Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Intel Core i5-10300H

Intel i5-10300H

Der Intel Core i5-10300H ist ein Quad-Core-SoC für Notebooks, der auf der Comet-Lake-Architektur (4. Generation der Skylake Architektur) basiert. Er taktet die vier Prozessorkerne mit 2,5 - 4,5 GHz (4,2 GHz wenn alle 4 Kerne ausgelastet sind).  Die integrierte Grafikkarte hört auf den Namen UHD Graphics 630 und entspricht der alten HD Graphics 630. Die Leistungsaufnahme ist mit 45 Watt TDP spezifiziert und kann wahrscheinlich vom Notebookhersteller auf 35 Watt heruntergesetzt werden (configurable TDP = cTDP Down). Im Vergleich zum Vorgänger dem Intel Core i5-9300H wurde nur der Takt um 100 MHz (Base) bis 400 MHz (Boost) (und ev. GPU) erhöht, sonst gibt es keine Unterschiede.

Die Leistung des i5-10300H ist bei guter Kühlung auf dem Niveau des alten Core i7-8750H (6 Kerne aber geringere Taktfrequenzen). Bei Tests die alle Threads nutzen, sind die 6-Kerner und 8-Kerner aber noch klar schneller. Der alte Core i5-9300H kann durch die höheren Taktfrequenzen aber deutlich abgehängt werden. Generell, eignet sich die CPU gut für Multitasking und auch anspruchsvolle Aufgaben, sehr schnelle Grafikkarten werden aber etwas ausgebremst vom 10300H.

Die einzelnen Kerne haben sich bei Comet Lake im Vergleich zu Kaby Lake nicht verändert. Die Leistung pro Takt bleibt also gleich und auch die Fertigung ist im Vergleich zu Coffee Lake die selbe (14nm++). Auch die Grafikkarte wurde nicht verbessert, sondern lediglich teilweise höher getaktet. Der integrierte Speichercontroller unterstützt nun DDR4-2933.

Der i5-10300H unterstützt kein vPro, TXT und SIPP, für diese Business Features ist der später erscheinende Core i5-10400H mit 100-200 MHz höheren Taktfrequenzen geeignet.

Mit einem spezifizierten TDP von 45 Watt eignet sich der i5-10300H am besten für große und schwere Notebooks, per "configurable TDP-down" kann die CPU auch mit 35 Watt betrieben werden, bei geringerer Leistung (Turbo wird nicht so lange gehalten).

SerieIntel Comet Lake
CodenameComet Lake-H
Serie: Comet Lake Comet Lake-H
Intel Core i9-10980HK compare2.4 - 5.3 GHz8 / 1616 MB
Intel Xeon W-10885M compare2.4 - 5.3 GHz8 / 1616 MB
Intel Core i9-10885H compare2.4 - 5.3 GHz8 / 1616 MB
Intel Core i9-10880H compare2.3 - 5.1 GHz8 / 1616 MB
Intel Core i7-10875H compare2.3 - 5.1 GHz8 / 1616 MB
Intel Core i7-10870H compare2.2 - 5 GHz8 / 1616 MB
Intel Xeon W-10855M compare2.8 - 5.1 GHz6 / 1212 MB
Intel Core i7-10850H compare2.7 - 5.1 GHz6 / 1212 MB
Intel Core i7-10750H compare2.6 - 5 GHz6 / 1212 MB
Intel Core i5-10500H compare2.5 - 4.5 GHz6 / 1212 MB
Intel Core i5-10400H compare2.6 - 4.6 GHz4 / 88 MB
» Intel Core i5-10300H2.5 - 4.5 GHz4 / 88 MB
Intel Core i5-10200H compare2.4 - 4.1 GHz4 / 88 MB
Taktung2500 - 4500 MHz
Level 1 Cache256 KB
Level 2 Cache1 MB
Level 3 Cache8 MB
Anzahl von Kernen / Threads4 / 8
Stromverbrauch (TDP = Thermal Design Power)45 Watt
Herstellungstechnologie14 nm
Max. Temperatur100 °C
SocketFCBGA1440
FeaturesDual-Channel DDR4 Memory Controller, HyperThreading, AVX, AVX2, Quick Sync, Virtualization, AES-NI
GPUIntel UHD Graphics 630 (350 - 1050 MHz)
64 Bit64 Bit wird unterstützt
Architecturex86
Vorgestellt am02.04.2020

Benchmarks

Performance Rating - CB R15 + R20 + 7-Zip + X265 + Blender + 3DM11 CPU
41.9 pt (49%)
Cinebench R20 - Cinebench R20 CPU (Single Core)
min: 312     avg: 444     median: 455.5 (59%)     max: 470 Points
Cinebench R20 - Cinebench R20 CPU (Multi Core)
min: 1397     avg: 2037     median: 2113.5 (9%)     max: 2240 Points
Cinebench R15 - Cinebench R15 CPU Multi 64 Bit
min: 536     avg: 825     median: 892 (9%)     max: 921 Points
050100150200250300350400450500550600650700750800850900Tooltip
Cinebench R15 - Cinebench R15 CPU Single 64 Bit
min: 108     avg: 174     median: 186 (65%)     max: 194 Points
7-Zip 18.03 - 7-Zip 18.03 Multli Thread 4 runs
min: 15146     avg: 23257     median: 24259 (17%)     max: 24841 MIPS
7-Zip 18.03 - 7-Zip 18.03 Single Thread 4 runs
min: 2945     avg: 4708     median: 4903 (70%)     max: 4956 MIPS
HWBOT x265 Benchmark v2.2 - HWBOT x265 4k Preset
min: 6.13     avg: 7.1     median: 7.3 (16%)     max: 7.78 fps
01234567891011121314Tooltip
Blender 2.79 - Blender 2.79 BMW27 CPU *
min: 478.9     avg: 515     median: 513.9 (4%)     max: 555 Seconds