Notebookcheck

LG V30: Verfügbarkeit in Europa und OLED-Display bestätigt

Das LG V30 kommt dieses Jahr auch zu uns nach Europa!
Das LG V30 kommt dieses Jahr auch zu uns nach Europa!
Es besteht Grund zur Freude! Neuesten Informationen zufolge, wird LG das V30 dieses Jahr auch offiziell in Europa anbieten, der Start wird im Rahmen der IFA Anfang September erfolgen. Auch das vermutete OLED-Display ist mittlerweile fix.

Es war ja schon fast offiziell: Der Launch des LG V30 findet dieses Jahr direkt in Berlin im Rahmen der internationalen Funkausstellung (IFA) statt. Da wäre es doch sehr ungewöhnlich, wenn es das neue Flaggschiff danach, wie den Vorgänger, nicht in Deutschland und dem Rest von Europa zu kaufen gäbe. LG-Fans können aber beruhigt sein, der Verkaufsstart für Europa ist gesichert, wie der ehemalige SamMobile-Chefredakteur Faryaab Sheikh gestern via Twitter bekannt gab. Kurz darauf folgte ein weiterer Tweet, in dem Faryaab auch die Existenz des vermuteten OLED-Display bestätigte. 

Somit wird das V30 in diesem Jahr gleich in mehrfacher Hinsicht spannend. Als erstes LG-Smartphone, sofern man von der eingestellten LG Flex-Serie absieht, wird der südkoreanische Hersteller ein OLED-Display aus eigener Produktion in einem seiner Smartphone integrieren, bisher setzte LG in der G- und V-Serie ausschließlich auf LCD-Panels. Kompensieren wird LG das durch den Wegfall des zweiten Ticker-Displays an der Oberseite, wie jüngste Renderbilder zeigen. Unklar ist derzeit noch, ob der audiophile Quad-DAC aus dem V20 auch im V30 zu finden sein wird und ob er weltweit integriert ist, beim LG G6 gab es ja bekanntlich unterschiedliche Varianten je Region. Am 31. August wird das Gerät im Rahmen der IFA offiziell präsentiert.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > LG V30: Verfügbarkeit in Europa und OLED-Display bestätigt
Autor: Alexander Fagot, 14.07.2017 (Update: 14.07.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.