Notebookcheck

LG V30-GUI-Teaser: UX 6.0+ bringt Floating-Bar statt Zweitdisplay

Statt eines Zweitdisplays gibt es im LG V30 die versteckbare Floating-Bar.
Statt eines Zweitdisplays gibt es im LG V30 die versteckbare Floating-Bar.
Neben einer lichtstärkeren Dual-Cam und einem FullVision-OLED-Display hat LG nun auch einige UI-Features des V30 Multimedia-Flaggschiffs vor dem offiziellen Launch am 31. August vorab angekündigt. UX 6.0+ bringt neben einer breiteren Auswahl an Login-Methoden auch eine Floating Bar und ein flexibleres Always-On-Display.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Dass sich LG zugunsten eines 6 Zoll großen 18:9 FullVision OLED-Displays dieses Jahr gegen ein Zweitdisplay im LG V30 entschieden hat, ist bereits seit einigen Wochen klar. Als Ersatz für das schmale Ticker-Display am oberen Rand bietet LG eine Software-Lösung. Die neue UX 6.0+-Oberfläche bringt eine Art Action-Bar, die semi-transparent über dem Home Screen schwebt und über den rechten Rand ausgeblendet werden kann. Darin sind häufig genutzte Funktionen und Programme zu finden, vermutlich wird sie auch komplett deaktivierbar sein, falls sie im Alltag eher stört als nützt.

Mit erweiterten Unlock-Verfahren hofft LG dem künftigen Jubiläums-iPhone von Apple, das vermutlich 3D-Gesichtserkennung auf Infrarot-Basis bieten wird, biometrisch etwas entgegensetzen zu können. Neben Gesichtserkennung wird am V30 auch eine auf Qualcomm's Aqstic-Voice-UI basierende Stimmerkennung mit konfigurierbaren Keywords zur Verfügung stehen. Beides soll auch ohne vorheriges Aufwecken des V30 funktionieren und nur sehr wenig Strom verbrauchen. Hoffen wir mal, dass sich insbesondere die Gesichtserkennung nicht wie beim Galaxy S8 leicht austricksen lässt.

Neben abermals erweiterten Kamera-Features, wie Graphy, das es angehenden Fotografen erlaubt, Metadaten professioneller Fotos wie beispielsweise ISO-, Blenden- oder White Balance-Werte für die eigenen Aufnahmen zu verwenden, hat LG auch das Always-On-Display besser konfigurierbar gemacht. Dieses kann künftig auch Bilder, Quick Tools oder den Musikplayer anzeigen (siehe Bild unten). Das LG V30 wird am 31. August offiziell präsentiert, Ende September dürfte es in Europa flächendeckend im Handel erhältlich sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > LG V30-GUI-Teaser: UX 6.0+ bringt Floating-Bar statt Zweitdisplay
Autor: Alexander Fagot, 14.08.2017 (Update: 14.08.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.