Notebookcheck

Lenovo Legion 5 15IMH05H im Test: Hervorragende Leistungsentfaltung und gute Akkulaufzeiten

Core i5 dreht auf. Das Legion bringt alle aktuellen Computerspiele flüssig auf den matten 15,6-Zoll-Bildschirm (120 Hz, FHD, IPS). Der Nutzer kann Nvidia Optimus per Mausklick ein- oder ausschalten - standardmäßig ist es aktiv. Dazu gesellen sich sehr gute Akkulaufzeiten.
Sascha Mölck, 👁 Sebastian Jentsch, Felicitas Krohn,

Das Lenovo Legion 5 15IMH05H zählt zu den 15,6-Zoll-Gaming-Notebooks der oberen Mittelklasse. Es stellt den Nachfolger des Legion Y540-15IRH dar. Die beiden Geräte ähneln sich sehr, sind aber nicht baugleich. Das uns zur Verfügung gestellte Testgerät wird von einem Core-i5-10300H-Prozessor und einem GeForce-RTX-2060-Grafikkern angetrieben. Zu den Konkurrenten zählen Geräte wie das Dell G5 15 SE, das Asus TUF A15 FA506IV, das MSI Alpha 15 A3DDK-034.

Lenovo Legion 5 15IMH05H (Legion 5 Serie)
Prozessor
Grafikkarte
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile - 6144 MB, Kerntakt: 960-1200 MHz, Speichertakt: 1375 MHz, GDDR6, 192-Bit-Anbindung, Nvidia 451.48 (27.21.14.5148), Optimus
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4-3200, Dual-Channel, zwei Speicherbänke (beide belegt)
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, BOE CQ NV156FHM-NX1, IPS, spiegelnd: nein, 120 Hz
Mainboard
Intel HM470
Massenspeicher
Samsung PM991 MZALQ512HALU, 512 GB 
, 427 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC3287
Anschlüsse
5 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, TPM 2.0
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 26.1 x 363.1 x 259.6
Akku
60 Wh, 4010 mAh Lithium-Ion
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Primary Camera: 0.9 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, McAfee LiveSafe (Testversion), MS Office 365 (Testversion), 24 Monate Garantie
Gewicht
2.46 kg, Netzteil: 867 g
Preis
1199 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
83 %
07.2020
Lenovo Legion 5 15IMH05H
i5-10300H, GeForce RTX 2060 Mobile
2.5 kg26.1 mm15.6"1920x1080
83 %
06.2020
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
R7 4800H, GeForce RTX 2060 Mobile
2.2 kg24.9 mm15.6"1920x1080
84 %
06.2020
Dell G5 15 SE 5505 P89F
R7 4800H, Radeon RX 5600M
2.4 kg21.6 mm15.6"1920x1080
79 %
02.2020
MSI Alpha 15 A3DDK-034
R7 3750H, Radeon RX 5500M
2.3 kg27.5 mm15.6"1920x1080

Gehäuse - Lenovo verwendet schwarzen Kunststoff

Das Gehäuse des Legion besteht durchgehend aus schwarzem (Phantom Black) Kunststoff. Die Oberseite der Baseunit ist mit einer Gummierung versehen. Das auffälligste Merkmal des Notebooks stellt der versetzte Deckel dar. Er schließt nicht mit der Notebookrückseite ab, sondern sitzt etwa 25 mm weiter vorn. Der Akku ist fest verbaut. Eine Wartungsklappe gibt es nicht. Kennern der Lenovo-Gaming-Notebook-Serien wird das Chassis sehr bekannt vorkommen. Es ähnelt dem Gehäuse des Vorgängermodells - Legion Y540-15IRH. Unterschiede sind aber auszumachen.

Verarbeitungsmängel offenbart das Notebook nicht. Die Spaltmaße stimmen und es sind keine Materialüberstände aufzuspüren. In Sachen Stabilität erwarten wir mehr. Während die Baseunit nur in geringem Maße verdreht werden kann, gibt sie auf Druck, der neben der rechten und der linken Seite der Tastatur ausgeübt wird, nach. Der Deckel dürfte steifer ausfallen. Er kann für unseren Geschmack etwas zu stark verdreht werden. Druck auf die Deckelrückseite führt an wenigen Stellen zu Bildveränderungen. Die Scharniere halten den Deckel fest in Position. Eine Ein-Hand-Öffnung des Deckels ist möglich.

Die Abmessungen der Geräte innerhalb unseres Vergleichsfeldes unterscheiden sich nicht sonderlich stark. Allerdings bringt das Legion mit etwa 2,5 kg das höchste Gewicht auf die Waage.

Größenvergleich

363.1 mm 259.6 mm 26.1 mm 2.5 kg365.5 mm 254 mm 21.6 mm 2.4 kg357.7 mm 248 mm 27.5 mm 2.3 kg359 mm 256 mm 24.9 mm 2.2 kg

Ausstattung - Kein Thunderbolt 3 für den Lenovo-Computer

Überraschungen bezüglich der Schnittstellen bietet das Legion nicht. An Bord befinden sich vier USB-Steckplätze (3x Typ A, 1x Typ C), die alle nach dem USB-3.2-Gen-1-Standard arbeiten. Der Typ-C-Anschluss unterstützt die Displayport-per-USB-C-Funktion (hierfür wird ein separat zu erwerbender Adapter benötigt). Wir vermissen einen Thunderbolt-3-Steckplatz. Einen Speicherkartenleser kann das Legion nicht vorweisen.

Die Schnittstellen verteilen sich über drei Seiten. Die an der linken und rechten Seite angebrachten Anschlüsse sitzen mittig. Folglich bleiben die Flächen neben der Handballenablage frei von Kabeln.

