Notebookcheck Logo

Honor enthüllt das Magic4 Ultimate, das die DxOMark-Bestenliste mit seiner riesigen Hauptkamera bereits anführt

Das Honor Magic4 Ultimate bietet einen der größten Kamera-Sensoren aller Smartphones. (Bild: Honor)
Das Honor Magic4 Ultimate bietet einen der größten Kamera-Sensoren aller Smartphones. (Bild: Honor)
Das Honor Magic4 Ultimate wurde soeben offiziell vorgestellt, und schon führt das Smartphone die DxOMark-Bestenliste an. Das liegt nicht zuletzt an der 50 Megapixel Hauptkamera, die einen für Smartphone-Verhältnisse riesigen Sensor im 1/1,12 Zoll Format besitzt.

Die Honor Magic4-Serie bietet bereits eine eindrucksvolle Kamera-Ausstattung, mit dem neuen Magic4 Ultimate will der Smartphone-Hersteller aus China nun aber zeigen, dass es noch besser geht. Denn das Smartphone besitzt eine 50 MP f/1.6 Hauptkamera, die auf einen riesigen Sensor im 1/1,12 Zoll Format setzt. Diese Kamera kann mit optischer Bildstabilisierung und Laser-Autofokus aufwarten.

Auch die Ultraweitwinkel-Kamera erhält einen neuen Sensor im 1/2 Zoll Format mit einer Auflösung von 64 Megapixel und einem 7P-Objektiv mit einer Blende von f/2.2 und einem Bildfeld von 126 Grad. Die 50 MP Spektrum-Kamera soll die Farbdarstellung verbessern. Darüber hinaus verbaut Honor eine 64 MP Tele-Kamera mit einem 1/2 Zoll Sensor, OIS und einer Kleinbild-äquivalenten Brennweite von 90 mm, einen ToF-Sensor und eine 12 MP Selfie-Kamera, der ein zweiter Sensor für eine sichere 3D-Gesichtserkennung zur Seite gestellt wird.


Der speziell für das Magic4 Ultimate entwickelte ISP leistet 28,8 TOPS bei einem Stromverbrauch von knapp über 2 Watt. Mit dieser Hardware konnte das Magic4 Ultimate im Kamera-Test von DxOMark 146 Punkte erzielen und damit das Huawei P50 Pro (ca. 1.080 Euro auf Amazon) vom ersten Platz in der Bestenliste verdrängen. Abgesehen von den Kamera-Upgrades ist die Hardware praktisch identisch mit dem Honor Magic4 Pro.

Das Gerät setzt auf ein 6,81 Zoll großes LTPO-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.848 x 1.312 Pixel, dessen Bildrate dynamisch von 1 Hz bis 120 Hz gesteuert werden kann. Der 4.600 mAh fassende Akku kann per USB-C mit bis zu 100 Watt und drahtlos mit maximal 50 Watt geladen werden. Ein Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 soll für die bestmögliche Performance sorgen, Honor verbaut in jedem Fall 12 GB Arbeitsspeicher und 512 GB Flash-Speicher.

Preise und Verfügbarkeit

Das Honor Magic4 Ultimate wird in China zum Preis von 7.999 Yuan (ca. 1.136 Euro) angeboten, Details zum internationalen Launch wurden noch nicht genannt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Honor enthüllt das Magic4 Ultimate, das die DxOMark-Bestenliste mit seiner riesigen Hauptkamera bereits anführt
Autor: Hannes Brecher, 17.03.2022 (Update: 17.03.2022)