Notebookcheck

LG V40 ThinQ: Specs geleakt, Quad-Dac und Boombox

Das kommende LG V40 ThinQ wird wieder ein Handy für kreative Köpfe.
Das kommende LG V40 ThinQ wird wieder ein Handy für kreative Köpfe.
Das LG V40 ThinQ ist, wie seine Vorgänger, vor allem für Videografen und kreative Köpfe geeignet, darauf deuten viele der bereits im Vorfeld geleakten Spezifikationen, zu denen sich nun auch Neuigkeiten zu den Audio-Komponenten und den integrierten Kameras gesellen, von denen es ja ganze 5 Stück geben wird.
Alexander Fagot,

Eine LG-nahe Quelle will Androidpit verraten haben, was Fans der V-Serie in wenigen Wochen zum Launch des V40 ThinQ erwarten wird. Einiges war ja bereits bekannt, auch durch geleakte Bilder und 360 Grad-Videos, die bereits einen guten Einblick in das kommende LG-Flaggschiff gaben. Der heutige Schwerpunkt liegt allerdings eher bei den technischen Details, hier gibt es nun einiges zu berichten.

Großes Display mit QHD+-Auflösung

Wie bereits vermutet, soll das LG V40 ThinQ mit 6,4 Zoll P-OLED-Display mit QHD+-Auflösung ausgestattet sein, dessen Oberseite in diesem Jahr von einer Notch "verziert" wird. Das nach IP68 wasser- und staubdichte Chassis ist etwas größer geworden als im Vorjahr, bietet aber dennoch nur Platz für einen 3.300 mAh Akku. Vielleicht liegt das darin, dass es auch als Stereo Boombox missbraucht werden kann, was wohl viel Hohlraum benötigt.

Quad-DAC wieder an Bord

Audio-Fans dürfen sich zudem über den anerkannt guten Quad-DAC freuen, der auch diesmal wieder mit von der Partie ist. Das einmal mehr auf dem Snapdragon 845-SoC basierende LG-Flaggschiff soll mit 6 GB RAM und 64 oder 128 GB Speicher zu haben sein, richtig spannend wird es bei der rückwärtig auffallenden Triple-Cam. Hier hat LG wohl vom Zoombereich bis zum Weitwinkelobjektiv unterschiedliche Brennweiten anzubieten.

Triple-Cam im Detail

Konkret gibt es eine 12 Megapixel-Kamera mit lichtstarker F/1.5 Blende und 1,4 um großen Pixeln, gepaart mit einem 16 Megapixel-Sensor mit F/1.9 Blende und 1 um Pixeln sowie einer weiteren 12 Megapixel-Cam mit F/2.4 Blende und ebenfalls 1 um großen Pixeln. An der Front gibt es dann noch eine Dual-Selfie-Cam aus 8 und 5 Megapixel-Sensoren. LG will das neue Flaggschiff im Oktober offiziell enthüllen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > LG V40 ThinQ: Specs geleakt, Quad-Dac und Boombox
Autor: Alexander Fagot,  4.09.2018 (Update:  4.09.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.