Rückseite: Gigabit-Ethernet, USB 3.2 Gen 1 (Typ C; Displayport), 2x USB 3.2 Gen 1 (Typ A), HDMI, Netzanschluss, Steckplatz für ein Kabelschloss
Rückseite: Gigabit-Ethernet, USB 3.2 Gen 1 (Typ C; Displayport), 2x USB 3.2 Gen 1 (Typ A), HDMI, Netzanschluss, Steckplatz für ein Kabelschloss
Linke Seite: USB 3.2 Gen 1 (Typ A), Audiokombo
Linke Seite: USB 3.2 Gen 1 (Typ A), Audiokombo
Rechte Seite: USB 3.2 Gen 1 (Typ A)
Rechte Seite: USB 3.2 Gen 1 (Typ A)

Kommunikation

Der verbaute WLAN-Chip (Intel Wi-Fi 6 AX201) unterstützt den schnellen ax-Standard. Die unter optimalen Bedingungen (keine weiteren WLAN-Geräte in der näheren Umgebung, geringer Abstand zwischen Notebook und Server-PC) ermittelten Transferraten fallen sehr gut aus. Drahtgebundene Netzwerkverbindungen wickelt ein Gigabit-Ethernet-Controller aus Realteks bekannter RTL8168/8111-Familie ab. Dieser erledigt seine Aufgaben reibungslos.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Killer Wi-Fi 6 AX1650x Wireless Network Adapter (200NGW)
1470 (min: 1297, max: 1511) MBit/s ∼100% +67%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (289 - 1722, n=66)
1170 MBit/s ∼80% +33%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Wi-Fi 6 AX201
880 (min: 772, max: 916) MBit/s ∼60%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (141 - 1670, n=334)
704 MBit/s ∼48% -20%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
665 MBit/s ∼45% -24%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
630 (min: 571, max: 641) MBit/s ∼43% -28%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Killer Wi-Fi 6 AX1650x Wireless Network Adapter (200NGW)
1385 (min: 1268, max: 1486) MBit/s ∼100% +145%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (49.8 - 1666, n=66)
1026 MBit/s ∼74% +81%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
662 (min: 553, max: 769) MBit/s ∼48% +17%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (144 - 1645, n=334)
656 MBit/s ∼47% +16%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
634 MBit/s ∼46% +12%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Wi-Fi 6 AX201
566 (min: 37, max: 647) MBit/s ∼41%
05010015020025030035040045050055060065070075080085090095010001050110011501200125013001350140014501500Tooltip
Lenovo Legion 5 15IMH05H Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø878 (772-916)
Asus TUF A15 FA506IV-HN172 Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø629 (571-641)
Dell G5 15 SE 5505 P89F Killer Wi-Fi 6 AX1650x Wireless Network Adapter (200NGW); iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1469 (1297-1511)
Lenovo Legion 5 15IMH05H Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø566 (37-647)
Asus TUF A15 FA506IV-HN172 Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø661 (553-769)
Dell G5 15 SE 5505 P89F Killer Wi-Fi 6 AX1650x Wireless Network Adapter (200NGW); iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1385 (1268-1486)

Webcam

Die Webcam (0,9 MP) des Legion 5 erzeugt etwas verwaschene Aufnahmen in einer maximalen Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten. Auch mit der Farbgenauigkeit steht es nicht zum Besten: Mit einer Abweichung von 25 wird das Soll (Delta-E kleiner 3) mehr als deutlich verfehlt.

ColorChecker
32.5 ∆E
30.6 ∆E
28.3 ∆E
27.6 ∆E
27.9 ∆E
18.8 ∆E
34.5 ∆E
30 ∆E
28.7 ∆E
31.3 ∆E
18.2 ∆E
26.2 ∆E
29.1 ∆E
25.7 ∆E
32.5 ∆E
14.1 ∆E
28.7 ∆E
24.9 ∆E
3 ∆E
12 ∆E
22.3 ∆E
26.5 ∆E
28.2 ∆E
18.5 ∆E
ColorChecker Lenovo Legion 5 15IMH05H: 25 ∆E min: 3.02 - max: 34.5 ∆E
ColorChecker
14.8 ∆E
12.7 ∆E
18.3 ∆E
15.8 ∆E
17.6 ∆E
14.6 ∆E
12.4 ∆E
24.2 ∆E
13.6 ∆E
11.1 ∆E
13.5 ∆E
11.9 ∆E
15.1 ∆E
14.1 ∆E
12.1 ∆E
6.9 ∆E
15.9 ∆E
18.8 ∆E
2.3 ∆E
12 ∆E
14.8 ∆E
14.5 ∆E
11.2 ∆E
4.2 ∆E
ColorChecker Asus TUF A15 FA506IV-HN172: 13.44 ∆E min: 2.33 - max: 24.17 ∆E
ColorChecker
7.7 ∆E
11.9 ∆E
12.7 ∆E
15 ∆E
14.9 ∆E
15 ∆E
8.5 ∆E
12.4 ∆E
13.6 ∆E
7.1 ∆E
14.8 ∆E
15.6 ∆E
5 ∆E
11.3 ∆E
19.2 ∆E
13.9 ∆E
16.4 ∆E
17.3 ∆E
2.3 ∆E
10.5 ∆E
11.9 ∆E
11.1 ∆E
6.3 ∆E
2.7 ∆E
ColorChecker Dell G5 15 SE 5505 P89F: 11.55 ∆E min: 2.33 - max: 19.22 ∆E

Zubehör

Dem Notebook liegen die üblichen Dokumente bei: eine Schnellstartanleitung und Garantieinformationen.

Wartung

Eine Wartungsklappe hat das Lenovo-Notebook nicht zu bieten. Um an die Innereien zu gelangen, muss die Unterschale demontiert werden. Dazu werden alle Schrauben auf der Geräteunterseite entfernt. Anschließend kann die Unterschale mit Hilfe eines flachen Spatels oder eines Fugenglätters abgelöst werden. Das Ganze gestaltet sich im hinteren Teil der Baseunit schwieriger als im vorderen Teil. Hier muss mit Vorsicht und Fingerspitzengefühl vorgegangen werden.

Hardware Lenovo Legion 5
Hardware Lenovo Legion 5
Hardware Lenovo Legion 5
Hardware Lenovo Legion 5

Garantie

Lenovo gewährt dem 15,6-Zöller eine zweijährige Garantie. Diverse Garantieerweiterungen sind verfügbar. So schlüge eine vierjährige Vor-Ort-Garantie mit knapp 105 Euro zu Buche.

Garantieoptionen Legion 5
Garantieoptionen Legion 5

Eingabegeräte - Knackige Tastatur mit Beleuchtung

Tastatur

Das Legion ist mit einer beleuchteten Chiclet-Tastatur ausgestattet. Die konkav gewölbten Tasten verfügen über einen kurzen Hub und einen deutlichen Druckpunkt. Der knackige Tastenwiderstand gefällt. Während des Tippens gibt die Tastatur bestenfalls minimal nach. Als störend hat es sich nicht erwiesen. Die Tastenbeleuchtung (zwei Helligkeitsstufen) wird mittels einer Funktionstaste gesteuert. Alles in allem liefert Lenovo hier eine alltagstaugliche Tastatur.

Touchpad

Das multitouchfähige Clickpad verfügt über Ausmaße von etwa 10,6 x 7 cm. Somit mangelt es nicht an Platz zur Nutzung der Gestensteuerung. Die glatte Oberfläche behindert die Finger nicht beim Gleiten. Das Pad reagiert präzise auf Eingaben - auch in den Ecken. Es bietet einen kurzen Hub und einen deutlich hör- und spürbaren Druckpunkt.

Eingabegeräte
Eingabegeräte

Display - 120-Hz-IPS

Das 15,6-Zoll-Display des Legion arbeitet mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Während es einen guten Kontrast (1.158:1) liefert, fällt die Maximalhelligkeit (277,3 cd/m²) zu gering aus. Wir sehen Werte jenseits von 300 cd/m² bzw. 1.000:1 als gut an. Die Reaktionszeiten sind für ein 120-Hz-Panel in Ordnung. Positiv: Der Bildschirm zeigt kein PWM-Flimmern.

Pixelraster
Pixelraster
Lichthöfe
Lichthöfe
317
cd/m²
292
cd/m²
284
cd/m²
288
cd/m²
301
cd/m²
261
cd/m²
243
cd/m²
263
cd/m²
247
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
BOE CQ NV156FHM-NX1
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 317 cd/m² Durchschnitt: 277.3 cd/m² Minimum: 2.8 cd/m²
Ausleuchtung: 77 %
Helligkeit Akku: 299 cd/m²
Kontrast: 1158:1 (Schwarzwert: 0.26 cd/m²)
ΔE Color 5.12 | 0.6-29.43 Ø5.8, calibrated: 4.88
ΔE Greyscale 3.47 | 0.64-98 Ø6
57% sRGB (Argyll 3D) 37% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.37
Lenovo Legion 5 15IMH05H
BOE CQ NV156FHM-NX1, IPS, 1920x1080, 15.6
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
LM156LF-2F01, IPS, 1920x1080, 15.6
Dell G5 15 SE 5505 P89F
BOE NV156FH, WVA, 1920x1080, 15.6
MSI Alpha 15 A3DDK-034
AU Optronics B156HAN08.0 (AUO80ED), IPS, 1920x1080, 15.6
Lenovo Legion Y540-15IRH
BOE NV156FHM-N4G (BOE084D), IPS, 1920x1080, 15.6
Response Times
-36%
29%
56%
54%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
26 (12, 14)
34 (16, 18)
-31%
20.4 (10.8, 9.6)
22%
7 (3.4, 3.6)
73%
8.8 (4.4, 4.4)
66%
Response Time Black / White *
17 (8, 9)
24 (13, 11)
-41%
10.8 (6.4, 4.4)
36%
10.4 (5.2, 5.2)
39%
10 (5.6, 4.4)
41%
PWM Frequency
198.4 (99)
Bildschirm
-4%
18%
14%
20%
Helligkeit Bildmitte
301
280
-7%
292
-3%
310
3%
284
-6%
Brightness
277
254
-8%
290
5%
310
12%
277
0%
Brightness Distribution
77
88
14%
77
0%
86
12%
87
13%
Schwarzwert *
0.26
0.15
42%
0.27
-4%
0.29
-12%
0.3
-15%
Kontrast
1158
1867
61%
1081
-7%
1069
-8%
947
-18%
DeltaE Colorchecker *
5.12
5.89
-15%
3.99
22%
4.78
7%
3.53
31%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
8.86
19
-114%
6.11
31%
8.1
9%
6.11
31%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
4.88
4.79
2%
3.02
38%
2.36
52%
1.81
63%
DeltaE Graustufen *
3.47
4.08
-18%
3.3
5%
4.78
-38%
3.56
-3%
Gamma
2.37 93%
2.33 94%
2.25 98%
2.43 91%
2.47 89%
CCT
7062 92%
7303 89%
7047 92%
7739 84%
7257 90%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
37
37
0%
58.1
57%
59
59%
59
59%
Color Space (Percent of sRGB)
57
58
2%
89.7
57%
91
60%
91
60%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-20% / -9%
24% / 20%
35% / 21%
37% / 25%

* ... kleinere Werte sind besser

Der Bildschirm zeigt im Auslieferungszustand eine akzeptable Farbdarstellung. Mit einer Delta-E-2000-Farbabweichung von etwa 5 wird das Soll (Delta-E kleiner 3) aber verfehlt. Unter einem Blaustich leidet das Display nicht. Eine Kalibrierung sorgt nur für leichte Verbesserungen bei der Farbdarstellung. Die Farbräume AdobeRGB (37 Prozent) und sRGB (57 Prozent) werden nicht vollständig abgebildet.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Color Checker (kalibriert)
CalMAN - Color Checker (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Farbsättigung (kalibriert)
CalMAN - Farbsättigung (kalibriert)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
17 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 8 ms steigend
↘ 9 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 21 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.5 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
26 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 12 ms steigend
↘ 14 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 17 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17893 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Das Notebook ist mit einem blickwinkelstabilen IPS-Panel bestückt. Somit ist der Bildschirm aus jeder Position heraus ablesbar. Im Freien ist ein Ablesen des Displays nur möglich, wenn die Sonne nicht allzu hell strahlt.

Das Legion im Freien
Das Legion im Freien
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung - Das Legion 5 reizt die Hardware aus

Lenovo hat mit dem Legion 5 15IMH05H ein 15,6-Zoll-Gaming-Notebook im Sortiment. Es bringt jedes aktuelle Spiel flüssig auf den Bildschirm und gibt auch in allen anderen Anwendungsbereichen eine gute Figur ab. Für unser Testgerät müssen etwa 1.200 Euro auf den Tisch gelegt werden. Andere Ausstattungsvarianten sind verfügbar.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
HWInfo
HWInfo
 

Testbedingungen

Die vorinstallierte Lenovo-Vantage-Software ermöglicht die Festlegung eines Wärmemodus. Es stehen die drei Optionen "Leistungsmodus", "Ausbalancierter Modus" und "Ruhemodus" zur Verfügung. Wir haben alle Benchmarks bei aktivem "Leistungsmodus" durchgeführt.

Um den Einfluss der Optionen auf die Leistung zu verdeutlichen, haben wir einige Benchmarks unter allen drei Modi ausgeführt und weisen an den entsprechenden Stellen darauf hin. 

Lenovo Vantage
Lenovo Vantage
Lenovo Vantage
Lenovo Vantage

Die integrierte UHD-Graphics-630-GPU kann direkt im BIOS oder per Lenovo-Vantage-Software aus- und eingeschaltet werden ("Hybrid-Modus"). Da der Grafikkern im Auslieferungszustand eingeschaltet ist, haben wir unseren Test auch mit aktiver iGPU - und somit aktiver Umschaltgrafiklösung (Optimus) - durchgeführt. 

Hybrid-Modus eingeschaltet
Hybrid-Modus eingeschaltet
Hybrid-Modus ausgeschaltet
Hybrid-Modus ausgeschaltet

Prozessor

Lenovo stattet das Legion mit einem Core-i5-10300H-Vierkernprozessor (Comet Lake) aus. Die CPU arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 2,5 GHz. Per Turbo kann der Takt auf 4,2 GHz (vier Kerne) bis 4,5 GHz (ein Kern) gesteigert werden. Hyperthreading (pro Kern können zwei Threads bearbeitet werden) wird unterstützt.

Die Multi-Thread-Tests der Cinebench-Benchmarks bearbeitet der Prozessor mit 4,2 GHz (Netzbetrieb) bzw. 2,5 GHz (Akkubetrieb). Die Single-Thread-Tests werden mit 4,2 bis 4,5 GHz (Netzbetrieb) bzw. 3,5 bis 4,2 GHz (Akkubetrieb) durchlaufen.

Multi-Thread (Netzbetrieb)
Multi-Thread (Netzbetrieb)
Multi-Thread (Akkubetrieb)
Multi-Thread (Akkubetrieb)
Single-Thread (Netzbetrieb)
Single-Thread (Netzbetrieb)
Single-Thread (Akkubetrieb)
Single-Thread (Akkubetrieb)

Ob der CPU-Turbo im Netzbetrieb auch dauerhaft genutzt wird, überprüfen wir, indem wir den Multi-Thread-Test des Cinebench-R15-Benchmarks für mindestens 30 Minuten in einer Dauerschleife laufen lassen. Die Resultate verbleiben durchweg auf einem konstanten Niveau. Der Turbo kann dauerhaft mit voller Kraft arbeiten.

Die innerhalb der Lenovo-Vantage-Software festlegbaren Wärmemodi haben einen großen Einfluss auf die Leistung. Wird die CB15-Schleife bei den aktiven Modi "Ausbalanciert" oder "Ruhe" durchgeführt, werden innerhalb der ersten beiden Durchläufe Ergebnisse zwischen 530 und 540 Punkten erreicht. Anschließend steigen die CPU-Geschwindigkeiten und somit die Resultate an. Der ausbalancierte Modus führt ab dem dritten Durchlauf zu Ergebnissen, die gleichauf mit denen des Leistungsmodus liegen. Die Resultate des Ruhemodus liegen deutlich darunter. 

Die Modi beeinflussen auch die Single-Thread-Leistung. So werden im Single-Thread-Test des CB15-Benchmarks 131 Punkte (Ausbalancierter Modus) bzw. 108 Punkte (Ruhemodus) erreicht.

05010015020025030035040045050055060065070075080085090095010001050110011501200125013001350140014501500155016001650170017501800185019001950Tooltip
Lenovo Legion 5 15IMH05H Intel Core i5-10300H, Intel Core i5-10300H: Ø896 (889.24-899.4)
Lenovo Legion 5 15IMH05H Intel Core i5-10300H, Intel Core i5-10300H; Ausbalancierter Modus: Ø880 (539.29-901.53)
Lenovo Legion 5 15IMH05H Intel Core i5-10300H, Intel Core i5-10300H; Ruhemodus: Ø645 (535.74-677.48)
Asus TUF A15 FA506IV-HN172 AMD Ryzen 7 4800H, AMD Ryzen 7 4800H: Ø1753 (1601.6-1850.14)
Dell G5 15 SE 5505 P89F AMD Ryzen 7 4800H, AMD Ryzen 7 4800H: Ø1845 (1564.03-1971.71)
MSI Alpha 15 A3DDK-034 AMD Ryzen 7 3750H, AMD Ryzen 7 3750H: Ø707 (701.57-734.14)
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS Intel Core i7-10750H, Intel Core i7-10750H: Ø1205 (1105.06-1307.79)
Lenovo Legion Y540-15IRH Intel Core i7-9750H, Intel Core i7-9750H: Ø1208 (1186.17-1271.21)
CPU-Taktraten während der Ausführung der CB15-Schleife (Leistungsmodus)
CPU-Taktraten während der Ausführung der CB15-Schleife (Leistungsmodus)
CPU-Taktraten während der Ausführung der CB15-Schleife (Ausbalancierter Modus)
CPU-Taktraten während der Ausführung der CB15-Schleife (Ausbalancierter Modus)
CPU-Taktraten während der Ausführung der CB15-Schleife (Ruhemodus)
CPU-Taktraten während der Ausführung der CB15-Schleife (Ruhemodus)
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
187 Points
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
898 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
134.59 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.62 %
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
Intel Core i7-10750H
195.82 Points ∼100% +5%
Lenovo Legion Y540-15IRH
Intel Core i7-9750H
188 Points ∼96% +1%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
188 Points ∼96% +1%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
187 Points ∼95%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
186 Points ∼95% -1%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (108 - 194, n=7)
168 Points ∼86% -10%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (77 - 219, n=593)
160 Points ∼82% -14%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
AMD Ryzen 7 3750H
143 Points ∼73% -24%
CPU Multi 64Bit
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
1972 (min: 1142.92, max: 1972) Points ∼100% +120%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
1850 Points ∼94% +106%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
Intel Core i7-10750H
1308 Points ∼66% +46%
Lenovo Legion Y540-15IRH
Intel Core i7-9750H
1271 Points ∼64% +42%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (196 - 2804, n=597)
902 Points ∼46% 0%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
898 Points ∼46%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (536 - 921, n=7)
790 Points ∼40% -12%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
AMD Ryzen 7 3750H
734 Points ∼37% -18%
Blender 2.79 - BMW27 CPU
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (486 - 555, n=4)
510 Seconds * ∼100% -5%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
485.9 Seconds * ∼95%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (179 - 901, n=61)
398 Seconds * ∼78% +18%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
Intel Core i7-10750H
379.1 Seconds * ∼74% +22%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
276 Seconds * ∼54% +43%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
262.5 Seconds * ∼51% +46%
7-Zip 18.03
7z b 4
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
49685 MIPS ∼100% +102%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
45679 MIPS ∼92% +85%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (3034 - 75612, n=61)
36332 MIPS ∼73% +47%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
Intel Core i7-10750H
32386 MIPS ∼65% +31%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
24635 MIPS ∼50%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (22139 - 24635, n=4)
23871 MIPS ∼48% -3%
7z b 4 -mmt1
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
Intel Core i7-10750H
5086 MIPS ∼100% +4%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
4903 MIPS ∼96%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (4662 - 4903, n=4)
4839 MIPS ∼95% -1%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2480 - 5674, n=61)
4835 MIPS ∼95% -1%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
4666 MIPS ∼92% -5%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
4666 MIPS ∼92% -5%
Cinebench R20
CPU (Single Core)
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
485 Points ∼100% +6%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
482 Points ∼99% +5%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
Intel Core i7-10750H
478 Points ∼99% +4%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
459 Points ∼95%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (437 - 470, n=5)
454 Points ∼94% -1%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (340 - 511, n=107)
445 Points ∼92% -3%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
AMD Ryzen 7 3750H
352 Points ∼73% -23%
CPU (Multi Core)
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
4396 Points ∼100% +98%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
4257 Points ∼97% +92%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1530 - 6321, n=108)
2910 Points ∼66% +31%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
Intel Core i7-10750H
2888 Points ∼66% +30%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
2217 Points ∼50%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (1906 - 2217, n=5)
2108 Points ∼48% -5%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
AMD Ryzen 7 3750H
1633 Points ∼37% -26%
Geekbench 5.1 / 5.2
64 Bit Multi-Core Score
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
7775 Points ∼100% +68%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (3448 - 10190, n=42)
6637 Points ∼85% +43%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
Intel Core i7-10750H
6317 Points ∼81% +36%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
5920 Points ∼76% +28%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
4640 Points ∼60%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (4032 - 4640, n=4)
4357 Points ∼56% -6%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
AMD Ryzen 7 3750H
3537 Points ∼45% -24%
64 Bit Single-Core Score
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
Intel Core i7-10750H
1227 Points ∼100% +1%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
1220 Points ∼99%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (874 - 1401, n=42)
1203 Points ∼98% -1%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (1143 - 1220, n=4)
1188 Points ∼97% -3%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
1166 Points ∼95% -4%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
1158 Points ∼94% -5%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
AMD Ryzen 7 3750H
874 Points ∼71% -28%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 - 4k Preset
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
12.6 fps ∼100% +64%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
10.8 fps ∼86% +40%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1.7 - 18.9, n=61)
9.9 fps ∼79% +29%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
Intel Core i7-10750H
9.41 fps ∼75% +22%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
7.69 fps ∼61%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (6.34 - 7.69, n=4)
7.15 fps ∼57% -7%
LibreOffice - 20 Documents To PDF
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
69.1 s ∼100% +31%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (28.6 - 95.8, n=37)
59.1 s ∼86% +12%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (51.3 - 63.6, n=4)
56.6 s ∼82% +8%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
52.6 s ∼76%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
Intel Core i7-10750H
50.24 s ∼73% -4%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
28.6 s ∼41% -46%
R Benchmark 2.5 - Overall mean
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H
  (0.634 - 0.676, n=4)
0.649 sec * ∼100% -2%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H
0.634 sec * ∼98%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
Intel Core i7-10750H
0.626 sec * ∼96% +1%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (0.546 - 0.761, n=42)
0.618 sec * ∼95% +3%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
0.603 sec * ∼93% +5%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
0.569 sec * ∼88% +10%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Die Kombination aus Vierkernprozessor, im Dual-Channel-Modus laufendem Arbeitsspeicher und einer NVMe-SSD sorgt für ein flink und flüssig arbeitendes System. Die sehr guten Resultate in den PC-Mark-Benchmarks attestieren dem Lenovo Notebook zudem, dass es auch für Anwendungen jenseits des Gaming-Bereichs genug Rechenleistung bietet.

Zwei Arbeitsspeicherbänke sind vorhanden
Zwei Arbeitsspeicherbänke sind vorhanden
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3984 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
3770 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
5319 Punkte
Hilfe
PCMark 10
Digital Content Creation
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
8197 Points ∼100% +88%
Lenovo Legion Y540-15IRH
GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
8069 Points ∼98% +85%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1764 - 11245, n=275)
6455 Points ∼79% +48%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
5695 Points ∼69% +30%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
Radeon RX 5500M, R7 3750H, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
5344 Points ∼65% +22%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
GeForce RTX 2060 Mobile, i7-10750H, WDC PC SN530 SDBPNPZ-1T00
4804 Points ∼59% +10%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
GeForce RTX 2060 Mobile, i5-10300H, Samsung PM991 MZALQ512HALU
4366 Points ∼53%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
 
4366 Points ∼53% 0%
Productivity
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
GeForce RTX 2060 Mobile, i7-10750H, WDC PC SN530 SDBPNPZ-1T00
8261 Points ∼100% +3%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
GeForce RTX 2060 Mobile, i5-10300H, Samsung PM991 MZALQ512HALU
8058 Points ∼98%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
 
8058 Points ∼98% 0%
Lenovo Legion Y540-15IRH
GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
7631 Points ∼92% -5%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
7319 Points ∼89% -9%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (4175 - 9077, n=276)
7289 Points ∼88% -10%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
7156 Points ∼87% -11%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
Radeon RX 5500M, R7 3750H, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
6067 Points ∼73% -25%
Essentials
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
GeForce RTX 2060 Mobile, i7-10750H, WDC PC SN530 SDBPNPZ-1T00
9624 Points ∼100% +7%
Lenovo Legion Y540-15IRH
GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
9509 Points ∼99% +6%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
9461 Points ∼98% +5%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
GeForce RTX 2060 Mobile, i5-10300H, Samsung PM991 MZALQ512HALU
9008 Points ∼94%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
 
9008 Points ∼94% 0%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
8806 Points ∼92% -2%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (4892 - 11266, n=277)
8733 Points ∼91% -3%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
Radeon RX 5500M, R7 3750H, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
8174 Points ∼85% -9%
Score
Lenovo Legion Y540-15IRH
GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
5997 Points ∼100% +23%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
5936 Points ∼99% +21%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2603 - 7511, n=279)
5312 Points ∼89% +9%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
GeForce RTX 2060 Mobile, i7-10750H, WDC PC SN530 SDBPNPZ-1T00
5201 Points ∼87% +6%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
5095 Points ∼85% +4%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
GeForce RTX 2060 Mobile, i5-10300H, Samsung PM991 MZALQ512HALU
4887 Points ∼81%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
 
4887 Points ∼81% 0%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
Radeon RX 5500M, R7 3750H, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
4605 Points ∼77% -6%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
Lenovo Legion Y540-15IRH
GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
5901 Points ∼100% +11%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
5773 Points ∼98% +9%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
GeForce RTX 2060 Mobile, i7-10750H, WDC PC SN530 SDBPNPZ-1T00
5552 Points ∼94% +4%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
5352 Points ∼91% +1%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
GeForce RTX 2060 Mobile, i5-10300H, Samsung PM991 MZALQ512HALU
5319 Points ∼90%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
 
5319 Points ∼90% 0%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2484 - 6593, n=438)
5101 Points ∼86% -4%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
Radeon RX 5500M, R7 3750H, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
5045 Points ∼85% -5%
Home Score Accelerated v2
Lenovo Legion Y540-15IRH
GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
5185 Points ∼100% +30%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
4894 Points ∼94% +23%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
4698 Points ∼91% +18%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2554 - 6093, n=455)
4284 Points ∼83% +8%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
Radeon RX 5500M, R7 3750H, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
4121 Points ∼79% +3%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
GeForce RTX 2060 Mobile, i5-10300H, Samsung PM991 MZALQ512HALU
3984 Points ∼77%
Durchschnittliche Intel Core i5-10300H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
 
3984 Points ∼77% 0%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
GeForce RTX 2060 Mobile, i7-10750H, WDC PC SN530 SDBPNPZ-1T00
3836 Points ∼74% -4%

DPC-Latenzen

In unserem standardisierten Latency-Monitor-Test (Websurfen, 4k-Videowiedergabe, Prime95 High-Load) konnten wir hohe DPC-Latenzen beobachten. Das System ist somit nicht für Video- und Audiobearbeitung in Echtzeit geeignet.

Latency Monitor
Latency Monitor
Latency Monitor
Latency Monitor
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
2216 μs * ∼100% -206%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
797.4 μs * ∼36% -10%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
GeForce RTX 2060 Mobile, i5-10300H, Samsung PM991 MZALQ512HALU
723.4 μs * ∼33%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
GeForce RTX 2060 Mobile, i7-10750H, WDC PC SN530 SDBPNPZ-1T00
674.7 μs * ∼30% +7%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Als Systemlaufwerk dient eine NVMe-SSD (M.2-2242) der Firma Samsung, die 512 GB Speicherplatz bereitstellt. Die Transferraten der SSD fallen sehr gut aus.

Das Notebook kann um ein 2,5-Zoll-Speichermedium (SATA-Steckplatz und Einbaurahmen sind vorhanden) oder eine zweite NVMe-SSD (M.2-2280) erweitert werden. Ein gleichzeitiger Betrieb beider Laufwerke ist nicht möglich. Um eine zweite NVMe-SSD einsetzen zu können, muss der 2,5-Zoll-Laufwerksrahmen ausgebaut werden.

Hinter einer entfernbaren Abdeckung, ...
Hinter einer entfernbaren Abdeckung, ...
... verstecken sich die SSD (unten im Bild; NVMe, M.2.2242) und das WLAN-Modul
... verstecken sich die SSD (unten im Bild; NVMe, M.2.2242) und das WLAN-Modul
Das Notebook bietet Platz für ein 2,5-Zoll-Speichermedium (im Bild ist ein Dummy zu sehen)
Das Notebook bietet Platz für ein 2,5-Zoll-Speichermedium (im Bild ist ein Dummy zu sehen)
Wird der 2,5-Zoll-Laufwerksrahmen entfernt, kann alternativ eine zweite NVMe-SSD eingesetzt werden
Wird der 2,5-Zoll-Laufwerksrahmen entfernt, kann alternativ eine zweite NVMe-SSD eingesetzt werden
Samsung PM991 MZALQ512HALU
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 2291 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 1381 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 528.1 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 468.4 MB/s
CDM 5 Read Seq: 1145 MB/s
CDM 5 Write Seq: 1007 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 51.6 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 145.4 MB/s
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Samsung PM991 MZALQ512HALU
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
Kingston OM8PCP3512F-AB
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
MSI Alpha 15 A3DDK-034
Kingston RBUSNS8154P3512GJ
Durchschnittliche Samsung PM991 MZALQ512HALU
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
5%
3%
-23%
1%
Write 4K
145.4
219.8
51%
142.1
-2%
105.4
-28%
124 (103 - 145, n=4)
-15%
Read 4K
51.6
50.16
-3%
46.43
-10%
33.24
-36%
49 (45.5 - 52.3, n=4)
-5%
Write Seq
1007
978.7
-3%
1108
10%
1029
2%
1135 (946 - 1333, n=4)
13%
Read Seq
1145
1990
74%
1622
42%
1098
-4%
1438 (1145 - 1608, n=4)
26%
Write 4K Q32T1
468.4
515.8
10%
467
0%
322.1
-31%
485 (437 - 592, n=4)
4%
Read 4K Q32T1
528.1
298.3
-44%
524.5
-1%
352
-33%
475 (398 - 528, n=4)
-10%
Write Seq Q32T1
1381
981.7
-29%
1203
-13%
1036
-25%
1379 (1315 - 1456, n=4)
0%
Read Seq Q32T1
2291
1907.2
-17%
2288
0%
1606
-30%
2254 (2085 - 2340, n=4)
-2%
Write 4K Q8T8
980.5
Read 4K Q8T8
300.9
AS SSD
-7%
-13%
-20%
3%
Copy Game MB/s
733.71
534.73
-27%
1013.21
38%
483.58
-34%
868 (681 - 1113, n=4)
18%
Copy Program MB/s
467.48
248.35
-47%
401.88
-14%
252.67
-46%
421 (276 - 529, n=4)
-10%
Copy ISO MB/s
1481.3
674.64
-54%
1284.05
-13%
1043.29
-30%
1252 (982 - 1481, n=4)
-15%
Score Total
2643
2143
-19%
2536
-4%
2365
-11%
2676 (2545 - 2771, n=4)
1%
Score Write
1016
1101
8%
973
-4%
885
-13%
1054 (968 - 1125, n=4)
4%
Score Read
1096
701
-36%
1034
-6%
991
-10%
1094 (1072 - 1106, n=4)
0%
Access Time Write *
0.036
0.02
44%
0.095
-164%
0.047
-31%
0.0308 (0.025 - 0.036, n=4)
14%
Access Time Read *
0.117
0.087
26%
0.098
16%
0.1
15%
0.0983 (0.065 - 0.117, n=4)
16%
4K-64 Write
780.22
845.47
8%
721.31
-8%
708.26
-9%
812 (736 - 872, n=4)
4%
4K-64 Read
850.81
472.49
-44%
853.7
0%
815.95
-4%
851 (830 - 866, n=4)
0%
4K Write
109.31
164.78
51%
127.96
17%
80.65
-26%
129 (109 - 152, n=4)
18%
4K Read
43.66
60.21
38%
41.32
-5%
33.2
-24%
46.9 (43.7 - 49.9, n=4)
7%
Seq Write
1261.05
904
-28%
1233.57
-2%
958.11
-24%
1132 (802 - 1268, n=4)
-10%
Seq Read
2011.91
1682
-16%
1386.48
-31%
1422.58
-29%
1958 (1918 - 2012, n=4)
-3%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-1% / -3%
-5% / -7%
-22% / -21%
2% / 3%

* ... kleinere Werte sind besser

Dauerleistung Lesen: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

05010015020025030035040045050055060065070075080085090095010001050110011501200125013001350140014501500155016001650170017501800185019001950200020502100Tooltip
Lenovo Legion 5 15IMH05H GeForce RTX 2060 Mobile, i5-10300H, Samsung PM991 MZALQ512HALU: Ø2091 (1464.87-2107.01)
Asus TUF A15 FA506IV-HN172 GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB: Ø255 (246.21-255.55)
Dell G5 15 SE 5505 P89F Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU: Ø1328 (819.36-1943.32)

Grafikkarte

Mit dem GeForce-RTX-2060-Grafikkern (Turing) hat eine GPU der Oberklasse Einzug in das Legion gehalten. Der Kern unterstützt DirectX 12 und arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 960 MHz. Per Boost ist eine Steigerung auf bis zu 1.200 MHz möglich. Höhere Geschwindigkeiten sind machbar, wenn die GPU eine festgelegte Temperatur- und/oder Energieschwelle nicht erreicht. So registrieren wir ein Maximum von 1.931 MHz. Der Witcher-3-Test wird mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 1.511 MHz durchlaufen. Die GPU kann auf schnellen GDDR6-Grafikspeicher (6.144 GB) zurückgreifen.

Die Resultate in den diversen 3DMark-Benchmarks bewegen sich auf einem normalen Niveau für die hier verbaute GPU. Die im Prozessor integrierte Intel UHD Graphics 630 GPU ist aktiv, und das Notebook arbeitet mit Nvidias Umschaltgrafiklösung Optimus. Wie bereits an früherer Stelle erwähnt, kann die iGPU direkt im BIOS bzw. per Lenovo-Vantage-Software deaktiviert werden.

Die Wärmemodi der Lenovo-Vantage-Software haben Einfluss auf die Grafikleistung. Während sich die 3D-Mark-Ergebnisse beim Leistungsmodus und beim ausbalancierten Modus gleichen, sinkt die Grafikleistung bei aktivem Ruhemodus deutlich ab.

