Notebookcheck Logo

Medion Akoya S2015 Chromebook

Ausstattung / Datenblatt

Medion Akoya S2015 Chromebook
Medion Akoya S2015 Chromebook
Prozessor
Rockchip RK3288 4 x 1.8 GHz
Hauptspeicher
2048 MB 
, DDR3L
Bildschirm
11.60 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel 135 PPI, TN LED, spiegelnd: nein
Massenspeicher
16 GB SSD, 16 GB 
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 20 x 294 x 209
Akku
31.08 Wh, 4200 mAh Lithium-Ion, wechselbar, 7.4 V
Betriebssystem
Google Chrome OS
Kamera
Webcam: SD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, 24 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
1.23 kg, Netzteil: 129 g
Preis
199 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 81.4% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 26%, Ausstattung: 41%, Bildschirm: 79% Mobilität: 82%, Gehäuse: 72%, Ergonomie: 77%, Emissionen: 97%

Testberichte für das Medion Akoya S2015 Chromebook

81.4% Test Medion Akoya S2015 Chromebook | Notebookcheck
Griffiges Chromebook. Medions Chromebook bietet lange Akkulaufzeiten und ist mit einem Preis von 180 Euro nicht allzu teuer. Im Inneren kommt ARM-Technik zum Einsatz. Von der Konkurrenz setzt sich das Akoya S2015 durch seinen Tragegriff ab.
Medion Akoya S2015 (MD 60000)
Quelle: Guter Rat! - Heft 09/2016 Deutsch
Mit nicht mal 200 Euro der Geheimtipp unter den Notebooks schlechthin, denn Windows-Notebooks sind kaum billiger. Wegen des fehlenden USB-3.0-Anschlusses leider nicht ganz zukunftssicher. Ansonsten wie das Acer Chromebook 11 eine Empfehlung für den Urlaub und die Ausbildung.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.08.2016

Kommentar

ARM Mali-T760 MP4: Im Rockchip RK3288 z.B. integrierter ARM-Grafikchip für Smartphones und Tablets mit 4 Kernen. Manchmal wird er auch als ARM Mali-T764 bezeichnet.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


RK3288: Quad-Core ARM Cortex-A12 (bzw Cortex-A17 genannt) mit bis zu 1,8 GHz und integrierter ARM Mali-T760 MP4 (Mali-T764 genannt) mit 600 MHz.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


11.60":

Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.23 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.


Medion: Medion AG ist ein deutscher Produzent von Consumer Electronics-Produkten und Anbieter digitaler Services. Niederlassungen gibt es im europäischen Ausland sowie Hongkong, USA und Australien. Medion beliefert vornehmlich große Handelsketten wie zum Beispiel Aldi/Hofer, real, Media Markt, Plus, Karstadt und Marktkauf. In der Schweiz werden Produkte über die Ladenkette Interdiscount, einer Tochterfirma von Coop, vertrieben. Die Produktpalette beinhaltet fast alles, was elektrisch betrieben wird: Toaster, PCs, Notebooks, Thermometer, Pulsuhren, Wäschetrockner, DVD-Player, Fernseher, Kühlschränke und Beamer. Medion vertreibt seine Produkte auch unter anderen Namen, wie beispielsweise Microstar, Micromaxx, Lifetec, Life, Cybercom und Tevion. Medion ist seit 2011 Teil der internationalen Lenovo-Gruppe.

alle aktuellen Medion-Testberichte


81.4%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170

Laptops des selben Herstellers

Medion Erazer Defender P15 MD62305
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R7 5800H, 17.30", 2 kg
Medion Akoya E11201
HD Graphics 500, Celeron Celeron N3450, 11.60", 1.16 kg
Medion Erazer Major X10
A730M, Alder Lake-S i7-12700H, 16.00", 2.51 kg
Medion Erazer Beast X30
GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, Alder Lake-P i9-12900HK, 17.30", 2.24 kg
Medion Akoya S15449-MD62127
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 15.60", 1.8 kg
Medion Akoya E16401-MD62290
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 16.10", 1.95 kg
Medion Erazer Deputy P10-MD62132
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.60", 2.28 kg
Medion Akoya S15449-MD62034
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 15.60", 1.85 kg
Medion Akoya E15303
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 15.60", 1.78 kg
Medion Erazer Crawler E10
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.60", 2.16 kg
Medion Erazer Defender P10
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Comet Lake i5-10300H, 17.30", 2.5 kg
Medion Akoya E15301
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 15.60", 1.9 kg
Medion Akoya S15801, i7-10750H RTX 2060
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 1.76 kg
Medion Akoya S15449 MD61991
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 15.60", 1.8 kg
Medion Akoya S4403
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 14.00", 1.75 kg
Medion Akoya P6645 30026189
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 15.60", 1.8 kg
Medion Akoya S15449 MD61865
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 15.60", 1.8 kg
Medion Erazer Beast X10, i9-10980HK RTX 2080 Super
GeForce RTX 2080 Super Mobile, Comet Lake i9-10980HK, 17.30", 2.25 kg
Medion Erazer P15811-i7-1024F16
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.60", 2.1 kg
Medion Erazer X17805
GeForce RTX 2070 Max-Q, Coffee Lake i7-9750H, 17.30", 2.6 kg
Medion Erazer Defender P10, i7 RTX 2060
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 17.30", 2.44 kg
Medion Akoya P6685-MD61087
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 15.60", 2.1 kg
Medion Akoya E4251-MD61555
UHD Graphics 600, Gemini Lake Celeron N4000, 14.00", 1.3 kg
Medion Akoya S6445-MD61411
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 15.60", 1.8 kg
Medion Akoya S6445-MD61354
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8565U, 15.60", 1.8 kg
Medion Akoya P6687-MD61007
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 15.60", 2.5 kg
Medion Akoya E4271 MD61263
UHD Graphics 600, Gemini Lake Celeron N4000, 14.00", 1.7 kg
Medion Akoya S6445-MD61389
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 15.60", 1.8 kg
Medion Akoya S6445-MD61353
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 15.60", 1.8 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Medion > Medion Akoya S2015 Chromebook
Autor: Stefan Hinum,  9.09.2016 (Update:  9.09.2016)