Notebookcheck Logo

Intel Core i7-8706G

Intel i7-8706G

Der Intel Core i7-8706G ist ein schneller Quad-Core-Prozessor für Notebooks auf Basis der Kaby-Lake-Architektur, der im Jänner 2018 vorgestellt wurde. Er integriert vier CPU-Kerne mit 3.1 - 4.1 GHz und als Besonderheit eine AMD Radeon Grafikkarte basierend auf die aktuelle Vega Architektur (20 CUs = 1.280 Shader mit 1011 MHz). Weiters sind noch 4 GB HBM2 Speicher im Package untergebracht. Da ein normaler Kaby-Lake Prozessor im Package untergebracht wird, bietet der 8706G die selben Features wie der Core i7-7920HQ, also eine HD Graphics 630 Grafikeinheit sowie einen Dual-Channel-Speichercontroller (DDR3L-1600/DDR4-2133). Die Fertigung erfolgt in einem 14-Nanometer-Prozess mit FinFET-Transistoren. Im Vergleich zu den High-End Kaby-Lake-G SoCs (i7-8809G), bietet die Vega Grafikkarte nur 20 statt 24 CUs und der TDP ist mit deutlich geringer (65 vs 100 Watt). Baugleich zum Core i7-8705G, jedoch mit vPro Support (als einzige Kaby Lake-G CPU).

Architektur

Im Vergleich mit Skylake hat Intel die zugrundeliegende Mikroarchitektur praktisch unverändert übernommen, sodass sich keine Unterschiede in der Pro-MHz-Leistung ergeben. Überarbeitet wurde lediglich die Speed-Shift-Technik zur schnelleren dynamischen Anpassung von Spannungen und Taktraten, zudem gestattet der gereifte 14-Nanometer-Prozess deutlich höhere Frequenzen und eine bessere Energieeffizienz als bislang.

Performance

Durch die vergleichbare Taktraten des Prozessors, sollte die Performance dem Intel Core i7-7920HQ (3,1 - 4,1 GHz) entsprechen. Falls der HBM2 Grafikspeicher auch für die CPU genutzt werden kann, könnte die Leistung noch etwas schneller ausfallen (auch durch den höheren gemeinsamen TDP von 100 Watt).

Grafikeinheit

Als Grafikeinheit integriert der 8706G neben der HD Graphics 630 auch eine AMD Radeon RX Vega M GL Grafikkarte. Mit 20 CUs bietet sie deutlich mehr als die maximal 11 CUs der Vega Grafikkarte in den Ryzen APUs (z.b. Ryzen 7 2700U mit 10 CUs) aber auch 4 weniger als in den High-End Kaby-Lake-G Modellen (Vega M GH).

Anders als Skylake kann Kaby Lake nun auch H.265/HEVC im Main10-Profil mit 10 Bit Farbtiefe sowie Googles VP9-Codec in Hardware decodieren. Auch HDCP 2.2 sollte integriert sein. HDMI 2.0 ist jedoch fraglich und wird wahrscheinlich nur per DisplayPort Adapter integrierbar sein.

Leistungsaufnahme

Die Fertigung erfolgt des Prozessors sollte im selben 14-Nanometer-Prozess mit FinFET-Transistoren des Intel Core i7-7920HQ erfolgen (14nm+). Der TDP von 100 Watt inkludiert auch die Grafikkarte und den HBM 2 Speicher. Dadurch eignet sich die der SoC nicht für ganz flach Notebooks, ermöglicht jedoch eine kleinere Bauform als ein vergleichbares Notebook mit z.b. i7-7920HQ und dedizierter Grafikkarte (ala Radeon RX 560).

SerieIntel Core i7
CodenameKaby Lake-G

Serie: Core i7 Kaby Lake-G

Intel Core i7-8809G compare3.1 - 4.2 GHz4 / 8 cores8 MB L3
Intel Core i7-8709G compare3.1 - 4.1 GHz4 / 8 cores8 MB L3
Intel Core i7-8706G « 3.1 - 4.1 GHz4 / 8 cores8 MB L3
Intel Core i7-8705G compare3.1 - 4.1 GHz4 / 8 cores8 MB L3
Taktung3100 - 4100 MHz
Level 1 Cache256 KB
Level 2 Cache1 MB
Level 3 Cache8 MB
Anzahl von Kernen / Threads4 / 8
Stromverbrauch (TDP = Thermal Design Power)65 Watt
Herstellungstechnologie14 nm
SocketBGA
FeaturesDual-Channel DDR4-2400 Memory Controller, AVX, AVX2, Quick Sync, Virtualization, AES-NI, vPro
GPUAMD Radeon RX Vega M GL / 870 (931 - 1011 MHz)
64 Bit64 Bit wird unterstützt
Architecturex86
Vorgestellt am07.01.2018

Benchmarks

Cinebench R15 - Cinebench R15 CPU Multi 64 Bit
781 Points (5%)
04080120160200240280320360400440480520560600640680720760Tooltip
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Ein oder mehrere Geräte zum Vergleich auswählen

In der folgenden Liste können sie Geräte suchen und für einen Vergleich auswählen.

Liste einschränken:

show all (including archived), 2024, 2023
v1.28
log 17. 07:20:12

#0 no ids found in url (should be separated by "_") +0s ... 0s

#1 not redirecting to Ajax server +0s ... 0s

#2 did not recreate cache, as it is less than 5 days old! Created at Tue, 16 Jul 2024 05:31:16 +0200 +0.001s ... 0.001s

#3 composed specs +0.018s ... 0.019s

#4 did output specs +0s ... 0.019s

#5 getting avg benchmarks for device 9678 +0.003s ... 0.022s

#6 got single benchmarks 9678 +0.008s ... 0.03s

#7 got avg benchmarks for devices +0s ... 0.03s

#8 min, max, avg, median took s +0.563s ... 0.592s

#9 return log +0.056s ... 0.649s

Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!