Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

M.2-GPU: Diese Grafikkarte passt auch in besonders kompakte PCs

M.2-GPU: Diese Grafikkarte passt auch in besonders kompakte PCs
M.2-GPU: Diese Grafikkarte passt auch in besonders kompakte PCs
Auch für besonders kompakte PCs: ASRock bietet eine neue Grafikkarte an - und zwar im M.2 2280-Format. Ob das Beispiel Schule macht ist unklar, der Ansatz macht aber etwa in Mini-PCs bei bestimmten Anwendungen Sinn.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Grafikkarten zählen zu den verhältnismäßig größten und voluminösten Bauteilen eines modernen Computersystems, wodurch dedizierte Videobeschleuniger bei der Realisierung von besonders kompakten Systemen meist als eine der ersten Komponenten dem Rotstift zum Opfer fallen. ASRock bietet mit der M2_VGA nun eine besonders kompakte Grafikkarte an.

Videospieler dürfen sich aber keinen Illusionen hingeben: Das Modell zielt eindeutig auf professionelle Anwender, die Grafikleistung der Karte ist dabei nicht im Ansatz ausreichend für die Darstellung von Videospielen - von der fehlerhaften Unterstützung auf Softwareseite ganz zu schweigen. Konkret bringt die Karte einen Silicon Motion SM750-Controller mit, der auf einen 16 Megabyte großen, internen Speicher und auch auf 64 Megabyte des DDR-Speichers zugreifen kann.

Das 22 x 80 Millimeter große Modul passt dabei in den M.2-Slot und kommuniziert mit dem restlichen System via einer PCIe-Lane. Die Karte soll Bildinhalte mit einer Auflösung von maximal 1.920 x 1.080 Pixeln ausgeben können, wofür ein einzelner VGA-Ausgang bereitsteht. Die Leistungsaufnahme wird auf 1,49 Watt beziffert, elektrische Energie erhält die M2_VGA dabei über einen 3-PIN-Stecker. Eine aktive Kühlung ist nicht nötig. Aktuell liegen noch keine Daten zum Preis oder der Verfügbarkeit vor.

Für Privatanwender dürfte die GPU ohnehin nur in den seltensten Fällen Sinn machen - beispielsweise wenn bei einem System ohne in den Prozessor integrierte GPU eine rudimentäre Anzeige nötig ist wie beispielsweise für die Ersteinrichtung eines Servers, welche mit einer grafischen Oberfläche durchaus einfacher von der Hand gehen kann. 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3578 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > M.2-GPU: Diese Grafikkarte passt auch in besonders kompakte PCs
Autor: Silvio Werner, 11.12.2020 (Update: 14.01.2021)