Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Intel Core i7-11700K

Intel i7-11700K

Der Intel Core i7-11700K ist eine High-End-CPU mit acht Kernen auf Basis der neuen Rocket-Lake-Architektur, die Ende April 2020 bereits angekündigt wurde. Der Prozessor taktet mit 3,6 - 5 GHz und kann dank Hyperthreading bis zu 16 Threads gleichzeitig bearbeiten. Gefertigt wird der Intel Core i7-11700K weiterhin im 14-nm-Prozess. Dank des freien Multiplikators lässt sich der Prozessor vergleichsweise einfach übertakten. Voraussetzung hierfür ist jedoch ein Mainboard mit dem neuen Z500-Chipsatz.

Grafikeinheit

Wie auch der Intel Core i9-11900K bietet auch der Intel Core i7-11700K eine integrierte Grafikeinheit. Mit den neuen Intel UHD Graphics 750 erhöht Intel die Performance der IGPU um bis zu 50 Prozent. Hierbei dient die Intel Iris XE-Architektur als Basis. Im 11700K taktet sie mit 350 - 1300 MHz und bietet alle 32 EUs.

Performance

Die Leistung reiht sich zwischen i9-11900K und i5-11600K ein und eignet sich sehr gut für Spiele und anspruchsvolle Anwendungen. Mit den aktuellen Ryzen 7 CPUs auf Zen 3 Basis, kann die CPU aber nicht mithalten.

Leistungsaufnahme

Der Intel Core i7-11700K ist mit einer TDP von 125 Watt angegeben was dem PL1-Wert entspricht. Im Boost kann die Leistung des Prozessors auf bis zu 250 Watt ansteigen (PL2). Voraussetzungen sind aber eine gute Kühlung. Dass steht die erhöhte Leistung bis zu 56 Sekunden (Tau) zur Verfügung. Das sind ähnliche Werte, wie wir sie auch schon von Intel Core i7-11700K kennen.

SerieIntel Rocket Lake
CodenameRocket Lake
Serie: Rocket Lake Rocket Lake
Intel Core i9-11900K compare3.5 - 5.3 GHz8 / 1616 MB
» Intel Core i7-11700K3.6 - 5 GHz8 / 1616 MB
Taktung3600 - 5000 MHz
Level 1 Cache640 KB
Level 2 Cache4 MB
Level 3 Cache16 MB
Anzahl von Kernen / Threads8 / 16
Stromverbrauch (TDP = Thermal Design Power)125 Watt
Herstellungstechnologie14 nm
Socket1200
FeaturesAVX512, Intel Xe Graphics 32 EUs, DDR4-3200
GPUIntel UHD Graphics Xe 750 32EUs (Rocket Lake) (350 - 1300 MHz)
64 Bit64 Bit wird unterstützt
Architecturex86
Vorgestellt am30.04.2021

Benchmarks

Performance Rating - CB R15 + R20 + 7-Zip + X265 + Blender + 3DM11 CPU
59 pt (69%)
Cinebench R15 - Cinebench R15 CPU Multi 64 Bit
min: 2265     avg: 2299     median: 2299 (24%)     max: 2333 Points
012024036048060072084096010801200132014401560168018001920204021602280Tooltip
HWBOT x265 Benchmark v2.2 - HWBOT x265 4k Preset
16.3 fps (35%)
0510152025Tooltip
Power Consumption - Prime95 Power Consumption - external Monitor *
210 Watt (36%)
0153045607590105120135150165180195210225240Tooltip
Power Consumption - Cinebench R15 Multi Power Consumption - external Monitor *
244 Watt (65%)
0153045607590105120135150165180195210225240Tooltip
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Ein oder mehrere Geräte zum Vergleich auswählen

In der folgenden Liste können sie Geräte suchen und für einen Vergleich auswählen.

Liste einschränken: