Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Leak: Intel Comet Lake – 10. Generation im Detail

Intels nächste CPU-Generation könnte noch dieses Jahr auf den Markt kommen. (Symbolbild via Robert_C, Pixabay)
Intels nächste CPU-Generation könnte noch dieses Jahr auf den Markt kommen. (Symbolbild via Robert_C, Pixabay)
Während Intels 9. Generation gerade erst auf den Markt kommt, gibt es dank eines Leaks schon erste Spezifikationen zu den Notebook-CPUs der nächsten Generation. Die 10. Generation könnte Ultrabooks einen enormen Leistungssprung verschaffen.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Dem eigenen Roadmap zufolge wird Comet Lake sowohl Intels Coffee Lake- als auch Whiskey Lake-Mikroarchitektur ablösen, und das schon gegen Ende dieses Jahres. Dank eines Leaks gibt es nun erste Spezifikationen zu den CPUs mit einer TDP von 15 Watt, sprich den für Ultrabooks bestimmten Chips, die beispielsweise den Intel Core i7-8665U ersetzen werden.

Ein 3DMark-Ergebnis vom bekannten Leaker Tum Apisak (via Twitter) bestätigt und erweitert einige Daten, die vor wenigen Tagen im PTTWeb Forum aufgetaucht sind. Demnach setzt der schnellste Chip der stromsparenden Comet Lake-U-Familie auf ganze sechs Rechenkerne samt Hyper-Threading, bei einer Taktfrequenz von bis zu 3,8 GHz (alle Kerne) bzw. 4,6 GHz (ein Kern). 

CPUKerne / ThreadsBasistaktTurbo (Alle Kerne)TDP
Core i7-10710U6 / 121,1 GHz3,8 GHz15W
Core i7-10510U4 / 81,8 GHz4,3 GHz15W
Core i5-10210U4 / 81,6 GHz3,9 GHz15W
Core i3-10110U2 / 42,1 GHz3,7 GHz15W

Die für Gaming-Notebooks konzipierte H-Serie soll demnach bis zu zehn Kerne mitbringen. Wegen Intels Problemen bei der Fertigung von Chips im 10 nm-Verfahren werden Comet Lake-CPUs weiterhin in der bewährten 14 nm-Strukturbreite gefertigt.

Die Speicherunterstützung soll dabei DDR4 bei 2.666 MHz bzw. LPDDR3 bei 2.133 MHz umfassen, von LPDDR4 fehlt bisher noch jede Spur. Einem Linux DRM Kernel Treiber-Update zufolge bleiben die integrierten Grafikchips aber recht lahm – demnach wird Intel weiterhin auf seine UHD Graphics 620 und vergleichbare Chips setzen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5095 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-04 > Leak: Intel Comet Lake – 10. Generation im Detail
Autor: Hannes Brecher, 29.04.2019 (Update:  5.08.2019)