Notebookcheck

Lenovo Legion Y7000SE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Legion Y7000SE
Lenovo Legion Y7000SE (Legion Y7000 Serie)
Prozessor
Intel Core i5-9300HF 4 x 2.4 - 4.1 GHz, Coffee Lake-H
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, 60 Hz
Anschlüsse
3 USB 3.1 Gen2, 1 HDMI, 1 DisplayPort
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5)
Akku
95 Wh
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit

 

Preisvergleich

Testberichte für das Lenovo Legion Y7000SE

Review Lenovo Legion Y7000SE: Laptop Murah Cocok untuk Edit Video, Foto, Content Creator, dan Coding
Quelle: Jagat Review ID→DE
Positive: Attractive price; decent hardware; nice performance.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 07.09.2020

Kommentar

Serie: Das Lenovo Legion Y7000 ist ein Gaming-Laptop, welches die Gaming-Erfahrung auf einem Laptop verbessert. Es bietet hochwertige Merkmale wie 16 GB of RAM, immersives Dolby Atmos Audio und eine 256 GB SSD. Szenen werden auf einem hervorragenden Full-HD-Bildschirm mit einem ultraschlanken 7,62 mm (0,3 Zoll) Rahmen lebendig. Ein elegantes Aluminium-Gehäuse bietet stylischen Schutz bei alltäglicher Schwerarbeit. Der Laptop hat ein schärferes Design, das stärker auf Gamer ausgerichtet ist. Er verfügt über einen glänzenden Aluminium-Deckel mit glänzendem Aussehen für ein sanfteres, einheitlicheres Design mit schlankem Rahmen. User können den Laptop überallhin mitnehmen ohne sofort als Gamer erkannt zu werden. Mit einer Bauhöhe von 26,92 mm (1,06 Zoll) und einem Gewicht von unter 2,72 kg (6 Pfund) kombiniert das Legion fachmännisch gewaltige Gaming-Leistung mit praktischer Leichtigkeit. Der 15,6 Zoll große IPS-Bildschirm löst mit Full HD auf (1.920 x 1.080 Pixel) und bietet ein Seitenverhältnis von 16:9. Seine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz verringert Bewegungsunschärfe und Screen-Tearing. Für Grafik ist eine eigenständige Nvidia GeForce GTX 1060 Grafikkarte mit 6 GB GDDR5 VRAM verantwortlich. Der Bildschirm ist erstaunlich, sehr hell und sehr genau. In puncto Hardware wird das System durch einen Intel Core i7-8750H Sechs-Kern-Prozessor der Coffee Lake 2.2 Familie (achte Generation) angetrieben. Zudem bietet es 16 GB DDR4 RAM, eine 512 GB PCIe SSD, Gigabit Ethernet, 802.11ac Wi-Fi, eingebaute Stereolautsprecher von Harman Kardon, Bluetooth 4.1, USB Type-C, HDMI und Mini DisplayPort. Die Tastatur verfügt über ein weißes Hintergrundlicht. Als Betriebssystem ist Windows 10 Home (64-bit) vorinstalliert.

Dank einer Leistungssteigerung von 40 Prozent von Generation zu Generation, sorgen die Intel Core Prozessoren der achten Generation für Leistung und Reaktionsfreudigkeit, die die Produktivität erhöht. User können Fotos und Videos schneller als je zuvor bearbeiten und sich schnell zwischen Programmen und Windows bewegen. Das Legion ist dank eines intelligenten Kühlsystems thermisch optimiert, damit es kühl und leise läuft. Zwei Lüfter und Kanäle sorgen für gleichmäßige und flüssige Wärmeableitung. Die Schnittstellen befinden sich vorwiegend an der Rückseite des Systems. Dazu gehören drei USB-3.1-Ports, ein SD-Kartenschacht, ein HDMI Port, eine 3,5 mm Headsetbuchse, ein Type-C-Port, ein RJ45-Anschluss und ein Mini DisplayPort. Lenovos Ansatz spart Platz am Schreibtisch, doch häufig verwendete Ports wie USB Type-C und HDMI sind schwerer zu erreichen. Der Laptop wird von einem Lithium-Ionen-Akku mit 3 Zellen mit Strom versorgt. Insgesamt liefert Lenovo einen Laptop mit, für seinen Preis, erstaunlicher Leistung. User können ihn für Gaming oder jede andere Aufgabe verwenden und er ist leicht, damit er überall hin mitgenommen werden kann. Die Legion-Familie erweist sich so gut wie ihre größeren Konkurrenten etwa HPs Omen, Asus’ Predator und sogar MSIs G Serie. Bei steigendem Bedarf in der Gaming-Kategorie macht Lenovo das einzig Logische, nämlich ein Modell mit großartiger Spezifikation zu einem relativ erschwinglichen Preis anbieten.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile: Mid-Range Notebook-Grafikkarte basierend auf der Desktop GTX 1650 mit Turing Architektur. Bietet keine Raytracing und Tensor-Kerne im Gegensatz zu den stärkeren RTX 2000 Modellen. Die Leistung soll etwas oberhalb der alten GTX 1050 Ti liegen.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i5-9300HF: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 2,4 - 4,1 GHz (4 GHz bei allen 4 Kernen) und HyperThreading und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt. Im Vergleich zum Core i5-9300H, ist die Grafikkarte im 9300HF deaktiviert und nicht verfügbar.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.6":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


Lenovo:

Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.

2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.

Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Acer Nitro 5 AN515-43-R84P
GeForce GTX 1650 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3550H

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Lenovo Yoga Slim 7 15IMH05-82AB002WMH
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i5-10300H, 1.8 kg
Asus TUF FX505DT-BQ613T
GeForce GTX 1650 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3750H, 2.2 kg
Acer Nitro 5 AN515-44-R4P7
GeForce GTX 1650 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 2.4 kg
MSI GF63 Thin 10SCXR-042XES
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 1.9 kg
Lenovo Legion 5 15ARH05-82B500D3SP
GeForce GTX 1650 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 2.3 kg
HP Pavilion Gaming 15-ec1009ns
GeForce GTX 1650 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600H, 2 kg
Asus TUF FX505GT-BQ108
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 2.2 kg
Asus F571GT-AL311T
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 1.8 kg
Acer Nitro 5 AN515-44-R55M
GeForce GTX 1650 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600H, 2.4 kg
Lenovo IdeaPad S540-15IWL-81SW002AGE
GeForce GTX 1650 Mobile, Core i7 i7-8565U, 1.8 kg
HP Gaming Pavilion 15-dk0025ns
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 2.2 kg
Acer Nitro 5 AN515-55-598S
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i5-10300H, 2.3 kg
MSI GF63 Thin 10SCXR-405XES
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 1.9 kg
Lenovo Legion 5 15IMH05-82AU004YVN
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 2.4 kg
Lenovo Legion Y540-15IRH-PG0
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 1.3 kg
HP Omen 15-dc1049ns
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 2.3 kg
Acer Nitro 5 AN515-55-7075
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 2.3 kg
Acer Aspire 7 A715-41G-R8MJ
GeForce GTX 1650 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3550H, 2.15 kg
Lenovo IdeaPad Gaming 3i 15-81Y400NESB
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 2.2 kg
HP Pavilion Gaming 15-ec1011ns
GeForce GTX 1650 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600H, 2 kg
HP Gaming Pavilion 15-dk0031ns
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 2.25 kg
Asus X571GT-BQ597
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i5-8300H, 2 kg
Asus TUF FX505DT-BQ600
GeForce GTX 1650 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3750H, 2.2 kg
Lenovo Legion 5 15ARH05-82B500CFGE
GeForce GTX 1650 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 2.3 kg
Acer Nitro 5 AN515-55-53YW
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i5-10300H, 2.3 kg
Asus TUF FX505DT-BQ208
GeForce GTX 1650 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3750H, 2.2 kg
Lenovo IdeaPad Gaming 3i 15IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i5-10300H, 2.2 kg
Asus ROG Strix G531GT-BQ165
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 2.4 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Legion Y7000SE
Autor: Stefan Hinum (Update:  7.10.2020)