Notebookcheck

Lenovo Thinkpad X220-4290W1B

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Thinkpad X220-4290W1B
Lenovo Thinkpad X220-4290W1B (ThinkPad X220 Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics 3000, Kerntakt: 850 MHz, shared memory, igd10umd64 8.15.10.2321
Hauptspeicher
4096 MB 
, 1x 4GB DDR3 PC3-10700, 1 Slot frei
Bildschirm
12.5 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, LEN40E2, LP125WH2-SLB1 , Premium HD IPS WVA, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel QM67
Massenspeicher
Soundkarte
HD Audio
Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 3 USB 2.0, 1 VGA, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: in/ out Kombianschluss, Card Reader: SD, SDHC, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Intel 82579LM Gigabit Network Connection (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Centrino Advanced-N 6205 (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 3.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 35 x 305 x 207
Akku
63 Wh Lithium-Ion, 11.1 V, 5600 mAh
Betriebssystem
FreeDos
Kamera
Webcam: 720p
Sonstiges
36 Monate Garantie, 1x USB mit Ladefunktion, 1x mSata Steckplatz in voller Größe, TPM 1.2, getestet mit Windows 7 64bit
Gewicht
1.54 kg, Netzteil: 360 g
Preis
1550 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 88% - Sehr Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: - %, Leistung: 76%, Ausstattung: 71%, Bildschirm: 91% Mobilität: 89%, Gehäuse: 87%, Ergonomie: 88%, Emissionen: 88%

Testberichte für das Lenovo Thinkpad X220-4290W1B

88% Test Lenovo ThinkPad X220 (IPS) Subnotebook | Notebookcheck
Professionelles Subnotebook. Ein kleines, ausdauerndes und dennoch leistungsstarkes Notebook ist der Traum vieler Anwender. Wenn dann noch ein IPS-Display und der Name ThinkPad dazu kommen, hört es sich schon fast nach dem perfekten Begleiter an. Ob das stimmt, haben wir umfangreich getestet.
88% Test Lenovo ThinkPad X220 (IPS) Subnotebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Lenovo ThinkPad X220 ist zwar nicht perfekt, bietet aber dennoch einige sehr gute Eigenschaften, die neben dem typischen „ThinkPad-Flair“ für überzeugende Argumente sorgen. Das insgesamt gewohnt stabile Gehäuse punktet an vielen entscheidenden Stellen, muss sich aber andererseits auch etwas Kritik gefallen lassen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 07.06.2011
Bewertung: Gesamt: 88% Leistung: 76% Bildschirm: 91% Mobilität: 89% Gehäuse: 87% Ergonomie: 88% Emissionen: 88%

Ausländische Testberichte

Lenovo ThinkPad X220 - malý a univerzální
Quelle: Notebook.cz CZ→DE
Positive: Excellent keyboard; 2 digital outputs. Negative: Hard to open the lid; Noisy.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 24.04.2012
极致小黑新进化 ThinkPad X220笔记本评测
Quelle: PC Online.com.cn zh-CN→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 09.08.2011

Kommentar

Intel HD Graphics 3000: In Sandy Bridge Prozessoren (Core ix-2xxx) integrierte Grafikkarte von Intel. Stärkere GT2 genannte Version mit 12 Execution Units (EUs). Je nach Modell mit unterschiedlichen Taktraten (350-650MHz) und TurboBoost Unterstützung (900-1350MHz). Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
2520M: Auf Sandy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor mit integrierter Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
12.5":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.54 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

88%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Lenovo ThinkPad X220
HD Graphics 3000

Geräte anderer Hersteller

Samsung 410B2B-HZ1
HD Graphics 3000
Samsung 410B2B
HD Graphics 3000

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Samsung 550C22-A01US
HD Graphics 3000, Celeron 867
Asus B23E-80008x
HD Graphics 3000, Core i5 2430M
Samsung 400B2B-H01PL
HD Graphics 3000, Core i5 2410M
LG XNote P220
HD Graphics 3000, Core i5 2467M
Fujitsu Lifebook P771-012
HD Graphics 3000, Core i7 2617M
Dell Latitude E6220
HD Graphics 3000, Core i5 2540M
HP EliteBook 2560p LG666EA
HD Graphics 3000, Core i5 2410M
Lenovo ThinkPad X220-4290-R98
HD Graphics 3000, Core i5 2410M
Lenovo ThinkPad X220-4290-RB1
HD Graphics 3000, Core i5 2537M
HP ProBook 4230s
HD Graphics 3000, Core i5 2410M
LG P210-G.AE21G
HD Graphics 3000, Core i5 470UM
Lenovo ThinkPad X220i
HD Graphics 3000, Core i3 2310M
Lenovo ThinkPad Edge E220s
HD Graphics 3000, Core i5 2537M
Fujitsu Lifebook P701
HD Graphics 3000, Core i3 2310M

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer Aspire V5-171-6675
HD Graphics 3000, Core i3 2377M, 11.6", 1.4 kg
Asus VivoBook Q200
HD Graphics 3000, Core i3 2365M, 11.6", 1.4 kg
Lenovo IdeaPad S300-59359324
HD Graphics 3000, Celeron 887, 13.3", 1.8 kg
Samsung 900X3D-A01US
HD Graphics 3000, Core i5 2537M, 13.3", 1.1 kg
Samsung 530U3B-A02US
HD Graphics 3000, Core i5 2467M, 13.3", 1.5 kg
Acer Aspire S3-391-6046
HD Graphics 3000, Core i3 2367M, 13.3", 1.4 kg
Samsung 530U3B-A01RS
HD Graphics 3000, Core i5 2467M, 13.3", 1.4 kg
Lenovo IdeaPad U310-59-348996
HD Graphics 3000, Core i3 2377M, 13.3", 1.7 kg
Acer Aspire V5-171-6605
HD Graphics 3000, Core i3 2367M, 11.6", 1.4 kg
HP Envy 6t-1000
HD Graphics 3000, Core i5 2467M, 15.6", 2.1 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Thinkpad X220-4290W1B
Autor: Stefan Hinum (Update: 30.04.2019)