Notebookcheck

AMD FX-8350

AMD FX-8350

Der AMD FX-8350 ist eine Desktop-CPU aus der "Vishera"-FX-Baureihe. Der Prozessor wird in einem 32-Nanometer-Prozess gefertigt und integriert 4 Module mit insgesamt 8 CPU-Kernen, die mit 4,0 bis 4,2 GHz takten. Im Gegensatz zu den APUs der A-Serie (z.B. dem A10-5800K) verfügen die FX-Modelle aber über keine Grafikeinheit. Enthalten ist dagegen ein DDR3-1866 Speichercontroller sowie ein frei wählbarer Multiplikator, der das Übertakten erleichtert.

Das Modul-Konzept der CPU basiert auf AMDs Bulldozer-Architektur, welche bei Vishera in einer überarbeiteten Fassung zum Einsatz kommt. Die neuen Piledriver-Kerne bieten zwar eine leicht verbesserte Pro-MHz-Leistung, benötigen für eine gute Performance aber noch immer sehr hohe Taktraten. Pro Modul sind zwei Integer-Einheiten, aber nur eine FPU verbaut, weshalb beim FX-8350 nur bedingt von einem echten 8-Kerner gesprochen werden kann. Featureseitig bietet die CPU nahezu alle aktuellen Techniken wie AVX (inkl. FMA), AES oder Turbo Core 3.0.

In puncto Performance kann der FX-8350 nicht ganz mit den schnellsten Konkurrenzmodellen von Intel mithalten. Im Mittel liegt die Leistung etwa auf dem Niveau eines Core-i5-Prozessors der Ivy-Bridge-Generation, wobei es je nach Anwendung deutliche Unterschiede geben kann: In besonders gut parallelisierter Software erreicht der FX-8350 zum Teil den teureren Core i7-3770K, während bei Nutzung weniger Threads schon ein Core i3-3220 ähnlich schnell ist.

Die Leistungsaufnahme des FX-8350 wird von AMD mit 125 Watt (TDP) beziffert.

SerieAMD FX-Series (Desktop)
CodenameVishera
Taktung4000 - 4200 MHz
Level 1 Cache384 KB
Level 2 Cache8 MB
Level 3 Cache8 MB
Anzahl von Kernen / Threads8 / 8
Stromverbrauch (TDP = Thermal Design Power)125 Watt
Transistoren1200 Millionen
Herstellungstechnologie32 nm
Die Größe315 mm2
SocketAM3+
FeaturesMMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, SSE4a, AMD64, AMD-V, AES, AVX, CLMUL, CVT16, EVP, FMA4, XOP, Turbo Core, HT3.1
64 Bit64 Bit wird unterstützt
Architecturex86
Vorgestellt am23.10.2012

Benchmarks

Performance Rating - CB R15 + R20 + 7-Zip + X265 + Blender + 3DM11 CPU
33.5 pt (34%)
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Multi (64bit)
min: 23538     avg: 23596     median: 23596 (23%)     max: 23654 Points
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Single (64bit)
min: 4346     avg: 4435     median: 4435 (33%)     max: 4524 Points
wPrime 2.10 - wPrime 2.0 32m *
min: 7.96     avg: 8.3     median: 8.3 (2%)     max: 8.71 s
X264 HD Benchmark 4.0 - x264 Pass 1
min: 138.5     avg: 139     median: 138.8 (41%)     max: 139 fps
HWBOT x265 Benchmark v2.2 - HWBOT x265 4k Preset
4 fps (13%)
010Tooltip
Super Pi mod 1.5 XS 1M - Super Pi mod 1.5 XS 1M *
21.6 s (5%)
Super Pi Mod 1.5 XS 32M - Super Pi mod 1.5 XS 32M *
1357 s (6%)
3DMark - 3DMark Ice Storm Physics
min: 40812     avg: 41257     median: 41257 (27%)     max: 41702 Points
3DMark - 3DMark Cloud Gate Physics
min: 5793     avg: 5803     median: 5802.5 (15%)     max: 5812 Points
3DMark - 3DMark Fire Strike Standard Physics
min: 7681     avg: 7744     median: 7744 (20%)     max: 7807 Points
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list: