Notebookcheck Logo

Medion Erazer Major X10

Ausstattung / Datenblatt

Medion Erazer Major X10
Medion Erazer Major X10 (Erazer Serie)
Prozessor
Intel Core i7-12700H 14 x 1.7 - 4.7 GHz, 75 W PL2 / Short Burst, 60 W PL1 / Sustained, Alder Lake-P
Grafikkarte
Intel Arc A730M - 12 GB VRAM, Kerntakt: 2050 MHz, Speichertakt: 1750 MHz, GDDR6, 30.0.101.1736, Switchable Graphics
Hauptspeicher
32 GB 
, 2x 16 GB SO-DIMM DDR5-4800, Dual Channel, two slots (both in use)
Bildschirm
16.00 Zoll 16:10, 2560 x 1600 Pixel 189 PPI, AUO B160QAN03.H, IPS, QHD+, spiegelnd: nein, 165 Hz
Mainboard
Intel Alder Lake-P PCH
Massenspeicher
Phison E18-1TB-PHISON-SSD-B47R, 1024 GB 
, NVMe-SSD, two M.2-slots (one empty)
Soundkarte
Intel Alder Point-M/P PCH - HD Audio
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 4 USB 3.1 Gen2, 1 HDMI, 2 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 1 Combined (Headset/Mic)
Netzwerk
Intel Ethernet Connection I219-V (10/100/1000MBit/s), Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 31 x 359 x 265
Akku
80 Wh, 5195 mAh Lithium-Polymer, 4 Cells
Betriebssystem
Microsoft Windows 11 Home
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: 2.0, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 300 W Power Supply, Medion Control Center, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.51 kg, Netzteil: 880 g
Preis
1700 EUR

 

Preisvergleich

Bewertung: 87.5% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 95%, Ausstattung: 60%, Bildschirm: 92% Mobilität: 66%, Gehäuse: 77%, Ergonomie: 81%, Emissionen: 78%

Testberichte für das Medion Erazer Major X10

85% Test Medion Erazer Major X10 Laptop: Premiere für die Intel Arc A730M | Notebookcheck
Medion verkauft mit dem Major X10 einen sehr spannenden 16-Zoll-Gamer. Es ist das erste von uns getestete Notebook, welches auf Intels Arc A730M Grafikkarte zurückgreifen kann. Wir vergleichen die Leistung mit der Konkurrenz.
90% Medion Erazer Major X10
Quelle: PCtipp.ch Deutsch
Pünktlich zum Start von Intels erstem eigenen 3D-Grafikchip lanciert Hersteller Medion mit dem Major X10 einen performanten Laptop, der sich an die Spielerfraktion wendet.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 14.09.2022
Bewertung: Gesamt: 90%

Kommentar

Intel A730M: Dedizierte Mittelklasse-Grafikkarte von Intel basierend auf die Xe HPG Microarchitektur und den ACM-G10 Chip. Bietet 24 Kerne, 24 Ray Tracing Einheiten und einen Takt von 1100 MHz. Der TGP ist mit 80 - 120 Watt spezifiziert.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i7-12700H: Auf der Alder-Lake-Architektur basierender High-End Mobilprozessor. Bietet 6 Performance-Kerne und 8 Effizienzkerne und kann 20 Threads gleichzeitig bearbeiten. Der maximale Turbo-Takt der P-Kerne beträgt 4,7 GHz. Weiters unterstützt die CPU vPro Essentials.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


16.00":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.51 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 17 Zoll Display-Diagonale.


Medion: Medion AG ist ein deutscher Produzent von Consumer Electronics-Produkten und Anbieter digitaler Services. Niederlassungen gibt es im europäischen Ausland sowie Hongkong, USA und Australien. Medion beliefert vornehmlich große Handelsketten wie zum Beispiel Aldi/Hofer, real, Media Markt, Plus, Karstadt und Marktkauf. In der Schweiz werden Produkte über die Ladenkette Interdiscount, einer Tochterfirma von Coop, vertrieben. Die Produktpalette beinhaltet fast alles, was elektrisch betrieben wird: Toaster, PCs, Notebooks, Thermometer, Pulsuhren, Wäschetrockner, DVD-Player, Fernseher, Kühlschränke und Beamer. Medion vertreibt seine Produkte auch unter anderen Namen, wie beispielsweise Microstar, Micromaxx, Lifetec, Life, Cybercom und Tevion. Medion ist seit 2011 Teil der internationalen Lenovo-Gruppe.

alle aktuellen Medion-Testberichte


87.5%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170

Laptops des selben Herstellers

Medion Akoya E11201
HD Graphics 500, Celeron Celeron N3450, 11.60", 1.16 kg
Preisvergleich
Autor: Stefan Hinum, 15.09.2022 (Update: 15.09.2022)