Notebookcheck

Intel Core i7-5775C

Intel 5775C

Der Intel Core i7-5775C ist ein High-End Quad-Core Desktop-Prozessor auf Basis der Broadwell-Architektur, der im Juni 2015 vorgestellt wurde. Dank Hyperthreading können die 4 Kerne gleichzeitig bis zu 8 Threads bearbeiten. Die in 14 Nanometern gefertigte CPU taktet mit 3,3 GHz und kann per Turbo Boost Frequenzen von bis zu 3,7 GHz (3,5 GHz bei Belastung aller 4 Kerne) erreichen.

Größte Besonderheit des i7-5775C ist der 128 MB große eDRAM-Speicher des Chips, der als eine Art L4-Cache fungiert und sowohl von den CPU-Kernen als auch der integrierten Grafikeinheit genutzt werden kann.

Architektur

Gemäß Intels Tick-Tock-Schema stellt Broadwell einen sogenannten "Tick", das heißt einen Shrink des Vorgängers Haswell dar. Die neue 14-Nanometer-Fertigung, bereits die zweite Prozessgeneration mit dreidimensionalen FinFET-Transistoren, erlaubt neben Verbesserungen der Energieeffizienz auch einen deutlich kleineren Die (und damit kompaktere Packages und Endgeräte).

Weitere Vorteile ergeben sich aus der überarbeiteten Mikroarchitektur Broadwells. Dank abermals verbesserter Sprungvorhersage, vergrößerten Buffern (1.500 statt 1.000 Einträge im L2 TLB) und anderen Tweaks steigt die Pro-MHz-Leistung um gut 5 Prozent an. Hinzu kommen einige neue Befehlssatzerweiterungen, die jedoch hauptsächlich für Kryptographie-Anwendungen relevant sind.

CPU-Performance

Dank der verbesserten Architektur sowie dem zusätzlichen eDRAM-Cache, der in speicherlastigen Anwendungen wie Spielen spürbare Leistungsgewinne verspricht, erreicht der Core i7-5775C eine ähnliche CPU-Performance wie ein deutlich höher taktender i7-4790S auf Basis des Haswell-Designs. Damit zählt der Prozessor Mitte 2015 zur absoluten High-End-Klasse und wird nur von den 6- und 8-Kern-CPUs der X99-Plattform (Haswell-E) nochmals deutlich übertroffen. Auch anspruchsvollste Anwendungen und exzessives Multitasking werden problemlos bewältigt.

Grafikeinheit

Die von Intel als Iris Pro Graphics 6200 (GT3e) bezeichnete Grafikeinheit verfügt über 48 EUs (Execution Units), die mit 300 bis 1.150 MHz takten. Für eine integrierte Grafiklösung erreicht die Iris Pro Graphics 6200 vor allem dank des eDRAM-Speichers beachtliche Performance-Werte und konkurriert sogar mit dedizierten Grafikkarten wie einer GeForce 940M.

Broadwell unterstützt als erster Intel-Chip vollständig die DirectX-11.2-API, ebenso OpenCL 1.3/2.0 und OpenGL 4.3. Die Bildausgabe erfolgt über DisplayPort 1.2 und HDMI 1.4a, der neuere HDMI-2.0-Standard fehlt dagegen.

Leistungsaufnahme

Mit einer TDP von 65 Watt ist der Core i7 nur für Desktop-PCs oder sehr große DTR-Notebooks geeignet.

SerieIntel Core i7 (Desktop)
CodenameBroadwell
Taktung3300 - 3700 MHz
Level 1 Cache256 KB
Level 2 Cache1 MB
Level 3 Cache6 MB
Anzahl von Kernen / Threads4 / 8
Stromverbrauch (TDP = Thermal Design Power)65 Watt
Herstellungstechnologie14 nm
SocketFCLGA1150
FeaturesIris Pro Graphics 6200 (300 - 1150 MHz), DDR3L-1600 Memory Controller, HyperThreading, AVX, AVX2, TSX-NI, Quick Sync, Virtualization
GPUIntel Iris Pro Graphics 6200 (300 - 1150 MHz)
64 Bit64 Bit wird unterstützt
Architecturex86
Anfangspreis$366 U.S.
Vorgestellt am02.06.2015
Produktinformationen beim HerstellerIntel Core i7 (Desktop) 5775C

