Notebookcheck Logo

Unsere ersten Ergebnisse zur Wasserkühlung Schenker XMG Oasis - Was bringt es?

Unsere ersten Ergebnisse zur Wasserkühlung XMG Oasis - Was bringt es?
Unsere ersten Ergebnisse zur Wasserkühlung XMG Oasis - Was bringt es?
Diese Woche haben wir erste Benchmarks zur externen Wasserkühlung XMG Oasis und dem dazugehörigen Gaming-Laptop XMG Neo 15 mit Alder Lake und RTX 3080 Ti gestartet. Wir wollten sehen, was das Liquid Cooling jetzt drauf hat und ob es die Gaming-Erfahrung nachhaltig verbessert.

Einleitung

Update: GPU-Vergleich und Einstellungen im Control Center hinzugefügt

Noch bastelt Schenker an seiner neuen, externen Wasserkühlung XMG Oasis. Die Anschlüsse werden womöglich noch überarbeitet, das Produkt ist also noch nicht final. Wir haben aber bereits vom Oasis und dem XMG Neo 15 jeweils ein Vorserienmodell zugeschickt bekommen. Der Hersteller wagt Neues und ist gleichermaßen angespannt und aufgeregt, ob Consumer die Einführung einer solchen Kühllösung annehmen werden und was die Presse sagt.

Wir haben uns sogleich in erste Benchmarktests gestürzt. So liegen uns jetzt die Ergebnisse von unserem einstündigen Witcher-3-Test sowie unserem ebenfalls einstündigen Stresstest via Prime95 und Furmark vor. Diese sind noch mit Vorsicht zu genießen, da sie mit einem älteren Geforce-Treiber vorgenommen wurden. Mittlerweile haben wir upgedatet und werden die Tests nochmals durchlaufen lassen.

Update: Im Control Center haben wir in den Lüfterprofilen auf "Overboost" gestellt und dazu die "Manuelle Profile" angepasst: PL1, PL2 und PL4 für die CPU sind maximiert, Dynamic Boost der GPU auf 25 W gestellt, wodurch die TGP der GPU ausgegraut und bei 150 W fest eingestellt ist.

CPU-Takt und -Temperaturen


Witcher 3: Kerntemperaturen mit (grün) und ohne Oasis (rot)
Witcher 3: Kerntemperaturen mit (grün) und ohne Oasis (rot)
Witcher 3: Kerntaktraten mit (grün) und ohne Oasis (rot)
Witcher 3: Kerntaktraten mit (grün) und ohne Oasis (rot)

An den Graphen oben sieht man, dass die Ergebnisse für Witcher 3 und unseren Stresstest sehr unterschiedlich ausfallen. In Witcher 3 sinkt durch das XMG Oasis die Kerntemperatur von 71 °C auf nur noch 58°C (Bild links). Allerdings setzt in Witcher auch ohne Oasis keine thermische Drosselung ein, sodass die Taktraten mit oder ohne Oasis in etwa auf einem Level liegen (Bild rechts). Das Oasis kühlt den Laptop also signifikant besser als nur die interne Kühlung. Hohe Temperaturen sind nicht nur unangenehm für den Nutzer, sie reduzieren potentiell auch die Langlebigkeit der Komponenten im Laptop, außerdem haben sie natürlich einen Einfluss auf die Leistung. 

Stresstest: Kerntemperaturen mit (grün) und ohne Oasis (rot)
Stresstest: Kerntemperaturen mit (grün) und ohne Oasis (rot)
Stresstest: Kerntaktraten mit (grün) und ohne Oasis (rot)
Stresstest: Kerntaktraten mit (grün) und ohne Oasis (rot)
Stresstest: Package Power mit (grün) und ohne Oasis (rot)
Stresstest: Package Power mit (grün) und ohne Oasis (rot)

Unser Stresstest, bei dem wir Prime95 (CPU-Stress) und Furmark (GPU-Stress) gleichzeitig laufen lassen, verhält es sich anders. Die Temperatur wird durch das Oasis nicht wesentlich abgesenkt, durchschnittlich nur um 3 °C. In beiden Fällen setzt über den Test hinweg die thermische Drosselung ein, allerdings gibt es einen großen Unterschied: Bei knapp niedrigeren Temperaturen erzielt das Setup mit Oasis deutlich höhere Taktraten und kann trotz thermischer Drosselung eine höhere TDP aufrecht halten.

