Notebookcheck

AMD Ryzen 7 5800X

AMD R7 5800X

Der AMD Ryzen 7 5800X ist ein Desktop-Prozessor mit 8-Kernen und Simultaneous Multithreading (SMT), weshalb dieser 16 Threads gleichzeitig verarbeiten kann. Mit dem Launch am 08.10.2020 ist er der schnellste 8-Kern-Prozessor aus dem Hause AMD. Zweitschnellster 8-Kern-Prozssor wird somit der AMD Ryzen 7 3800XT, gefolgt von dem etwas sparsameren AMD Ryzen 7 3700X mit ebenfalls 8 Kernen und 16 Threads.

Der Ryzen 7 5800X taktet mit einem Basistakt von 3,8 GHz und erreicht im Turbo bis zu 4,7 GHz auf einem Kern. Bei Auslastung aller 8 Kerne schafft der AMD Ryzen 7 5800X ebenso wie der AMD Ryzen 9 5900X bis zu 4,5 GHz.

Die Leistung des AMD Ryzen 7 5800X ist durchweg bei allen Anwendungen sehr gut. Vor allem bei Multi-Thread-Anwendungen kann der native 8-Kerner seine Stärken ausspielen, wenngleich aber auch die Single-Core-Performance im Vergleich zur älteren Zen-2-Architektur deutlich verbessert werden konnte.

Der interne Aufbau des Prozessors hat sich auf den ersten Blick nicht grundlegend verändert. Der CCX-Aufbau hat sich im Vergleich zu Zen2 etwas verändert, denn nun beisteht ein CCX aus bis zu 8-CPU-Kernen. Somit kann jeder einzelne Kern auf den kompletten L3-Cache (32 MByte) zugreifen. Weiterhin werden die CCX-Module über den gleichen I/O-Die miteinander verbunden, welchen wir auch schon von Zen2 her kennen. Die Infinity-Fabric soll laut AMD aber nun Taktraten von bis zu 2Ghz erreichen, was im Umkehrschluss einen RAM-Takt von 4.000 MHz ohne Performanceverlust ermöglicht.

Bei den Fertigungsverfahren setzt AMD auch bei den Vermeer-Prozessoren auf TSCM für die 7nm-Fertigung der CPU-Kerne, wenngleich der I/O-Die weiterhin in 12 nm von Gobalfoundries geliefert wird. 

Bei Spielen kann der AMD Ryzen 7 5800X dank der deutlich verbesserten IPC überzeugen und sogar Intel in die Schranken weisen. Mit dem AMD Ryzen 7 5800X sind Gamer vor allem auch für die Zukunft gut gerüstet denn auch gleichzeitiges Streamen ist mit dem neuen Ryzen 7 5800X kein Problem. Semiprofessionelle Content-Creator, welche noch mehr Leistung benötigen, können im Regal auch zu einem Ryzen 9 5900X oder gleich zum Ryzen 9 5950X greifen.

SerieAMD Vermeer (Ryzen 5000)
CodenameVermeer (Zen3)
Serie: Vermeer (Ryzen 5000) Vermeer (Zen3)
AMD Ryzen 9 5950X compare3.4 - 4.9 GHz16 / 3264 MB
AMD Ryzen 9 5900X compare3.7 - 4.8 GHz12 / 2464 MB
» AMD Ryzen 7 5800X3.8 - 4.7 GHz8 / 1632 MB
AMD Ryzen 5 5600X compare3.7 - 4.6 GHz6 / 1232 MB
Taktung3800 - 4700 MHz
Level 1 Cache512 KB
Level 2 Cache4 MB
Level 3 Cache32 MB
Anzahl von Kernen / Threads8 / 16
Stromverbrauch (TDP = Thermal Design Power)105 Watt
Herstellungstechnologie7 nm
Die Größe2x 80.7 + 125 (I/O) mm2
SocketAM4 (1331)
FeaturesMMX(+), SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, SSE4A, x86-64, AMD-V, AES, AVX, AVX2, FMA3, SHA, Precision Boost 2
64 Bit64 Bit wird unterstützt
Architecturex86
Anfangspreis$449 U.S.
Vorgestellt am08.10.2020

