Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

HP ProBook 650 G1

Ausstattung / Datenblatt

HP ProBook 650 G1
HP ProBook 650 G1 (ProBook 650 Serie)
Prozessor
Intel Core i5-4200M 2 x 2.5 - 3.1 GHz, Haswell
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
15.60 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
2.3 kg

 

Preisvergleich

Testberichte für das HP ProBook 650 G1

HP ProBook 650 G1 – залог успеха в бизнесе
Quelle: Notebook-Center.ru RU→DE
Positive: Excellent waterproof backlit keyboard; good connectivity; fingerprint scanner; decent performance. Negative: Low brightness and contrast of the screen; short battery life; relatively expensive.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.07.2014

Kommentar

Modell:

Das ProBook 650 G1 ist ein Business-Laptop von HP. Dank Docking-Port kann es im Büro einfach mit vorhandener Peripherie verbunden und von dieser getrennt werden. Das Design ist mit silbernem Gehäuse und DualPoint-Tastatur sehr managermäßig. Optional kann von Windows 8.1 Pro auf Windows 7 Pro abhängig vom Nutzer oder der Organisation downgegraded werden.

Der Laptop verfügt beispielsweise über eine Intel Core i5-4300M mit HD Graphics 4600, 4 GB 1600 MHz DDR3 RAM und 320 GB Speicher. Doch die Spezifikation hängt von der gewählten Konfiguration ab. Der Bildschirm ist ein mattes 15,6-Zoll LED LED FHD SVA Panel. Webcam gibt es keine.

Das Gerät verfügt über einen DVD-Brenner und die Audio-Qualität ist, wie bei Business-Laptops zu erwarten, nicht gut. Dafür ist die Akkulaufzeit gut. Abhängig von der Last hält der Akku etwa 7 Stunden durch. Zusammenfassend kann man sagen, dass es sich um einen Laptop für Alltagsaufgaben in Organisationen handelt. Es gibt nichts Herausragendes, aber er erledigt die Arbeit.

Serie: Die HP ProBook 650 Serie besteht aus Mainstream-Notebooks für den Business-Einsatz. Die Modelle sind vorwiegend aus Kunststoff und robust und stabil. Zudem sind sie schlank und mit einem Gewicht ab 2,32 kg leicht. Der 15,6 Zoll große Bildschirm löst wahlweise in 1.366 x 768 Pixel oder 1920 x 1080 Pixeln auf. User können in puncto Leistung aus einer Fülle von Intel Core Prozessoren, bis zu 16 GB RAM und eine interne Speicherkapazität von bis zu 1 TB wählen. Da eine Intel HD Graphics 4600 für Grafikausgabe zuständig ist, besteht an der Bildqualität kein Zweifel. Manche Modell nutzen darüber hinaus eine eigenständige AMD RadeonTM HD8 8750M (128-bit) mit 1 GB GDDR5 VRAM. Dank HD Audio mit DTS Studio Sound ist die Klangqualität überdurchschnittlich.

Ein attraktives Merkmal der Probook 650 Serie sind ihre Sicherheitsfeatures. Sie bietet HP BIOS Protection, welches das BIOS von Virenangriffen sowie anderen Sicherheitsbedrohungen schützt und ist in Hinblick auf Schutz für Datenverlust und Verringerung der Downtime entwickelt. Es gibt viele Schnittstellen. Dazu gehören ein HDMI-Port, 5(!) USB-3.0-Ports (einer davon für Aufladen), ein DisplayPort, ein VGA-Port sowie eine Audio-Kombibuchse. Zudem ist ein Kartenleser mit an Bord. Die Akkulaufzeit hängt von der gewählten Hardware und Akku-Option ab.

AMD Radeon HD 8750M: GCN basierende Mittelklasse Grafikkarte

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


4200M: Auf der Haswell-Architektur basierender Dual-Core Prozessor mit mit integrierter HD-4600-Grafikkarte und DDR3-Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.60":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.3 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt.

HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo G510-59406666
Radeon HD 8750M, Core i7 4700MQ
Acer TravelMate P455-MG
Radeon HD 8750M, Core i5 4200H

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP Envy 17-cg1000ns
GeForce MX450, Tiger Lake i7-1165G7, 17.30", 0 kg
HP Pavilion 14-dv0006ns
GeForce MX350, Tiger Lake i5-1135G7, 14.00", 1.4 kg
HP Envy 14-eb0775ng
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.49 kg
HP Pavilion 14-dv0005ns
GeForce MX450, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.4 kg
HP Pavilion 14-dv0065tx
GeForce MX450, Tiger Lake i5-1135G7, 14.00", 1.4 kg
HP Pavilion 14-dv0067tx
GeForce MX450, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.45 kg
HP Envy 17-cg1490nd
GeForce MX450, Tiger Lake i7-1165G7, 17.30", 2.75 kg
HP Envy 17-cg0033nf
GeForce MX330, Ice Lake i7-1065G7, 17.30", 2.75 kg
HP Envy 14-eb0010nr
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, Tiger Lake i5-1135G7, 14.00", 1.63 kg
HP Envy 17-cg1279ng
GeForce MX450, Tiger Lake i7-1165G7, 17.30", 2.73 kg
HP 15-bw082nd
Radeon 530, Bristol Ridge A10-9620P, 15.60", 1.9 kg
HP EliteBook 850 G7, i7-10510U MX250
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 15.60", 1.67 kg
HP Envy 13-ba0004ns
GeForce MX350, Comet Lake i7-10510U, 13.30", 1.3 kg
HP 17-by3268ng
GeForce MX330, Ice Lake i7-1065G7, 17.30", 2.38 kg
HP 17-by3250ng
GeForce MX330, Ice Lake i5-1035G1, 17.30", 2.38 kg
HP Envy 17-cg0001ng
GeForce MX330, Ice Lake i5-1035G1, 17.30", 2.73 kg
HP Envy 17-cg0220ng
GeForce MX330, Ice Lake i7-1065G7, 17.30", 2.73 kg
HP Pavilion 15-cs3022ns
GeForce MX250, Ice Lake i7-1065G7, 15.60", 1.9 kg
HP Envy 15-ep0098nr
GeForce RTX 2060 Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 2.04 kg
HP Pavilion 15-cs1960nd
GeForce MX150, Core i5 i5-8265U, 15.60", 1.9 kg
HP Pavilion 14-ce3003ns
GeForce MX130, Ice Lake i5-1035G1, 14.00", 1.6 kg
HP 470 G7, i5-10210U, Radeon 530
Radeon 530, Comet Lake i5-10210U, 17.30", 2.36 kg
HP ProBook 450 G7-8VU93EA
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 15.60", 0.2 kg
HP Envy 17t-cg000
GeForce MX330, Ice Lake i7-1065G7, 17.30", 2.73 kg
HP Pavilion 14-ce3013tx
GeForce MX250, Ice Lake i7-1065G7, 14.00", 1.6 kg
HP Pavilion 14-ce3005ns
GeForce MX250, Ice Lake i7-1065G7, 14.00", 1.6 kg
HP Omen 15-dc1010nr
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.60", 2.63 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP ProBook 650 G1
Autor: Stefan Hinum, 28.07.2014 (Update: 28.07.2014)