Update: GPU-Takt und -Temperaturen

Witcher 3: GPU-Taktraten sind mit Oasis etwas höher.
Witcher 3: GPU-Taktraten sind mit Oasis etwas höher.
Witcher 3: Mit Oasis kann sich die GPU etwas mehr Saft genehmigen
Witcher 3: Mit Oasis kann sich die GPU etwas mehr Saft genehmigen

Bei der GPU wirkt Oasis doppelt positiv, bei den Taktraten allerdings nur gering. In den Graphen oben sieht man, dass die Taktraten mit Oasis etwa 150 bis 200 MHz höher ausfallen als ohne. Gleichzeitig kann die Grafikkarte durch Oasis bei einer etwas höheren Spannung operieren. Beides dürfte zu leichten Leistungsvorteilen führen.

Witcher 3: Kerntemperaturen der GPU
Witcher 3: Kerntemperaturen der GPU
Witcher 3: GPU-Hot-Spots
Witcher 3: GPU-Hot-Spots

Die leichte Leistungssteigerung geht zusätzlich mit einer signifikanten Temperaturreduktion einher. In Witcher 3 sinkt die Kern-Durchschnittstemperatur von 74 °C auf nur noch 63 °C. Und auch die maximale Kerntemperatur beträgt nur 69 °C anstelle von 82 °C. Bei den Hot Spots sind die Unterschiede noch etwas größer und liegen zwischen 18 und 19 °C.

Lautstärke

Und wie sieht es mit der Lautstärke aus, ist eine Wasserkühlung jetzt lautlos? Nein, wie bereits im letzten Artikel erwähnt wird die Abwärme, welche die Flüssigkeit aus dem Laptop führt über ein System aus Kühlrippen und Lüfter aus dem Oasis nach außen geleitet. Und Letzterer ist nicht unbedingt von der ganz leisen Art. Insgesamt messen wir im Stresstest einen Lautstärkerückgang von anfangs 53,6 dB auf 50,6 dB. Das ist vorläufig kein riesiger Rückgang der Lautstärke, vielleicht sind unsere Erwartungen hier etwas zu hoch gewesen. Zudem produziert der Wasserkreislauf mit der Pumpe regelmäßiges Glucksen und Blubbern.

Oasis geöffnet (Early Sample, Bildquelle: Schenker)
Oasis geöffnet (Early Sample, Bildquelle: Schenker)
Oasis Lüfter (Early Sample, Bildquelle: Schenker)
Oasis Lüfter (Early Sample, Bildquelle: Schenker)

Zwischenfazit

Fakt bleibt aber, dass Schenker mit der XMG Oasis den Gaming-Laptop mit RTX 3080 Ti entweder deutlich herab kühlt (Witcher 3) oder in anderen Szenarien auch die Leistung erhöht (Stresstest), die Geräuschkulisse sinkt eher moderat. Letztere lässt sich im Übrigen anpassen. Der von uns gesetzte "Ausbalanciert"-Modus ist der maximal einstellbare Lüftermodus für die XMG Oasis. Daneben gibt es noch "leise" und "sehr leise". Hier bleibt der Lüfter der Oasis stiller oder ganz aus, dafür fällt dann das Glucksen und Blubbern etwas stärker auf. Die Tests mit diesen Modi stehen noch aus und werden folgen.

Da es sich um Vorserienmodelle handelt und stetig neue Treiber erscheinen, können sich die Ergebnisse auch noch verändern. Wir testen weiter, sodass unser vollständiger Vorabtest zum Schenker XMG Neo 15 mit und ohne XMG Oasis in der nächsten oder übernächsten Woche erscheinen dürfte. 

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Unsere ersten Ergebnisse zur Wasserkühlung Schenker XMG Oasis - Was bringt es?
Autor: Christian Hintze,  4.02.2022 (Update: 18.02.2022)