Notebookcheck Logo

Intel Core i7-12800HX

Intel i7-12800HX

Der Intel Core i7-12800HX ist eine High-End-Notebook-CPU auf Basis der neuen Alder-Lake-Architektur. Die CPU basiert auf den Alder Lake-S Desktop-Chip und bietet alle 8 Performance Kerne (P-Kerne, Golden Cove Architektur) und 8 Effizienzkerne (E-Kerne, Gracemont Architektur). Die P-Kerne unterstützten Hyperthreading (daher gemeinsam 24 Threads) und takten von 2 bis 4,8 GHz. Die E-Kerne takten von 1,5 - 3,4 GHz und sollen eine vergleichbare Performance wie alte Skylake Kerne bieten (z.B. i7-6920HQ). Die CPU bietet einen freien Multiplikator, wodurch sich die CPU übertakten lässt. Im Unterschied zum 12850HX, bietet der 12800HX kein vPro oder ECC Support.

Performance

Durch die zwei zusätzlichen P-Kerne und den höheren TDP sollte der i7-12800HX etwas schneller sein als der i9-12900HK. Dadurch eignet sich die CPU hervorragend für anspruchsvolle Anwendungen und Spiele.

Grafikeinheit

Wie auch der Vorgänger, integriert Intel in Alder Lake eine Intel Xe basierende Grafikeinheit. Beim 12800HX sind alle 32 EUs aktiviert und takten mit bis zu 1,45 GHz. Die schwächere H-Serie bietet im Vergleich bis zu 96 EUs.

Features

Wie auch Tiger Lake, hat auch Alder-Lake-P WiFi 6E und Thunderbolt 4 (4x) teilintegriert. Der integrierte Speicherkontroller unterstützt DDR5-4800 und DDR4-3200. Der integrierte Gaussian and Neural Accelerator (GNA) ist nun in Version 3.0 verbaut. Die Media Engine Quick Sync 8 ist die selbe wie in Rocket Lake und unterstützt MPEG-2, AVC, VC-1 Decode, JPEG, VP8 Decode, VP9, HEVC und AV1 Decode. Der Chip unterstützt 48 PCIe Lanes, davon 16 PCIe 5.0 (x16 oder 2 x8).

Leistungsaufnahme

Der Intel Core i7-12800HX ist mit 55 Watt TDP angegeben (PL2 157 Watt). Gefertigt wird der 12800HX im modernen Intel 7 Prozess (10 nm).

SerieIntel Alder Lake-S
CodenameAlder Lake-HX

Serie: Alder Lake-S Alder Lake-HX

Intel Core i9-12950HX compare1.7 - 5 GHz16 / 24 cores30 MB L3
Intel Core i9-12900HX compare1.7 - 5 GHz16 / 24 cores30 MB L3
Intel Core i7-12850HX compare1.5 - 4.8 GHz16 / 24 cores25 MB L3
Intel Core i7-12800HX « 1.5 - 4.8 GHz16 / 24 cores25 MB L3
Intel Core i7-12650HX compare1.5 - 4.7 GHz14 / 20 cores24 MB L3
Intel Core i5-12600HX compare1.8 - 4.6 GHz12 / 16 cores18 MB L3
Intel Core i5-12450HX compare1.8 - 4.4 GHz8 / 12 cores12 MB L3
Taktung1500 - 4800 MHz
Level 1 Cache1.4 MB
Level 2 Cache14 MB
Level 3 Cache25 MB
Anzahl von Kernen / Threads16 / 24
Stromverbrauch (TDP = Thermal Design Power)55 Watt
Herstellungstechnologie10 nm
Max. Temperatur100 °C
SocketBGA1964
FeaturesDDR4-3200/DDR5-4800 RAM, PCIe 5, Thr. Director, DL Boost, GNA, MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, AVX, AVX2, BMI2, ABM, FMA, ADX, VMX, SMEP, SMAP, EIST, TM1, TM2, HT, Turbo, SST, AES-NI, RDRAND, RDSEED, SHA
GPUIntel UHD Graphics 770 ( - 1450 MHz)
64 Bit64 Bit wird unterstützt
Architecturex86
Vorgestellt am10.05.2022
Produktinformationen beim Herstellerark.intel.com

Benchmarks

Performance Rating - CB R15 + R20 + 7-Zip + X265 + Blender + 3DM11 CPU
45.1 pt (63%)
Cinebench R15 - Cinebench R15 CPU Multi 64 Bit
3383 Points (21%)
017034051068085010201190136015301700187020402210238025502720289030603230Tooltip
HWBOT x265 Benchmark v2.2 - HWBOT x265 4k Preset
24.9 fps (44%)
05101520253035Tooltip
Power Consumption - Prime95 Power Consumption - external Monitor *
177.2 Watt (31%)
0102030405060708090100110120130140150160170180190Tooltip
Power Consumption - Cinebench R15 Multi Power Consumption - external Monitor *
197.2 Watt (36%)
0153045607590105120135150165180195210Tooltip
Power Consumption - Cinebench R15 Multi Power Efficiency - external Monitor
17.2 Points per Watt (13%)
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Ein oder mehrere Geräte zum Vergleich auswählen

In der folgenden Liste können sie Geräte suchen und für einen Vergleich auswählen.

Liste einschränken: