Notebookcheck

HP Pavilion dv2 Serie

HP Pavilion dv2-1131axProzessor: AMD Athlon Neo MV-40, AMD Athlon Neo X2 L325, AMD Athlon Neo X2 L335, AMD Turion 64 ML-40, AMD Turion Neo X2 L625
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 3410, ATI Radeon Xpress X1250
Bildschirm: 12.1 Zoll
Gewicht: 1.7kg, 1.8kg, 1.9kg
Preis: 600, 650, 700, 800 Euro
Bewertung: 70.22% - Befriedigend
Durchschnitt von 36 Bewertungen (aus 46 Tests)
Preis: 67%, Leistung: 68%, Ausstattung: 72%, Bildschirm: 69%
Mobilität: 51%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 72%, Emissionen: 54%

 

HP Pavilion dv2

Ausstattung / Datenblatt

HP Pavilion dv2Notebook: HP Pavilion dv2
Prozessor: AMD Athlon Neo MV-40
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 3410
Bildschirm: 12.1 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 1.9kg
Preis: 600 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 71.79% - Befriedigend
Durchschnitt von 19 Bewertungen (aus 26 Tests)

 

Supernett-Books
Quelle: c't - 16/09 Deutsch
Bei HPs 12-Zöller durften sich die Designer austoben.  Das Ergenis: Um das Gehäuse läuft ein verchromter Zierrand, das Touchpad ist ebenfalls verchromt und auf der Handballenablage prangt eine Handvoll lustiger Kringel. Verspieltes Design, kurze Laufzeit, lauter Lüfter, einziger Testkandidat mit dediziertem Grafikchip
Vergleich, online nicht verfügbar, Sehr Lang, Datum: 01.07.2009
Bewertung: Leistung: 70% Ausstattung: 80% Bildschirm: 70% Mobilität: 70% Ergonomie: 70% Emissionen: 70%
81% Test HP Pavilion dv2 Subnotebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das HP Pavilion dv2 mit AMD Athlon Neo MV-40 CPU und ATI X1270 Grafik fällt leistungs- und ausstattungsbezogen genau in die angestrebte Lücke zwischen Netbooks und Subnotebooks. Schlank, schick und zielgruppenorientiert ausgestattet, präsentiert uns HP insgesamt eine gelungene Kombination aus Leistung und Mobilität. Einschränkend wirken sich jedoch das spiegelnde und kontrastarme Display, die mittelmäßige Laufzeit, das nicht immer leise Geräuschverhalten und die bei unserem Testmodell vorgefundenen Mängel aus. Hier sollte der Hersteller möglichst schnell nachbessern, um die durchaus guten Grundeigenschaften nicht unnötig zu relativieren. Auf der Habenseite kann das HP Pavilion das äußerst schicke und schlanke Erscheinungsbild, die durchdachten Details, die sehr gute Tastatur, die verhältnismäßig gute Performance, die insgesamt gute Gehäuse- und Verarbeitungsqualität und das ansonsten vergleichsweise gute Display verbuchen.
81, Leistung 60, Display 79, Mobilität 82, Verarbeitung 83, Ergonomie 82, Emissionen 82
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.04.2009
Bewertung: Gesamt: 81% Leistung: 60% Bildschirm: 79% Mobilität: 82% Gehäuse: 83% Ergonomie: 82% Emissionen: 82%
HP Pavilion dv2
Quelle: Golem Deutsch
Das HP Pavilion dv2 ist ein sympathischer kleiner Blender. Was aussieht wie ein vollwertiges Notebook in auffälligem Design ist in Wirklichkeit nur ein Netbook im XL-Format. Allerdings eines mit Grafik, die sämtliche HD-Videos wiedergibt und mit der sich auch moderne Spiele zumindest einmal ausprobieren lassen. Um sie unterwegs zu installieren, fehlt aber das optische Laufwerk.

