Notebookcheck

HP: Refresh für das 11,6-Zoll-Netbook Pavilion dm1 mit AMD Fusion E-450

HP gönnt seinem 11,6-Zoll-Netbook Pavilion dm1 eine Überarbeitung bei Design und den Kernkomponenten. Der schicke Rechenbegleiter bekommt eine haptisch angenehmere Oberfläche und AMDs flotte E-450 APU mit AMD Radeon HD 6320.

Abseits aller Diskussionen um HPs strategische Neuausrichtung seines PC-Geschäfts der Personal Systems Group (PSG), stellt die weltweite Nummer 1 bei den Computern eine überarbeitete Version seines 11,6-Zoll-Netbooks Pavilion dm1 vor. Der adrette Rechnerknirps arbeitet künftig entweder mit AMDs Fusion APU oder Intel Core-i-CPU. Das neue Pavilion dm1 kommt ab dem 2. Oktober für 349 Euro in den Handel.

Bei den Kernkomponenten rechnet das 1,56 Kilogramm schwere HP Pavilion dm1 wahlweise mit den AMD Fusion-APUs E-450 oder E-300 und den integrierten Grafikeinheiten AMD Radeon HD 6320 oder Radeon HD 6310. HP will für sein Pavilion dm1 mit 11,6“-Bildschirm und HD-Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln aber auch Modelle mit Intels Sandy Bridge Core-i3-CPU anbieten.

Bei der Ausstattung des Pavilion dm1 findet sich auch HP Beats Audio für den richtigen mobilen Sound unterwegs; entwickelt von HP und Beats by Dr. Dre. Weiter wurde das Pavilion dm1 in der US-Meldung mit 2 Gehäusevarianten angekündigt. Eine Variante in Schwarz mit glattem Gehäusefinish, und ein etwas helleres Gehäuse in aschgrau-schwarzer Farbe, das eine neue Oberfläche mit haptisch angenehmerer Soft-touch-Struktur erhält.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-09 > HP: Refresh für das 11,6-Zoll-Netbook Pavilion dm1 mit AMD Fusion E-450
Autor: Ronald Tiefenthäler,  8.09.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.