Notebookcheck

HP: Preissenkung für WebOS Tablet Touchpad auch in Deutschland

Ab sofort senkt auch HP Deutschland die Preise für sein WebOS-Tablet Touchpad. Das Touchpad kostet nun 80 Euro weniger, Bestandskunden erhalten für den App Catalog einen 40-Euro-Gutschein.

Nach den Preisnachlässen für sein WebOS-Tablet Touchpad in den USA, zieht nun auch HP Deutschland nach und reduziert die Preise für die Touchpad-Serie. So kostet das Touchpad hierzulande dann als HP Touchpad 16 GByte statt 480 Euro nun 400 Euro, die 32-GByte-Version des Touchpad schlägt künftig mit 500 Euro, statt wie bisher mit 580 Euro, zu Buche.

HP reagiert mit den Preissenkungen auf den bis dato eher mäßigen Verkauf seines WebOS-Portfolios. In den USA berichten Händler wie Woot, dass die Touchpad-Verkäufe hinter den Erwartungen zurück bleiben. Auch für sein WebOS-Smartphone Veer senkte HP jetzt den Preis um satte 120 Euro auf nunmehr 180 Euro. Wie es um das noch nicht verfügbare Pre3 steht, bliebt abzuwarten.

HP-Bestandskunden, die sich bereits ein WebOS-Tablet Touchpad in Deutschland zugelegt haben, will HP, wie die Kunden in den USA, mit einem Gutschein von der Preissenkung profitieren lassen. Hierfür sollen Touchpad-Kunden, die ihr WebOS-Tablet zwischen dem 1. Juli und dem 11. August 2011 gekauft haben, einen Gutschein über 40 Euro für den App Catalog erhalten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-08 > HP: Preissenkung für WebOS Tablet Touchpad auch in Deutschland
Autor: Ronald Tiefenthäler, 12.08.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.