Der AMD-Prozessor Neo MV-40 ist im Schnitt nur ein Drittel schneller als der in Netbooks am häufigsten verbaute Atom N270. Da Vista zum Einsatz kommt - die ULCPC-Lizenz von Windows XP gibt es nicht für 12-Zoll-Geräte -, fehlt der zweite Kern oder zumindest HyperThreading besonders.
Leistung zufriedenstellend, Display mäßig, Ergonomie gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 16.04.2009
Bewertung: Leistung: 70% Bildschirm: 60% Ergonomie: 80%
HP Pavilion dv2
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Die Leistung des neuen AMD Ahtlon Neo Prozessors liegt deutlich über den bisherigen Netbooks mit Intel Atom Prozessor. Gleichzeitig verbunden mit einem höheren Stromverbrauch. Auch bei der Akkulaufzeit hat das HP Pavilion dv2 gegenüber der Intel Atom Konkurrenz das Nachsehen. Nichts desto trotz fällt der Gesamteindruck vom Vorserienmodell des dv2 positiv aus. Der schmale Formfaktor gefällt und bei der Verarbeitung leistet sich der 12 Zöller keine Patzer.
Display 60, Verarbeitung 80
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.02.2009
Bewertung: Bildschirm: 60% Gehäuse: 80%
80% HP Pavilion dv2-1110us 12.1-inch Ultraportable Laptop PC
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
While $600 might seem like a lot for a netbook, the HP Pavilion dv2-1110us provides so much more and bridges the gap between a netbook and a full laptop. Performance is better, particularly in the graphics that can run full HD video. The included DVD burner also gives it DVD playback and make it easier to load software. While this make it great for someone wanting a small but capable platform, it does have the drawbacks of lower battery life and being thicker and heavier than most of the systems it is compared against.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.09.2009
Bewertung: Gesamt: 80%
HP Pavilion dv2-1070eg
Quelle: Geek.com Englisch EN→DE
Overall, the dv2 makes an interesting middle-of-the-road play, the nuances of which clearly require some explanation. It’s a great system for someone who just wants something that works, and doesn’t want to try to figure out why the netbook they just bought can’t play fullscreen video or can’t run iTunes. It’s more expensive than almost all netbooks and many notebooks, but for a reasonably powered ultraportable the dv2 is a good deal.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.08.2009
Bewertung: Preis: 70% Leistung: 80%
Hewlett Packard - Pavilion dv2 review
Quelle: IT Reviews Englisch EN→DE
In case you thought that HP's new Pavilion dv2 was just another in the growing forest of portable PCs, HP has specifically labelled it an Entertainment Notebook so that it will appeal to youngsters on the move rather than the business market. If you want more features than a basic netbook can supply but don't want the larger and more expensive laptops, then this 12-inch entertainment notebook is reasonably priced with an impressive new Neo processor and HDMI capability. It's a shame it has an external DVD player, though, and it becomes uncomfortably hot quickly.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 30.07.2009
Bewertung: Preis: 80% Emissionen: 40%
70% HP Pavilion dv2 review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
There’s a promising compact laptop at heart here, with better than netbook performance, a slightly bigger and higher resolution screen, and great keyboard. Sadly it’s let down by very poor battery life, in a laptop that ought to run cooler and longer than it does with the AMD Neo CPU and ATI HD 3410 GPU chips currently installed. We await with interest how succeeding applications of AMD’s Neo processor platform will fare.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 07.07.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 60% Ausstattung: 70% Gehäuse: 80%
70% HP Pavillion dv2 AMD Neo notebook
Quelle: Reg Hardware Englisch EN→DE
The first Asus Eee PC was only released a little over 18 months ago, but given the sheer number of Small, Cheap(ish) Computers on the market you could be forgiven for thinking it had been around for much longer. For its £599 price tag, the dv2 offers a decent compromise between performance and affordability. It's also much more stylish than many machines at this price. It doesn't have the raw performance of a fully-fledged laptop, but it packs more punch than most netbooks and comes with a larger screen and keyboard to boot, although its battery life is lacking.
70
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.06.2009
Bewertung: Gesamt: 70%
70% HP Pavilion dv2-1010EA review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
HP has delivered a compact and stylish laptop that promises a lot, but ultimately fails to deliver. Ultimately, the Pavilion dv2-1010ea falls slightly short of HP's promises. While you will be able to carry out office-based activities at home or on the move, as well as watch DVDs and perform light photo-editing tasks, it simply isn't powerful enough for more intensive multimedia use. In the end, similar performance and greater portability can be found elsewhere for less money.
70
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 27.05.2009
Bewertung: Gesamt: 70%
60% HP Pavilion dv2 – 12.1in ultra portable notebook
Quelle: Bit-Tech Englisch EN→DE
  If ever there was a tale of two halves, then the HP Pavilion dv2-1030ea notebook is exactly that. The design, build quality, feature set and application performance are all top notch. Admittedly, there are a few minor complaints with the keyboard, trackpad and artwork that could easily be written off as personal preference, but then we got onto using the dv2 as a portable workhorse and that was when the wheels came off.
60, Preis 50, Leistung 50, Ausstattung 80, Verarbeitung 90, Ergonomie 70
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.05.2009
Bewertung: Gesamt: 60% Preis: 50% Leistung: 50% Ausstattung: 80% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70%
60% HP dv2 notebook
Quelle: Geek.com Englisch EN→DE
Potential buyers should keep in mind that the dv2 can take the place of a full notebook and is not restricted to acting as a secondary mobile device, like a netbook generally is. The fact that it can play Blu-ray video might not be handy for everyone, but it gives some insight into how versatile the system is and what you are getting compared to a lower-end system. Ultimately, the dv2 is better during use than it is on paper, so it’s worth checking out. Even so it won’t be able to avoid comparisons to netbooks and the value won’t be there for everyone. Currently the biggest direct competitor for the dv2 is Samsung’s NC20 though which features another non-Intel processor, VIA’s Nano, and sells for about $550.
60
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.05.2009
Bewertung: Gesamt: 60%
80% HP Pavilion dv2 - Neo Goes on a Diet
Quelle: Hardware Zone Englisch EN→DE