3D Mark 11 (Leistungsmodus)
3D Mark 11 (Leistungsmodus)
3D Mark 11 (Ausbalancierter Modus)
3D Mark 11 (Ausbalancierter Modus)
3D Mark 11 (Ruhemodus)
3D Mark 11 (Ruhemodus)
3DMark 11 Performance
17255 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
178912 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
30548 Punkte
3DMark Fire Strike Score
13745 Punkte
3DMark Time Spy Score
5980 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Radeon RX 5600M, AMD Ryzen 7 4800H
25706 Points ∼100% +19%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, Intel Core i5-10300H
21542 Points ∼84%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, AMD Ryzen 7 4800H
21480 Points ∼84% 0%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
  (19513 - 24617, n=27)
21163 Points ∼82% -2%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, Intel Core i7-10750H
20511 Points ∼80% -5%
Lenovo Legion Y540-15IRH
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, Intel Core i7-9750H
19537 Points ∼76% -9%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
AMD Radeon RX 5500M, AMD Ryzen 7 3750H
16335 Points ∼64% -24%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (513 - 50983, n=690)
14446 Points ∼56% -33%
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Radeon RX 5600M, AMD Ryzen 7 4800H
6312 Points ∼100% +2%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
  (5660 - 6910, n=29)
6184 Points ∼98% 0%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, Intel Core i5-10300H
6164 Points ∼98%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, AMD Ryzen 7 4800H
6043 Points ∼96% -2%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (368 - 13013, n=227)
5974 Points ∼95% -3%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, Intel Core i7-10750H
5736 Points ∼91% -7%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
AMD Radeon RX 5500M, AMD Ryzen 7 3750H
4298 Points ∼68% -30%
1920x1080 Fire Strike Graphics
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Radeon RX 5600M, AMD Ryzen 7 4800H
18807 Points ∼100% +20%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
  (14768 - 18114, n=31)
16231 Points ∼86% +4%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, AMD Ryzen 7 4800H
15967 Points ∼85% +2%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, Intel Core i7-10750H
15642 Points ∼83% 0%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, Intel Core i5-10300H
15609 Points ∼83%
Lenovo Legion Y540-15IRH
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, Intel Core i7-9750H
14970 Points ∼80% -4%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
AMD Radeon RX 5500M, AMD Ryzen 7 3750H
12441 Points ∼66% -20%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (385 - 40636, n=613)
12074 Points ∼64% -23%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, Intel Core i7-10750H
102488 Points ∼100% +4%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, Intel Core i5-10300H
98425 Points ∼96%
Lenovo Legion Y540-15IRH
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, Intel Core i7-9750H
95562 Points ∼93% -3%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
  (55324 - 116593, n=27)
95056 Points ∼93% -3%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Radeon RX 5600M, AMD Ryzen 7 4800H
72335 Points ∼71% -27%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (5761 - 184578, n=591)
70982 Points ∼69% -28%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, AMD Ryzen 7 4800H
55325 Points ∼54% -44%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
AMD Radeon RX 5500M, AMD Ryzen 7 3750H
46119 Points ∼45% -53%

Gaming Performance

Die CPU-GPU-Kombination des Legion 5 bringt alle aktuellen Computerspiele flüssig auf den Bildschirm. Dabei können immer Full-HD-Auflösung und hohe bis maximale Qualitätseinstellungen gewählt werden. Auflösungen jenseits von Full-HD (hierfür müsste ein entsprechender Monitor angestöpselt werden) bewältigt die GPU auch. Allerdings sollten dann die Qualitätsregler nicht zu stark aufgedreht werden.

The Witcher 3 - 1920x1080 Ultra Graphics & Postprocessing (HBAO+)
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
68.3 fps ∼100%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H, AMD Radeon RX 5600M
66.1 (min: 62, max: 70) fps ∼97% -3%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
63 fps ∼92% -8%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
  (55.1 - 68.9, n=28)
60.7 fps ∼89% -11%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
60.5 (min: 51, max: 68) fps ∼89% -11%
Lenovo Legion Y540-15IRH
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
56.7 fps ∼83% -17%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (12.6 - 115, n=386)
52.6 fps ∼77% -23%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
AMD Ryzen 7 3750H, AMD Radeon RX 5500M
44.7 fps ∼65% -35%
BioShock Infinite - 1920x1080 Ultra Preset, DX11 (DDOF)
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
144.4 fps ∼100%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
  (119 - 156, n=14)
141 fps ∼98% -2%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
138.4 fps ∼96% -4%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
119 fps ∼82% -18%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (9.7 - 266, n=376)
102 fps ∼71% -29%
MSI Alpha 15 A3DDK-034
AMD Ryzen 7 3750H, AMD Radeon RX 5500M
94.2 fps ∼65% -35%
Shadow of the Tomb Raider - 1920x1080 Highest Preset AA:T
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
81 fps ∼100%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (23 - 124, n=96)
75 fps ∼93% -7%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
  (54 - 86, n=17)
74.6 fps ∼92% -8%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
73 fps ∼90% -10%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H, AMD Radeon RX 5600M
68 fps ∼84% -16%
Red Dead Redemption 2 - 1920x1080 High Settings
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (17 - 88.9, n=24)
55.9 fps ∼100% +1%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
55.1 fps ∼99%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
  (50.7 - 56.2, n=5)
53.5 fps ∼96% -3%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
50.7 fps ∼91% -8%
Far Cry 5 - 1920x1080 Ultra Preset AA:T
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
  (79 - 90, n=5)
85.4 fps ∼100% 0%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
85 fps ∼100%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (10 - 113, n=50)
71.4 fps ∼84% -16%
Gears Tactics - 1920x1080 Ultra Preset
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (47.5 - 106, n=18)
73.4 fps ∼100% +8%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H, AMD Radeon RX 5600M
70.6 (min: 62.5, max: 98.6) fps ∼96% +4%
Lenovo Legion 5 15IMH05H
Intel Core i5-10300H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
68.1 fps ∼93%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
  (60.7 - 71.3, n=4)
65.7 fps ∼90% -4%
Acer Nitro 5 AN517-52-77DS
Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
60.7 fps ∼83% -11%

Um zu überprüfen, ob die Bildwiederholraten auch über einen längeren Zeitraum weitgehend konstant bleiben, lassen wir das Spiel "The Witcher 3" für etwa 60 Minuten mit Full-HD-Auflösung und maximalen Qualitätseinstellungen laufen. Der vom Spieler verkörperte Charakter wird dabei über den gesamten Zeitraum nicht bewegt. Ein Einbruch der Bildwiederholraten ist nicht festzustellen.

0510152025303540455055606570