Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

HP: WebOS-Geräte Touchpad und Co restlos ausverkauft - kein Nachschlag

Teaser
Aus und vorbei. Wie wir direkt von HP Deutschland erfahren haben, sind die WebOS-Geräte Touchpad, Pre3 und Veer bei HP definitiv restlos ausverkauft. HP bekommt auch keine Geräte mehr nach – das war's.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Seit gestern sorgten Massen von kaufwilligen Schnäppchenjägern für eine nahezu pausenlose Überlastung der HP-Webshop-Server. Bisher liegen über die Anzahl der Zugriffe keine konkreten Zahlen vor, ebenso wenig über die Anzahl der verkauften WebOS-Geräte. Seit sich aber gestern die Kunde über den Abverkauf der WebOS-Schnäppchen auch hierzulande wie ein Lauffeuer verbreitete, war ein „normaler“ Abruf der Webshopseiten von HP nicht mehr möglich.

HP hatte gestern sein HP Pre3 für 79 Euro, das HP Veer für 59 Euro und das HP Touchpad mit 16 GByte für geradezu lächerliche 99 Euro verramscht. Klaro, dass bei diesen Niedrigstpreisen auch die sparsamsten Knauser buchstäblich die Euro-Zeichen vor den Augen hatten und die HP-Server stoisch und stundenlang mit Reload-Dauerfeuer, quasi einem „DDoS“ (Distributed Denial of Service) aussetzten.

Wer bisher keines der WebOS-Schnäppchen ergattern konnte, kann jetzt aufhören die F5-Taste zu malträtieren. Zwar ist die Gesamtsituation wegen der Lagerbestände bei den Händlern noch unübersichtlich, bei HP ist aber definitiv nichts mehr zu holen – Ende Gelände. Wir haben bei HP Deutschland nachgefragt und nun schriftlich bestätigt bekommen, dass HP Deutschland „... definitiv ausverkauft ...“ ist. HP wird – soweit das bis dato beurteilt werden kann – für Deutschland auch keinen Nachlag an WebOS-Geräten mehr bekommen. Das war's dann.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13299 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-08 > HP: WebOS-Geräte Touchpad und Co restlos ausverkauft - kein Nachschlag
Autor: Ronald Tiefenthäler, 23.08.2011 (Update:  9.07.2012)