Notebookcheck

Lenovo ThinkPad E590 Serie

Lenovo ThinkPad E590-20NB0012GEProzessor: Intel Core i7 8565U
Grafikkarte: AMD Radeon RX 550X (Laptop), Intel UHD Graphics 620
Bildschirm: 15.6 Zoll
Gewicht: 1.923kg, 1.936kg
Preis: 950 Euro
Bewertung: 85.5% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)
: - %, Leistung: 65%, Ausstattung: 65%, Bildschirm: 84%
Mobilität: 73%, Gehäuse: 84%, Ergonomie: 88%, Emissionen: 91%

 

Lenovo ThinkPad E590-20NC0003GE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad E590-20NC0003GENotebook: Lenovo ThinkPad E590-20NC0003GE
Prozessor: Intel Core i7 8565U
Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.923kg
Preis: 950 Euro
Links: Lenovo Startseite

Preisvergleich

 

83.4% Test Lenovo ThinkPad E590 (i7-8565U, UHD 620, FHD) Laptop | Notebookcheck
Was im Jahr 2018 funktioniert hat, muss im Jahr 2019 nicht schlecht sein – das könnte sich jedenfalls Lenovo gedacht haben, als man das ThinkPad E590 auf den Markt gebracht hat. Das neue Lenovo ThinkPad gleicht dem alten E580 wie ein Ei dem anderen. Ist auch das E590 ein empfehlenswertes Office-Laptop?

 

Lenovo ThinkPad E590-20NB0012GE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad E590-20NB0012GENotebook: Lenovo ThinkPad E590-20NB0012GE
Prozessor: Intel Core i7 8565U
Grafikkarte: AMD Radeon RX 550X (Laptop) 2048 MB
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.936kg
Preis: 950 Euro
Links: Lenovo Startseite

Preisvergleich

 

87.6% Test Lenovo ThinkPad E590 (i7, RX 550X, SSD, FHD) Laptop | Notebookcheck
Lenovo liefert mit dem Thinkpad E590 ein leises Arbeitsgerät, das mit sehr guten Eingabegeräten aufwartet. Der dedizierte Radeon-RX-550X-Grafikkern kann seine Leistungsfähigkeit nur kurz ausspielen, da das verbaute Kühlsystem ihn nicht bändigen kann. Spiele sind somit nicht wirklich nutzbar.

Ausländische Testberichte

Lenovo ThinkPad E590 review – Whiskey Lake processors in ThinkPad E580 body
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
All in all, we see a good business laptop here – with all the security features that distinguish the ThinkPad brand. However, we are a little disappointed by the simple rebranding Lenovo made. We were expecting it to bring something even better, but it happened to be the same device. Still, we would recommend it over the HP ProBook 450 G6, simply because of the amazing keyboard. However, if you are willing to pay a little bit extra, Dell has a great business 15-incher in the face of Latitude 15 5590.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 18.04.2019
Lenovo ThinkPad E590 review – Whiskey Lake processors in ThinkPad E580 body
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
All in all, we see a good business laptop here – with all the security features that distinguish the ThinkPad brand. However, we are a little disappointed by the simple rebranding Lenovo made. We were expecting it to bring something even better, but it happened to be the same device. Still, we would recommend it over the HP ProBook 450 G6, simply because of the amazing keyboard. However, if you are willing to pay a little bit extra, Dell has a great business 15-incher in the face of Latitude 15 5590.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 18.04.2019

 

Kommentar

Lenovo:

Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.

2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.

Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.


Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

Intel UHD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (Refresh, ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Technisch identisch zur HD Graphics 620 in den Kaby-Lake Modellen aus 2016.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

AMD Radeon RX 550X (Laptop): Auf Polaris basierende Einstiegsgrafikkarte mit 512 Shadern (8 Compute Units). Wird mit 4 GB GDDR5 und einem 128 Bit Speicherbus angeboten mit einem TDP von ca 50 Watt.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core i7:

8565U: Auf der Whiskey Lake / Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,8 - 4,6 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm++ versus 14nm+ bei Kaby-Lake-R) gefertigt.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.923 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

1.936 kg:


85.5%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Lenovo ThinkPad E590-20NB0012GE
Radeon RX 550X (Laptop), Core i7 8565U, 1.936 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo Ideapad S145-15IWL-81MV007LSP
HD Graphics 610, Celeron 4205U, 15.6", 1.9 kg
Lenovo IdeaPad S540-14API-81NH002BFR
Vega 10, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3700U, 14", 1.5 kg
Lenovo Ideapad S340-15IIL-81VW001RSP
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake 1035G1, 15.6", 1.8 kg
Lenovo IdeaPad S540-81NH007UPB
Vega 10, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3700U, 14", 1.5 kg
Lenovo Ideapad S145-15IWL-81MV010TSP
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.9 kg
Lenovo Ideapad S340-14API-81NB0045GE
Vega 3, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3200U, 14", 1.69 kg
Lenovo Ideapad S340-14IIL-81VV00DPGE
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake 1035G1, 14", 1.6 kg
Lenovo Ideapad S340-14IIL-81VV0032GE
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake 1005G1, 14", 1.6 kg
Lenovo ThinkBook 14-IML-20RV006TGE
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.57 kg
Lenovo ThinkPad X1 Carbon G7-20QD00L1MH
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.1 kg
Lenovo ThinkBook 14-IML-20RV005WGE
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.5 kg
Lenovo Ideapad S130-14IGM
UHD Graphics 600, Gemini Lake N4000, 14", 1.5 kg
Lenovo Ideapad S340-15IWL-81N80038GE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Lenovo ThinkPad T490-20N3001EGE
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.46 kg
Lenovo V155-15API-81V50008SP
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3500U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N700HGGE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.6 kg
Lenovo Ideapad S145-15IWL-81MV00URLT
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 15.6", 1.85 kg
Lenovo IdeaPad S145-15IWL-81MV00V6SA
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 15.6", 1.85 kg
Lenovo V130-15IKB-81HN00V3SP
HD Graphics 610, Celeron 3865U, 15.6", 2 kg
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N700NFGE
HD Graphics 610, Pentium 5405U, 14", 1.6 kg
Lenovo ThinkPad X1 Carbon G7-20QD003EGE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.09 kg
Lenovo ThinkPad L590-20Q70019GE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 2.019 kg
Lenovo Yoga S940-14IWL-496
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.2 kg
Lenovo Ideapad S145-15AST-81N30042GE
Radeon R4 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A6-9225, 15.6", 1.9 kg
Lenovo V130-15IKB-81HN00N3GE
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 15.6", 1.8 kg
Lenovo Ideapad S340-15IWL-81N800P0GE
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 15.6", 1.8 kg
Lenovo Ideapad 330-15IKBR-81DE02RCSP
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo ThinkPad L490 20Q6S08600
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.681 kg
Preisvergleich
Lenovo ThinkPad E590-20NB0012GE
Lenovo ThinkPad E590-20NB0012GE
Lenovo ThinkPad E590-20NB0012GE
Lenovo ThinkPad E590-20NB0012GE
Lenovo ThinkPad E590-20NB0012GE
Lenovo ThinkPad E590-20NB0012GE
Lenovo ThinkPad E590-20NB0012GE
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo ThinkPad E590 Serie
Autor: Stefan Hinum (Update: 30.04.2019)