Notebookcheck

MSI zertifiziert 29 neue Grafikkarten kurz vor Nvidias GeForce RTX 3000 Ampere-Präsentation

MSI hat drei unterschiedliche Grafikkarten mit insgesamt 29 Varianten bei der EEC angemeldet. (Bild: Nvidia)
MSI hat drei unterschiedliche Grafikkarten mit insgesamt 29 Varianten bei der EEC angemeldet. (Bild: Nvidia)
Nur wenige Tage vor der offiziellen Präsentation der Nvidia GeForce RTX 3000 Ampere-GPUs hat MSI 29 neue Grafikkarten bei der EEC zertifiziert, dabei dürfte es sich höchstwahrscheinlich um diverse Varianten der RTX 3070, der RTX 3080 und der RTX 3090 handeln.
Hannes Brecher,

Die Eurasian Economic Commission (EEC) hat eine Liste veröffentlicht, die 29 neue MSI-Produkte enthält, die kürzlich zertifiziert wurden. Wie üblich wurden die Produkte nicht mit ihren Marketing-Namen registriert, sondern mit Modellnummern, die von 602-V388-06S bis 602-V390-12S reichen.

Insgesamt wurden 14 V388-Grafikkarten, elf V389-Karten und vier V390-GPUs registriert. Vermutlich werden nicht alle 29 Modelle zeitgleich auf den Markt kommen, einige dürften auch exklusiv für einzelne Regionen bestimmt sein, ein Großteil dürfte aber wohl im Rahmen der Ampere-Präsentation am 1. September enthüllt werden. 

Leaks zufolge dürfte es sich bei den drei Ampere-GPUs, die zuerst auf den Markt kommen, um die GeForce RTX 3070, die GeForce RTX 3080 und die GeForce RTX 3090 handeln. Geht man davon aus, dass MSI die Vorgängermodelle RTX 2070, RTX 2080 und RTX 2080 Ti mit den Modellnummern V373, V372 und V371 bezeichnet hat, so scheint es wahrscheinlich dass das Unternehmen 14 RTX 3090-Varianten, elf RTX 3080-Modelle und zumindest zum Launch nur vier unterschiedliche RTX 3070-Grafikkarten anbieten wird.

Dank einiger Leaks sind die ersten Daten zu den neuen Ampere-Grafikkarten bereits bekannt. So hat ein Benchmark-Ergebnis bereits verraten, dass die RTX 3080 mit 10 GB GDDR6X-Grafikspeicher ausgestattet sein wird, während der Speicherhersteller Micron für die RTX 3090 eine Speicherbandbreite von über 1 TB/s bestätigt hat. Gerade beim Topmodell dürften kleinere Varianten spannend werden, die Founder's Edition wird ersten Fotos zufolge nämlich nahezu gigantisch sein.

Die EEC hat eine ganze Reihe neuer MSI-Produkte zertifiziert. (Bild: EEC)
Die EEC hat eine ganze Reihe neuer MSI-Produkte zertifiziert. (Bild: EEC)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > MSI zertifiziert 29 neue Grafikkarten kurz vor Nvidias GeForce RTX 3000 Ampere-Präsentation
Autor: Hannes Brecher, 26.08.2020 (Update: 25.08.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.