% HP EliteBook 1040 G4 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
If you want a solid business notebook with a great screen, strong performance and all-day battery life, check out the HP EliteBook 1040 G4. If you configure it with the quad-core, HQ series processor, you will get fantastic performance in a chassis that weighs just 3.4 pounds. But if you don't need that much oomph, the U series version will get you an excellent 10+ hours of battery life.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 14.12.2017
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Modell:

HPs EliteBook-Marke ist schon lange einer der führenden Mitbewerber auf dem Markt für erstklassige Business-Notebooks. Dieser Trend wird mit der neuesten Iteration der EliteBook-Follio-1040-Reihe, dem G4, weitergeführt. Allerdings hat HP diesmal einen Trick auf Lager: Anstelle der typischen zweikern ULV-CPUs, die in den meisten Ultrabooks und Business-Laptops Platz finden, bietet das 1040 G4 die Option eines leistungsstarken vierkern Intel Core i7-7820HQ. Mit dem Aluminium-Gehäuse, den gleichmäßigen Abständen und der erstklassigen Verarbeitung, scheint das Notebook “hochwertiges Business-Gerät” zu schreien. Das Gehäuse gibt an praktisch keiner Stelle nach, die Tastatur bleibt bis auf unter starkem Druck stabil, und die Unterschale lässt sich unter keinen Umständen biegen. Das matte Äußere ist sehr resistent gegen Fingerabdrücke und Hautöle. Die Glanzoberfläche des Display muss allerdings ab und zu gesäubert werden. Insgesamt sind das Aussehen und der Eindruck des Gerätes unter den besten auf dem Markt. Es ist ein Prachtstück, das gut dem Zahn der Zeit standhalten dürfte. Der Laptop verfügt über ein Full-HD-IPS-Panel von Chi Mei, das bis zu 300 nits erreicht. Das 1040 G4 kann ebenfalls mit HPs Sure-View-Technologie ausgestattet werden, welches die Blickwinkel des Displays verringert, um für bessere Privatsphäre zu sorgen. Alles in allem handelt es sich um einen guten Bildschirm. Für ein IPS-Panel sind die Reaktionszeiten außerdem recht schnell.

Der vierkern Intel Core i7-7820HQ ist wesentlich schneller als die gewöhnlichen U-Serie-CPUs der meisten Ultrabooks. Von einer Grundtaktrate von 2,9 GHz kann der Prozessor per Boost auf einem Kern bis zu 3,9 GHz und auf allen vier Kernen bis zu 3,5 GHz erreichen. Dank 16 GB Arbeitsspeicher und einer angemessen flotten 512-GB-SSD fliegt das 1040 G4 durch Multi-Threaded-Aufgaben. Intels HD-Graphics-630-GPU kümmert sich um alle graphischen Lasten des 1040 G4. Der HD-Graphics-630-Chip befindet sich im oberen Bereich von Intels iGPU-Angebot, knapp unter den leistungsstärkeren Iris-GPUs. Die Konnektivität ist ebenso ausgezeichnet und erfüllt fast alle Erwartungen. Die linke Seite beherbergt ein Kensington-Schloss, Lüftung, einen USB-3.0-Typ-A-Anschluss (Gen 1) sowie eine Kombibüchse. Die USB-Schnittstelle fungiert auch als allzeit bereiter Ladeanschluss für Smartphones und Tablets, was unterwegs nützlich sein kann. Die rechte Seite bietet noch viel mehr: zwei Thunderbolt-3-USB-Typ-C-Anschlüsse, eine weitere USB-3.0-Typ-A-Schnittstelle (Gen 1), und ein HDMI-1.4-Anschluss. Das Gerät ist für kabellose Verbindungen auch mit Bluetooth 4.2 und NFC-Möglichkeiten ausgestattet. Das einzige fehlende Element ist ein SD-Kartenleser - für manche könnte dies ein Deal-Breaker sein.

 

 

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel HD Graphics 630: Integrierte Grafikkarte einiger Intel-Kaby-Lake-Prozessoren. "GT2"-Ausbaustufe mit 24 Ausführungseinheiten. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7820HQ: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender Quad-Core Prozessor für größere Notebooks mit vier CPU Kernen welche mit 2,9 bis 3,9 GHz getaktet werden. Zweitschnellstes Modell der Kaby-Lake-H Serie Anfang 2017 und damit ein sehr schneller mobiler Prozessor zu dieser Zeit. Integriert eine Intel HD Graphics 630 GPU mit 350 - 1100 MHz und wird in 14 nm (verbessert im Vergleich zu Skylake) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.519 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
82.48%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP Pavilion 14-ce0015ns
GeForce MX130, Core i7 8550U, 14", 1.6 kg
HP Elitebook 850 G5-3JX13EA
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 15.6", 1.8 kg
HP EliteBook 840 G5-3JX61EA
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 14", 1.48 kg
HP EliteBook 840 G4 Z2V47EA
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 14", 1.5 kg
HP 15-bs507ns
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 15.6", 1.9 kg
HP 15-bs007ns
HD Graphics 520, Core i3 6006U, 15.6", 2.1 kg
HP Pavilion 14-bk001ns
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 14", 2.6 kg
HP 14-bp032nd
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 14", 1.46 kg
HP 14-bp021nd
HD Graphics 520, Core i3 6006U, 14", 1.46 kg
HP EliteBook 850 G5 3JX58EA
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 15.6", 1.78 kg
HP 14-bp020nd
HD Graphics 520, Core i3 6006U, 14", 1.46 kg
HP Probook 440 G5-2RS30EA
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 14", 1.65 kg
HP 15-bw059ns
Radeon R3 (Mullins/Beema), Bristol Ridge A4-9120, 15.6", 2.1 kg
HP 15-bs119ns
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 15.6", 1.91 kg
HP Chromebook 14 G5-3PD87UT
HD Graphics 500, Celeron N3350, 14", 1.54 kg
HP Pavilion 15-ck003nb
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 15.6", 1.9 kg
HP 15-BS092NS
HD Graphics 400 (Braswell), Celeron N3060, 15.6", 2.1 kg
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 14", 1.541 kg
HP Pavilion 15-ck012ns
HD Graphics 620, Core i5 8250U, 15.6", 1.77 kg
HP 250 G6 2UB93ES
HD Graphics 520, Core i3 6006U, 15.6", 2 kg
HP 14-bs002nh
HD Graphics 400 (Braswell), Celeron N3060, 14", 1.7 kg
HP Pavilion 15-CK000NS
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 15.6", 1.8 kg
HP Pavilion 14-bf109ns
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 14", 1.5 kg
HP Pavilion 14-bf106ns
GeForce 940MX, Core i5 8250U, 14", 1.63 kg
HP 250 G6 1WY59EA
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 15.6", 1.86 kg
HP 15-bs504ns
HD Graphics 520, Core i3 6006U, 15.6", 1.9 kg
HP EliteBook 1040 G4-1EP15EA
HD Graphics 620, Core i7 7500U, 14", 1.52 kg
HP 250 G5-X9U74UT
HD Graphics 5500, Core i3 5005U, 15.6", 1.96 kg
HP Pavilion 14-bf003ng
HD Graphics 620, Core i3 7100U, 14", 1.63 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Elitebook 1040 G4-2XU40UT
Autor: Stefan Hinum, 15.01.2018 (Update: 15.01.2018)