Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

AMD A6-5200

AMD A6-5200

Der AMD A6-5200 ist ein mobiler Quad-Core-SoC für Einstiegsnotebooks, der im Mai 2013 vorgestellt wurde. Neben 4 Prozessorkernen mit einer Taktrate von 2,0 GHz (kein Turbo) integriert der 28-Nanometer-Chip auch eine Radeon HD 8400 GPU, einen DDR3L-1600-Speichercontroller sowie die Southbridge mit diversen I/O-Ports.

Architektur

Sowohl Kabini (für Notebooks) als auch Temash (Tablets und kompakte Subnotebooks) basieren auf AMDs neuer Jaguar-Architektur, die die Nachfolge der bisherigen Bobcat-Modelle (z.B. E-350) antritt. Laut AMD konnte die Pro-MHz-Leistung um etwa 15 Prozent gesteigert werden, zudem werden nun verschiedene moderne Befehlssatzerweiterungen wie SSE bis Version 4.2, AVX und AES unterstützt. Der feinere 28-Nanometer-Prozess von TSMC erlaubt dabei niedrigere Kernspannungen beziehungsweise höhere Taktraten, zudem werden im Gegensatz zu Bobcat auch Quad-Core-Modelle angeboten.

Performance

Je nach Anwendung bewegt sich die Performance des A6-5200 in etwa zwischen einem Pentium 977 und einem Core i3-3227U. Die 4 CPU-Kerne sorgen zwar für eine gute Multi-Thread-Performance, doch ist die Leistung bei Auslastung weniger Threads relativ niedrig. Für Alltagsaufgaben aus dem Office- oder Multimedia-Bereich besitzt der Prozessor insgesamt aber ausreichende Reserven.

Grafik

Der SoC integriert eine Radeon HD 8400 GPU, die über 128 Shadereinheiten auf Basis der GCN-Architektur verfügt und mit 600 MHz taktet (kein Turbo). Die Grafikleistung liegt etwa auf dem Niveau der schnelleren HD-4000-Varianten oder einer dedizierten Radeon HD 6490M. In einigen aktuellen Spielen (Stand 2013) kann allerdings der Prozessor die Performance limitieren; ältere und weniger anspruchsvolle Titel bewältigt die APU dagegen meist.

Leistungsaufnahme

Die Leistungsaufnahme des gesamten SoCs liegt bei 25 Watt und damit etwas unter normalen Notebook-Prozessoren, aber über ULV-Modellen. Dadurch ist der A4-5000 für dünne Notebooks ab etwa 14 Zoll geeignet.

SerieAMD A-Series
CodenameKabini
Serie: A-Series Kabini
» AMD A6-52002 GHz4 / 4
AMD A4-5100 compare1.55 GHz4 / 4
AMD A4-5050 compare1.55 GHz4 / 4
AMD A4-5000 compare1.5 GHz4 / 4
AMD E2-3800 compare1.3 GHz4 / 4
Taktung2000 MHz
Level 1 Cache256 KB
Level 2 Cache2 MB
Anzahl von Kernen / Threads4 / 4
Stromverbrauch (TDP = Thermal Design Power)25 Watt
Herstellungstechnologie28 nm
FeaturesSSE (1, 2, 3, 3S, 4.1, 4.2, 4A), x86-64, AES, AVX, DDR3L-1600
GPUAMD Radeon HD 8400 (600 MHz)
64 Bit64 Bit wird unterstützt
Architecturex86
Vorgestellt am23.05.2013

Benchmarks

Performance Rating - CB R15 + R20 + 7-Zip + X265 + Blender + 3DM11 CPU
15.8 pt (19%)
Cinebench R15 - Cinebench R15 CPU Multi 64 Bit
min: 153     avg: 156     median: 156 (2%)     max: 157 Points
0102030405060708090100110120130140150Tooltip
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Single (32bit)
min: 1578     avg: 1592     median: 1598 (14%)     max: 1599 Punkte
7-Zip 18.03 - 7-Zip 18.03 Multli Thread 4 runs
min: 5644     avg: 5648     median: 5648 (4%)     max: 5652 MIPS
7-Zip 18.03 - 7-Zip 18.03 Single Thread 4 runs
min: 1665     avg: 1674     median: 1673.5 (24%)     max: 1682 MIPS
HWBOT x265 Benchmark v2.2 - HWBOT x265 4k Preset
1 fps (2%)
00.10.20.30.40.50.60.70.80.911.11.11.21.31.41.51.61.71.8Tooltip
Geekbench 4.1 - 4.4 - Geekbench 4.1 - 4.4 64 Bit Single-Core
min: 1182     avg: 1186     median: 1186 (14%)     max: 1190 Punkte
Geekbench 4.1 - 4.4 - Geekbench 4.1 - 4.4 64 Bit Multi-Core
min: 3280     avg: 3323     median: 3323 (4%)     max: 3366 Punkte
Geekbench 5.3 - Geekbench 5.1 - 5.4 64 Bit Single-Core
min: 247     avg: 248     median: 248 (12%)     max: 249 Punkte
Geekbench 5.3 - Geekbench 5.1 - 5.4 64 Bit Multi-Core
min: 823     avg: 832     median: 831.5 (3%)     max: 840 Punkte
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Ein oder mehrere Geräte zum Vergleich auswählen

In der folgenden Liste können sie Geräte suchen und für einen Vergleich auswählen.

Liste einschränken: