Notebookcheck

Wenig überraschend: Die nächste Fortnite-Saison kommt nicht zum iPhone, Sony verschenkt PUBG an PS Plus-Abonnenten

Wer Fortnite Kapitel 2 Saison 4 spielen möchte, der muss dies auf einer anderen Plattform als dem iPhone, dem iPad oder dem Mac tun. (Bild: PUBG Corporation)
Wer Fortnite Kapitel 2 Saison 4 spielen möchte, der muss dies auf einer anderen Plattform als dem iPhone, dem iPad oder dem Mac tun. (Bild: PUBG Corporation)
Bislang konnten iPhone-, iPad- und Mac-Nutzer, die Fortnite bereits vor dem Rechtsstreit zwischen Epic Games und Apple heruntergeladen hatten, weiterhin ohne Probleme spielen – das ändert sich aber morgen, denn die nächste Saison wird auf Apples Plattformen nicht verfügbar sein. Sony verschenkt unterdessen den Konkurrenten PUBG an PS Plus-Abonnenten.
Hannes Brecher,

Fortnite wurde von Apples Plattformen verbannt, nachdem der Konzern seine virtuelle Währung im Spiel verkauft hat, ohne die üblichen 30 Prozent des Umsatzes an Apple abzutreten. Epic Games konnte kürzlich einen Etappensieg feiern, denn die Unreal Engine darf wie gehabt weiterentwickelt werden. Das gilt allerdings nicht für Fortnite, und nun hat das für Spieler die ersten Konsequenzen.

Denn in einem Update zum #FreeFortnite-FAQ bestätigt Epic Games, dass die vierte Saison des zweiten Fortnite-Kapitels nicht auf dem iPhone, dem iPad oder dem Mac erscheinen wird. Was genau das für den Multiplayer bedeutet wurde noch nicht bestätigt, Fortnite-Fans sollten sich aber spätestens jetzt nach einer anderen Plattform umsehen, um den Titel weiterhin spielen zu können.

Wer allerdings eine PlayStation 4 (ca. 240 Euro auf Amazon) besitzt, für den bietet Sony eine Alternative: Wie das Unternehmen in einem Blogeintrag angekündigt hat werden PlayStation Plus-Abonnenten über den gesamten Monat hinweg die Möglichkeit haben, sich das Battle Royale PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG) sowie Street Fighter V ohne weitere Kosten herunterzuladen. 

Mittlerweile dürfte zwar klar sein, dass Fortnite die Schlacht um die Battle Royale-Krone gewonnen hat, PUBG könnte durch den Rechtsstreit von Epic Games aber ein wenig an Beliebtheit gewinnen, ein kostenloser Download lohnt sich für interessierte PlayStation Plus-Abonnenten allemal.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Wenig überraschend: Die nächste Fortnite-Saison kommt nicht zum iPhone, Sony verschenkt PUBG an PS Plus-Abonnenten
Autor: Hannes Brecher, 26.08.2020 (Update: 26.08.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.