Notebookcheck

Lenovo ThinkPad X260-20F60041GE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad X260-20F60041GE
Lenovo ThinkPad X260-20F60041GE (ThinkPad X260 Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics 520, Kerntakt: 300-1000 MHz, 20.19.15.4331
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR4-2133, 1/1 Slots belegt
Bildschirm
12.5 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, LEN40E5 M125NWR3 R0, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Skylake-U Premium PCH
Massenspeicher
Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive, 500 GB 
, 5400 U/Min
Soundkarte
Intel Skylake-U/Y PCH - High Definition Audio
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: Audio-Combo, Dual Array Microphone, Card Reader: SD, 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor
Netzwerk
Intel Ethernet Connection I219-V (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Dual Band Wireless-AC 8260 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 20.3 x 306 x 209
Akku
46 Wh Lithium-Ion, 2 x 3 Zellen (integrierter und externer Akku)
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Professional 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereolautsprecher (2 x 1 W), Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Lenovo Solution Center, Lenovo SHAREit, ThinkVantage Product Recovery, Rescue and RecoveryTM, ThinkVantage System Update, Adobe Reader, Microsoft Office preloaded, purchase a product key to activate, McAfee LiveSafeTM (30-day trial) , 36 Monate Garantie
Gewicht
1.505 kg, Netzteil: 290 g
Preis
1460 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 82.9% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: - %, Leistung: 62%, Ausstattung: 65%, Bildschirm: 88% Mobilität: 79%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 88%, Emissionen: 92%

Testberichte für das Lenovo ThinkPad X260-20F60041GE

85.8% Test Lenovo ThinkPad X260 (Core i5, WXGA) Notebook | Notebookcheck
Kleine Schreibmaschine. Lenovos neues 12,5 Zoll großes ThinkPad X260 mobilisiert das betriebliche Büro und glänzt dabei in vielen Punkten. Trotz dem guten Konzept kann es noch nicht die Spitze der Business Subnotebooks erreichen.
Lenovo ThinkPad X260: Freedom for Bussiness
Quelle: Notebooks.com Englisch EN→DE
Freedom from dongles is a real leg up. There’s something to be said for all of your essential ports being there without add-ons that you have to carry in a bag. The freedom to issue PCs to people that aren’t always careful with their things is important, too. The ThinkPad X260 has passed Military-grade durability tests. You can’t easily break it. Equally as important is freedom from high prices. Lenovo has the ThinkPad X260 available for $635.75, and that’s a model with an Intel Core i3 processor. Lenovo does cut some corners to get to that price, but that’s to be expected.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 25.09.2016
80% Lenovo ThinkPad X260
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The ThinkPad X260 is a fantastic choice for people who need to be productive on the go, because it's an ideal size for small tables (or your lap), but provides epic battery life, a comfortable keyboard and strong mainstream performance. If you want a slightly better typing experience or larger display, consider the ThinkPad T460, which is a bit bulkier but offers similar features and more than 13 hours of endurance.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 31.03.2016
Bewertung: Gesamt: 80%
Lenovo Thinkpad X260 – Маленький Солдат
Quelle: Notebook-Center.ru RU→DE
Positive: Very good hardware; comfortable keyboard; capacious battery.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 26.04.2016
Lenovo ThinkPad X260 – szubnotebook munkához
Quelle: Prohardver.hu HU→DE
Positive: Excellent workmanship; good hardware; good touchpad; good IPS display.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.03.2016

Kommentar

Modell: Lenovo behauptet, dass das X260 Militär-Tests auf Robustheit und Zuverlässigkeit besteht. Mit seiner schlanken Erscheinung und einem Gewicht von weniger als 1,36 kg, steht es im Widerspruch zur Klobigkeit, die man of mit Robustheit assoziiert. Das IPS-LCD liefert eine hervorragende Helligkeit und Blickwinkel von fast 180 Grad. Ein weiteres interessantes Feature ist die Power-Bridge-Technologie, die es dem Nutzer ermöglicht, den Akku im Betrieb zu tauschen.

In puncto Leistung wird das X260 durch einen Intel Core i5-6200U, 4 GB DDR4 RAM und eine 500 GB SSHD angetrieben. Die Schnittstellenausstattung ist gut und umfasst drei USB-3.0-Ports, HDMI, Mini-DisplayPort sowie einen SD-Karten-Slot. Die integrierte Intel vPro Technologie ermöglicht Fernmanagement und Lokalisierung. Es wurde viel Aufwand betrieben, eine erstklassige Tastatur zu liefern. Die Qualität der spritzwassergeschützten Tastatur ist über jeden Zweifel erhaben. Mit den ergonomisch gebauten Tasten gibt es dennoch keine Kompromisse beim Komfort zugunsten von Robustheit. Mit einer Akkulaufzeit von 12 Stunden zeichnet sich das X260 als erstklassiges Notebook aus.

Intel HD Graphics 520: Integrierte Grafikkarte (GT2), welche in einigen Skylake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
6200U: Auf der Skylake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
12.5":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.505 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

82.9%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo ThinkPad X260-20F6003UPB
HD Graphics 520, Core i7 6500U
Lenovo ThinkPad X260-20F5003JGE
HD Graphics 520, Core i7 6600U
Dell Latitude 12 E7270
HD Graphics 520, Core i5 6300U
Dell Latitude 12 E5270
HD Graphics 520, Core i5 6300U
Razer Blade Stealth
HD Graphics 520, Core i7 6500U

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer Aspire V3-372-54F5
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.55 kg
Acer Aspire V13 V3-372-54F5
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.6 kg
Dell Chromebook 13-3380 TFG4H
HD Graphics 520, Core i3 6006U, 13.3", 1.61 kg
Acer TravelMate P238-M-718K
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.6 kg
Acer Aspire S13 S5-371-537B
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.42 kg
Asus ZenBook UX310UA-FC211T
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.45 kg
Lenovo IdeaPad 510s-13ISK-80SJ006PRK
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.5 kg
Acer Aspire S13 S5-371-760H
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.42 kg
Sony Vaio S-VJS131X0111B
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.05 kg
Sony Vaio S-VJS131X0211B
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.05 kg
Dell Latitude 12 Rugged Extreme-7214
HD Graphics 520, Core i7 6600U, 11.6", 2.7 kg
Acer Aspire S13 S5-371-70FD
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.3 kg
Acer Aspire S13-S5-371T-5409
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.3 kg
Asus ZenBook UX310UA-FB097T
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.45 kg
Asus ZenBook UX306UA-Q52S-CB
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.4 kg
Acer Aspire S13 S5-371-32V8
HD Graphics 520, Core i3 6100U, 13.3", 1.3 kg
Toshiba Portege Z30-C-16P
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.2 kg
Acer Aspire S13 S5-371-78W2
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.3 kg
HP Spectre 13-v050nw
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.1 kg
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK-80SW0072CK
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.1 kg
Asus Zenbook UX310UA-FC255T
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.45 kg
Asus Zenbook UX310UA-FC114T
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.45 kg
Acer Aspire S13 S5-371T-78QF
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.4 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo ThinkPad X260-20F60041GE
Autor: Stefan Hinum (Update: 30.04.2019)