Notebookcheck

Intel Core i5-8600K

Intel 8600K

Der Intel Core i5-8600K ist eine High-End-CPU mit sechs Kernen auf Basis der Coffee Lake-Architektur, die im September 2017 vorgestellt wurde. Der Prozessor taktet mit 3,6-4,3 GHz, bietet jedoch kein HyperThreading und kann daher nur 6 Threads gleichzeitig bearbeiten. Er wird laut Intel in einem nochmals verbesserten 14-nm-Prozess gefertigt (14nm++). Der i5-8600K ist dank freiem Multiplikator vergleichsweise einfach zu übertakten. Im Vergleich zum schnelleren Core i7-8700K, bietet der i5-8600K kein HyperThreading und nur 9 MB L3 Cache.

Performance

Durch die zwei zusätzlichen Rechenkerne steigt die Performance bei Ausnutzung aller Kerne im Vergleich zum Core i7-7700K deutlich, die Single-Core-Leistung stagniert im Vergleich zum Kaby Lake-Vorgänger. Als High-End-Modell ist der i5-8600K auch für anspruchsvollste Anwendungen und Videospiele geeignet.

Grafikeinheit

Die nun als Intel UHD Graphics 630 bezeichnete iGPU ist technisch identisch mit der alten HD Graphics 630 und eignet sich nur für sehr wenige aktuelle Spiele.

Leistungsaufnahme

Intel beziffert die Thermal Design Power auf 95 Watt. Entsprechend dimensionierte Kühlsysteme dürften die entstehende Abwärme daher problemlos abführen, aufgrund der höheren Leistung ist eine Effizienzsteigung zu erwarten.

SerieIntel Core i5 (Desktop)
CodenameCoffee Lake-S
Serie: Core i5 (Desktop) Coffee Lake-S
Intel Core i5-9600K (compare)3700 - 4600 MHz6 / 69 MB
» Intel Core i5-8600K3600 - 4300 MHz6 / 69 MB
Intel Core i5-8500 (compare)3000 - 4100 MHz6 / 69 MB
Intel Core i5-8400 (compare)2800 - 4000 MHz6 / 69 MB
Intel Core i5-8500T (compare)2100 - 3500 MHz6 / 69 MB
Taktung3600 - 4300 MHz
Level 1 Cache384 KB
Level 2 Cache1.5 MB
Level 3 Cache9 MB
Anzahl von Kernen / Threads6 / 6
Max. Stromverbrauch (TDP = Thermal Design Power)95 Watt
Herstellungstechnologie14 nm
SocketFCLGA1151
FeaturesDual-Channel DDR3(L)-1600/DDR4-2666 Memory Controller, HyperThreading, AVX, AVX2, AES-NI, TSX-NI, Quick Sync, Virtualization, vPro
GPUIntel UHD Graphics 630 (350 - 1150 MHz)
64 Bit64 Bit wird unterstützt
Vorgestellt am05.01.2017
Produktinformationen beim HerstellerIntel Core i5 (Desktop) 8600K

Benchmarks

Cinebench R15 - CPU Multi 64Bit
min: 988     avg: 989.5     median: 989 (23%)     max: 991 Points
Cinebench R15 - CPU Single 64Bit
181 Points (83%)
Cinebench R11.5 - CPU Multi 64Bit
10.8 Points (24%)
wPrime 2.0x - 1024m *
188.8 seconds (2%)
wPrime 2.0x - 32m *
5.7 seconds (1%)
X264 HD Benchmark 4.0 - Pass 2
min: 61     avg: 63.4     median: 63 (2%)     max: 65 fps
X264 HD Benchmark 4.0 - Pass 1
min: 230     avg: 232.7     median: 232 (86%)     max: 235 fps
Super Pi mod 1.5 XS 1M *
8.8 Seconds (2%)
Super Pi mod 1.5 XS 2M *
19.7 Seconds (1%)
Super Pi Mod 1.5 XS 32M *
min: 488     avg: 496.4     median: 496 (2%)     max: 503 Seconds
3DMark 11 - Performance Physics 1280x720
min: 10708     avg: 10833     median: 10833 (56%)     max: 10958 points
3DMark - Ice Storm Standard Physics 1280x720
74934 Points (48%)
3DMark - Ice Storm Extreme Physics 1920x1080
74763 Points (89%)
3DMark - Cloud Gate Standard Physics 1280x720
min: 8492     avg: 8522.5     median: 8522 (22%)     max: 8553 Points
3DMark - Fire Strike Physics 1920x1080
min: 12916     avg: 13018.5     median: 13018 (40%)     max: 13121 Points
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list: