Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

AMD A8-5550M

AMD A8-5550M

Der AMD A8-5550M ist ein mobiler Quad-Core-Prozessor, der auf der Richland-Architektur basiert. Als Nachfolger des A8-4500M verfügt der A8-5550M über eine etwas höhere CPU- und Grafikleistung und siedelt sich in der unteren Mittelklasse an. Die APU integriert 4 CPU-Kerne, eine DirectX-11-Grafikeinheit sowie die Northbridge samt DDR3-Speichercontroller.

Richland wurde gegenüber dem Vorgänger Trinity nur minimal überarbeitet, sodass keine Änderungen beim Featureset oder der Pro-MHz-Leistung zu verzeichnen sind. Der Aufbau des Chips basiert weiterhin auf der Bulldozer-Architektur, welche auf die sogenannte Modulbauweise setzt. Jedes der beiden Module integriert 2 Integer-Einheiten, aber nur eine FPU, weshalb beim A8-5550M nur bedingt von einem echten 4-Kerner gesprochen werden kann. Ebenso wie Trinity unterstützt Richland aktuelle Techniken wie AVX (inkl. FMA), AES oder Turbo Core.

Entsprechend der Taktraten von 2,1 bis 3,1 GHz ordnet sich der A8-5550M etwa 15 Prozent unterhalb des A10-5750M ein und erreicht in etwa den Core i3-2310M. Damit ist die APU für die meisten modernen Anwendungen und Spiele ausreichend gerüstet.

Die Grafikeinheit namens Radeon HD 8550G bietet 256 Shader-Einheiten (VLIW4) und taktet etwas höher als die HD 7640G. Mit schnellem Dual-Channel-Speicher dürfte die Leistung in etwa einer dedizierte Radeon HD 7570M entsprechen.

Die Leistungsaufnahme der gesamten APU liegt bei 35 Watt, was vergleichbar mit gängigen Mittelklassemodellen der Konkurrenz ist. Damit ist die APU am besten für Notebooks ab 14 Zoll geeignet.

SerieAMD A-Series
CodenameRichland
Serie: A-Series Richland
AMD A10-5750M compare2.5 - 3.5 GHz4 / 4
AMD A10-5757M compare2.5 - 3.5 GHz4 / 4
AMD A10-5745M compare2.1 - 2.9 GHz4 / 4
» AMD A8-5550M2.1 - 3.1 GHz4 / 4
AMD A8-5557M compare2.1 - 3.1 GHz4 / 4
AMD A8-5545M compare1.7 - 2.7 GHz4 / 4
AMD A6-5350M compare2.9 - 3.5 GHz2 / 2
AMD A6-5357M compare2.9 - 3.5 GHz2 / 2
AMD A4-5150M compare2.7 - 3.3 GHz2 / 2
AMD A6-5345M compare2.2 - 2.8 GHz2 / 2
AMD A4-5145M compare2 - 2.6 GHz2 / 2
Taktung2100 - 3100 MHz
Level 2 Cache4 MB
Anzahl von Kernen / Threads4 / 4
Stromverbrauch (TDP = Thermal Design Power)35 Watt
Herstellungstechnologie32 nm
FeaturesSSE (1, 2, 3, 3S, 4.1, 4.2, 4A), x86-64, AES, AVX, FMA, DDR3-1600 Controller
GPUAMD Radeon HD 8550G (515 - 720 MHz)
64 Bit64 Bit wird unterstützt
Architecturex86
Vorgestellt am12.03.2013

Benchmarks

Cinebench R11.5 - Cinebench R11.5 CPU Single 64 Bit
min: 0.78     avg: 0.8     median: 0.8 (25%)     max: 0.79 Points
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Multi (32bit)
min: 5334     avg: 5702     median: 5844 (9%)     max: 5929 Punkte
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Single (64bit)
min: 2902     avg: 3081     median: 3155 (22%)     max: 3187 Points
Super Pi mod 1.5 XS 1M - Super Pi mod 1.5 XS 1M *
min: 31.4     avg: 31.5     median: 31.4 (7%)     max: 31.606 s
Mozilla Kraken 1.1 - Kraken 1.1 Total Score *
min: 2921     avg: 3334     median: 2939 (5%)     max: 4141 ms
Sunspider - Sunspider 1.0 Total Score *
min: 185.5     avg: 236     median: 235.7 (3%)     max: 285.8 ms
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Ein oder mehrere Geräte zum Vergleich auswählen

In der folgenden Liste können sie Geräte suchen und für einen Vergleich auswählen.

Liste einschränken: