Notebookcheck

AMD A10-7700K

AMD A10-7700K

Der AMD A10-7700K ist eine Desktop-APU aus AMDs Kaveri-Baureihe. Der in 28 nm gefertigte Mittelklasse Prozessor integriert 2 Module mit insgesamt 4 CPU-Kernen (jedoch nur 2 FPUs). Die Prozessorkerne basieren auf die Steamroller Architektur. Außerdem ist eine Radeon R7 Grafikkarte integriert deren 384 Kerne dank HSA auch effizient als Compute Units (6 GPU, 4 CPU) genutzt werden können. Wie Richland unterstützt Kaveri DDR3-2133 Hauptspeicher. Die starke GPU kann jedoch von übertakteten (2400) Dual-Rank Speicher deutlich profitieren. Im Vergleich zum Topmodell Anfang 2014, dem A10-7850K, ist der 7700K niedriger getaktet (3.7 / 4 GHz versus 3.4/3.8 GHz) und die Grafikkarte bietet weniger Rechenkerne (8 versus 6).

Die Leistungsaufnahme der gesamte Desktop-APU wird von AMD mit 95 Watt (TDP) beziffert und liegt damit 5 Watt unter den 100 Watt der Richland Topmodelle.

Testsystem: Asus A88XM-PLUS, 16 GB DDR3-2133 AMD Gamer RAM

SerieAMD A-Series (Desktop)
CodenameKaveri
Serie: A-Series (Desktop) Kaveri
AMD A10-7850K (compare)3700 - 4000 MHz4 / 4
» AMD A10-7700K3400 - 3800 MHz4 / 4
AMD A8-7650K (compare)3300 - 3800 MHz4 / 4
Taktung3400 - 3800 MHz
Level 1 Cache256 KB
Level 2 Cache4 MB
Anzahl von Kernen / Threads4 / 4
Max. Stromverbrauch (TDP = Thermal Design Power)95 Watt
Transistoren2410 Millionen
Herstellungstechnologie28 nm
Die Größe245 mm2
Max. Temperatur72.4 °C
SocketFM2+
FeaturesSSE1-4a, AVX, AES, FMA4, VT
GPUAMD Radeon R7 384 Cores (Kaveri Desktop) (720 MHz)
64 Bit64 Bit wird unterstützt
Anfangspreis$152 U.S.
Vorgestellt am14.01.2014

Benchmarks

Cinebench R15 - CPU Multi 64Bit
0 Points (0%)
Cinebench R15 - CPU Single 64Bit
0 Points (0%)
Cinebench R11.5 - CPU Multi 64Bit
0 Points (0%)
Cinebench R11.5 - CPU Single 64Bit
0 Points (0%)
Cinebench R10 - Rendering Single 32Bit
0 Points (0%)
Cinebench R10 - Rendering Multiple CPUs 32Bit
0 Points (0%)
Cinebench R10 - Rendering Multiple CPUs 64Bit
0 Points (0%)
Cinebench R10 - Rendering Single CPUs 64Bit
0 Points (0%)
wPrime 2.0x - 1024m *
0 seconds (0%)
X264 HD Benchmark 4.0 - Pass 2
0 fps (0%)
X264 HD Benchmark 4.0 - Pass 1
0 fps (0%)
TrueCrypt - Serpent Mean 100MB
0 GB/s (0%)
TrueCrypt - Twofish Mean 100MB
0 GB/s (0%)
TrueCrypt - AES Mean 100MB
0 GB/s (0%)
Super Pi mod 1.5 XS 1M *
0 Seconds (0%)
Super Pi Mod 1.5 XS 32M *
0 Seconds (0%)
3DMark 11 - Performance Physics 1280x720
0 points (0%)
3DMark - Cloud Gate Standard Physics 1280x720
0 Points (0%)
3DMark - Fire Strike Physics 1920x1080
0 Points (0%)
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list:

show all (including archived), 2018, 2017
v1.8

Video Decoder UVD4

Mit dem aktuellen Catalyst 14.4RC1 testeten wir den integrierten HD Video Decoder im A10-7850K (dem stärkeren Kaveri Topmodell mit gleichem integrierten Videodecoder wie der A10-7700K). Bei unserem 1080p Testvideo "Big Buck Bunny" wird der Clip mittels DXVA flüssig und bei geringer Prozessorlast abgespielt. Im DXVAChecker Benchmark wird das Video mit 59 fps bei 2 % CPU Last und 15 % GPU Last dargestellt. Unser 100 Mbit MP4 4K Testvideo lässt sich leider nur durch die Prozessorkerne dekodieren, wodurch es zu einer ruckelnden Darstellung kommt. Im Benchmark werden 26 fps bei 97 % CPU Auslastung und 16 % GPU Last dargestellt.

DXVAChecker keine 4K Unterstütztung mit Catalyst 14.4
DXVAChecker keine 4K Unterstütztung mit Catalyst 14.4
1080p Video bei geringer Last per DXVA dekodiert
1080p Video bei geringer Last per DXVA dekodiert
Demenstprechend langsames Dekodieren von 4K Videos bei hoher CPU Last
Demenstprechend langsames Dekodieren von 4K Videos bei hoher CPU Last
Folgende Formate beherrscht der UVD4 laut AMD
Folgende Formate beherrscht der UVD4 laut AMD
Ein A10-7850K schaffte die flüssige Wiedergabe eines 4K Youtube Videos mit hoher CPU Last.
Ein A10-7850K schaffte die flüssige Wiedergabe eines 4K Youtube Videos mit hoher CPU Last.

:: Noch keine Testberichte für diese CPU gefunden.

» Vergleich mobiler Prozessoren
Alle CPU Serien für Notebooks mit kurzer Beschreibung

» Mobile Prozessoren - Benchmarkliste
Sortier- und filterbare Benchmark-Liste

Prozessoren der Serie AMD A-Series (Desktop)

» AMD A-Series (Desktop) A10-7850K
   3.7 GHz / 4 MB
» AMD A-Series (Desktop) A10-7700K
   3.4 GHz / 4 MB
» AMD A-Series (Desktop) A8-7650K
   3.3 GHz / 4 MB
» AMD A-Series (Desktop) A8-3850
   2.9 GHz / 4 MB
» AMD A-Series (Desktop) AMD A4-5300
   3.4 GHz / 2 MB

Ähnlich schnelle CPUs

- Intel Core i5 6300U
   2.4 GHz / 0.5 MB + 3 MB
- Intel Core i5 4288U
   2.6 GHz / 0.5 MB + 3 MB
- Intel Core i5 4278U
   2.6 GHz / 0.5 MB + 3 MB
- Intel Core i5 3380M
   2.9 GHz / 0.5 MB + 3 MB
- Intel Core i5 3360M
   2.8 GHz / 0.5 MB + 3 MB
» AMD A-Series (Desktop) A10-7700K
   3.4 GHz / 4 MB
+ AMD A-Series (Desktop) A8-7650K
   3.3 GHz / 4096 KB
+ Intel Core i3 (Desktop) 3220
   3.3 GHz / KB + 3072 KB
+ Intel Core i5 4200M
   2.5 GHz / 512 KB + 3072 KB
+ Intel Core i5 3340M
   2.7 GHz / 512 KB + 3072 KB
+ Intel Core i7 2640M
   2.8 GHz / 512 KB + 4096 KB
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Vergleich mobiler Prozessoren > AMD A10-7700K Desktop APU
Autor: Klaus Hinum (Update:  3.05.2014)