Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das schlanke Asus ROG Zephyrus M15 GU502L hat einen gelungenen 4k-Bildschirm an Bord

Asus ROG Zephyrus M15 GU502L im Test: Kompaktes Gaming-Notebook mit Turbo-Reserven
Asus ROG Zephyrus M15 GU502L im Test: Kompaktes Gaming-Notebook mit Turbo-Reserven
Die Hardware des Zephyrus M15 bringt alle aktuellen Computerspiele flüssig auf den matten 15,6-Zoll-Bildschirm (4k, IPS, Pantone-zertifiziert). Auch die restliche Ausstattung stimmt: 2x NVMe-SSD (RAID 0), 16 GB Arbeitsspeicher (Dual-Channel-Modus), Thunderbolt 3.
Sascha Mölck, 🇺🇸
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Asus Zephyrus M15 GU502L zählt zu den schlanken, kompakten Gaming-Notebooks im 15,6-Zoll-Format. Es bringt ein Gewicht von nur etwa 2 kg auf die Waage. Das uns zur Verfügung gestellte Testgerät wird von einem Core-i7-10750H-Prozessor und einem GeForce-RTX-2070-Max-Q-Grafikkern angetrieben. Zusammen bringen sie jedes aktuelle Computerspiel flüssig auf den 4k-Bildschirm. Dabei können immer die Full-HD-Auflösung und hohe bis maximale Qualitätseinstellungen gewählt werden. Auflösungen jenseits von Full HD erfordern in vielen Fällen eine Reduzierung des Qualitätsniveaus.

Der Hardware stehen 16 GB Arbeitsspeicher (Dual-Channel-Modus) zur Seite, die sich auf ein 8-GB-Modul und 8 GB fest verlöteten Speicher verteilen. Als Systemlaufwerk dient ein RAID-0-Verbund, der sich aus zwei NVMe-SSDs zusammensetzt. Der Verbund stellt 1 TB Speicherplatz bereit und wartet mit hohen Übertragungsgeschwindigkeiten auf. In Sachen Geschwindigkeit besteht allerdings noch Luft nach oben. Die zum Einsatz kommenden SSDs der Firma Intel zählen nicht zu den Spitzenmodellen.

Der IPS-4k-Bildschirm punktet mit matter Oberfläche, hoher Helligkeit, gutem Kontrast, stabilen Blickwinkeln und - dank Pantone-Zertifizierung - einer tollen Farbdarstellung. Auch die Farbraumabdeckung weiß zu überzeugen. Ausdauerrekorde stellt das Notebook nicht auf, die Akkulaufzeiten gehen für ein Gaming-Notebook aber in Ordnung.

Viele weitere Informationen und diverse Benchmarkergebnisse hält unser Testbericht zum Asus ROG Zephyrus M15 GU502L bereit.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Senior Tech Writer - 806 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2012
Was als Nebenjob während des Informatik-Studiums begann, wurde später zur Hauptbeschäftigung. Seit nun mehr 20 Jahren bin ich als Redakteur/Autor im IT-Sektor tätig. Während meiner Stationen im Printbereich habe ich an der Erstellung diverser Loseblattwerke mitgewirkt und eigene Schriftstücke veröffentlicht. Seit 2012 arbeite ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Das schlanke Asus ROG Zephyrus M15 GU502L hat einen gelungenen 4k-Bildschirm an Bord
Autor: Sascha Mölck,  3.10.2020 (Update: 30.09.2020)