Benchmarks

Cinebench R15 - Cinebench R15 CPU Multi 64 Bit
min: 756     avg: 769     median: 772 (17%)     max: 780 Points
Cinebench R15 - Cinebench R15 CPU Single 64 Bit
min: 152     avg: 152     median: 152 (56%)     max: 153 Points
Cinebench R11.5 - Cinebench R11.5 CPU Multi 64 Bit
min: 8.29     avg: 8.3     median: 8.3 (17%)     max: 8.35 Points
Super Pi Mod 1.5 XS 32M - Super Pi mod 1.5 XS 32M *
min: 515.944     avg: 522     median: 522 (2%)     max: 528 s
3DMark 11 - 3DM11 Performance Physics
min: 9875     avg: 9976     median: 9976 (36%)     max: 10077 Points
3DMark - 3DMark Cloud Gate Physics
min: 8254     avg: 8563     median: 8602 (22%)     max: 8833 Points
3DMark - 3DMark Fire Strike Standard Physics
min: 11250     avg: 11791     median: 11888 (30%)     max: 12137 Points
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list:

show all (including archived), 2021, 2020
v1.16

Testberichte für den Intel Core i7 (Desktop) 5775C Prozessor

Eurocom P7 Pro (NVIDIA GeForce GTX 980M, 17.30")
» Eurocom P7 Pro - Externer Test

» Vergleich mobiler Prozessoren
Alle CPU Serien für Notebooks mit kurzer Beschreibung

» Mobile Prozessoren - Benchmarkliste
Sortier- und filterbare Benchmark-Liste

Prozessoren der Serie Core i7 (Desktop)

» Intel Core i7-6950X
   10x 3 GHz - 3.5 GHz
» Intel Core i7-5960X
   8x 3 GHz - 3.5 GHz
» Intel Core i7-4960X
   6x 3.6 GHz - 4 GHz
» Intel Core i7-6700K
   4x 4 GHz - 4.2 GHz
» Intel Core i7-3960X
   6x 3.3 GHz - 3.9 GHz
» Intel Core i7-4790K
   4x 4 GHz - 4.4 GHz
» Intel Core i7-6700
   4x 3.4 GHz - 4 GHz
» Intel Core i7-4790
   4x 3.6 GHz - 4 GHz
» Intel Core i7-5775C
   4x 3.3 GHz - 3.7 GHz
» Intel Core i7-4770K
   4x 3.5 GHz - 3.9 GHz
» Intel Core i7-4790S
   4x 3.2 GHz - 4 GHz
» Intel Core i7-990X EE
   6x 3.47 GHz - 3.73 GHz
» Intel Core i7-980X EE
   6x 3.33 GHz - 3.6 GHz
» Intel Core i7-3770K
   4x 3.5 GHz - 3.9 GHz
» Intel Core i7-4790T
   4x 2.7 GHz - 3.9 GHz
» Intel Core i7-6700T
   4x 2.8 GHz - 3.6 GHz
» Intel Core i7-2700K
   4x 3.5 GHz - 3.9 GHz
» Intel Core i7-2600K
   4x 3.4 GHz - 3.8 GHz
» Intel Core i7-975
   4x 3.33 GHz - 3.6 GHz
» Intel Core i7-960
   4x 3.2 GHz - 3.47 GHz
» Intel Core i7-950
   4x 3.06 GHz - 3.33 GHz
» Intel Core i7-940
   4x 2.93 GHz - 3.2 GHz
» Intel Core i7-920
   4x 2.66 GHz - 2.93 GHz

Ähnlich schnelle CPUs

+ Intel Xeon E3-1280 v5
   4x 3.7 GHz - 4 GHz
+ Intel Core i7-6700
   4x 3.4 GHz - 4 GHz
+ Intel Core i7-4790
   4x 3.6 GHz - 4 GHz
+ Intel Core i7-7700T
   4x 2.9 GHz - 3.8 GHz
+ Intel Core i5-7600K
   4x 3.8 GHz - 4.2 GHz
» Intel Core i7-5775C
   4x 3.3 GHz - 3.7 GHz
- Intel Core i7-4770K
   4x 3.5 GHz - 3.9 GHz
- Intel Core i7-4790S
   4x 3.2 GHz - 4 GHz
- AMD Ryzen 5 1500X
   4x 3.5 GHz - 3.7 GHz
- AMD Ryzen 3 3300X
   4x 3.8 GHz - 4.3 GHz
- Intel Core i5-9400F
   6x 2.9 GHz - 4.1 GHz
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Vergleich mobiler Prozessoren > Intel Core i7 (Desktop) 5775C Desktop Prozessor
Autor: Klaus Hinum (Update: 19.07.2015)