Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Intel Core i7-10700

Der Intel Core i7-10700 ist eine High-End-CPU mit zehn Kernen auf Basis der neuen Comet-Lake-Architektur, die Ende April 2020 bereits angekündigt wurde. Der Prozessor taktet mit 2,9-4,8 GHz und kann dank Hyperthreading bis zu 16 Threads gleichzeitig bearbeiten. Gefertigt wird der Intel Core i7-10700 weiterhin im 14-nm-Prozess. Mit seiner geringen TDP (65 Watt) eignet sich dieser Prozessor für sehr kompakte Systeme. Auf einen freien Multiplikators zum Übertakten muss allerdings verzichtet werden.

Performance

Im Vergleich zum Intel Core i7-9700 bietet der Core i7-10700 nun Hyperthreading, was bei Multi-Thread-Anwendungen für einen ordentlichen Performance-Schub sorgt. Die Single-Core-Leistung bleibt nahezu unverändert auf dem Niveau des Vorgängers. Dank des Turbo Boost 3.0 kann der Intel Core i7-10700 bis zu 4,8 GHz auf einem Kern erreichen. Im Vergleich dazu kam der Core i7-9700 nur auf 4,7 GHz. Gleichwohl liegt der All-Core-Boost des Core i7-10700 noch bei 4,6 GHz. Allerdings spielen hierfür viele Faktoren eine Rolle (Art des Workloads, Anzahl aktiver CPU-Kerne, kalkulierte Stromstärke, kalkulierte Leistungsaufnahme, CPU-Temperatur).

Grafikeinheit

Wie schon zuvor bietet auch der Intel Core i7-10700 mit der Intel UHD Graphics 630 eine iGPU, welche sich aber aufgrund der geringen Leistung nicht für aufwendige Spiele eignet. Als Low-End-Lösung können aktuelle Videospiele, wenn überhaupt, lediglich in verminderter Detailstufe flüssig wiedergegeben werden. 

Leistungsaufnahme

Hier hat Intel deutliche Veränderungen vorgenommen und dem Intel Core i7-107000 einen Spielraum von bis zu 224 Watt (PL2) unter Volllast eingeräumt. Die angegebene TDP von 65 Watt (PL1) wird in den meisten Fällen fast immer überschritten, was an den geänderten PL2 (224 Watt) sowie dem Tau-Wert (28 Sekunden) liegt. Aufgrund der deutlich höheren Leistungsaufnahme sollte der Core i7-10700K mit einer leistungsstarken Kühlung verwendet werden.

SerieIntel Comet Lake
CodenameComet Lake-S
Serie: Comet Lake Comet Lake-S
Intel Core i9-10900K compare3.7 - 5.3 GHz10 / 2020 MB
Intel Core i9-10850K compare3.6 - 5.2 GHz10 / 2020 MB
Intel Core i9-10910 compare3.6 - 5 GHz10 / 2020 MB
Intel Core i7-10700K compare3.8 - 5.1 GHz8 / 1616 MB
» Intel Core i7-107002.9 - 4.8 GHz8 / 1616 MB
Intel Core i5-10600K compare4.1 - 4.8 GHz6 / 1212 MB
Intel Core i5-10400F compare2.9 - 4.3 GHz6 / 1212 MB
Intel Core i3-10100 compare3.6 - 4.3 GHz4 / 86 MB
Intel Core i3-10100F compare3.6 - 4.3 GHz4 / 86 MB
Taktung2900 - 4800 MHz
Level 1 Cache512 KB
Level 2 Cache2 MB
Level 3 Cache16 MB
Anzahl von Kernen / Threads8 / 16
Stromverbrauch (TDP = Thermal Design Power)65 Watt
Herstellungstechnologie14 nm
Socket1200
FeaturesTVB, HyperThreading, AVX, AVX2, FMA3, Quick Sync, Virtualization
GPUIntel UHD Graphics 630
64 Bit64 Bit wird unterstützt
Architecturex86
Anfangspreis$340 U.S.
Vorgestellt am02.06.2020

Benchmarks

Cinebench R15 - Cinebench R15 CPU Multi 64 Bit
1455 Points (32%)
0751502253003754505256006757508259009751050112512001275135014251454.541375.421264.741264.061287.621284.891249.731292.281218.361184.661217.731248.361212.31253.451266.381189.71262.791275.11285.221288.081337.081394.261389.661369.211397.921375.371389.811380.981384.231385.281389.761398.551385.141380.741379.981382.71393.531376.321391.5913861385.331393.151392.561370.381380.411390.921383.511385.231382.981390.39Tooltip
HWBOT x265 Benchmark v2.2 - HWBOT x265 4k Preset
11.6 fps (36%)
051015201.056.5611.114.316.917.618.82020.721.521.721.320.920.22019.819.419.218.91918.718.718.918.618.418.21817.917.817.717.617.417.317.21716.916.816.716.716.516.416.316.316.116.115.915.915.815.715.615.515.415.315.21514.914.714.714.614.514.514.314.214.11413.913.813.813.713.513.513.413.313.313.213.213.213.11313.112.912.912.912.812.812.812.812.812.712.812.712.712.712.712.612.712.712.712.712.712.812.912.91313131312.912.912.912.912.912.812.912.912.812.812.812.712.712.712.712.612.612.612.612.612.612.512.512.512.512.512.512.412.412.412.412.412.412.412.312.312.312.312.312.212.212.212.212.212.212.212.212.212.112.112.112.112.112.1121212121211.911.911.911.811.811.811.811.811.711.711.711.611.611.611.611.611.511.511.511.411.411.411.411.411.411.411.511.511.611.611.711.811.811.811.811.811.811.811.811.811.811.811.811.811.811.811.811.811.811.811.811.811.811.811.711.711.711.711.711.711.711.711.711.711.711.611.611.611.611.611.611.511.511.511.511.511.511.511.511.411.411.411.411.411.411.411.411.411.411.311.311.311.311.311.311.311.311.311.211.211.211.211.211.211.211.211.111.211.111.111.111.11111111111111111111111111110.910.910.910.910.910.910.910.910.910.810.810.810.810.810.810.810.810.810.810.710.710.710.710.710.710.710.710.710.610.610.610.610.610.610.610.610.610.610.710.710.710.810.810.910.910.910.91111111111.111.111.111.111.211.211.211.211.211.311.311.311.311.311.411.411.411.411.511.511.511.511.6Tooltip
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Ein oder mehrere Geräte zum Vergleich auswählen

In der folgenden Liste können sie Geräte suchen und für einen Vergleich auswählen.

Liste einschränken: