Notebookcheck Logo

Vorabtest XMG Neo 15 E22 mit RTX 3080 Ti: Ist eine Wasserkühlung die mittelfristige Zukunft für Gaming-Laptops?

Be like water, my friend. Wow - ein Gaming-Laptop mit Alder Lake und brandneuer Geforce RTX 3080 Ti und DDR5-RAM. Als wäre das noch nicht genug verbaut Schenker beim neuen Neo 15 einen Anschluss für eine Wasserkühlung und schickt uns ein Vorserien-Exemplar des Neo nebst Vorserienmodell seiner externen Wasserkühlung XMG Oasis. Wir testen was es bringt.

Hinweis: Bei beiden Geräten handelt es sich ausdrücklich um Vorseriengeräte. Es kann sich bis zum Erscheinen noch einiges ändern, auch Produktionsfehler können noch vorhanden sein, weshalb auch unsere Benchmarkergebnisse unter Vorbehalt zu betrachten sind. Die fertigen Systeme könnten anders abschneiden.

Schenker wagt mit dem neuen XMG Neo einen Schritt ins Ungewisse. Der Hersteller stattet den Laptop nun nämlich mit einem neuen Anschluss für eine optionale Wasserkühlung aus. Wer möchte, kann die XMG Oasis beim Kauf des Neo gleich für 199 Euro mit dazu bestellen. Dadurch sollen die Temperaturen dramatisch sinken und dadurch auch der Lärm beim Gaming oder sonstigem Stress. Aber nehmen die Kunden den Kauf und Betrieb eines Zusatzgerätes an und wie schlägt sich das XMG Neo mit Heißsporn RTX 3080 Ti ohne Wasserkühlung? Wir gehen dem in unserem Test nach.

Schenker bessert das XMG Neo in mehreren Bereichen auf. Anstelle einer RTX 3080 wird eine brandneue RTX 3080 Ti verbaut, statt Tiger Lake kommt nun eine Alder-Lake-CPU zum Einsatz und dann wäre da ja noch der neue Anschluss für die Wasserkühlung. In unserer Ausstattung kostet der Laptop ohne XMG Oasis (die externe Wasserkühlung) etwa 3.442 Euro, für die Oase muss noch einmal 199 Euro hinzuaddiert werden.

Wir vergleichen das neue Neo natürlich mit seinem ebenfalls starken Vorgänger aus dem letzten Jahr (87 %). Außerdem haben wir ein Vergleichselement XMG Neo plus XMG Oasis erstellt und fügen es zu den Benchmarkvergleichen hinzu. Zusätzlich ziehen wir andere High-End-Gamer zum Vergleich heran. Dazu zählen u.a. das Asus ROG Strix Scar 15 G533QS, das Razer Blade 15 Profi-Modell, das Alienware m15 R6 und mangels CPU/GPU-Vergleich der neuen Generation auch das bereits von uns getestete 17 Zoll große MSI Raider GE76 mit Alder Lake und RTX 3080 Ti.

No, or more than one (0) Rating for the given SpecsID 327580 found

Prozessor
Intel Core i7-12700H 14 x 1.7 - 4.7 GHz, Alder Lake-P
Grafikkarte
NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU - 16384 MB, 175 W TDP ( beinhaltet 50 W Dynamic Boost), Geforce 511.14, NVIDIA Optimus
Hauptspeicher
32768 MB 
, 2x 16 GB PC5-38400 DDR5 SDRAM Samsung
Bildschirm
15.60 Zoll 16:9, 2560 x 1440 Pixel 188 PPI, BOE0A67 (BOE CQ NE156QHM-NZ1), IPS, spiegelnd: nein, 240 Hz
Mainboard
Intel Alder Lake-P PCH
Massenspeicher
Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW, 250 GB 
, 62 GB verfügbar
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 USB 4.0 40 Gbps, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Microphone and Headset, Card Reader: SD Card Reader
Netzwerk
Realtek RTL8125 2.5GBe Family Ethernet Controller (10/100/1000/2500MBit/s), Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth Bluetooth 5
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 26.6 x 360.2 x 243.5
Akku
93 Wh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Kamera
Webcam: FullHD
Primary Camera: 2 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo Speakers, Tastatur: optomechanical keyboard with RGP per key, Tastatur-Beleuchtung: ja, opto-mechanical keyboard with RGB per key, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.227 kg, Netzteil: 1.047 kg
Preis
3.441.99 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
02.2022
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
2.2 kg26.6 mm15.60"2560x1440
87 %
06.2021
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
2.2 kg26 mm15.60"2560x1440
88.9 %
07.2021
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
2 kg16.99 mm15.60"1920x1080
86.3 %
07.2021
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
R9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
2.3 kg27.2 mm15.60"2560x1440
86.1 %
11.2021
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
2.5 kg22.85 mm15.60"1920x1080
87.5 %
01.2022
MSI GE76 Raider
i9-12900HK, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
3 kg26 mm17.30"1920x1080

Gehäuse - Ein Anschluss für eine Wasserkühlung!

Das Gehäuse ist weitgehend identisch zum Vorgänger, hinzu kommt lediglich der Wasseranschluss an der Rückseite. Zudem ist der Stromstecker robuster gemacht worden. Die Unterseite besteht aus Kunststoff, der Rest aus mattschwarzem Aluminium, inklusive Deckel und sogar Displayrändern. Besonders die Basis wirkt sehr stabil, aber auch der Displaydeckel ist relativ verwindungssteif, seine Oberflächen ziehen aber Fingerabdrücke stark an. Die Verarbeitung ist insgesamt sehr gut.

Das Design wirkt eher schlicht, sodass sich der Laptop nicht nur bei Gamern sondern auch bei Kreativen und Profis optisch angemessen auf dem Schreibtisch verhält. Lediglich an der vorderen Kante gibt es eine Leiste mit kleinen Löchern im Gehäuse, wodurch die Tastaturbeleuchtung auch als "LED-Leiste" schwach nach vorne durchscheint.

Trotz zusätzlichem Wasserkreislauf ist der Laptop nicht dicker geworden. Er gehört zwar nicht zur Slim-Fraktion, ist angesichts der extrem potenten Hardware aber auch nicht besonders dick. Dennoch sind natürlich das Razer Blade und auch das Alienware M15 spürbar dünner.

Auch die 2,2 kg sind angesichts der Hardware moderat, das Razer Blade ist 200 g leichter, das Alienware 300 g schwerer.

Größenvergleich

397 mm 284 mm 26 mm 3 kg360.2 mm 243.5 mm 26.6 mm 2.2 kg359.8 mm 243 mm 26 mm 2.2 kg354 mm 259 mm 27.2 mm 2.3 kg356.2 mm 272.5 mm 22.85 mm 2.5 kg355 mm 235 mm 16.99 mm 2 kg

Ausstattung - Thunderbolt 4 und Wasseranschluss!

Kurzes Netzteilkabel
Kurzes Netzteilkabel

Klar nimmt der Wasserport etwas Platz ein, dennoch verzichtet Schenker nicht auf die anderen Anschlüsse. Vom SD-Reader über USB-C mit Thunderbolt 4 und zwei Audioklinken ist alles mit an Bord. Der Laptop kann nicht via USB-C geladen werden. Alder-Lake-Laptops mit Thunderbolt 4 sind übrigens nicht mehr per se VR-ready, da die DisplayPort-Signale nun nicht mehr direkt zur dGPU gehen sondern über die iGPU geschickt werden. Vr-Ready sind sie nur noch dann, wenn es einen zweiten USB-C-Port mit Anbindung zur dGPU gibt, oder eben einen dedizierten DisplayPort.

Die Anschlüsse drängen sich allerdings recht dicht beieinander, das stört aber nur in ganz bestimmten Situationen. Das deutlich preiswertere MSI GP66 Leopard 11UH zeigt wie es besser geht.

Ein Wort noch zum Netzteil: Das Kabel, welches vom Netzteil zum Laptop geht ist sehr kurz und uns dadurch störend aufgefallen. Wenn man einen nur etwas höheren Tisch hat und das Kabel von der Vorderseite des Tisches zur Hinterseite des Laptopanschlusses ziehen muss, hängt das Netzteil u.U. in der Luft und zieht und spannt sehr störend am Laptop. Ein etwas längeres Kabel wäre hier wünschenswert.

Rechts: SD-Reader, 2x USB-A 3.2 Gen1 (USB 3.0)
Rechts: SD-Reader, 2x USB-A 3.2 Gen1 (USB 3.0)
Links: Kensington, USB-A 3.2 Gen 1 (USB 3.0), Mikrofon, Headset
Links: Kensington, USB-A 3.2 Gen 1 (USB 3.0), Mikrofon, Headset
Hinten: Wasseranschluss, USB-C 4.0 mit Thunderbolt 4, HDMI, LAN, Strom
Hinten: Wasseranschluss, USB-C 4.0 mit Thunderbolt 4, HDMI, LAN, Strom
Vorne: LED-Löcher für die RGB-Tastaturbeleuchtung
Vorne: LED-Löcher für die RGB-Tastaturbeleuchtung

SD Card Reader

SD-Karten ragen zur Hälfte heraus
SD-Karten ragen zur Hälfte heraus

Der verbaute SD-Reader gehört seit mindestens zwei Generationen zu den eher langsamen Modellen, der Klassendurchschnitt ist etwa doppelt so schnell - sofern überhaupt einer verbaut ist, denn viele der Konkurrenzhersteller verbauen erst gar keinen SD-Kartenleser mehr.

Unsere Testkarte AV PRO microSD 128 GB V60 rastet nicht ein, sondern wird nur eingeschoben und ragt etwa zur Hälfte heraus.

SD Card Reader
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (18 - 222, n=93, der letzten 2 Jahre)
116.7 MB/s ∼100% +71%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK (AV PRO microSD 128 GB V60)
79.9 MB/s ∼68% +17%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H (AV PRO microSD 128 GB V60)
79 MB/s ∼68% +16%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H
68.3 (65.41min - 69.52max) MB/s ∼59%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (20.5 - 263, n=87, der letzten 2 Jahre)
135 MB/s ∼100% +69%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H (AV PRO microSD 128 GB V60)
89 MB/s ∼66% +11%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H
79.9 MB/s ∼59%

Kommunikation

Intel AX201 Wifi-Modul
Intel AX201 Wifi-Modul

Mit dem Intel AX201 ist das gleiche, übrigens wechselbare, WLAN-Modul wie im Vorgänger verbaut.

Wir messen jedoch leider schlechtere Transferraten von knapp unter 1 GBit/s, der Vorgänger kam auf über 1,5 GBit/s. Ob hier noch optimiert wird?

Networking
iperf3 transmit AX12
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Wi-Fi 6 AX201
1517 (1451min - 1574max) MBit/s ∼100% +42%
MSI GE76 Raider
Killer Wi-Fi 6E AX1675i 160MHz Wireless Network Adapter
1257 (650min - 1337max) MBit/s ∼83% +18%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (450 - 1603, n=152, der letzten 2 Jahre)
1167 MBit/s ∼77% +9%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (49.8 - 1775, n=322)
1162 MBit/s ∼77% +9%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
Intel Wi-Fi 6E AX210
1076 (944min - 1117max) MBit/s ∼71% +1%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Wi-Fi 6 AX201
1067 (561min - 1121max) MBit/s ∼70%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Killer Wi-Fi 6 AX1650i 160MHz Wireless Network Adapter (201NGW)
1026 (520min - 1143max) MBit/s ∼68% -4%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
MediaTek MT7921
631 (581min - 693max) MBit/s ∼42% -41%
iperf3 receive AX12
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Wi-Fi 6 AX201
1743 (864min - 1763max) MBit/s ∼100% +81%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
Intel Wi-Fi 6E AX210
1386 (1274min - 1446max) MBit/s ∼80% +44%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (136 - 1743, n=322)
1261 MBit/s ∼72% +31%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (90 - 1743, n=152, der letzten 2 Jahre)
1237 MBit/s ∼71% +28%
MSI GE76 Raider
Killer Wi-Fi 6E AX1675i 160MHz Wireless Network Adapter
1137 (588min - 1235max) MBit/s ∼65% +18%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Killer Wi-Fi 6 AX1650i 160MHz Wireless Network Adapter (201NGW)
982 MBit/s ∼56% +2%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Wi-Fi 6 AX201
963 (680min - 984max) MBit/s ∼55%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
MediaTek MT7921
852 (831min - 887max) MBit/s ∼49% -12%
0501001502002503003504004505005506006507007508008509009501000105011001150120012501300135014001450150015501600165017001750Tooltip
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti) Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 receive AX12: Ø837 (680-984)
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 receive AX12; iperf 3.1.3: Ø1714 (864-1763)
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti) Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 transmit AX12: Ø1020 (561-1121)
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 transmit AX12; iperf 3.1.3: Ø1517 (1451-1574)

Webcam

Schenker verbaut eine Full-HD-Kamera. Die Farbabweichungen gehen in Ordnung, das Bild rauscht aber auch bei mittleren Lichtbedingungen noch sehr stark und sieht verwaschen aus.

ColorChecker
8.3 ∆E
8.1 ∆E
4.8 ∆E
7.8 ∆E
5.7 ∆E
10.1 ∆E
5.5 ∆E
5 ∆E
4.9 ∆E
7.5 ∆E
9.2 ∆E
8.3 ∆E
2.8 ∆E
5.7 ∆E
2.9 ∆E
10 ∆E
5.7 ∆E
6.7 ∆E
8.9 ∆E
8.3 ∆E
8.6 ∆E
11.1 ∆E
9.3 ∆E
8.4 ∆E
ColorChecker Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti): 7.23 ∆E min: 2.78 - max: 11.06 ∆E

Sicherheit

Ein Kensingtonanschluss ist vorhanden, TPM 2.0 sowieso, ein Fingerabdrucksensor fehlt indes.

Zubehör

Da es sich um ein Vorserienmodell hat, kann man noch keine Aussagen zum Zubehör treffen. Schenker-typisch sollten Treiber-CD sowie -USB-Stick aber wieder dabei sein. Das im Test oft erwähnte XMG Oasis kann man sich optional für 199 Euro zusätzlich kaufen.

Wartung

Viele Schrauben
Viele Schrauben

Tatsächlich geht die Wartung recht einfach vonstatten. Die Wasserkühlung sorgt lediglich für vier zusätzliche Kreuzschlitzschrauben (insgesamt 14), die entfernt werden wollen. Danach lässt sich das Gehäuse relativ problemlos aufhebeln.

Zugänglich sind sodann die Lüfter, die Heatpipes inklusive Wasserkreislauf, zwei RAM- und M.2-SSD-Slots sowie das Wifimodul. Hier wird auch ersichtlich wie scheinbar einfach ein effektiver, zusätzlicher Wasserkreislauf für die Hersteller zu implementieren wäre, sollte das Modell Schule machen.

Geöffnetes XMG Neo
Geöffnetes XMG Neo
2 M.2-Slots
2 M.2-Slots
2 RAM-Slots
2 RAM-Slots
Wasserkühlkreislauf
Wasserkühlkreislauf

Garantie

Schenker gewährt üblicherweise zwei Jahre Garantie auf seine Laptops.

Eingabegeräte - Optomechanische Tastatur


Tastatur

So soll es beschriftet aussehen
So soll es beschriftet aussehen

Der Hersteller verwendet eine optomechanische Tastatur mit RGB-Einzeltastenbeleuchtung, Nummernblock, N-Key-Rollover und Anti-Ghosting. Die taktilen Silent-Switches haben einen Hub von 2 mm und einen Schaltweg von 1 mm.

Gefühlt lösen die Tasten ziemlich zu Beginn des Hubweges mit einem deutlichen Feedback aus, das Schreiben fühlt sich gut an und geht schnell von der Hand.

Zur Beschriftung lässt sich aktuell noch nichts sagen, unser Vorserienmodell kommt mit blanken Tasten daher. Das unbeschriftete Numpad wirkt rechts sehr gedrängt, es gibt keine Lücke zur übrigen Tastatur. Trotzdem sind die Pfeiltasten normal groß, wenn auch etwas zwischen Tastatur und NumPad gedrängelt.

Der Powerschalter sowie ein dedizierter Schalter zum Durchwechseln der Leistungsmodi sind oberhalb rechts der Tastatur eingearbeitet.

Die Geräuschentwicklung ist durch die optomechanischen Schalter minimal lauter als bei einigen leiseren Chiclet-Tastaturen, aber deutlich ruhiger als bei vollwertigen mechanischen Tastaturen.


Die noch unbeschriftete Tastatur
Die noch unbeschriftete Tastatur
Powerbutton und Leistungsmodi-Umschalter
Powerbutton und Leistungsmodi-Umschalter

Touchpad

Das Touchpad mit Eckschalter (links oben)
Das Touchpad mit Eckschalter (links oben)

Das recht große Touchpad misst etwa 11,6 x 7,4 cm und hat eine sehr glatte Oberfläche, welche auch bei langsamen Bewegungen kaum stockt.

Wenn man zweimal in die linke obere Ecke tippt, wird das Touchpad deaktiviert und auf gleiche Weise wieder aktiviert - praktisch.

Die integrierten Tasten sind recht knackig und hinterlassen einen zuverlässigen Eindruck. Wir sind bei der Benutzung des Pads auf keine Probleme gestoßen.

Display - Ein Vorserienmodell zum Aussortieren

Mattes Pixelraster
Mattes Pixelraster
Minimales Screen Bleeding
Minimales Screen Bleeding

Wie im Vorgänger verwendet Schenker ein mattes IPS-Display von BOE mit WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440 Pixel). Die Modelle unterscheiden sich aber geringfügig. Statt 165 Hz gibt es nun 240 Hz, aber wie im letzten Modell verfehlt das aktuelle die vom Hersteller beworbenen 350 Nits, wir messen durchschnittlich "nur" 273 Nits.

Allerdings ist die Ausleuchtung des Vorserienmodells mit nur 62 Prozent auch so schlecht, dass uns Schenker versichert hat, dass so ein Panel nicht in den Verkauf kommt. Hier wird sich also noch einiges bis zum Release tun. Wir verzichten daher vorerst auf eine Vermessung des Farbraums. 

293
cd/m²
301
cd/m²
321
cd/m²
243
cd/m²
295
cd/m²
301
cd/m²
199
cd/m²
249
cd/m²
293
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
BOE0A67 (BOE CQ NE156QHM-NZ1)
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 321 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 277.2 cd/m²
Ausleuchtung: 62 %
Helligkeit Akku: 293 cd/m²
Kontrast: 1054:1 (Schwarzwert: 0.28 cd/m²)
ΔE Color 2.36 | 0.59-29.43 Ø5.4
ΔE Greyscale 3.43 | 0.64-98 Ø5.6
Gamma: 2.44
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
BOE0A67 (BOE CQ NE156QHM-NZ1), IPS, 2560x1440, 15.60
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
BOE CQ NE156QHM-NY2, IPS, 2560x1440, 15.60
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
TL156VDXP02-0, IPS, 1920x1080, 15.60
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
BOE CQ NE156QHM-NY1, IPS, 2560x1440, 15.60
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
AU Optronics AUO9092 (B156HAN), IPS, 1920x1080, 15.60
MSI GE76 Raider
AU Optronics B173HAN05.4 (AUOE295), IPS-Level, 1920x1080, 17.30
Display
Display P3 Coverage
68.6
66.9
97.6
74.1
63.1
sRGB Coverage
98.6
97.1
99.9
99.5
94
AdobeRGB 1998 Coverage
69.3
69
85.3
75.7
65.2
Response Times
-11%
39%
-6%
65%
36%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
14.4 ?(6.6, 7.8)
16 ?(8.4, 7.6)
-11%
4.2 ?(2.6, 1.6)
71%
14 ?(7.2, 6.8)
3%
2.8
81%
5.6 ?(2, 3.6)
61%
Response Time Black / White *
10.8 ?(5.4, 5.4)
12 ?(6, 6)
-11%
10 ?(5.2, 4.8)
7%
12.4 ?(7.2, 5.2)
-15%
5.6
48%
9.6 ?(5.2, 4.4)
11%
PWM Frequency
Bildschirm
-20%
8%
-8%
-1%
23%
Helligkeit Bildmitte
295
324
10%
353.4
20%
304.3
3%
359
22%
290
-2%
Brightness
277
307
11%
340
23%
286
3%
344
24%
290
5%
Brightness Distribution
62
91
47%
92
48%
76
23%
85
37%
96
55%
Schwarzwert *
0.28
0.27
4%
0.31
-11%
0.33
-18%
0.35
-25%
0.23
18%
Kontrast
1054
1200
14%
1140
8%
922
-13%
1026
-3%
1261
20%
Delta E Colorchecker *
2.36
3.36
-42%
2.17
8%
2.76
-17%
3.3
-40%
1.59
33%
Colorchecker dE 2000 max. *
4.24
9.87
-133%
5.69
-34%
5.57
-31%
4.84
-14%
3.17
25%
Delta E Graustufen *
3.43
5.8
-69%
3.4
1%
4
-17%
3.66
-7%
2.5
27%
Gamma
2.44 90%
2.311 95%
2.2 100%
2.14 103%
2.43 91%
2.253 98%
CCT
6266 104%
7087 92%
6830 95%
6844 95%
5896 110%
6640 98%
Colorchecker dE 2000 calibrated *
1.23
1.05
2.38
3.28
0.87
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
69
Color Space (Percent of sRGB)
93
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-16% / -18%
24% / 14%
-7% / -8%
32% / 12%
30% / 25%

* ... kleinere Werte sind besser

Immerhin ist das Display recht gut ab Werk kalibriert, die DeltaE-Werte sind niedrig. Schwarzwert und Kontrast liegen im oberen Mittelfeld.

