Notebookcheck

Lenovo Legion 5 17IMH im Test: Der Akku will einfach nicht schlapp machen

Dezenter Gamer. Trotz Hardware aus dem Gaming-Einsteigerbereich muss man sich bezüglich der Leistung keine Sorgen machen. Das Legion 5 bringt alle aktuellen Computerspiele flüssig auf den matten Bildschirm (Full HD, IPS). Das Aushängeschild des Rechners stellt die hervorragende Akkulaufzeit dar.
Sascha Mölck, 👁 Florian Glaser, Andrea Grüblinger,

Das Lenovo Legion 5 17IMH05 zählt zu den Gaming-Notebooks im 17,3-Zoll-Format. Die uns zur Verfügung gestellte Ausstattungsvariante stellt eines der aktuell günstigsten Modelle der Reihe dar. Zu einem Preis knapp unterhalb von 1.000 Euro bekommt man einen Core-i5-10300H-Prozessor und einen GeForce-GTX-1650-Grafikkern. Dazu gesellen sich 8 GB Arbeitsspeicher und eine 512-GB-NVMe-SSD. Seine Konkurrenten findet das Notebook in Geräten wie dem MSI GF75 Thin 10SCXR, dem Asus TUF A17 FA706IU und dem HP Pavilion Gaming 17.

Lenovo Legion 5 17IMH05 (Legion 5 Serie)
Prozessor
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile - 4096 MB, Kerntakt: 1380-1515 MHz, Speichertakt: 1500 MHz, GDDR6, 27.21.14.5638 (Nvidia 456.38), Optimus
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-3200, Single-Channel-Mode, two memory banks (one bank in use)
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 127 PPI, AU Optronics B173HAN04.3, IPS, spiegelnd: nein, 60 Hz
Mainboard
Intel HM470
Massenspeicher
SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B, 512 GB 
, 1x M.2-2242, 1x M.2 or 1x 2.5" (empty), 421 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC3287
Anschlüsse
5 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Headset combined port, Card Reader: SD, SDHC, SDXC, MMC, TPM 2.0
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 26.2 x 398.6 x 290
Akku
80 Wh, 5350 mAh Lithium-Ion
Charging
fast charging
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Primary Camera: 0.9 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, McAfee LiveSafe (Trial), MS Office 365 (Trial), 24 Monate Garantie
Gewicht
2.912 kg, Netzteil: 418 g
Preis
999 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.
Datum
top10nameshort
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
82 %
10.2020
Lenovo Legion 5 17IMH05
i5-10300H, GeForce GTX 1650 Mobile
2.9 kg26.2 mm17.3"1920x1080
79 %
04.2020
MSI GF75 Thin 10SCXR
i5-10300H, GeForce GTX 1650 Mobile
2.2 kg23.1 mm17.3"1920x1080
83 %
05.2020
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
R7 4800H, GeForce GTX 1660 Ti Mobile
2.6 kg26 mm17.3"1920x1080
82 %
07.2019
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
i7-9750H, GeForce GTX 1660 Ti Max-Q
2.8 kg25 mm17.3"1920x1080

Gehäuse - Ein Kunststoffchassis für das Legion 5

Hochwertige Gehäusematerialien sucht man beim Legion 5 vergeblich. Lenovo setzt auf mattschwarzen Kunststoff. Die Oberseite der Baseunit ist mit einer Gummierung versehen. Die Positionierung des Deckels fällt sofort ins Auge. Dieser schließt nicht bündig mit der Notebookrückseite ab, sondern ist um etwa 25 mm nach vorn versetzt. Der Akku ist fest verbaut. Eine Wartungsklappe gibt es nicht. Um an die Innereien zu gelangen, muss die Unterschale demontiert werden.

Auf Seiten der Verarbeitung gibt es nichts zu bemängeln. Die Spaltmaße stimmen, scharfe Kanten sind nicht zu spüren. Die Baseunit kann etwas verdreht werden, das Ganze bewegt sich aber noch im Rahmen. Gleiches gilt für den Deckel. Druck auf die Deckelrückseite führt an einigen Stellen zu Bildveränderungen. Die Scharniere halten den Deckel fest in Position. Der maximale Öffnungswinkel liegt bei etwa 170 Grad. Eine Ein-Hand-Öffnung des Deckels ist möglich.

Innerhalb unseres Vergleichsfeldes stellt das Legion 5 das größte und schwerste Notebook dar.

Größenvergleich

405 mm 282 mm 25 mm 2.8 kg399 mm 269 mm 26 mm 2.6 kg398.6 mm 290 mm 26.2 mm 2.9 kg397 mm 260 mm 23.1 mm 2.2 kg

Ausstattung - Der Lenovo-Laptop kommt ohne Thunderbolt 3

Der Lenovo-Computer bringt fünf USB-Steckplätze (4x Typ A, 1x Typ C) mit, die alle nach dem USB-3.2-Gen-1-Standard arbeiten. Der Typ-C-Anschluss unterstützt die Displayport-per-USB-C-Funktion (hierfür wird ein separat zu erwerbender Adapter benötigt). Zusammen mit dem HDMI-Anschluss verfügt das Legion somit über zwei Videoausgänge. Dazu gesellen sich ein Gigabit-Ethernet-Steckplatz und ein Audiokomboanschluss.

Linke Seite: USB 3.2 Gen 1 (Typ A), Audiokombo
Linke Seite: USB 3.2 Gen 1 (Typ A), Audiokombo
Rechte Seite: Speicherkartenleser (SD), USB 3.2 Gen 1 (Typ A)
Rechte Seite: Speicherkartenleser (SD), USB 3.2 Gen 1 (Typ A)
Rückseite: Steckplatz für ein Kabelschloss, Gigabit Ethernet, USB 3.2 Gen 1 (Typ C, Displayport), 2x USB 3.2 Gen 1 (Typ A), HDMI 2.0, Netzanschluss
Rückseite: Steckplatz für ein Kabelschloss, Gigabit Ethernet, USB 3.2 Gen 1 (Typ C, Displayport), 2x USB 3.2 Gen 1 (Typ A), HDMI 2.0, Netzanschluss

SDCardreader

Im Gegensatz zum 15,6-Zoll-Schwestermodell hat unser aktuelles Testgerät einen SD-Speicherkartenleser an Bord. Eingesteckte Speicherkarten ragen gut 16 mm heraus. Der Leser zählt mit Transferraten von 88 MB/s (Kopieren großer Datenblöcke) bzw. 80 MB/s (Übertragung von 250 jpg-Bilddateien zu je rund 5 MB) zu den schnellen Vertretern seiner Art. Wir testen Speicherkartenlesegeräte mittels einer Referenzkarte (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II). 

SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (11.7 - 218, n=303)
93.5 MB/s ∼100% +17%
Lenovo Legion 5 17IMH05
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
80 MB/s ∼86%
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
74.7 MB/s ∼80% -7%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (13.4 - 257, n=301)
110 MB/s ∼100% +25%
Lenovo Legion 5 17IMH05
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
88 MB/s ∼80%
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
67.7 MB/s ∼62% -23%

Kommunikation

Der Intel-WLAN-Chip (AX201) unterstützt die Standards 802.11a/b/g/n/ac/ax. Die unter optimalen Bedingungen (keine weiteren WLAN-Geräte in der näheren Umgebung, geringer Abstand zwischen Notebook und Server-PC) ermittelten Übertragungsgeschwindigkeiten fallen hervorragend aus. Drahtgebundene Netzwerkverbindungen wickelt ein Vertreter aus Realteks bekannter RTL8168/8111-Familie ab. Dieser erledigt seine Aufgaben reibungslos.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Wi-Fi 6 AX201
1390 MBit/s ∼100%
MSI GF75 Thin 10SCXR
Intel Wi-Fi 6 AX201
1295 (1184min - 1487max) MBit/s ∼93% -7%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (289 - 1722, n=105)
1216 MBit/s ∼87% -13%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (141 - 1670, n=358)
748 MBit/s ∼54% -46%
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
Intel Wireless-AC 9560
655 MBit/s ∼47% -53%
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
634 (621min - 646max) MBit/s ∼46% -54%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (49.8 - 1775, n=105)
1085 MBit/s ∼100% +3%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Wi-Fi 6 AX201
1050 MBit/s ∼97%
MSI GF75 Thin 10SCXR
Intel Wi-Fi 6 AX201
1030 (722min - 1235max) MBit/s ∼95% -2%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (144 - 1645, n=358)
688 MBit/s ∼63% -34%
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
Intel Wireless-AC 9560
650 MBit/s ∼60% -38%
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
623 (577min - 656max) MBit/s ∼57% -41%

Webcam

Die Webcam (0,9 MP; max. 1.280 x 720 Bildpunkte) produziert keine überzeugenden Bilder - genau wie die Kameras der Konkurrenz. Zudem hapert es bei der Farbgenauigkeit. Mit einer Abweichung von fast 16 wird das Soll (Delta-E kleiner 3) klar verfehlt.

ColorChecker
11 ∆E
19 ∆E
22.2 ∆E
14.8 ∆E
22 ∆E
19.2 ∆E
14.3 ∆E
24.9 ∆E
17.4 ∆E
12.8 ∆E
16 ∆E
14.9 ∆E
15 ∆E
16.1 ∆E
17.8 ∆E
11.1 ∆E
20.7 ∆E
22.7 ∆E
2.3 ∆E
11.3 ∆E
16.7 ∆E
17.2 ∆E
8.5 ∆E
11.3 ∆E
ColorChecker Lenovo Legion 5 17IMH05: 15.8 ∆E min: 2.33 - max: 24.89 ∆E
ColorChecker
5.4 ∆E
7.4 ∆E
11.1 ∆E
9.6 ∆E
11.7 ∆E
8.7 ∆E
6.8 ∆E
8.8 ∆E
8.7 ∆E
3.6 ∆E
7 ∆E
9.1 ∆E
6.1 ∆E
6.8 ∆E
7.7 ∆E
5.6 ∆E
8.5 ∆E
8.7 ∆E
7.4 ∆E
5.6 ∆E
7.3 ∆E
6.5 ∆E
4.5 ∆E
8.2 ∆E
ColorChecker Asus TUF A17 FA706IU-AS76: 7.54 ∆E min: 3.64 - max: 11.75 ∆E
ColorChecker
7.3 ∆E
9.4 ∆E
5.9 ∆E
7.8 ∆E
8 ∆E
6.7 ∆E
11 ∆E
5.5 ∆E
16.2 ∆E
4.3 ∆E
5.4 ∆E
9.8 ∆E
4.4 ∆E
4 ∆E
17.4 ∆E
5.8 ∆E
12.5 ∆E
10.6 ∆E
1.5 ∆E
4 ∆E
3.3 ∆E
3.1 ∆E
2.4 ∆E
5.7 ∆E
ColorChecker MSI GF75 Thin 10SCXR: 7.16 ∆E min: 1.45 - max: 17.41 ∆E

Zubehör

Dem Notebook liegen die üblichen Dokumente bei: eine Schnellstartanleitung und Garantieinformationen.

Wartung

Um an die Innereien zu gelangen, muss die Unterschale demontiert werden. Dazu werden alle Schrauben auf der Geräteunterseite entfernt. Anschließend kann die Unterschale mit Hilfe eines flachen Spatels oder eines Fugenglätters abgelöst werden. Das Ganze gestaltet sich bauartbedingt im hinteren Teil der Baseunit schwieriger als im vorderen Teil. Hier muss mit Vorsicht und Fingerspitzengefühl vorgegangen werden.

Hardware Legion 5
Hardware Legion 5
Hardware Legion 5
Hardware Legion 5

Garantie

Lenovo gewährt dem 17,3-Zöller eine zweijährige Garantie. Dauer und Umfang können erweitert werden. So schlüge eine dreijährige Vor-Ort-Garantie mit etwa 55 Euro zu Buche.

Eingabegeräte - Eine RGB-Beleuchtung gibt es nicht

Tastatur

Das Legion ist mit einer beleuchteten Chiclet-Tastatur ausgestattet. Die konkav gewölbten Tasten verfügen über einen kurzen Hub und einen deutlichen Druckpunkt. Während des Tippens gibt die Tastatur im rechten Bereich des Hauptfeldes etwas nach. Als übermäßig störend hat es sich nicht erwiesen. Die Tastenbeleuchtung (zwei Helligkeitsstufen) wird mittels einer Funktionstaste gesteuert. Alles in allem liefert Lenovo hier eine alltagstaugliche Tastatur.

Touchpad

Das multitouchfähige Clickpad belegt eine Fläche von etwa 10,5 x 7 cm. Somit mangelt es nicht an Platz zur Nutzung der Gestensteuerung. Das Pad reagiert auch in den Ecken auf Eingaben. Die glatte Oberfläche behindert die Finger nicht beim Gleiten. Das Pad bietet einen kurzen Hub und einen deutlich hör- und spürbaren Druckpunkt.

Eingabegeräte Legion 5
Eingabegeräte Legion 5

Display - IPS an Bord

Das matte 17,3-Zoll-Display des Legion arbeitet mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Helligkeit (304 cd/m²) und Kontrast (1.304:1) fallen gut aus. Die Reaktionszeiten gehen in Ordnung, lösen aber keine Begeisterung aus. Hier empfiehlt sich das alternativ erhältliche 144-Hz-Display.

308
cd/m²
298
cd/m²
291
cd/m²
312
cd/m²
326
cd/m²
298
cd/m²
314
cd/m²
300
cd/m²
292
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
AU Optronics B173HAN04.3
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 326 cd/m² Durchschnitt: 304.3 cd/m² Minimum: 3 cd/m²
Ausleuchtung: 89 %
Helligkeit Akku: 326 cd/m²
Kontrast: 1304:1 (Schwarzwert: 0.25 cd/m²)
ΔE Color 4.42 | 0.6-29.43 Ø5.8, calibrated: 1.53
ΔE Greyscale 5.8 | 0.64-98 Ø6
93% sRGB (Argyll 3D) 71% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.261
Lenovo Legion 5 17IMH05
AU Optronics B173HAN04.3, IPS, 1920x1080, 17.3
MSI GF75 Thin 10SCXR
AU Optronics B173HAN04.7, IPS, 1920x1080, 17.3
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
BOE NV173FHM-NX1, IPS, 1920x1080, 17.3
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
BOE0825, IPS, 1920x1080, 17.3
Response Times
9%
37%
24%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
38.4 (19.6, 18.8)
34 (18, 16)
11%
22.4 (11.6, 10.8)
42%
31.6 (14, 17.6)
18%
Response Time Black / White *
28 (15.6, 12.4)
26.4 (15.6, 10.8)
6%
19.2 (9.6, 9.6)
31%
19.6 (10.8, 8.8)
30%
PWM Frequency
Bildschirm
-40%
-37%
-13%
Helligkeit Bildmitte
326
251.2
-23%
264.8
-19%
299.6
-8%
Brightness
304
242
-20%
253
-17%
285
-6%
Brightness Distribution
89
92
3%
90
1%
86
-3%
Schwarzwert *
0.25
0.34
-36%
0.31
-24%
0.33
-32%
Kontrast
1304
739
-43%
854
-35%
908
-30%
DeltaE Colorchecker *
4.42
4.5
-2%
4.73
-7%
3.68
17%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
9.44
20
-112%
18.89
-100%
8.05
15%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
1.53
3.91
-156%
4.64
-203%
3.15
-106%
DeltaE Graustufen *
5.8
4
31%
1.4
76%
3.8
34%
Gamma
2.261 97%
2.25 98%
2.16 102%
2.12 104%
CCT
6822 95%
5882 111%
6641 98%
7240 90%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
71
37.3
-47%
38.4
-46%
58.1
-18%
Color Space (Percent of sRGB)
93
58.1
-38%
59.3
-36%
89.8
-3%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-16% / -33%
0% / -26%
6% / -7%

* ... kleinere Werte sind besser

Der Bildschirm zeigt im Auslieferungszustand eine ordentliche Farbdarstellung. Mit einer Delta-E-2000-Farbabweichung von 4,4 wird das Soll (Delta-E kleiner 3) aber verfehlt. Unter einem Blaustich leidet das Display nicht. Eine Kalibrierung sorgt für Verbesserungen bei der Farbdarstellung: Die Farbabweichung sinkt auf 1,53 und die Graustufen werden ausgewogener dargestellt. Die Farbräume AdobeRGB (71 Prozent) und sRGB (93 Prozent) werden nicht vollständig abgebildet.

CalMAN: Graustufen
CalMAN: Graustufen
CalMAN: Farbsättigung
CalMAN: Farbsättigung
CalMAN: ColorChecker
CalMAN: ColorChecker
CalMAN: Graustufen (kalibriert)
CalMAN: Graustufen (kalibriert)
CalMAN: Farbsättigung (kalibriert)
CalMAN: Farbsättigung (kalibriert)
CalMAN: ColorChecker (kalibriert)
CalMAN: ColorChecker (kalibriert)
Lenovo Legion 5 17IMH vs sRGB (93 %)
Lenovo Legion 5 17IMH vs sRGB (93 %)
Subpixel
Subpixel
Lenovo Legion 5 17IMH vs AdobeRGB (71 %)
Lenovo Legion 5 17IMH vs AdobeRGB (71 %)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
28 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 15.6 ms steigend
↘ 12.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 60 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
38.4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 19.6 ms steigend
↘ 18.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 41 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (38.7 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17507 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Lenovo bestückt das Legion mit einem blickwinkelstabilen IPS-Panel. Somit ist der Bildschirm aus jeder Position heraus ablesbar. Im Freien ist ein Ablesen des Displays möglich, wenn die Sonne nicht allzu hell strahlt.

Das Legion 5 im Freien.
Das Legion 5 im Freien.
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung - Die Hardware arbeitet mit voller Kraft

Das 17,3-Zoll-Gaming-Notebook Legion 5 17IMH05 bringt jedes aktuelle Spiel flüssig auf den Bildschirm. Für unser Testgerät müssen nicht ganz 1.000 Euro auf den Tisch gelegt werden. Andere Ausstattungsvarianten sind verfügbar.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
HWInfo
HWInfo
 

Testbedingungen

Die vorinstallierte Lenovo-Vantage-Software ermöglicht die Festlegung eines Wärmemodus. Es stehen die drei Optionen "Leistungsmodus", "Ausbalancierter Modus" und "Ruhemodus" zur Verfügung. Wir haben zur Durchführung unseres Tests die Option "Ausbalancierter Modus" genutzt, da sie standardmäßig aktiv ist.

Die integrierte UHD-Graphics-630-GPU kann per Lenovo-Vantage-Software aus- und eingeschaltet werden ("Hybrid-Modus"). Wir haben unseren Test mit aktiver iGPU - und somit aktiver Umschaltgrafiklösung (Optimus) - durchgeführt.

Lenovo Vantage
Lenovo Vantage
Lenovo Vantage
Lenovo Vantage

Ausbalancierter Modus vs. Leistungsmodus vs. Ruhemodus

Die drei Wärmemodi beeinflussen nur die Leistungsentfaltung des Prozessors. Auf die GPU haben sie keine Auswirkungen. Ist der ausbalancierte Modus aktiv, wird der CPU-Turbo erst nach einigen Minuten anhaltender Last genutzt. Das gleiche gilt für den Ruhemodus; allerdings wird der Turbo nicht voll ausgefahren. Nur bei aktivem Leistungsmodus kommt der Turbo umgehend mit voller Kraft zum Einsatz.

Welche Auswirkungen hat nun der ausbalancierte Modus? In den ersten Minuten eines Computerspiels können die Bildwiederholraten unter den Möglichkeiten der Hardware bleiben - abhängig von der CPU-Lastigkeit eines Spiels. Anwendungen, die nur kurzzeitig viel Rechenleistung anfordern, bleibt der Turbo verschlossen. Dies bestätigen die Resultate der diversen CPU-Benchmarks, der CB15-Schleifentest sowie der Witcher-3-Test.

Der Ruhemodus stellt unserer Meinung nach die erste Wahl für den Alltagsbetrieb dar. Die Lüfter arbeiten selten bis gar nicht und konzentriertes Arbeiten wäre möglich. Die CPU-Leistung reicht für alltägliche Nutzungsszenarien mehr als aus.

Hinweis: Wir haben die CPU- sowie die PC-Mark-Benchmarks sowohl im Leistungsmodus als auch im ausbalanciertem Modus durchlaufen lassen. Die Resultate finden sich in den Vergleichsdiagrammen.

Prozessor

Das Legion wird von einem Core-i5-10300H-Vierkernprozessor (Comet Lake) befeuert. Die CPU arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 2,5 GHz. Per Turbo kann der Takt auf 4,2 GHz (vier Kerne) bis 4,5 GHz (ein Kern) gesteigert werden. Hyperthreading (pro Kern können zwei Threads bearbeitet werden) wird unterstützt.

Die CPU-Tests der Cinebench-Benchmarks bearbeitet der Prozessor mit 4,2 GHz (Multi-Thread) bzw. 4,2 bis 4,5 GHz (Single-Thread). Im Akkubetrieb liegen die Taktraten bei 2,5 GHz (Single- und Multi-Thread).

Multi-Thread (Netzbetrieb)
Multi-Thread (Netzbetrieb)
Single-Thread (Netzbetrieb)
Single-Thread (Netzbetrieb)
Multi-Thread (Netzbetrieb, Leistungsmodus)
Multi-Thread (Netzbetrieb, Leistungsmodus)
Single-Thread (Netzbetrieb, Leistungsmodus)
Single-Thread (Netzbetrieb, Leistungsmodus)

Ob der CPU-Turbo im Netzbetrieb auch dauerhaft genutzt wird, überprüfen wir, indem wir den Multi-Thread-Test des Cinebench-R15-Benchmarks für mindestens 30 Minuten in einer Schleife laufen lassen. Der Turbo kommt erst ab dem sechsten Durchlauf zum Einsatz, dann aber mit voller Kraft. Wird innerhalb der Lenovo-Vantage-Software der Leistungsmodus aktiviert, wird der Turbo umgehend genutzt.

05010015020025030035040045050055060065070075080085090095010001050110011501200125013001350140014501500155016001650170017501800Tooltip
Lenovo Legion 5 17IMH05 Intel Core i5-10300H, Intel Core i5-10300H: Ø850 (539.07-902.4)
Lenovo Legion 5 17IMH05 Intel Core i5-10300H, Intel Core i5-10300H; Leistungsmodus: Ø896 (884.13-901.49)
MSI GF75 Thin 10SCXR Intel Core i5-10300H, Intel Core i5-10300H: Ø768 (755.39-839.42)
Asus TUF A17 FA706IU-AS76 AMD Ryzen 7 4800H, AMD Ryzen 7 4800H: Ø1773 (1724.58-1815.79)
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl Intel Core i7-9750H, Intel Core i7-9750H: Ø1077 (1065.56-1205.55)
CPU-Taktraten während der Ausführung der CB15-Schleife
CPU-Taktraten während der Ausführung der CB15-Schleife
CPU-Taktraten während der Ausführung der CB15-Schleife (Leistungsmodus)
CPU-Taktraten während der Ausführung der CB15-Schleife (Leistungsmodus)
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
108 Points
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
548 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
73.33 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
Intel Core i7-9750H
193 Points ∼100% +79%
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
AMD Ryzen 7 4800H
189 Points ∼98% +75%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H (Leistungsmodus)
185 Points ∼96% +71%
MSI GF75 Thin 10SCXR
Intel Core i5-10300H
180 Points ∼93% +67%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (108 - 194, n=14)
171 Points ∼89% +58%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (77 - 219, n=622)
162 Points ∼84% +50%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H
108 Points ∼56%
CPU Multi 64Bit
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
AMD Ryzen 7 4800H
1816 (1724.58min - 1815.79max) Points ∼100% +231%
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
Intel Core i7-9750H
1172 Points ∼65% +114%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (196 - 2804, n=627)
925 Points ∼51% +69%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H (Leistungsmodus)
901 Points ∼50% +64%
MSI GF75 Thin 10SCXR
Intel Core i5-10300H
839 (755.39min - 839.42max) Points ∼46% +53%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (536 - 921, n=14)
819 Points ∼45% +49%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H
548 Points ∼30%
Blender 2.79 - BMW27 CPU
MSI GF75 Thin 10SCXR
Intel Core i5-10300H
555 Seconds * ∼100% -5%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H
528 Seconds * ∼95%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (479 - 555, n=10)
509 Seconds * ∼92% +4%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H (Leistungsmodus)
478.9 Seconds * ∼86% +9%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (179 - 901, n=87)
386 Seconds * ∼70% +27%
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
AMD Ryzen 7 4800H
271 Seconds * ∼49% +49%
7-Zip 18.03
7z b 4
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
AMD Ryzen 7 4800H
48837 MIPS ∼100% +222%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (3034 - 75612, n=88)
37036 MIPS ∼76% +145%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H (Leistungsmodus)
24057 MIPS ∼49% +59%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (15146 - 24772, n=10)
22975 MIPS ∼47% +52%
MSI GF75 Thin 10SCXR
Intel Core i5-10300H
22139 MIPS ∼45% +46%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H
15146 MIPS ∼31%
7z b 4 -mmt1
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H (Leistungsmodus)
4956 MIPS ∼100% +68%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2480 - 5811, n=88)
4886 MIPS ∼99% +66%
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
AMD Ryzen 7 4800H
4717 MIPS ∼95% +60%
MSI GF75 Thin 10SCXR
Intel Core i5-10300H
4662 MIPS ∼94% +58%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (2945 - 4956, n=10)
4659 MIPS ∼94% +58%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H
2945 MIPS ∼59%
Cinebench R20
CPU (Single Core)
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
AMD Ryzen 7 4800H
477 Points ∼100% +53%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H (Leistungsmodus)
462 Points ∼97% +48%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (312 - 524, n=133)
450 Points ∼94% +44%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (312 - 470, n=11)
442 Points ∼93% +42%
MSI GF75 Thin 10SCXR
Intel Core i5-10300H
437 Points ∼92% +40%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H
312 Points ∼65%
CPU (Multi Core)
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
AMD Ryzen 7 4800H
4132 Points ∼100% +196%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1397 - 6321, n=134)
2994 Points ∼72% +114%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H (Leistungsmodus )
2232 Points ∼54% +60%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (1397 - 2240, n=11)
2061 Points ∼50% +48%
MSI GF75 Thin 10SCXR
Intel Core i5-10300H
1906 Points ∼46% +36%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H
1397 Points ∼34%
Geekbench 5.1 / 5.2
64 Bit Multi-Core Score
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
AMD Ryzen 7 4800H
7782 Points ∼100% +180%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2783 - 11393, n=71)
6574 Points ∼84% +136%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (2783 - 4728, n=12)
4316 Points ∼55% +55%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H (Leistungsmodus)
4122 Points ∼53% +48%
MSI GF75 Thin 10SCXR
Intel Core i5-10300H
4032 Points ∼52% +45%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H
2783 Points ∼36%
64 Bit Single-Core Score
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (703 - 1428, n=71)
1217 Points ∼100% +73%
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
AMD Ryzen 7 4800H
1189 Points ∼98% +69%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H (Leistungsmodus)
1184 Points ∼97% +68%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (703 - 1241, n=12)
1153 Points ∼95% +64%
MSI GF75 Thin 10SCXR
Intel Core i5-10300H
1143 Points ∼94% +63%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H
703 Points ∼58%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 - 4k Preset
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
AMD Ryzen 7 4800H
12.2 fps ∼100% +99%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1.7 - 19.8, n=87)
10.2 fps ∼84% +66%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H (Leistungsmodus)
7.39 fps ∼61% +21%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (6.13 - 7.78, n=10)
7.11 fps ∼58% +16%
MSI GF75 Thin 10SCXR
Intel Core i5-10300H
6.34 fps ∼52% +3%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H
6.13 fps ∼50%
LibreOffice - 20 Documents To PDF
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H
94.04 s ∼100%
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
AMD Ryzen 7 4800H
61.4 s ∼65% -35%
MSI GF75 Thin 10SCXR
Intel Core i5-10300H
58.9 s ∼63% -37%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (23.9 - 95.8, n=64)
56.8 s ∼60% -40%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (23.9 - 94, n=10)
56.1 s ∼60% -40%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H (Leistungsmodus)
49.45 s ∼53% -47%
R Benchmark 2.5 - Overall mean
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H
1.088 sec * ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (0.625 - 1.088, n=10)
0.69 sec * ∼63% +37%
MSI GF75 Thin 10SCXR
Intel Core i5-10300H
0.676 sec * ∼62% +38%
Lenovo Legion 5 17IMH05
Intel Core i5-10300H (Leistungsmodus)
0.644 sec * ∼59% +41%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (0.531 - 1.088, n=68)
0.619 sec * ∼57% +43%
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
AMD Ryzen 7 4800H
0.596 sec * ∼55% +45%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Das System arbeitet rund und flüssig. Der Core-i5-Prozessor liefert genug Rechenleistung für alle gängigen Anwendungsbereiche. Der dedizierte Grafikkern ermöglicht die Nutzung von Computerspielen. Eine leichte Steigerung der Gesamtleistung wäre durch die Aktivierung des Dual-Channel-Modus zu erreichen. Dazu müsste ein zweites Arbeitsspeichermodul in das Notebook eingesetzt werden.

