Notebookcheck Logo

Intel Core i7-12700H

Intel i7-12700H

Der Intel Core i7-12700H ist eine High-End-CPU auf Basis der neuen Alder-Lake-Architektur, die im Januar 2022 vorgestellt wurde. Die CPU basiert auf den Alder Lake-P Chip (für H und P-Serie) und bietet alle 6 Performance Kerne (P-Kerne, Golden Cove Architektur) und 8 Effizienzkerne (E-Kerne, Gracemont Architektur). Die P-Kerne unterstützten Hyperthreading (daher gemeinsam 20 Threads) und takten von 2,4 bis 4,7 GHz. Die E-Kerne takten von 1,8 - 3,5 GHz und sollen eine vergleichbare Performance wie alte Skylake Kerne bieten (z.B. i7-6920HQ). Im Vergleich zum 12900H bietet der 12700H etwas geringere Taktraten und nur das eingeschränkte "Essentials"-Set von vPro.

Performance

Durch die 14 Kerne sollte die Multithread-Leistung oberhalb der alten Tiger-Lake-8-Kerner liegen und sicher den alten Core i7-11700H schlagen. Bei der Einzelkernperformance dürfte der 12700H auch noch schneller sein, danke der neuen Architektur.

Grafikeinheit

Wie auch der Vorgänger, integriert Intel in Alder Lake eine Intel Xe basierende Grafikeinheit. Beim 12800H sind alle 96 EUs aktiviert und takten mit bis zu 1,4 GHz.

Features

Wie auch Tiger Lake, hat auch Alder-Lake-P WiFi 6E und Thunderbolt 4 (4x) teilintegriert. Der integrierte Speicherkontroller unterstützt DDR5-4800, DDR4-3200, LPDDR5-5200 und LPDDR4x-4267. Der integrierte Gaussian and Neural Accelerator (GNA) ist nun in Version 3.0 verbaut. Die Media Engine Quick Sync 8 ist die selbe wie in Rocket Lake und unterstützt MPEG-2, AVC, VC-1 Decode, JPEG, VP8 Decode, VP9, HEVC und AV1 Decode. Der Chip unterstützt nur PCIe 4.0 (x8 for GPU und zwei x4 für SSDs).

Leistungsaufnahme

Der Intel Core i7-12700H ist mit 45 Watt TDP angegeben (115W PL2). Bei geringer Last, sollte der Stromverbrauch dank der sparsamen Gracemont Kerne sehr gut sein. Gefertigt wird der 12700H im modernen Intel 7 Prozess (10 nm).

SerieIntel Alder Lake-S
CodenameAlder Lake-P
Taktung1700 - 4700 MHz
Level 1 Cache1.2 MB
Level 2 Cache11.5 MB
Level 3 Cache24 MB
Anzahl von Kernen / Threads14 / 20
Stromverbrauch (TDP = Thermal Design Power)45 Watt
Herstellungstechnologie10 nm
SocketFCBGA1744
FeaturesThread Director
GPUIntel Iris Xe Graphics G7 96EUs ( - 1400 MHz)
64 Bit64 Bit wird unterstützt
Architecturex86
Vorgestellt am04.01.2022

Benchmarks

Performance Rating - CB R15 + R20 + 7-Zip + X265 + Blender + 3DM11 CPU
57 pt (64%)
Cinebench R23 - Cinebench R23 Multi Core
min: 11202     avg: 15895     median: 16308.5 (27%)     max: 19330 Points
Cinebench R23 - Cinebench R23 Single Core
min: 1660     avg: 1775     median: 1779 (78%)     max: 1826 Points
Cinebench R20 - Cinebench R20 CPU (Single Core)
min: 640     avg: 685     median: 688.5 (79%)     max: 704 Points
Cinebench R20 - Cinebench R20 CPU (Multi Core)
min: 4248     avg: 6027     median: 6070 (26%)     max: 7407 Points
Cinebench R15 - Cinebench R15 CPU Multi 64 Bit
min: 1972     avg: 2545     median: 2618 (27%)     max: 2916 Points
01503004506007509001050120013501500165018001950210022502400255027002850Tooltip
Cinebench R15 - Cinebench R15 CPU Single 64 Bit
min: 231     avg: 255.5     median: 256 (78%)     max: 263 Points
Cinebench R11.5 - Cinebench R11.5 CPU Multi 64 Bit
min: 23.73     avg: 27.6     median: 27.6 (39%)     max: 31.46 Points
Cinebench R11.5 - Cinebench R11.5 CPU Single 64 Bit
min: 2.98     avg: 3.1     median: 3.1 (10%)     max: 3.13 Points
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Single (32bit)
min: 8835     avg: 8876     median: 8875.5 (54%)     max: 8916 Punkte
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Multi (32bit)
min: 52866     avg: 54647     median: 54647 (40%)     max: 56428 Punkte
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Multi (64bit)
min: 75147     avg: 83374     median: 83373.5 (60%)     max: 91600 Points
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Single (64bit)
min: 14342     avg: 14410     median: 14410 (79%)     max: 14478 Points
7-Zip 18.03 - 7-Zip 18.03 Multli Thread 4 runs
min: 41015     avg: 61050     median: 62149 (38%)     max: 73067 MIPS
7-Zip 18.03 - 7-Zip 18.03 Single Thread 4 runs
min: 5108     avg: 5694     median: 5760 (69%)     max: 5972 MIPS
X264 HD Benchmark 4.0 - x264 Pass 2
145.8 fps (53%)
HWBOT x265 Benchmark v2.2 - HWBOT x265 4k Preset
min: 9.06     avg: 16.9     median: 16.6 (36%)     max: 21.8 fps
051015202530Tooltip