Notebookcheck

HTC U11: Kommende Edge Sense-Features im Video zu sehen

Edge Sense auf dem HTC U11 wird schon bald ausgebaut.
Edge Sense auf dem HTC U11 wird schon bald ausgebaut.
Mit dem Quetschen seines Smartphones hat HTC beim U11 ein Alleinstellungsmerkmal. Diese Edge Sense genannte Technologie wird offensichtlich bald stark ausgebaut. Auch Third Party Anwendungen soll man damit einfacher bedienen können, wie ein Teaser von HTC zeigt.

Schon jetzt kann man mit Edge Sense beispielsweise Apps starten, in Zukunft soll aber noch viel mehr gehen. Das HTC U11, das nun auch hierzulande verfügbar ist, soll mit seinem Usability-Feature auch vermehrt Third Party-Applikationen leichter bedienbar machen. Einige Beispiele hat HTC kürzlich in einem Video vorgestellt (siehe unten) und bittet Anwender ihre Ideen einzubringen, offensichtlich ist man durchaus gewillt, das Feature in Zukunft stark auszubauen.

Im Video zu sehen ist beispielsweise das leichtere Zoomen in Google Maps oder in Google Photos, einfach durch Drücken der Smartphone-Ränder. Im Kalender wiederum erlaubt Edge Sense das Einblenden der Monatsübersicht. Auch zum Annehmen eines Anrufs oder Abstellen des Weckers reicht am HTC U11 künftig das Quetschen der Smartphone-Ränder. Mehr Ideen? Schickst sie doch an HTC!

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > HTC U11: Kommende Edge Sense-Features im Video zu sehen
Autor: Alexander Fagot, 25.06.2017 (Update: 25.06.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.