Das Notebook verfügt über zwei Arbeitsspeicherbänke.
Das Notebook verfügt über zwei Arbeitsspeicherbänke.
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3181 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
2954 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
4265 Punkte
PCMark 10 Score
4077 Punkte
Hilfe
PCMark 10 - Score
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, R7 4800H, Intel SSD 660p 1TB SSDPEKNW010T8
5617 Points ∼100% +38%
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, i7-9750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
5429 Points ∼97% +33%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2603 - 7511, n=305)
5329 Points ∼95% +31%
MSI GF75 Thin 10SCXR
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H, WDC PC SN530 SDBPNPZ-512G
5301 Points ∼94% +30%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (4077 - 5301, n=5)
4690 Points ∼83% +15%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H, SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B (Leistungsmodus)
4524 Points ∼81% +11%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H, SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B
4077 Points ∼73%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, R7 4800H, Intel SSD 660p 1TB SSDPEKNW010T8
5749 Points ∼100% +35%
MSI GF75 Thin 10SCXR
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H, WDC PC SN530 SDBPNPZ-512G
5276 Points ∼92% +24%
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, i7-9750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
5222 Points ∼91% +22%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2484 - 6825, n=458)
5120 Points ∼89% +20%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H, SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B (Leistungsmodus)
5117 Points ∼89% +20%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (4265 - 5276, n=5)
5009 Points ∼87% +17%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H, SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B
4265 Points ∼74%
Home Score Accelerated v2
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, R7 4800H, Intel SSD 660p 1TB SSDPEKNW010T8
4780 Points ∼100% +50%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2554 - 6093, n=475)
4291 Points ∼90% +35%
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, i7-9750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
4148 Points ∼87% +30%
MSI GF75 Thin 10SCXR
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H, WDC PC SN530 SDBPNPZ-512G
3797 Points ∼79% +19%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (3181 - 3971, n=5)
3670 Points ∼77% +15%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H, SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B (Leistungsmodus)
3560 Points ∼74% +12%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H, SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B
3181 Points ∼67%

DPC-Latenzen

In unserem standardisierten Latency-Monitor-Test (Websurfen, 4k-Videowiedergabe, Prime95 High-Load) konnten wir Auffälligkeiten bei den DPC-Latenzen beobachten. Das System scheint nicht für Video- und Audiobearbeitung in Echtzeit geeignet zu sein.

Latency Monitor
Latency Monitor
Latency Monitor
Latency Monitor
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, R7 4800H, Intel SSD 660p 1TB SSDPEKNW010T8
8851.6 μs * ∼100% -424%
MSI GF75 Thin 10SCXR
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H, WDC PC SN530 SDBPNPZ-512G
2951.7 μs * ∼33% -75%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H, SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B
1687.8 μs * ∼19%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Als Systemlaufwerk findet eine NVMe-SSD (M.2-2242) der Marke SK Hynix Verwendung, die 512 GB Speicherplatz bereitstellt. Die Transferraten fallen gut aus. Zu den Spitzenmodellen zählt die SSD aber nicht.

Das Notebook kann um ein 2,5-Zoll-Speichermedium (SATA-Steckplatz und Einbaurahmen sind vorhanden) oder eine zweite NVMe-SSD (M.2-2280, M.2-2242) erweitert werden. Ein gleichzeitiger Betrieb beider Laufwerke ist nicht möglich. Der Einbau einer zweiten NVMe-SSD erfordert die Entnahme des 2,5-Zoll-Laufwerkrahmens.

Hinter einer entfernbaren Abdeckung, ...
Hinter einer entfernbaren Abdeckung, ...
... verstecken sich die SSD (unten im Bild; NVMe, M.2-2242) und das WLAN-Modul.
... verstecken sich die SSD (unten im Bild; NVMe, M.2-2242) und das WLAN-Modul.
Das Notebook bietet Platz für ein 2,5-Zoll-Speichermedium (im Bild ist ein Platzhalter zu sehen).
Das Notebook bietet Platz für ein 2,5-Zoll-Speichermedium (im Bild ist ein Platzhalter zu sehen).
Wird der 2,5-Zoll-Laufwerksrahmen entfernt, kann alternativ eine zweite NVMe-SSD eingesetzt werden. Das zur Befestigung der SSD nötige Gewinde (untere, rechte Ecke) kann versetzt werden, so dass SSDs unterschiedlichen Längen genutzt werden können.
Wird der 2,5-Zoll-Laufwerksrahmen entfernt, kann alternativ eine zweite NVMe-SSD eingesetzt werden. Das zur Befestigung der SSD nötige Gewinde (untere, rechte Ecke) kann versetzt werden, so dass SSDs unterschiedlichen Längen genutzt werden können.
SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 2263 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 1022 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 517.9 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 499.8 MB/s
CDM 5 Read Seq: 1241 MB/s
CDM 5 Write Seq: 1053 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 44.84 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 134.7 MB/s
Lenovo Legion 5 17IMH05
SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B
MSI GF75 Thin 10SCXR
WDC PC SN530 SDBPNPZ-512G
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
Intel SSD 660p 1TB SSDPEKNW010T8
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
Durchschnittliche SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
13%
28%
27%
-2%
Write 4K
134.7
140.7
4%
189.7
41%
135.3
0%
141 (130 - 160, n=3)
5%
Read 4K
44.84
43.18
-4%
62.25
39%
63.67
42%
45.9 (44.4 - 48.3, n=3)
2%
Write Seq
1053
1829
74%
1681
60%
1337
27%
1050 (1038 - 1059, n=3)
0%
Read Seq
1241
1095
-12%
1608
30%
1617
30%
1168 (1105 - 1241, n=3)
-6%
Write 4K Q32T1
499.8
431.7
-14%
468.6
-6%
567.5
14%
495 (490 - 500, n=3)
-1%
Read 4K Q32T1
517.9
526.9
2%
540.6
4%
644.8
25%
450 (309 - 522, n=3)
-13%
Write Seq Q32T1
1022
1831
79%
1770
73%
1428
40%
1034 (1022 - 1053, n=3)
1%
Read Seq Q32T1
2263
1708
-25%
1898
-16%
3184
41%
2268 (2261 - 2280, n=3)
0%
AS SSD
-38%
-7%
15%
0%
Score Total
2399
2085
-13%
2333
-3%
2909
21%
2419 (2365 - 2492, n=3)
1%
Score Write
938
690
-26%
1132
21%
1476
57%
959 (938 - 986, n=3)
2%
Score Read
983
892
-9%
775
-21%
951
-3%
978 (938 - 1012, n=3)
-1%
Access Time Write *
0.037
0.151
-308%
0.113
-205%
0.034
8%
0.035 (0.032 - 0.037, n=3)
5%
Access Time Read *
0.05
0.084
-68%
0.043
14%
0.073
-46%
0.058 (0.05 - 0.063, n=3)
-16%
4K-64 Write
745.21
402.63
-46%
819.84
10%
1232.96
65%
754 (745 - 769, n=3)
1%
4K-64 Read
772.82
751.42
-3%
586.4
-24%
730.81
-5%
775 (755 - 797, n=3)
0%
4K Write
101.74
111.64
10%
158.51
56%
108.22
6%
112 (102 - 131, n=3)
10%
4K Read
46.18
39.88
-14%
56.27
22%
49.73
8%
48.8 (46.2 - 52.1, n=3)
6%
Seq Write
913.26
1755.37
92%
1538.61
68%
1344.71
47%
924 (860 - 1000, n=3)
1%
Seq Read
1635.09
1006.66
-38%
1319.58
-19%
1708.98
5%
1536 (1348 - 1635, n=3)
-6%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-13% / -17%
11% / 8%
21% / 20%
-1% / -0%

* ... kleinere Werte sind besser

Dauerleistung Lesen: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

05010015020025030035040045050055060065070075080085090095010001050110011501200125013001350140014501500155016001650170017501800185019001950200020502100215022002250Tooltip
Lenovo Legion 5 17IMH05 GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H, SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B: Ø2221 (1385.38-2255.38)
Asus TUF A17 FA706IU-AS76 GeForce GTX 1660 Ti Mobile, R7 4800H, Intel SSD 660p 1TB SSDPEKNW010T8: Ø1659 (1402.78-1729.52)

Grafikkarte

Der GeForce-GTX-1650-Grafikkern (Turing) stellt einen Vertreter der GPU-Mittelklasse dar. Ihm steht schneller GDDR6-Grafikspeicher (4.096 GB) zur Seite. Die Resultate in den 3D-Mark-Benchmarks bewegen sich auf einem normalen Niveau für diese GPU. Die im Prozessor integrierte UHD-Graphics-630-GPU ist aktiv und das Notebook arbeitet mit Nvidias Umschaltgrafiklösung Optimus. Die iGPU kann im BIOS bzw. per Lenovo-Vantage-Software deaktiviert werden.

Nvidia sieht für diese DirectX-12-GPU einen Taktbereich zwischen 1.380 MHz (Basis) und 1.515 MHz (Boost) vor. Höhere Taktraten sind machbar, wenn die GPU eine festgelegte Temperatur- und/oder Energieschwelle nicht erreicht. So registrieren wir ein Maximum von 1.797 MHz, das allerdings nur kurz gehalten werden kann. Der Witcher-3-Test wird mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 1.706 MHz durchlaufen.

3D Mark 11 (Netzbetrieb)
3D Mark 11 (Netzbetrieb)
3D Mark 11 (Akkubetrieb)
3D Mark 11 (Akkubetrieb)
Sky Diver
Sky Diver
Fire Strike
Fire Strike
Time Spy
Time Spy
3DMark 11 Performance
11495 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
26934 Punkte
3DMark Fire Strike Score
8485 Punkte
3DMark Time Spy Score
3584 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Mobile
20793 Points ∼100% +63%
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q
17457 Points ∼84% +37%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (513 - 50983, n=721)
14824 Points ∼71% +16%
MSI GF75 Thin 10SCXR
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
13168 Points ∼63% +3%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (10885 - 13575, n=24)
12996 Points ∼63% +2%
Lenovo Legion 5 17IMH05
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
12726 Points ∼61%
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (368 - 13013, n=257)
6035 Points ∼100% +75%
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Mobile
5744 Points ∼95% +66%
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q
5043 Points ∼84% +46%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (2909 - 3700, n=24)
3465 Points ∼57% 0%
MSI GF75 Thin 10SCXR
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
3461 Points ∼57% 0%
Lenovo Legion 5 17IMH05
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
3455 Points ∼57%
1920x1080 Fire Strike Graphics
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Mobile
15334 Points ∼100% +63%
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q
13188 Points ∼86% +40%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (385 - 40636, n=642)
12289 Points ∼80% +30%
MSI GF75 Thin 10SCXR
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
9621 Points ∼63% +2%
Lenovo Legion 5 17IMH05
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
9423 Points ∼61%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (7741 - 9794, n=25)
9251 Points ∼60% -2%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q
89505 Points ∼100% +44%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (5761 - 184578, n=616)
72001 Points ∼80% +16%
Lenovo Legion 5 17IMH05
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
62268 Points ∼70%
MSI GF75 Thin 10SCXR
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
61350 Points ∼69% -1%
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Mobile
59839 Points ∼67% -4%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (38016 - 66073, n=18)
55759 Points ∼62% -10%

Gaming Performance

Die CPU-GPU-Kombination bringt alle Spiele, die sich in unserer Datenbank befinden, flüssig auf den Bildschirm. Dabei können in der Regel die Full-HD-Auflösung und mittlere bis hohe Qualitätseinstellungen verwendet werden. In einigen Fällen ist mehr möglich.

Der im Single-Channel-Modus laufende Arbeitsspeicher ist dafür verantwortlich, dass einige Spiele (siehe Vergleichsdiagramm) bei niedrigen Settings deutlich geringere Bildwiederholraten erreichen als auf vergleichbar ausgestatteten Notebooks. Ein zweites Arbeitsspeichermodul (= Dual-Channel-Modus aktiv) würde für Abhilfe sorgen.

The Witcher 3 - 1920x1080 Ultra Graphics & Postprocessing (HBAO+)
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, R7 4800H
55.6 (53min - 60max) fps ∼100% +38%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (12.6 - 115, n=416)
54 fps ∼97% +34%
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, i7-9750H
48.5 fps ∼87% +20%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
40.3 (26min) fps ∼72%
Nexoc GH5 515IG
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
38.5 fps ∼69% -4%
MSI GF75 Thin 10SCXR
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
37.7 fps ∼68% -6%
Lenovo IdeaPad Gaming 3i 15IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
37.4 fps ∼67% -7%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (29.9 - 40.3, n=24)
35.8 fps ∼64% -11%
F1 2020
1920x1080 Ultra High Preset AA:T AF:16x
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (17 - 161, n=24)
96.8 fps ∼100% +70%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (57 - 63, n=4)
58.8 fps ∼61% +3%
Nexoc GH5 515IG
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
57 (46min - 66max) fps ∼59% 0%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
57 (47min - 66max) fps ∼59%
1280x720 Ultra Low Preset
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (72 - 268, n=16)
204 fps ∼100% +31%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (156 - 208, n=4)
183 fps ∼90% +17%
Nexoc GH5 515IG
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
182 (169min - 197max) fps ∼89% +17%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
156 (117min - 169max) fps ∼76%
Death Stranding
1920x1080 Very High Preset
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (56.5 - 147, n=17)
94.6 fps ∼100% +64%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
57.6 fps ∼61%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (56.5 - 57.8, n=4)
57.3 fps ∼61% -1%
Nexoc GH5 515IG
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
56.5 fps ∼60% -2%
1280x720 Low Preset
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (33.5 - 166, n=13)
126 fps ∼100% +25%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (101 - 111, n=4)
106 fps ∼84% +5%
Nexoc GH5 515IG
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
104.9 fps ∼83% +4%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
100.8 fps ∼80%
Shadow of the Tomb Raider
1920x1080 Highest Preset AA:T
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (23 - 126, n=109)
75 fps ∼100% +67%
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, R7 4800H
73 fps ∼97% +62%
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, i7-9750H
64 fps ∼85% +42%
Lenovo IdeaPad Gaming 3i 15IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
47 fps ∼63% +4%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
45 fps ∼60%
MSI GF75 Thin 10SCXR
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
44 (35min - 73max) fps ∼59% -2%
Nexoc GH5 515IG
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
44 fps ∼59% -2%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (34 - 47, n=12)
43.7 fps ∼58% -3%
1280x720 Lowest Preset
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, i7-9750H
126 fps ∼100% +52%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (28 - 178, n=84)
116 fps ∼92% +40%
Nexoc GH5 515IG
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
115 fps ∼91% +39%
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, R7 4800H
108 fps ∼86% +30%
Lenovo IdeaPad Gaming 3i 15IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
101 fps ∼80% +22%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (57 - 128, n=11)
94.5 fps ∼75% +14%
MSI GF75 Thin 10SCXR
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
88 (57min - 142max) fps ∼70% +6%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
83 fps ∼66%
Doom Eternal
1920x1080 High Preset
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (26.9 - 222, n=30)
128 fps ∼100% +85%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
69.2 fps ∼54%
Lenovo IdeaPad Gaming 3i 15IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
68.1 fps ∼53% -2%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (62.6 - 69.2, n=4)
65.7 fps ∼51% -5%
Nexoc GH5 515IG
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
62.6 fps ∼49% -10%
1280x720 Low Preset
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (62 - 256, n=23)
189 fps ∼100% +36%
Lenovo IdeaPad Gaming 3i 15IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
151.5 fps ∼80% +9%
Nexoc GH5 515IG
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
148.6 fps ∼79% +7%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (119 - 152, n=4)
140 fps ∼74% +1%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
139 fps ∼74%
Mafia Definitive Edition
1920x1080 High Preset
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (43.3 - 122, n=7)
77.1 fps ∼100% +78%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (43.3 - 44.9, n=2)
44.1 fps ∼57% +2%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
43.3 fps ∼56%
1280x720 Low Preset
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (66.2 - 128, n=5)
113 fps ∼100% +71%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
  (66.2 - 103, n=2)
84.6 fps ∼75% +28%
Lenovo Legion 5 17IMH05
GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H
66.2 fps ∼59%

Um zu überprüfen, ob die Bildwiederholraten auch über einen längeren Zeitraum weitgehend konstant bleiben, lassen wir das Spiel "The Witcher 3" für etwa 60 Minuten mit Full-HD-Auflösung und maximalen Qualitätseinstellungen laufen. Die Spielfigur wird nicht bewegt. Ein Einbruch der Bildwiederholraten ist nicht festzustellen.

051015202530354045505560Tooltip
Lenovo Legion 5 17IMH05 GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H, SK hynix BC511 HFM512GDHTNI-87A0B; FPS: Ø40.1 (36-43)
MSI GF75 Thin 10SCXR GeForce GTX 1650 Mobile, i5-10300H, WDC PC SN530 SDBPNPZ-512G: Ø33.8 (31-37)
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, i7-9750H, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ: Ø47.1 (43-51)
CPU- und GPU-Messwerte während des Witcher-3-Tests
CPU- und GPU-Messwerte während des Witcher-3-Tests
CPU- und GPU-Messwerte während des Witcher-3-Tests (Leistungsmodus)
CPU- und GPU-Messwerte während des Witcher-3-Tests (Leistungsmodus)
min. mittel hoch max.
BioShock Infinite (2013) 250.1 217.9 205.7 93.2 fps
The Witcher 3 (2015) 172.7 117.3 69.5 40.3 fps
Shadow of the Tomb Raider (2018) 83 62 52 45 fps
Doom Eternal (2020) 139 84.3 69.2 fps
F1 2020 (2020) 156 100 80 57 fps
Death Stranding (2020) 100.8 64 59.5 57.6 fps
Flight Simulator 2020 (2020) 50.4 35.9 25.5 17.5 fps
Serious Sam 4 (2020) 99.3 48.4 40.6 27.8 fps
Mafia Definitive Edition (2020) 66.2 47.1 43.3 fps
Star Wars Squadrons (2020) 179.1 122.6 108.7 100 fps
FIFA 21 (2020) 153.2 125.8 120.4 113.1 fps

Emissionen - Der Lenovo-Computer erwärmt sich nur moderat

Geräuschemissionen

Im Leerlauf halten sich die Lüfter weitgehend zurück und arbeiten nur mit niedrigen Geschwindigkeiten bzw. stehen still. Sie neigen allerdings zum Pulsieren. Unter Last drehen die Lüfter deutlich auf. Wir registrieren maximale Schalldruckpegel von 51 dB(A) (Stresstest) bzw. 46 dB(A) (Witcher-3-Test). Es dauert aber verhältnismäßig lange, bis die Lüfter unter Last anlaufen.

Für eine insgesamt niedrigere Lärmentwicklung muss innerhalb der Lenovo-Vantage-Software der "Ruhemodus" aktiviert werden. Dies geht allerdings zu Lasten der Rechenleistung.

