Notebookcheck

Kickstarter-Hit-Andromium Superbook: Full-HD-Display ist fix!

Das Andromium Superbook entwickelt sich auf Kickstarter zu einem Riesenerfolg.
Das Andromium Superbook entwickelt sich auf Kickstarter zu einem Riesenerfolg.
Die Notebook-Shell für Android-Smartphones hat bereits mehr als 1 Million US-Dollar eingesammelt, damit ist das Etappenziel Full-HD-Display erreicht. Die zugehörige App kann auch ohne Superbook verwendet werden.

Letzte Woche berichteten wir euch von einem neuartigen Konzept, aus einem Android-Smartphone mittels günstiger Shell ein kompaktes Notebook zu machen. Das Andromium Superbook bringt ein 11,6 Zoll Display, Keyboard, Touchpad, USB Ports und natürlich das Gehäuse mit, wird aber ohne Prozessor, RAM oder Speicher geliefert, denn das steckt ja alles bereits im Android-Smartphone. Wozu also für diese Dinge doppelt zahlen und sich dann mit der notwendigen Synchronisation herumärgern, fragt der Hersteller und will vor allem für Vielreisende oder Sparefrohs eine Lösung gefunden haben, mit ihrem Smartphone günstig eine Notebook-ähnliche Erfahrung zu machen. Wir haben euch das Projekt letzte Woche im Detail vorgestellt.

Innerhalb der letzten 7 Tage hat das Projekt seine Einnahmen auf Kickstarter verdoppeln können und hat damit alle bisherigen Ziele erreicht, darunter auch die Möglichkeit, um 30 US-Dollar mehr ein Display mit Full-HD-Auflösung zu erhalten. Nun stehen neue Ziele für die nächsten zwei Etappen 1,5 und 2 Millionen US-Dollar fest. Ersteres bringt eine Gratis-Hülle mit Smartphone-Tasche, letzteres eine beleuchtete Tastatur für 25 US-Dollar extra. Damit, und mit der Full-HD-Option, käme das Möchtegern-Notebook dann statt auf 99 US-Dollar auf 154 US-Dollar, immer noch deutlich günstiger als jedes Notebook und vielleicht für manche sogar die einfachere Lösung. Das Superbook soll aber erst im Februar 2017 ausgeliefert werden und erfahrungsgemäß verzögern sich Kickstarter-Projekte auch gern mal.

Wer schon jetzt ausprobieren will, wie sich Android auf dem Superbook anfühlen könnte, kann sich die Android-App Andromium OS als Beta-Version im Google Play Store herunterladen und mit herkömmlichen Docking-Lösungen wie dem Samsung Phone Dock oder mittels Wireless-Casting (Chromecast) und Screen-Mirroring (Miracast) experimentieren. Anleitungen dazu gibt's im Andromium-Forum, hier und hier. Die App hat, trotz Beta-Status und einigen bekannten Problemen, bereits eine recht gute Bewertung von 4.2 und verwandelt Android auf dem Smartphone in eine, mit Maus und Tastatur bedienbare, Windows-artige Oberfläche inklusive Startmenü und Taskleiste. Bilder dazu gibts hier:

Quelle(n)

https://www.kickstarter.com/projects/andromium/the-superbook-turn-your-smartphone-into-a-laptop-f

via: http://www.phonearena.com/news/Superbook-Android-laptop-shell-passes-1-million-in-Kickstarter-funding_id83667

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-07 > Kickstarter-Hit-Andromium Superbook: Full-HD-Display ist fix!
Autor: Alexander Fagot, 30.07.2016 (Update: 30.07.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.