Notebookcheck

Lenovo: Spezifikationen zum ThinkPad E560p geleakt

Lenovo: Spezifikationen zum ThinkPad E560p geleakt
Lenovo: Spezifikationen zum ThinkPad E560p geleakt
Das kürzlich aufgetauchte mysteriöse ThinkPad hat einen Namen: Lenovo selbst leakt Informationen zum E560p, ein vermutlich bald erscheinendes 15,6 Zoll Quad-Core ThinkPad.

Leaks können von verschiedenen Quellen kommen. Manchmal plaudert ein Mitarbeiter, manchmal kommt es durch Partnerfirmen zur unfreiwilligen Enthüllung - und manchmal sind es die Hersteller selbst, die ihre eigenen Produkte zu früh enthüllen. So auch in diesem Fall, wo es wohl einige Administratoren der Lenovo Website waren, die nicht warten konnten die Service Informationen zum E560p online zu stellen. Sowohl die Teile-Liste als auch das Hardware Maintenance Manual und das oben abgebildete Bild sind schon auf Lenovos Server zu finden. Dadurch hat der Hersteller im Prinzip schon die vollständigen Spezifikationen zum kommenden Gerät enthüllt, das ja schon auf der CES Asia gezeigt wurde, nur eben ohne Modellnummer.

Das E560p ist ein 15,6 Zoll ThinkPad. Es bietet Intel Skylake Quad-Core CPUs, wobei es den Core i5-6300HQ und den Core i7-6700HQ zur Auswahl gibt. Beide CPUs können mit einer dedizierten Nvidia GeForce GTX 960M konfiguriert werden, aber auch nur mit der Intel HD 530, wenn man die zusätzliche Grafikleistung der 960M nicht braucht. Um diese relativ leistungsstarken Komponenten zu kühlen verbaut Lenovo zwei Lüfter. Das E560p hat zwei DDR4 RAM Slots für bis zu 32 GB RAM, einen 2,5" Slot für 9,5 mm hohe HDDs / SSDs sowie einen 2280 M.2 Steckplatz für PCIe SSDs. Für den einfachen Zugriff auf die Komponenten verbaut Lenovo beim E560p anders als bei vielen anderen Modellen eine Wartungsklappe, wodurch man Zugriff auf einen RAM Slot, die HDD und SSD sowie den relativ kleinen internen 47 Wh Akku hat. Für den Zugriff auf das Kühlsystem und den zweiten RAM Slot muss man dann aber doch das Base-Cover abnehmen.

Was Displays angeht bietet Lenovo sowohl Full HD (1920 x 1080) als auch UHD (3840 x 2160) IPS Displays an, wobei ein Abgleich der Teilelisten ergibt, dass es sich wohl um die selben Displays wie im schon getesteten P50 (FHD) handelt. Einen Touchscreen bietet man im E560p wohl nicht an. Als Premium-Feature bietet Lenovo optional eine Intel RealSense Kamera an, für Windows Hello Support. Das E560p gibt es sowohl in Silber als auch in Schwarz, bei beiden Versionen ist der Displaydeckel aus Aluminum gefertigt. Interessanterweise verzichtet Lenovo auf USB C oder Thunderbolt, verbaut aber anders als viele Konkurrenten in diesem Segment einen Ethernet Port.

Noch gibt es keinen Releasetermin oder Preis zum E560p. Die Manuals und Details zum E560p deutet aber an, dass die offizielle Ankündigung vermutlich bald erfolgt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-05 > Lenovo: Spezifikationen zum ThinkPad E560p geleakt
Autor: Benjamin Herzig, 31.05.2016 (Update: 30.04.2019)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.