Lastly, while we could find no fault with the overall design and build of the dv2, we're still slightly irritated with the glossy surfaces that do nothing but turn the pretty looking machine into a smudge magnet. Otherwise, you'll find yourself in love with its pretty design, good looks and solid build. Price wise, the dv2 will set you back at a price of S$1299. Definitely expensive compared to an Intel Atom based mini-notebook and considering that more powerful regular but bulkier machines are available for the same price range. It is however definitely much more affordable than what you would expect from a 'similar sized' Intel ULV based machine, and is really the key point for you to consider if you're thinking of getting this notebook.
80, Preis 60, Verarbeitung 80
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.04.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 60% Gehäuse: 80%
72% HP Pavilion dv2 review
Quelle: CNet Englisch EN→DE
  When we first saw the 12-inch HP Pavilion dv2 at CES 2009, we were forced to stifle yawns at what appeared to be another glossy HP laptop with an AMD processor. But, when we learned this is the first system to use AMD's new Athlon Neo platform, our ears perked up. The HP Pavilion dv2 is a great-looking machine that aims to sit between netbooks and more expensive ultra-portables. With a Neo CPU, it's capable of outperforming most Atom- and Nano-based netbooks, but, for the price, you can also get a mainstream dual-core laptop that outperforms the dv2.
72, Preis 50
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 16.04.2009
Bewertung: Gesamt: 72% Preis: 50%
76% HP Pavilion DV2
Quelle: PC World Englisch EN→DE
Unfortunately, HP continues to load its laptops with software that you'll want to uninstall the second you get home (games, demos, and the like). The one standout among the pre-installed apps is the handy HP Advisor bar, which camps atop your desktop. While it is borderline obtrusive, it provides a handy shortcut for online searches--and the PC Health & Security button is an excellent one-stop window for obtaining a full status report on your PC. If ultraportability is your bag, but you don't want to drop a fortune and you don't want to sacrifice too much performance, the recession-busting HP Pavilion dv2 is a fairly good bet. Just don't mistake it for a full-fledged, full-performance machine either.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.04.2009
Bewertung: Gesamt: 76% Leistung: 76% Ausstattung: 78%
HP Pavilion dv2 Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The HP Pavilion dv2 is thin and light enough that it can replace a netbook, and it has enough performance to replace a full-size notebook. The only people who might need more performance are extreme gamers and people who need extreme processor speed and multiple cores for multitasking work like encoding two or more video formats simultaneously. If you want to connect your laptop to your HDTV and watch 1080p video, the dv2 can handle it. If you want to edit high-resolution images in Photoshop while you're on vacation, the dv2 can handle it. If you want to play new video games and don't need extreme detail and frame rates, the dv2 can handle that too.
Leistung 80
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.04.2009
Leistung: 80%
70% HP Pavilion dv2
Quelle: CNet Englisch EN→DE
When we first saw the 12-inch HP Pavilion dv2 at CES 2009, we noted that, "at first glance, another glossy HP laptop with an AMD processor may induce yawns, but when we learned this was the first system to use AMD's new Netbook-like Athlon Neo platform, our ears perked up." HP's slick-looking 12-inch Pavilion dv2 carves out a niche between entry-level Netbooks and expensive ultraportables.
70
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.04.2009
Bewertung: Gesamt: 70%
60% HP Pavilion dv2-1030us
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
In terms of design and performance, the HP Pavilion dv2-1030us represents a step up from most netbooks. Also, the LED display is sharp and the notebook handles high-definition content well both on the screen itself and when output via HDMI. You can even play some 3D games at a decent clip. However, while we can live with the somewhat cramped keyboard and above-average heat, the dv2’s short battery life will be a deal breaker for many potential buyers. Although it’s not nearly as stylish as the dv2 and its graphics performance isn’t as strong, some may prefer the Samsung NC20. That lighter 12.1-inch notebook lasts about 5 hours on a charge, offers a more comfortable keyboard, and costs only $549. Nevertheless, the dv2 is a well-performing ultraportable at a relatively affordable price of $749.
60, Preis 80, Leistung 80, Display 80, Mobilität 40
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 07.04.2009
Bewertung: Gesamt: 60% Preis: 80% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 40%
80% HP Pavilion dv2 review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
The HP Pavilion dv2 is the first laptop to use AMD's Athlon Neo processor, delivering reasonable power, in a tiny notebook frame, for a moderate price. If ultraportability is your bag, but you don't want to drop a fortune and you don't want to sacrifice performance, the HP Pavilion dv2 may be a good bet. We can't pass final judgment until our performance benchmarks are complete, but we like what we're seeing.
80, Preis 80, Mobilität 80
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.04.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Mobilität: 80%
70% HP Pavilion dv2 (1030-us)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The HP Pavilion dv2 (1030-us) is as close to a netbook as you'll see with an AMD processor. Though it was made clear that the semiconductor company had no interest in competing in the netbook category, this 12-inch beauty says otherwise. The dv2, which bears a strong resemblance to the Dell Inspiron Mini 12, is the first laptop to use AMD's new Athlon Neo processor, and at $749 (direct), it costs about $100 more than the HP Mini 2140 netbook. I think HP and AMD have the right idea here, as there aren't enough 12-inch form factors that are able to hit this price. The only catch is that you'll have to put up with fan noises and occasional heat from its underside. The HP Pavilion dv2 (1030-us) is a more powerful and louder version of the Dell Inspiron Mini 12, and it's aimed at the frugal shopper.
70, Leistung 80, Emissionen 40
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 07.04.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 80% Emissionen: 40%
71% HP Pavilion dv2-1030us
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
Depending on how you look at it, the HP dv2 is either an affordable but underachieving ultraportable notebook, or an overpriced netbook on steroids. Its 12.1-inch screen and discrete graphics will appeal to netbook users who don’t mind paying more for the extra features, but its woefully short battery life and subpar performance make it hard to recommend as a serious travel notebook, especially if you require a modicum of productivity power. Furthermore, it's just the first of this new niche class. Acer's Timeline promises much better battery life and equally impressive graphics, and Dell's Adamo is all about style. (We'll have to see about the substance.) So keep your wallet in your pants for now. We'll post reviews of the dv2's closest competitors as soon as we get our hands on them.

71, Preis 60, Leistung 40, Mobilität 40
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.04.2009
Bewertung: Gesamt: 71% Preis: 60% Leistung: 40% Mobilität: 40%
AMD's Yukon Platform and the HP Pavilion dv2 Unveiled!
Quelle: Hardware Zone Englisch EN→DE
No doubt that HP Pavilion dv2 is quite a beauty despite being a fingerprint magnet, and its slim build only furthers its appeal. Given the AMD Yukon platform specifications and the chipset's integrated Radeon X1250 graphics engine, we're more than certain that it's more powerful than the Intel Atom platform and thus all the mini-notebooks out in the market. However we're not quite yet convinced of AMD's proposition of an affordable ultra-thin notebook.
Preis 50, Leistung 80
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.03.2009
Bewertung: Preis: 50% Leistung: 80%
89% HP Pavilion dv2
Quelle: MuyComputer Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.03.2009
Bewertung: Gesamt: 89%
70% HP Pavilion dv2
Quelle: Computer Totaal Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.06.2009
Bewertung: Gesamt: 70%
70% HP Pavilion dv2
Quelle: PCM Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.02.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 80% Bildschirm: 50% Mobilität: 80% Emissionen: 40%
65% HP Pavilion dv2
Quelle: PCM Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.02.2009
Bewertung: Gesamt: 65% Leistung: 67% Mobilität: 69% Ergonomie: 60%

 

HP Pavilion dv2-1030ea

Ausstattung / Datenblatt

HP Pavilion dv2-1030eaNotebook: HP Pavilion dv2-1030ea
Prozessor: AMD Athlon Neo MV-40
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 3410
Bildschirm: 12.1 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 1.7kg
Preis: 650 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 66.75% - Befriedigend
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 4 Tests)

 

70% HP Pavilion dv2-1030ea review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
  HP Pavilion dv2 is a great laptop, but lacking in power and performance compared to some others. HP aims to provide the perfect combination of portability and performance with the Pavilion dv2-1030ea. While this isn't a massively powerful machine, HP has produced a compact laptop that's capable of carrying out basic multimedia tasks. While the Pavilion dv2-1030ea is a decent laptop with some nice features, in terms of power and specications, it's expensive and worth looking elsewhere.
70
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.07.2009
Bewertung: Gesamt: 70%
57% HP Pavilion dv2 'Yukon' laptop
Quelle: Hexus Englisch EN→DE
  We like the HP Pavilion dv2 a lot. We dislike it a lot, too. Makes sense? The laptop looks absolutely fantastic and has excellent build quality to boot. It's very thin, relatively light, and the dv2-1030ea model ships with a Mobility Radeon HD 3410 512MB discrete graphics card for reasonable gaming performance. The keyboard's just lovely and the LED-backlit screen is well above average, if a little too reflective for our taste. 720p (QuickTime) movies are taken in its stride and the overall package is polished.
57
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.06.2009
Bewertung: Gesamt: 57%
70% HP Pavilion dv2-1030ea notebook
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
Want a compact high-definition notebook? As to whether you’ll like the dv2, and indeed whether it can be judged as a success or not, depends entirely on what you need out of a laptop. With limited everyday performance, it’s definitely not a machine you’ll be able to replace your home PC with, but for those with simple needs, or seeking a laptop primarily for the commute, it’s ideal. Yes, you can get netbooks for cheaper, but few offer the same quality or usability, and most also lack the higher-res screen and external optical drive. Overall, we like the dv2, and it crams in a lot for your money. Just don’t go thinking it’s perfect.
70, Leistung 50, Verarbeitung 80, Ergonomie 80
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.04.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 50% Gehäuse: 80% Ergonomie: 80%
70% HP Pavilion dv2-1030ea - 12.1in Thin & Light Notebook
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
AMD and HP have been wise not to call its latest collaboration a netbook. Why? Partly because it plainly isn't a netbook, it has a 1,280 x 800 resolution display, but mainly because, had they taken this view, we'd have probably told them to insert their new product up their preferred organic orifice - we've seen more than enough netbooks already, thanks! Despite outstanding design and an excellent feature set, the HP Pavilion dv2 is let down by its disappointing battery life and some poor decisions in regards to specification and bundling. There's lots of promise here and if you're happy to invest in an extra battery this is a smart and practical machine, but it's not quite the genre defining product it could have been.
70, Leistung 60, Ausstattung 80
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.04.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 60% Ausstattung: 80%

 

HP Pavilion dv2-1050eg

Ausstattung / Datenblatt

HP Pavilion dv2-1050egNotebook: HP Pavilion dv2-1050eg
Prozessor: AMD Athlon Neo MV-40
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 3410
Bildschirm: 12.1 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 1.7kg
Preis: 700 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 64.5% - Befriedigend
Durchschnitt von 6 Bewertungen (aus 7 Tests)

 