Benchmarks

Performance Rating - CB R15 + R20 + 7-Zip + X265 + Blender + 3DM11 CPU
82.1 pt (83%)
Cinebench R15 - Cinebench R15 CPU Multi 64 Bit
2616 Points (58%)
010203040506070809010011012013014015016017018019020021022023024025026027028029030031032033034035036037038039040041042043044045046047048049050051052053054055056057058059060061062063064065066067068069070071072073074075076077078079080081082083084085086087088089090091092093094095096097098099010001010102010301040105010601070108010901100111011201130114011501160117011801190120012101220123012401250126012701280129013001310132013301340135013601370138013901400141014201430144014501460147014801490150015101520153015401550156015701580159016001610162016301640165016601670168016901700171017201730174017501760177017801790180018101820183018401850186018701880189019001910192019301940195019601970198019902000201020202030204020502060207020802090210021102120213021402150216021702180219022002210222022302240225022602270228022902300231023202330234023502360237023802390240024102420243024402450246024702480249025002510252025302540255025602570258025902600Tooltip
Cinebench R11.5 - Cinebench R11.5 CPU Single 64 Bit
min: 3.09     avg: 3.1     median: 3.1 (98%)     max: 3.140000104904175 Points
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Single (64bit)
13039 Points (98%)
7-Zip 18.03 - 7-Zip 18.03 Single Thread 4 runs
6970 MIPS (46%)
3DMark 06 - CPU - 3DMark 06 - CPU
15873 Points (88%)
Super Pi Mod 1.5 XS 32M - Super Pi mod 1.5 XS 32M *
366 s (2%)
3DMark Vantage - 3DM Vant. Perf. CPU no Physx
86050 Points (99%)
3DMark - 3DMark Ice Storm Extreme Physics
94179 Points (100%)
3DMark - 3DMark Ice Storm Unlimited Physics
96702 Points (100%)
Geekbench 4.1 - 4.4 - Geekbench 4.1 - 4.4 64 Bit Single-Core
7333 Punkte (100%)
Geekbench 5.0 - Geekbench 5.0 64 Bit Single-Core
1673 Punkte (99%)
Geekbench 5.3 - Geekbench 5.1 - 5.3 64 Bit Single-Core
1665 Punkte (92%)
Geekbench 5.3 - Geekbench 5.1 - 5.3 64 Bit Multi-Core
11354 Punkte (67%)
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list:

show all (including archived), 2021, 2020
v1.16

:: Noch keine Testberichte für diese CPU gefunden.

» Vergleich mobiler Prozessoren
Alle CPU Serien für Notebooks mit kurzer Beschreibung

» Mobile Prozessoren - Benchmarkliste
Sortier- und filterbare Benchmark-Liste

Prozessoren der Serie Vermeer (Ryzen 5000)

» AMD Ryzen 9 5950X
   16x 3.4 GHz - 4.9 GHz
» AMD Ryzen 9 5900X
   12x 3.7 GHz - 4.8 GHz
» AMD Ryzen 7 5800X
   8x 3.8 GHz - 4.7 GHz
» AMD Ryzen 5 5600X
   6x 3.7 GHz - 4.6 GHz

Ähnlich schnelle CPUs

+ AMD Ryzen 9 3900X
   12x 3.8 GHz - 4.6 GHz
+ AMD Ryzen 9 3900
   12x 3.1 GHz - 4.3 GHz
+ Intel Core i9-10900K
   10x 3.7 GHz - 5.3 GHz
+ Intel Core i9-10910
   10x 3.6 GHz - 5 GHz
+ AMD Ryzen Threadripper 1950X
   16x 3.4 GHz - 4.2 GHz
» AMD Ryzen 7 5800X
   8x 3.8 GHz - 4.7 GHz
- AMD Ryzen Threadripper 2920X
   12x 3.5 GHz - 4.3 GHz
- AMD Ryzen 7 3800XT
   8x 3.9 GHz - 4.7 GHz
- AMD Ryzen 7 3700X
   8x 3.6 GHz - 4.4 GHz
- Intel Core i7-10700K
   8x 3.8 GHz - 5.1 GHz
- Intel Core i9-9900KS
   8x 4 GHz - 5 GHz
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Vergleich mobiler Prozessoren > AMD Ryzen 7 5800X Prozessor - Benchmarks und Specs
Autor: Klaus Hinum (Update:  5.11.2020)