Notebookcheck Logo

Das XMG Neo 15 mit externer Wasserkühlung gibt es jetzt mit einem Intel Core i9-12900H

Das Neo 15 gibt es jetzt mit einem Intel Core i9-12900H (Bild: Schenker Technologies/XMG)
Das Neo 15 gibt es jetzt mit einem Intel Core i9-12900H (Bild: Schenker Technologies/XMG)
Das XMG Neo 15 von Schenker Technologies gibt es jetzt auch mit einem Intel Core i9-12900H. Dank des interessanten Kühlkonzepts mit einer externen Wasserkühlung könnte der Prozessor hier sein Potential sogar mal voll ausschöpfen.

Leider haben es sich in den letzten Jahren immer mehr Hersteller angewöhnt, in ihren Laptops die teuersten und auf dem Papier besten Prozessoren zu verbauen, unabhängig davon, ob die CPU und die Grafikkarte ihr Potential mit der vorhandenen Kühlung des Geräts überhaupt ausnutzen können. Dabei dürfte es den Unternehmen hauptsächlich darum gehen, dass sich ihre Notebooks auf dem Specsheet von der Konkurrenz abheben kann.

In dem Kontext hat Schenker Technologies vor ein paar Monaten mit dem XMG Neo 15 ein interessantes neues Notebook auf den Markt gebracht. So können Kunden bei diesem Gerät eine externe Wasserkühlung dazu kaufen, die dann am heimischen Setup für eine gute Kühlung der Hardware sorgt. Bei uns im Review ist dieses Konzept zumindest im Bezug auf die Leistung auch voll aufgegangen, da der verbaute Intel Core i7-12700H sich deutlich von der Konkurrenz absetzen konnte.

Jetzt hat Schenker Technologies bekannt gegeben, dass es das XMG Neo 15 ab sofort auch mit dem Intel Core i9-12900H geben wird. Dies könnte mit dem oben genannten Kühlkonzept sogar wirklich für den ein oder anderen Kunden spannend sein, da die CPU hier mal die Chance erhalten könnte, sein Leistungspotential voll zu entfalten.

Das XMG Neo 15 von vorne (Bild: Schenker Technologies)
Das XMG Neo 15 von vorne (Bild: Schenker Technologies)
Das XMG Neo 15 von hinten (Bild: Schenker Technologies)
Das XMG Neo 15 von hinten (Bild: Schenker Technologies)

Ansonsten erhält man wieder bis zu 64 GB DDR5-RAM und je nach Konfiguration eine Nvidia GeForce RTX 3060, 3070 oder 3080 Ti. Der Akku ist mit seiner Kapazität von 93 Whr nicht gerade klein und konnte bei uns im Review trotz der anspruchsvollen Hardware für gute Laufzeiten sorgen. Auch das Display dürfte mit seinen guten Reaktionszeiten, den 240 Hz und einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln viele Gamer glücklich machen. Lediglich bei der Helligkeit gab es in unserem Review noch Luft nach oben.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Das XMG Neo 15 mit externer Wasserkühlung gibt es jetzt mit einem Intel Core i9-12900H
Autor: Cornelius Wolff, 11.05.2022 (Update: 11.05.2022)