Test-Telegramm: HP Pavilion dv2-1050eg
Quelle: Cyberbloc Deutsch
Der HP Pavilion dv2-1050eg ist durchaus eine günstige Alternative zu bisherigen Netbooks. Im Gegensatz zu diesen bietet der HP mehr Leistung und einen HDMI-Anschluss. Nur wer unbedingt acht Stunden und mehr getrennt vom Stromnetz arbeiten möchte, muss sich entweder zum Kauf eines leistungsschwachen Netbooks mit großem Akku oder eines teueren ULV-Notebook durchringen.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 09.06.2010
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 80% Mobilität: 50%
69% Netbooks: Die neue Generation
Quelle: Chip.de - 01/2010 Deutsch
Günstige, leistungsstarke und ultramobile Geräte wie das Acer Timeline 1810TZ machen Atom-Netbooks in der Preisklasse über 400 Euro überflüssig - abgesehen von extravaganten Designer- und High-Tech-Geräten wie dem Sony VPCX11S1E/B. Wer aber auf keinen Fall deutlich mehr als 300 Euro ausgeben möchte, ist mit dem klassischen Atom-Netbook Lenovo Ideapad S10-2 gut beraten.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 01.12.2009
Bewertung: Gesamt: 69% Preis: 70% Leistung: 90% Ausstattung: 95% Bildschirm: 95% Mobilität: 24% Ergonomie: 100%
70% HP Pavilion dv2-1050eg
Quelle: Magnus.de Deutsch
Subnotebooks im Vergleich - Acer contra HP und Aspire.
Die neuen Plattformen von AMD und Intel liefern ein differenziertes Ergebnis. Zwar stimmen bei beiden Anbietern die Ansätze, doch einem stimmigen Gesamtergebnis kommt in dieser Runde nur Intel sehr nahe. Die mobilen Eigenschaften der Lösungen sind zum Teil hervorragend und auch die Preise erfreuen. Allerdings fehlt den Prozessoren etwas Leistung bzw. ein zweiter Kern. Denn steigt der Leistungsbedarf oder will man mehr als nur eine Anwendung gleichzeitig arbeiten lassen, geht den Systemen schnell die Puste aus.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 21.07.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80%
80% HP Pavilion dv2-1050eg
Quelle: Chip.de - 8/09 Deutsch
Das HP DV2 könnte ein günstiger, wenn auch leistungsschwacher Subotebook-Ersatz sein - dazu gehört dann aber ein besserer Akku. Alternative: MSI Wind U115 (ca. 550 Euro): nur netbooktypische Leistung und 10-Zoll-TFT, dafür über fünf Stunden Laufzeit.
4 von 5, Preis ausreichend
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.07.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 60%
70% Preiswerte Leichtgewichte
Quelle: PC Magazin - 8/09 Deutsch
Die neuen Plattformen von AMD und Intel liefern ein differenziertes Ergenis. Zwar stimmen bei beiden Anbietern die Ansätze, doch einem stimmigen Gesamtergebnis kommt in dieser Runde nur Intel sehr nahe. Die mobilen Eigenschaften der Lösungen sind zum Teil hervorragend und auch die Preise erfreuen. Allerdings fehlt den Prozessoren etwas Leistung bzw. ein zweiter Kern.
befriedigend, Preis gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.07.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80%
69% HP Pavilion dv2-1050eg
Quelle: Chip.de Deutsch
Das schicke HP Pavilion dv2-1050eg rückt deutlich in die Nähe von Subnotebooks, hält jedoch durch AMDs Mobile-Plattform immer noch Kontakt zu den Mini-Notebooks. Somit sitzt es zwischen allen Stühlen: Leistungsfähiger als alle Atom-Netbooks, HD-Film-tauglich und sehr großzügig ausgestattet, aber für ein Mini-Notebook recht groß, schwer, kurzatmig und teuer.
69, Preis 46, Leistung 100, Ausstattung 96, Display 89, Mobilität 23, Ergonomie 79
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.05.2009
Bewertung: Gesamt: 69% Preis: 46% Leistung: 100% Ausstattung: 96% Bildschirm: 89% Mobilität: 23% Ergonomie: 79%
29% HP Pavilion DV2-1050EG
Quelle: PC Welt Deutsch
Die Lücke zwischen Netbook und hochwertigem Subnotebook füllt das HP DV2-1050eg nur durch den Preis. Bei der Rechenleistung liegt es zu nahe an einem Netbook - ist aber rund doppelt so teuer. Für Spiele und HD-Wiedergabe ist es dagegen deutlich besser geeignet als ein Mini-Notebook. Die Akkulaufzeit enttäuscht - hier kann sich das HP-Notebook höchstens mit sehr günstigen Subnotebooks messen, die aber deutlich mehr Rechenleistung bieten.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.05.2009
Bewertung: Gesamt: 29% Preis: 70% Leistung: 27% Ausstattung: 38% Mobilität: 19% Ergonomie: 39%

 

HP Pavilion dv2-1020

Ausstattung / Datenblatt

HP Pavilion dv2-1020Notebook: HP Pavilion dv2-1020
Prozessor: AMD Athlon Neo MV-40
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 3410
Bildschirm: 12.1 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 1.8kg
Preis: 700 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

 

HP DV2-1020 con AMD Neo y plataforma Yukon.
Quelle: Hispazone Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.06.2009
Bewertung: Preis: 70%

 

HP Pavilion dv2-1030el

Ausstattung / Datenblatt

HP Pavilion dv2-1030elNotebook: HP Pavilion dv2-1030el
Prozessor: AMD Athlon Neo MV-40
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 3410
Bildschirm: 12.1 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 1.7kg
Preis: 700 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

70% HP Pavilion dv2-1030el
Quelle: PC World Italia Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 11.06.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Ausstattung: 70% Gehäuse: 60%

 

HP Pavilion dv2-1070eg

Ausstattung / Datenblatt

HP Pavilion dv2-1070egNotebook: HP Pavilion dv2-1070eg
Prozessor: AMD Athlon Neo MV-40
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 3410
Bildschirm: 12.1 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 1.7kg
Preis: 800 Euro
Links: HP Startseite
 Pavilion dv2-1070eg (Modell)

Preisvergleich

Bewertung: 89% - Sehr Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)

 

89% 5 aktuelle Netbooks im Vergleich
Quelle: PC Games Hardware - 8/09 Deutsch
Die sogenannten Netbooks erfreuen sich dank niedriger Preise großer Beliebtheit. Wir stellen fünf Modelle vor. Testumfeld: Im Test waren fünf Netbooks, die Bewertungen von 1,96 bis 2,12 erhielten. Plus: Rechenleistung; Ausstattung. Minus: Akkulaufzeit.
Note 2.05, Preis ausreichend
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2009
Bewertung: Gesamt: 89% Preis: 60%
89% HP Pavilion DV2
Quelle: PC Games Hardware - 7/09 Deutsch
Das HP Pavilion DV2 gehört zu den ersten Notebooks mit AMDs neuer Yukon-Plattform und dem Neo-Prozessor. PC Games Hardware hat das HP Pavilion DV2 getestet. Plus: Gute Performance; Sehr gute Verarbeitung; Akkulaufzeit. Minus: Hoher Preis.
Note 2.05, Preis befriedigend
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.06.2009
Bewertung: Gesamt: 89% Preis: 70%
Black Beauty
Quelle: SFT - 7/09 Deutsch
Subnotebook: Der 12-Zöller Pavilion DV2-1070 ist ein Grenzgänger. Elegant nimmt er die Kurve von den kleinen Netbooks hin zu den größeren Notebook-Kollegen. Plus: HDMI-Port; Helles Display; Riesige Festplatte. Minus: Kurze Akkulaufzeit, Hohes Gewicht; Kostspielig; Schmutzempfindliche Oberfläche
Note 2.3
87
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.06.2009

 

HP Pavilion dv2-1090eg

Ausstattung / Datenblatt

HP Pavilion dv2-1090egNotebook: HP Pavilion dv2-1090eg
Prozessor: AMD Turion 64 ML-40
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 3410
Bildschirm: 12.1 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 1.7kg
Preis: 700 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

70% HP Pavilion dv2-1090eg
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Ohne Frage. HPs dv2 ist ein schickes und gut verarbeitetes Subnotebook. Allerdings gibt es ein großes Manko: für einen Laptop, bei dem der Mobilitätsfaktor die Hauptrolle spielt, verfehlt der 12 Zoller das Ziel. Die Akkulaufzeit ist mit etwas über 2 Stunden viel zu kurz. Negativ zu erwähnen ist der stetig präsente Lüfter - 31,7 dB(A) im Officebetrieb - dem anzumerken ist, dass er ordentlich arbeiten muss, um die AMD/ATI Kombi zu kühlen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.07.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Leistung: 50% Ausstattung: 30% Bildschirm: 40% Mobilität: 30% Gehäuse: 90% Ergonomie: 50%

 

HP Pavilion dv2-1120ef

Ausstattung / Datenblatt

HP Pavilion dv2-1120efNotebook: HP Pavilion dv2-1120ef
Prozessor: AMD Athlon Neo X2 L335
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 3410
Bildschirm: 12.1 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 1.8kg
Preis: 600 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 60% - Genügend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

60% HP Pavilion dv2-1120ef
Quelle: Les Numeriques Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 12.08.2009
Bewertung: Gesamt: 60% Leistung: 50% Mobilität: 60% Ergonomie: 80%

 

HP Pavilion dv2-1132AX

Ausstattung / Datenblatt

HP Pavilion dv2-1132AXNotebook: HP Pavilion dv2-1132AX
Prozessor: AMD Athlon Neo X2 L325
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 3410
Bildschirm: 12.1 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 1.7kg
Preis: 700 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

70% HP Pavilion dv2-1132AX notebook
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE

The HP Pavilion dv2-1132AX is one of the new breed of slim laptops to hit the Australian market. It aims to be very portable, affordable and reasonably powerful — and it hits the mark in all three areas. If netbooks are too small for you and regular 15in laptops are way too big, then the HP Pavilion dv2-1132AX could be just what you're looking for. It runs an AMD Athlon 64 X2 Neo CPU, has an HDMI port, and is perfect for office work as well as watching videos and editing photos.


Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 02.10.2009
Bewertung: Gesamt: 70%

 

HP Pavilion dv2-1131ax

Ausstattung / Datenblatt

HP Pavilion dv2-1131axNotebook: HP Pavilion dv2-1131ax
Prozessor: AMD Turion Neo X2 L625
Grafikkarte: ATI Radeon Xpress X1250
Bildschirm: 12.1 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 1.8kg
Preis: 800 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 62% - Genügend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

62% Đánh giá chi tiết laptop HP Pavilion dv2-1131ax
Quelle: Voz.vn VN→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.11.2009
Bewertung: Gesamt: 62%

 

Kommentar

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

ATI Mobility Radeon HD 3410: Einstiegsgrafikkarte von ATI, die im Vergleich zur HD 3430 laut ATI nur PCI-E 1.1 unterstützt (HD 3430 und aufwärts PCI-E 2.0).3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

ATI Radeon Xpress X1250: Auf AMD M690G verbauter onboard Grafikchip. Manchmal auch Mobilty Radeon X1250 genannt. Basierend auf X700 Design, jedoch mit weniger Pixel- und Vertexpipelines. Für Spieler kaum geignet. Windows Vista Aero tauglich.» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
AMD Athlon Neo:

MV-40: Langsamer Einkernprozessor für dünne Subnotebooks. Die Performance liegt etwas oberhalb der Intel Atom CPUs, jedoch ist der Stromverbrauch höher.AMD Turion 64: Derivat des Athlon 64. SSE3, NX-Speicherschutz, 32 und 64 Bit Unterstützung, integrierter Speichercontroller für PC3200 Speicher, Modus für geringe Leistungsaufnahme, HT800, 2 Varianten ML mit 35 Watt und MT mit 25 Watt Verbrauch

AMD Athlon Neo X2:

L335: Einstiegs-Doppelkern Prozessor für kleine Subnotebooks. Pro Takt ist die CPU langsamer als vergleichbar Intel Prozessoren und ist daher auf dem Niveau eines 1.2 - 1.3 GHz Dual Core von Intel anzusiedeln.L325: Subnotebookprozessor für kleine und flache Notebooks. Etwas schneller als Intel Atom basierte Systeme, jedoch auch stromhungriger.AMD Turion Neo X2:

L625: Subnotebook Doppelkernprozessor mit vergleichbarer Performance wie der Intel SU4100 (1.2 GHz) bei höherem Stromverbrauch.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

1.7 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

1.9 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.


70.22%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

MSI Wind U210-075UK
Radeon Xpress X1250, Athlon Neo MV-40, 1.3 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP Envy 13-ah0005ns
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.3 kg
HP Chromebook 11A G6 EE-6HL33EA
Radeon R4 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A4-9120C, 11.6", 1.28 kg
HP Pavilion 13-an0001ns
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.3 kg
HP Pavilion 13-an0000ns
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.3 kg
HP ENVY 13-ah0001ns
GeForce MX150, Core i5 8250U, 13.3", 1.3 kg
HP Pavilion 13-an0370nd
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.3 kg
HP Envy 13-AH0002NS
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.3 kg
HP Envy 13-ad015na
GeForce MX150, Core i7 7500U, 13.3", 1.3 kg
HP Envy 13-ah0004ng
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.3 kg
HP Envy 13-ah0003ng
GeForce MX150, Core i7 8550U, 13.3", 1.21 kg
HP Envy 13-ah0700ng
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.21 kg
HP Envy 13-ah0100nd
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.3 kg
HP Envy 13-ah0001ng
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.3 kg
HP EliteBook 830 G5-3PZ05UT
UHD Graphics 620, Core i7 8650U, 13.3", 1.33 kg
HP Spectre 13-af005nl
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.1 kg
HP Spectre 13-AF000NS
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.1 kg
HP ENVY 13-ad113ns
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.3 kg
HP Spectre 13-af008tu
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.11 kg
HP Spectre 13-af090tu
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.11 kg
HP ENVY 13-ad107ns
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.3 kg
HP ProBook 430 G5-3KY87EA
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.49 kg
HP Envy 13-ad110ns
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.2 kg
HP EliteBook 830 G5-3JX74EA
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.33 kg
HP Envy 13-ad109ns
GeForce MX150, Core i7 8550U, 13.3", 1.38 kg
HP ProBook 430 G5-2SY09EA
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.5 kg
HP ProBook 430 G5-3KY85EA
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.49 kg
HP Spectre 13-af030nd
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.11 kg
HP Spectre 13-af008nc
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.11 kg
Preisvergleich

LG S1-MDGBG bei Ciao

LG S1-MDGBG bei Notebook.de

HP Pavilion dv2-1131ax
HP Pavilion dv2-1131ax
HP Pavilion dv2-1131ax
HP Pavilion dv2-1132AX
HP Pavilion dv2-1132AX
HP Pavilion dv2-1132AX
HP Pavilion dv2-1132AX
HP Pavilion dv2-1132AX
HP Pavilion dv2-1120ef
HP Pavilion dv2-1120ef
HP Pavilion dv2-1110us
HP Pavilion dv2-1110us
HP Pavilion dv2-1090eg
HP Pavilion dv2-1090eg
HP Pavilion dv2-1090eg
HP Pavilion dv2-1070eg
HP Pavilion dv2-1070eg
HP Pavilion dv2-1070eg
HP Pavilion dv2-1070eg
HP Pavilion dv2-1030el
HP Pavilion dv2-1030el
HP Pavilion dv2-1030el
HP Pavilion dv2-1030el
HP Pavilion dv2-1050eg
HP Pavilion dv2-1050eg
HP Pavilion dv2-1050eg
HP Pavilion dv2-1050eg
HP Pavilion dv2-1030ea
HP Pavilion dv2-1030ea
HP Pavilion dv2-1030ea
HP Pavilion dv2-1030ea
HP Pavilion dv2-1030us
HP Pavilion dv2-1030us
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Pavilion dv2 Serie
Autor: Stefan Hinum,  1.07.2009 (Update:  9.07.2012)