Notebookcheck

Kein Oppo R19 in 2019, gibt Oppo seine R-Serie auf?

Das vermutlich mit Pop-Up-Cam geplante Oppo R19 kommt 2019 nicht auf den Markt, sagt Oppos Vize.
Das vermutlich mit Pop-Up-Cam geplante Oppo R19 kommt 2019 nicht auf den Markt, sagt Oppos Vize.
Oppos Vizepräsident Shen Yiren hat dem Nachfolger des Oppo R17 unter dem Namen Oppo R19 eine klare Absage erteilt, was Spekulationen zur Zukunft der bekannten Midrange-Smartphone-Familie ausgelöst hat. Offenbar strukturiert Oppo kräftig um, ein Snapdragon 855-Phone und das Oppo F11 Pro dürften aber weiterhin am Plan stehen.

Oppo ist offenbar gerade dabei, seine aktuellen Smartphone-Familien ein wenig umzukrempeln und sich neu zu positionieren. Die China-Größe hat über seinen Vizepräsidenten Shen Yiren bekannt geben lassen, dass ein Nachfolger des Oppo R17 beziehungsweise Oppo R17 Pro in Form des Oppo R19 2019 nicht starten wird. Daraus schließen manche Beobachter, dass Oppo die in China beliebte R-Familie ganz einstampfen wird, auch wenn das bis dato noch nicht offiziell bestätigt wurde.

Erst kürzlich hat Oppo in Indien mit dem Oppo K1 eine gänzlich neue Smartphone-Familie gestartet, zudem gilt als fix, dass wir in Asien und wohl auch bald international das Oppo F11 beziehungsweise F11 Pro sehen werden. Bestätigt ist zudem, dass wir in diesem Jahr ein Oppo-Flaggschiff mit Snapdragon 855 bekommen, möglicherweise als Nachfolger des Oppo Find X mit dem Namen Oppo Find Z. Durchaus möglich, dass die Chinesen nach der Präsentation der 10-fach Zoomtechnologie auf Periskop-Basis eine gänzlich neue Handy-Serie starten wollen, um dem innovativen Zoom-Feature mehr Aufmerksamkeit zu geben.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > Kein Oppo R19 in 2019, gibt Oppo seine R-Serie auf?
Autor: Alexander Fagot, 17.02.2019 (Update: 17.02.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.