Notebookcheck

Das Gaming-Notebook Nexoc GH5 515IG kann individuell an die eigenen Wünsche angepasst werden

Nexoc GH5 515IG (Clevo NH50DB): Einsteiger-Gaming-Notebook bietet Platz für 3 Laufwerke
Nexoc GH5 515IG (Clevo NH50DB): Einsteiger-Gaming-Notebook bietet Platz für 3 Laufwerke
Nexocs 15,6-Zöller bringt alle aktuellen Computerspiele flüssig auf den matten Bildschirm (Full HD, IPS). Das Gerät kann individuell zusammengestellt werden und bietet Platz für bis zu drei Speichermedien.
Sascha Mölck, 🇺🇸

Das Nexox GH5 515IG zählt mit Preisen von 850 Euro aufwärts zu den günstigen Gaming-Notebooks. Hochwertige Gehäusematerialien sucht man vergebens. Das gesamte Gehäuse ist aus schwarzem Kunststoff gefertigt. Das Design ist nüchtern gehalten und lenkt den Benutzer nicht ab. Farbliche Akzente setzen beleuchtete Elemente auf der Deckelrückseite. Das GH5 zählt zu den immer seltener anzutreffenden Geräten, die noch einen entnehmbaren Akku besitzen.

Der Rechner hat einen Core-i5-10300H-Prozessor (Comet Lake) an Bord, der genug Rechenleistung für alle gängigen Anwendungsbereiche bereitstellt. In Kombination mit dem dedizierten GeForce-GTX-1650-Grafikkern bringt er alle aktuellen Computerspiele flüssig auf den Bildschirm. Positiv: CPU und GPU können dauerhaft mit hohen Geschwindigkeiten arbeiten.

Das Notebook kann im Nexoc-Online-Shop an die eigenen Bedürfnisse angepasst und bestellt werden. Speichermedien, Arbeitsspeicher, WLAN-Modul, Software, Betriebssystem können individuell gewählt werden. Auf Seiten von CPU und GPU gibt es mit dem Core-i7-10750H-Sechskernprozessor und dem GeForce-RTX-2060-Grafikkern leistungsfähigere Alternativen.

Käufer des Notebooks müssen sich nicht mit nur einem Speichermedium zufrieden geben. Das Notebook bietet Platz für zwei M.2-SSDs (1x NVMe/SATA, 1x NVMe) und ein 2,5-Zoll-Speichermedium. Es können M.2-SSDs der Formate 2230, 2242 und 2280 verbaut werden.

Der Full-HD-IPS-Bildschirm bietet stabile Blickwinkel, eine matte Oberfläche, einen guten Kontrast und eine ordentliche Farbdarstellung. Die Maximalhelligkeit fällt zu gering aus. Auch die Farbraumabdeckung löst keine Begeisterungsstürme aus.

Mehr Informationen und viele Benchmarkergebnisse hält unser Testbericht zum Nexoc GH5 515IG bereit.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Das Gaming-Notebook Nexoc GH5 515IG kann individuell an die eigenen Wünsche angepasst werden
Autor: Sascha Mölck, 22.08.2020 (Update: 19.08.2020)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.