Lautstärkediagramm

Idle
24 / 25 / 29 dB(A)
Last
43 / 51 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Earthworks M23R, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 24 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2036.435.335.332.633.92534.633.833.63134.33145.746.442.141.943.24030.129.331.427.328.95026.624.224.521.331.56328.728.224.921.441.88022.421.718.718.126.510026.320.317.517.123.312525.621.417.415.726.116019.823.21817.325.120023.524.923.318.435.225025.423.416.814.529.231526.125.313.612.730.640021.327.812.511.332.150017.431.311.911.334.263020.933.311.610.836.48001829.911.410.636.610001731.111.310.738.1125018.434.911.410.842160016.732.212.310.939.6200017.53211.911.139.9250013.831.112.211.839315014.332.912.612.339400014.230.71312.841.5500013.927.313.31338.7630013.826.813.713.537.5800013.621.113.913.334.11000013.518.713.712.832.91250019.121.313.512.230.61600021.923.316.411.924SPL29.64325.124.350.8N1.24.10.70.67.5median 18median 27.3median 13.3median 12.3median 35.2Delta4.54.12.11.74.7hearing rangehide median Fan NoiseLenovo Legion 5 17IMH05
Lenovo Legion 5 17IMH05
i5-10300H, GeForce GTX 1650 Mobile
MSI GF75 Thin 10SCXR
i5-10300H, GeForce GTX 1650 Mobile
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
R7 4800H, GeForce GTX 1660 Ti Mobile
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
i7-9750H, GeForce GTX 1660 Ti Max-Q
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
 
Durchschnitt der Klasse Gaming
 
Geräuschentwicklung
-9%
-12%
-1%
-9%
-15%
aus / Umgebung *
24
28.4
-18%
28.7
-20%
28.2
-18%
28.3 (24 - 30.8, n=18)
-18%
29 (24 - 32, n=411)
-21%
Idle min *
24
33
-38%
28.7
-20%
30.1
-25%
29 (24 - 33.6, n=18)
-21%
31.3 (24 - 42, n=834)
-30%
Idle avg *
25
33
-32%
30.5
-22%
30.1
-20%
29.6 (25 - 33.6, n=18)
-18%
32.5 (25 - 46.6, n=834)
-30%
Idle max *
29
33.1
-14%
32.5
-12%
30.1
-4%
31.3 (28.4 - 35, n=18)
-8%
34.7 (27 - 57, n=834)
-20%
Last avg *
43
37.7
12%
42.5
1%
34.2
20%
41.1 (30.1 - 53, n=18)
4%
41.3 (28 - 59, n=835)
4%
Witcher 3 ultra *
46
39.2
15%
50.1
-9%
34.2
26%
Last max *
51
46
10%
53.4
-5%
43.8
14%
46.2 (36.3 - 53, n=18)
9%
48.6 (38.9 - 66.6, n=835)
5%

* ... kleinere Werte sind besser

Temperatur

Unseren Stresstest (Prime95 und FurMark laufen für mindestens eine Stunde) bearbeiten Prozessor bzw. Grafikkern mit 3,3 GHz bzw. 1.305 MHz. Der Stresstest stellt ein Extremszenario dar, welches so im Alltag nicht auftritt. Wir überprüfen mit diesem Test, ob das System auch bei voller Auslastung stabil läuft. 

The Witcher 3
The Witcher 3
Stresstest
Stresstest
Volllast oben
Volllast oben
Volllast unten
Volllast unten

Übermäßig stark erwärmt sich der Rechner nicht. Während des Stresstests registrieren wir an allen Messpunkten Temperaturen unterhalb von 50 Grad Celsius. Deutlich geringer fällt die Erwärmung bei der Durchführung des Witcher-3-Tests aus. Im Alltagsbetrieb liegen die Temperaturen im grünen Bereich.

Max. Last
 46 °C47 °C42 °C 
 41 °C45 °C40 °C 
 27 °C28 °C26 °C 
Maximal: 47 °C
Durchschnitt: 38 °C
44 °C44 °C43 °C
39 °C40 °C34 °C
26 °C28 °C29 °C
Maximal: 44 °C
Durchschnitt: 36.3 °C
Raumtemperatur 23 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-900
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 38 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Gaming v7 auf 33.4 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 47 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 39.8 °C (von 21.6 bis 68.8 °C für die Klasse Gaming v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 44 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 42.7 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 29.7 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.4 °C.
(±) Beim längeren Spielen von The Witcher 3 erhitzt sich das Gerät durchschnittlich auf 35.3 °C. Der Durchschnitt der Klasse ist derzeit 33.4 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 28 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(±) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.8 °C (+0.8 °C).
Lenovo Legion 5 17IMH05
i5-10300H, GeForce GTX 1650 Mobile
MSI GF75 Thin 10SCXR
i5-10300H, GeForce GTX 1650 Mobile
Asus TUF A17 FA706IU-AS76
R7 4800H, GeForce GTX 1660 Ti Mobile
HP Pavilion Gaming 17-cd0085cl
i7-9750H, GeForce GTX 1660 Ti Max-Q
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
 
Durchschnitt der Klasse Gaming
 
Hitze
-8%
-2%
-8%
1%
-1%
Last oben max *
47
42
11%
47.6
-1%
42.6
9%
46.3 (40.3 - 52.8, n=18)
1%
46.1 (28 - 68.8, n=798)
2%
Last unten max *
44
53.4
-21%
50.8
-15%
49
-11%
50.2 (38 - 58.7, n=18)
-14%
49.9 (25.9 - 78, n=796)
-13%
Idle oben max *
35
34.2
2%
33
6%
34
3%
29.1 (23.9 - 35, n=18)
17%
30.7 (21.6 - 46.8, n=750)
12%
Idle unten max *
30
37.4
-25%
29
3%
39.4
-31%
29.6 (24.6 - 37.4, n=18)
1%
31.8 (21.1 - 50.3, n=748)
-6%

* ... kleinere Werte sind besser

Lautsprecher

Die Stereolautsprecher haben ihren Platz im vorderen Bereich der Geräteunterseite gefunden. Sie produzieren einen akzeptablen Klang, der kaum Bass vorweisen kann. Für ein besseres Klangerlebnis muss zu Kopfhörern oder externen Lautsprechern gegriffen werden.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2035.834.92534.433.33143.941.4403029.95024.724.76325.422.88022.82010018.420.412519.832.116021.841.920023.352.225015.368.131512.868.340011.267.950011.468.763010.670.180010.572100010.369.1125010.768.7160011.268.9200010.865.7250011.164.4315011.867.5400011.862.2500012.159.3630012.457.9800012.656.21000012.156.51250011.657.31600011.545.6SPL24.178.8N0.645.1median 11.8median 64.4Delta1.89.1hearing rangehide median Pink NoiseLenovo Legion 5 17IMH05
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Lenovo Legion 5 17IMH05 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (79 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 19.8% niedriger als der Median
(-)<