Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

LG: Massenproduktion für flexibles Smartphone-OLED-Display

Teaser
Im Wettrennen um biegsame Touchscreens für Smartphones zwischen LG Display und der Displaysparte von Samsung geht es in die finale Runde. Sowohl LG als auch Samsung haben inzwischen Smartphones mit einem gebogenen Display bestätigt.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Schon seit Wochen jagen sich die Meldungen zu Smartphones mit gebogenem Display von LG Electronics und Samsung. Jetzt haben wir Gewissheit. Sowohl LG als auch Samsung haben mittlerweile offiziell bestätigt, "in Kürze" ihre ersten Smartphones mit einem "flexiblen" Display anzukündigen. Offenbar will jeder der beiden südkoreanischen Elektronikkonzerne der erste Hersteller sein, der ein Smartphone mit gebogenem Display als Seriengerät präsentiert.

LG Electronics hatte heute den Start der Massenproduktion für sein OLED-Display bekannt gegeben, das nicht auf Glas, sondern auf einem Plastiksubstrat basiert. Das macht das 0,44 Millimeter dünne Display biegsam (70 cm Radius) und bruchsicher. Ein entsprechendes 6-Zoll-OLED-Display bringt es laut LG gerade einmal auf 7,2 Gramm. Laut US-Berichten wird das für Anfang November diesen Jahres erwartete Smartphone LG Z oder LG Z1 mit diesem flexiblen Display ausgestattet sein.

Samsung konterte und kündigte an, noch in dieser Woche das erste Smartphone mit 5,7 Zoll großem "flexible Display" vorzustellen. Das hierbei verwendete biegsame Smartphonedisplay soll noch leichter (5,2 Gramm) und noch flacher (0,12 Millimeter) als das Pendant von LG sein und zudem eine Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) besitzen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13403 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-10 > LG: Massenproduktion für flexibles Smartphone-OLED-Display
Autor: Ronald Tiefenthäler,  7.10.2013 (Update: 18.05.2021)