Notebookcheck Logo

Intel Core i5-12600K

Intel i5-12600K

Der Intel Core i5-12600K ist ein top moderner und sehr schneller Desktop Prozessor auf Basis der neuen Alder-Lake-Architektur, die im November 2021 vorgestellt wurde. Der Prozessor bietet einen Basistakt von 3,7 GHz und erreicht bis zu 4,9 GHz im Turbo. Anders als zuvor bietet der Prozessor P-Cores und E-Cores, welche insgesamt 16 Threads parallel verarbeiten können. Die Performance-Kerne (P-Cores) bieten hierzu Hyperthreading, was den energieeffizienten Kernen (E-Cores) vorenthalten wird. Außerdem setzt Intel nun auf den kleineren 10-nm-Fertigungsprozess. Der Intel Core i5-12600K bietet weiterhin einen freien Multiplikator, was das Übertakten deutlich vereinfacht. Als Basis dient der neue Z690-Chipsatz samt neuem LGA 1700 Sockel.

Performance

Im Vergleich zum Intel Core i5-11600K konnte die IPC beim neuen Core i5-12600K deutlich gesteigert werden. Das sorgt insgesamt für einen spürbaren Leistungsschub, der sich auch auf die Multi-Core-Leistung auswirkt. Durch die 4 E-Cores seht den P-Cores deutlich mehr Leistung zur Verfügung. Wenn alle Voraussetzungen erfüllt werden, kann Intel Turbo Boost 3.0 den Takt der P-Cores auf bis zu 4,9 GHz erhöhen. Auch die E-Cores lassen sich übertakten und erreichen maximal 3,6 GHz. 

Grafikeinheit

Wie auch der Intel Core i5-11600K bietet der Intel Core i5-12600K eine integrierte Grafikeinheit. Als Basis dient weiterhin die Intel Iris Xe-Architektur. Rein leistungstechnisch hat sich bei der neuen Intel UHD Graphics 770 aber nicht viel verändert. 

Leistungsaufnahme

Die TDP des Intel Core i5-12600K beläuft sich auf 125 Watt, mit der Option im Turbo bis zu 150 Watt zu verbrauchen. Somit sinkt der Energiebedarf im Vergleich zur älteren Rocket Lake-S-Generation ein wenig.

SerieIntel Alder Lake-S
CodenameAlder Lake

Serie: Alder Lake-S Alder Lake

Intel Core i9-12900K compare3.2 - 5.2 GHz16 / 24 cores30 MB L3
Intel Core i9-12900 compare2.4 - 5.1 GHz16 / 24 cores20 MB L3
Intel Core i7-12700K compare2.7 - 5 GHz12 / 20 cores25 MB L3
Intel Core i7-12700F compare3.3 - 4.9 GHz12 / 20 cores25 MB L3
Intel Core i7-12700 compare3.3 - 4.9 GHz12 / 20 cores25 MB L3
Intel Core i5-12600K « 2.8 - 4.9 GHz10 / 16 cores20 MB L3
Taktung2800 - 4900 MHz
Level 2 Cache9.5 MB
Level 3 Cache20 MB
Anzahl von Kernen / Threads10 / 16
Stromverbrauch (TDP = Thermal Design Power)125 Watt
Herstellungstechnologie10 nm
Max. Temperatur100 °C
SocketLGA1700
FeaturesDDR4-3200/DDR5-4800 RAM, PCIe 5, Thr. Dir., DL Boost, GNA, vPro Enterp., MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, AVX, AVX2, BMI2, ABM, FMA, ADX, SMEP, SMAP, EIST, TM1, TM2, HT, Turbo, SST, AES-NI, RDRAND, RDSEED, SHA
GPUIntel UHD Graphics 770 (300 - 1450 MHz)
64 Bit64 Bit wird unterstützt
Architecturex86
Anfangspreis$289 U.S.
Vorgestellt am05.11.2021
Produktinformationen beim Herstellerark.intel.com

Benchmarks

Performance Rating - CB R15 + R20 + 7-Zip + X265 + Blender + 3DM11 CPU
44.9 pt (62%)
Cinebench R15 - Cinebench R15 CPU Multi 64 Bit
2555 Points (16%)
0130260390520650780910104011701300143015601690182019502080221023402470Tooltip
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Multi (64bit)
89478 Points (62%)
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Single (64bit)
15180 Points (18%)
wPrime 2.10 - wPrime 2.0 32m *
4.7 s (1%)
HWBOT x265 Benchmark v2.2 - HWBOT x265 4k Preset
30.1 fps (53%)
051015202530354045Tooltip
Super Pi mod 1.5 XS 1M - Super Pi mod 1.5 XS 1M *
7.4 s (2%)
Super Pi Mod 1.5 XS 32M - Super Pi mod 1.5 XS 32M *
363.2 s (2%)
Geekbench 4.4 - Geekbench 4.1 - 4.4 64 Bit Multi-Core
46557 Punkte (52%)
Power Consumption - Cinebench R15 Multi Power Consumption - external Monitor *
205.9 Watt (38%)
Power Consumption - Cinebench R15 Multi Power Efficiency - external Monitor
12.4 Points per Watt (9%)
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Ein oder mehrere Geräte zum Vergleich auswählen

In der folgenden Liste können sie Geräte suchen und für einen Vergleich auswählen.

Liste einschränken: