Notebookcheck

Medion Akoya P6631

Ausstattung / Datenblatt

Medion Akoya P6631
Medion Akoya P6631
Prozessor
Intel Core i5-2410M 2 x 2.3 - 2.9 GHz, Sandy Bridge
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GT 540M - 1024 MB, DDR3, 8.17.12.6639
Hauptspeicher
8192 MB 
, Hyundai Electronics, DDR3-1333, 667 MHz, max. 8 GByte, 2 Bänke
Bildschirm
15.60 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, LED-Hintergrundbeleuchtung, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel ID0104
Massenspeicher
Soundkarte
HD Audio
Anschlüsse
2 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Kopfhörer, Mikrofon, Card Reader: SD-Kartenleser
Netzwerk
Atheros AR8151 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Centrino Wireless-N 1030 (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 3.0
Optisches Laufwerk
HL-DT-ST DVDRWBD CT30N
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 34 x 380 x 260
Akku
47 Wh Lithium-Ion, 10.8 Volt
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 1,8 Megapixel
Sonstiges
Medion Serviceportal, Software zum Erstellen einer Support DVD, Microsoft Office 2010 (Testversion), Kaspersky Internet Security (90 Tage Testabo)
Gewicht
2.6 kg, Netzteil: 414 g
Preis
859,00 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 85.4% - Gut
Durchschnitt von 10 Bewertungen (aus 11 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 89%, Ausstattung: 81%, Bildschirm: 78% Mobilität: 75%, Gehäuse: 70%, Ergonomie: 83%, Emissionen: 86%

Testberichte für das Medion Akoya P6631

79% Test Medion Akoya P6631 Notebook | Notebookcheck
Strahlemann. Bei dem Medion Akoya P6631 handelt es sich um ein glänzendes Notebook, im wahrsten Sinne des Wortes. Nahezu alle Flächen bestehen aus glänzendem Kunststoff. Ist das Notebook nur ein Blender? Sandy Bridge CPU und Nvidia GeForce GT540M sprechen allerdings eine klare Sprache.
89% Erstklassige Mittelklasse
Quelle: Computerbild - 7/12 Deutsch
Das Medion war das schnellste Notebook in diesem Test. Es bot ein sehr hohes Arbeitstempo, das Spieletempo bewegte sich auf einem akzeptablem Niveau.
Sehr günstig
Vergleich, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 01.03.2012
Bewertung: Gesamt: 89% Leistung: 94% Ausstattung: 85% Bildschirm: 88% Ergonomie: 85% Emissionen: 91%
88% Ganz schön stark, die Kleinen
Quelle: Computerbild - 25/11 Deutsch
Das neue Medion-Notebook gibt's diesmal nicht bei Aldi, sondern nur im Medion-Internetshop.
Preis sehr günstig
Vergleich, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 01.12.2011
Bewertung: Gesamt: 88% Leistung: 93% Ausstattung: 83% Bildschirm: 87% Ergonomie: 83% Emissionen: 92%
97% Leistungs-Check
Quelle: SFT - 10/11 Deutsch
Wir haben jeweils zwei Notebooks in den Preisklassen 449, 599 und 699 Euro für Sie getestet und sagen Ihnen, welche wichtigen Unterschiede zwischen und innerhalb der Klassen bestehen. Plus: Gute Gesamtleistung; Gutes Schnittstellenangebot. Minus: Starke Spiegelung.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.10.2011
Bewertung: Gesamt: 97%
80% Medion Akoya P6631 im Test
Quelle: PC Welt Deutsch
Als Multimedia-Notebook und Blu-ray-Spieler überzeugt das Medion Akoya P6631 – und lohnt sich selbst zum Preis von 850 Euro. Denn die Kombination aus schneller Sandy-Bridge-CPU, leistungsfähiger Grafikkarte sowie umfassender Ausstattung bekommen Sie woanders kaum günstiger. Der große Arbeitsspeicher macht sich zwar gut auf dem Datenblatt, bringt in der Praxis aber nur wenig Vorteile.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 13.05.2011
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 86% Ausstattung: 87% Bildschirm: 75% Mobilität: 68% Ergonomie: 89% Emissionen: 80%
Multimedia-Notebooks mit Intels Core-i-2000-Prozessoren
Quelle: c't - 10/11 Deutsch
Medions Akoya P6631 punktet mit viel Ausstattung zum kleinen Preis: Für 850 Euro sind außer dem im Testfeld obligatorischen Mittelklasse-Grafikchiip und dem Sandy-Bridge-Doppelkern Core i5-2410M auch 8 GByte RAM, eine 750-GByte-Platte, ein Bluray-Laufwerk und USB 3.0 an Bord.
Akkulaufzeit zufriedenstellend, Leistung gut, 3D-Spiele gut, Display zufriedenstellend, Geräuschentwicklung sehr schlecht
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.05.2011
90% Turbomodus für unterwegs
Quelle: PC Praxis - 6/11 Deutsch
Die Sandy Bridge Mobile-Prozessoren versprechen dank optimierter Leistungsbalance mehr Rechenpower und verlängerte Akkulaufzeiten. Wir testen die Leistungsfähigkeit aktueller Modelle bis 849 Euro. Die Pluspunkte für die Ausstattung schmelzen aufgrund von Verarbeitung und Preis.
Preis befriedigend
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.05.2011
Bewertung: Gesamt: 90%
79% Test Medion Akoya P6631 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Medion Akoya P6631 ist ein durchaus fähiges Multimedia-Notebook. Das Gehäuse ist ordentlich verarbeitet und machte einen guten Eindruck. Allerdings muss man sich mit den vielen glänzenden Oberflächen anfreunden können. Ansonsten sorgen diese eher für Frust beim Anwender. Mit den Eingabegeräten, bestehend aus Tastatur und Touchpad, lässt sich vernünftig arbeiten.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.04.2011
Bewertung: Gesamt: 79% Leistung: 86% Bildschirm: 71% Mobilität: 79% Gehäuse: 70% Ergonomie: 80% Emissionen: 83%
86% Neue Mobil-Generation
Quelle: PC Games Hardware - 4/11 Deutsch
Die Leistungssteigerung, die Intels Sandy-Bridge-Generation im Desktop-Segment ermöglicht, ist auch bei Notebooks angekommen: Daher testen wir sechs nagelneue Zocker-Laptops. Das Medion Akoya P6631 ist nicht besonders schnell, bietet aber einen guten Preis sowie eine gute Mobilität.
Preis gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2011
Bewertung: Gesamt: 86%
86% Neue Mobil-Generation
Quelle: PC Games Hardware - 4/11 Deutsch
Die Leistungssteigerung, die Intels Sandy-Bridge-Generation im Desktop-Segment ermöglicht, ist auch bei Notebooks angekommen: Daher testen wir sechs nagelneue Zocker-Laptops. Das Medion Akoya P6631 ist nicht besonders schnell, bietet aber einen guten Preis sowie eine gute Mobilität.
Preis gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2011
Bewertung: Gesamt: 86%

Ausländische Testberichte

80% Medion Akoya P6631 review
Quelle: Tech Advisor Englisch EN→DE
The Medion Akoya P6613 is a great multimedia-focused laptop for under £800, with a full-HD screen and a Blu-ray drive for playing HD films. The sound quality could be better, though, and though the overall performance of the P6613 is steady, it is by no means outstanding.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.07.2011
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Ausstattung: 80% Gehäuse: 70%
Medion Akoya P6631
Quelle: Computer Totaal Holländisch NL→DE
Positive: Performance; Price. Negative: Shiny plastic case.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 24.04.2012

Kommentar

NVIDIA GeForce GT 540M: Mittelklasse Grafikkarte basierend auf dem GT 435M Chip (GF108) jedoch mit minimal höheren Taktraten und Unterstützung für GDDR5 und DDR3 mit 900 MHz.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


2410M: Auf Sandy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor mit 2.3 GHz (Turbo 2.6-2.9 GHz) mit integrierter Grafikkarte (650-1200MHz) und integriertem DDR3 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.60":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.6 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


Medion: Medion AG ist ein deutscher Produzent von Consumer Electronics-Produkten und Anbieter digitaler Services. Niederlassungen gibt es im europäischen Ausland sowie Hongkong, USA und Australien. Medion beliefert vornehmlich große Handelsketten wie zum Beispiel Aldi/Hofer, real, Media Markt, Plus, Karstadt und Marktkauf. In der Schweiz werden Produkte über die Ladenkette Interdiscount, einer Tochterfirma von Coop, vertrieben. Die Produktpalette beinhaltet fast alles, was elektrisch betrieben wird: Toaster, PCs, Notebooks, Thermometer, Pulsuhren, Wäschetrockner, DVD-Player, Fernseher, Kühlschränke und Beamer. Medion vertreibt seine Produkte auch unter anderen Namen, wie beispielsweise Microstar, Micromaxx, Lifetec, Life, Cybercom und Tevion. Medion ist seit 2011 Teil der internationalen Lenovo-Gruppe.

alle aktuellen Medion-Testberichte


85.4%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Medion > Medion Akoya P6631
Autor: Stefan Hinum, 29.04.2011 (Update:  9.07.2012)