Notebookcheck

Lenovo ThinkPad T490s-20NX000APB

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad T490s-20NX000APB
Lenovo ThinkPad T490s-20NX000APB (ThinkPad T490s Serie)
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4-2400
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, IPS, spiegelnd: nein
Massenspeicher
512 GB UFS 2.1 Flash, 512 GB 
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD, 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader, USB-C 3.0 with DisplayPort 1.2
Netzwerk
Intel Wireless-AC 9560 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 16.7 x 329 x 226
Akku
57 Wh Lithium-Ion, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 20 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 36 Monate Garantie
Gewicht
1.35 kg
Preis
1650 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 86.67% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)

Testberichte für das Lenovo ThinkPad T490s-20NX000APB

80% Lenovo ThinkPad T490s
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Among Lenovo's 14-inch ThinkPads, the slim T490s is a better bet than the bulkier T490 model, but the premiere X1 Carbon remains tempting, if not for the reason you might expect.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.08.2019
Bewertung: Gesamt: 80%
Lenovo ThinkPad T490s review – a ThinkPad and ultrabook in one?
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
Apart from being one of the hottest ThinkPads on the market (literally) the ThinkPad T490s proved to be a very stable device. It has all of the security features that a ThinkPad owner might need. Additionally, it is thin and light (just 1.35 kg), which makes it perfect for business people and moreover supervisors and managers that need to check different values and results on the go.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 24.07.2019
90% Lenovo ThinkPad T490s review: A solid Windows 10 laptop that won't let you down
Quelle: Neowin Englisch EN→DE
The Lenovo ThinkPad T490s is a pretty great laptop, and particularly so because I can't think of any real drawbacks to buying one. Perhaps the biggest con is the display, which is somewhat mediocre. Also, if the Dolby Vision option is like the T490 that I reviewed, it's not as good as other Dolby Vision screens that I've seen on Lenovo PCs.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 06.07.2019
Bewertung: Gesamt: 90%
90% Lenovo ThinkPad T490s Review: Slimmer than ever, X1 Carbon aesthetic
Quelle: Slashgear Englisch EN→DE
If you’re a fan of Lenovo’s T-Series, you’ll love the new T490s. The company boasts that this may be its best business laptop in the series to date, and that’s a fair assessment. The new ThinkPad model offers a variety of features and packs them into a slim, lightweight shell, bringing the best of ultraportables and business notebooks combined.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 04.07.2019
Bewertung: Gesamt: 90%

Kommentar

Modell:

Das Lenovo ThinkPad T490s ist ein Laptop mit umgestalteter Display-Einfassung, wodurch der Bildschirmbereich eleganter und größer wurde. Die tolle Auswahl an Display-Möglichkeiten umfasst auch WQHD mit Dolby-Vision. Das ThinkPad T490s könnte mit seinem tragbaren Gewicht und starker Leistung das bislang beste Modell der T-Serie sein. Darüber hinaus bietet es verbesserte Funktionen für Sicherheit und Privatsphäre, bis zu 20 Stunden Akkulaufzeit und einen Aluminiumdeckel für die silberfarbene Version. Käufer des ThinkPad T490s können die energiesparende FHD-Option für optimale Akkuleistung wählen oder sich für den FHD-Touchscreen entscheiden. Für feine Details, höhere Helligkeit und unglaublich genaue Farben sorgt bei dem WQHD-Panel die dramatische HDR-Technologie (hoher Dynamikbereich) von Dolby-Vision®. Das Display wird von einer neuen, dünneren Einfassung umrahmt, die den Displaybereich vergrößert. Das T490s bietet außerdem ein FHD-Panel mit PrivacyGuard, einer exklusiven Technologie, die das seitliche Blicken auf den Bildschirm erschwert. Wie alle ThinkPads wurde auch das T490s zwölf Anforderungen auf Militärsniveau und mehr als 200 Qualitätstests unterzogen, um sicherzustellen, dass es sogar in extremen Bedingungen funktioniert. Von der arktischen Wildnis bis zu Sandstürmen in der Wüste, von Schwerelosigkeit bis zu Stürzen und Verschüttungen, auf dieses Notebook ist immer verlass.

Zusätzlich verfügt das T490s über ein ThinkShutter, eine Abdeckung mit der man die Kamera verdecken kann, wenn man sie nicht braucht; dies ist nun bei allen Kamera-Optionen verfügbar. Nutzer können wahlweise auch eine IR-Kamera (Infrarot) oder einen Fingerabdruck-Leser für biometrisches Einloggen hinzufügen. Für gute Leistung kann man zwischen Intel® Core™ i5/i7 vPro™ Prozessoren bis zu achter Generation wählen, bis zu 32 GB RAM, eine PCIe-SSD mit bis zu 1 TB, und eine Intel UHD 620 Grafikkarte. Es liefert definitiv ordentliche Leistung, perfekt für Geschäfts- und Arbeitszwecke. Mit dem T490s ist man außerdem immer verbunden, die optionale LTE-A-Karte funktioniert weltweit. Mit dem ThinkPad-Pro-Dock (separat verkauft), einer mechanischen Docking-Station, die an zwei USB-C-Schnittstellen stabil angekoppelt wird, lassen sich alle Peripheriegeräte anschließen. Das T490s liefert bis zu 20 Stunden Akkulaufzeit. Mit Rapid-Charge-Technologie ist der Akku in nur einer Stunde bis zu 80% geladen. Ein 60-minütige Mittagspause oder Zwischenlandung fügt dem Laptop fast bis zu 16 Stunden Laufzeit hinzu. Zusammengefasst ist das Lenovo ThinkPad T490s ein tolles Business-Notebook. Durch das leichtgewichtige Design, die neue Bildschirmeinfassung und die hohe Leistungshardware sticht es aus der Masse hervor. Dieses Modell wird der ThinkPad-Marke auf jeden Fall gerecht, da sie spezifisch für Geschäftsleute gedacht ist.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel UHD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (Refresh, ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Technisch identisch zur HD Graphics 620 in den Kaby-Lake Modellen aus 2016. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8265U: Auf der Whiskey Lake / Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,6 - 3,9 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm++ versus 14nm+ bei Kaby-Lake-R) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.35 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

86.67%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Dell Latitude 7400-FM7VX
UHD Graphics 620
Asus X409F-EK138T
UHD Graphics 620
Dell Inspiron 14 3480
UHD Graphics 620
Asus VivoBook K403FA
UHD Graphics 620
HP Pavilion 14-ce1003ng
UHD Graphics 620
Dell Vostro 14 5481
UHD Graphics 620

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Acer Chromebook 714 CB714-1WT-32KD
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U
Asus VivoBook 14 X403, i7-8565U
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
Lenovo Yoga S940-14IWL-496
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
Acer TravelMate P6 TMP614-51T-737H
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
Asus VivoBook 14 X412FJ-EK215T
UHD Graphics 620, Core i3 8145U
HP 14-df0023cl
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U
Dell Latitude 14 3400-5157
UHD Graphics 620, Core i3 8145U
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo ThinkPad T490s-20NX000APB
Autor: Stefan Hinum (Update: 27.08.2019)