Notebookcheck

KB3194496: Windows-User erarbeitete Fix für Windows 10-Update

Ein Script behebt die Ursache für die fehlerhafte Installation von KB3194496 auf manchen Rechnern.
Ein Script behebt die Ursache für die fehlerhafte Installation von KB3194496 auf manchen Rechnern.
Microsoft veröffentlichte ein Script, welches Systeme, die dank des KB3194496-Updates in einem Loop gefangen waren, befreit, und das Update erfolgreich durchlaufen lässt. Die Lösung wurde von einem User erarbeitet.

Das letzte kumulative Windows 10-Update mit der KB-Nummer KB3194496 verursachte, wie berichtet, auf einigen Systemen massive Probleme. Insbesondere ehemalige oder aktive Windows Insider waren betroffen. Auf ihren Installationen verursachte das Update einen Loop aus fehlgeschlagenen Updates, Rollbacks und neuerlichen Installationsversuchen, die jedoch immer wieder fehl schlugen. Es waren zwar nicht alle Windows 10-User betroffen aber doch eine Menge, wie der mittlerweile 35 Seiten lange Thread im Microsoft-Forum beweist.

AirportsFan, einer dieser betroffenen Windows-Insider hat letztendlich den Weg zu einer Lösung vorgezeigt, der in den letzten Tagen viele betroffene Systeme aus dem Loop befreit hat. Er erforderte allerdings Eingriffe in die Registry. Heute veröffentlichte Microsoft ein Script, welches diese Änderungen auf bequemere Weise implementiert und somit als allgemeine Lösung für das Problem angesehen werden kann. Betroffene Windows 10-User können das Script hier runterladen. Das problematische Update sollte danach fehlerfrei durchlaufen. Eine korrigierte Version des Updates ist derzeit nicht verfügbar.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-10 > KB3194496: Windows-User erarbeitete Fix für Windows 10-Update
Autor: Alexander Fagot,  6.10.2016 (Update:  6.10.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.