Graustufen
Graustufen
Sättigung
Sättigung
ColorChecker
ColorChecker

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
10.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 5.4 ms steigend
↘ 5.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 17 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
14.4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 6.6 ms steigend
↘ 7.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.692 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 16 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (36.8 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 21819 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

Die Reaktionszeiten sind für einen Gamer angemessen niedrig, PWM wird nicht eingesetzt.

Draußen eliminiert die matte Oberfläche immerhin einen Großteil der Spiegelungen. Auch der Schwarzwert und der Kontrast sind gut genug, um zumindest bei Bewölkung und im Schatten die Bildschirminhalte noch gut erkennen zu können.

Im Freien bei Bewölkung
Im Freien bei Bewölkung
Schräger Blick bringt Lichtspiegelungen
Schräger Blick bringt Lichtspiegelungen

Die Blickwinkelstabilität ist gut. Auch bei extremen Winkeln ist die Abnahme der Bildqualität eher gering.

Leistung - Hoch!

Wir haben es hier mit absoluter High-End-Hardware zu tun. Besonders die neue RTX 3080 Ti, die man im Control Center mit den maximalen 175 W laufen lassen kann. Aber auch der neue Alder-Lake-Prozessor Intel Core i7-12700H, dazu erstmals 32 GB DDR5-RAM machen aus dem "neuen Neo" einen waschechten Hochleistungsgamer.

Testbedingungen

Für die besten Benchmarkergebnisse haben wir im Control Center den Overboost-Modus aktiviert und zudem in den manuellen Leistungseinstellungen die PL-Werte der CPU maximiert.

Für die GPU haben wir den Dynamic Boost auf 25 W hochgesetzt. Mit dem Setzen des Dynamic Boost kann man die TGP der GPU nicht mehr selbst setzen, die Option wird ausgegraut und steht bei 150 W fest, insgesamt werden die maximalen 175 W also ausgereizt.

Profil Overboost
Profil Overboost
Manuelle PL-Werte für die CPU
Manuelle PL-Werte für die CPU
Dynamic Boost der GPU
Dynamic Boost der GPU
Oasis-Lüfterprofile
Oasis-Lüfterprofile

Die XMG Oasis hat ebenfalls Lüfterprofile (Sehr Leise, Leise, Ausbalanciert).

Wenn wir nicht gesondert darauf hinweisen, haben wir für die beste Kühlleistung den Modus Ausbalanciert zum Vergleich verwendet.

Prozessor

Der Intel Core i7-12700H ist eine High-End-CPU auf Basis der neuen Alder-Lake-Architektur. Sie besitzt ganze 14 Kerne, welche sich bei Intel erstmals wie bei ARM-Prozessoren in Performance- (hier 6 Kerne) und Effizienzkerne (hier 8 Kerne) unterteilen. Nur die P-Kerne unterstützen Hyperthreading, man kommt also auf insgesamt 20 Threads. In der CPU ist eine Intel-XE-Grafikeinheit mit 96 EUs und einem Takt von bis zu 1,4 GHz integriert.

Im einstündigen Cinebench-Loop liefert sich die CPU ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit seinem minimal höher getakteten Schwestermodell Core i9-12900HK und gewinnt dieses über die Zeit sogar knapp. Nur die Ausgangsleistung des 12900HK ist höher. Mit Oasis ist die Leistung minimal höher als ohne, der kleine Performanceabfall zu Beginn geschieht nicht. In der Kurzzeitleistung gibt jedoch keinen Unterschied.

Die Package Power liegt im ersten Durchgang bei maximal 115 W, im späteren Verlauf nur noch bei 100 W. Mit Oasis sinkt die Package Power nicht auf 100 W ab, sondern bleibt recht stabil bei 115 W. 

Package Power sinkt ohne Oasis leicht ab
Package Power sinkt ohne Oasis leicht ab
Package Power mit Oasis, stabilere 115 W
Package Power mit Oasis, stabilere 115 W

Den Tiger-Lake-Vorgänger schlägt er im Multi-Thread-Test um ganze 30 Prozent! Gleiches gilt für den AMD Ryzen 9 5900HX im Asus ROG Strix. Auch in den übrigen Benchmarks sind die beiden Alder-Lake-CPUs quasi gleich auf und führen das Feld an.

Im Akkumodus gehen über 50 Prozent CPU-Leistung verloren, von ehemals 2824 Punkten verbleiben nur noch 1214 Punkte im Cinebench R15 Multi.

Cinebench R15
Cinebench R15
Cinebench R15 Akkumodus
Cinebench R15 Akkumodus

Cinebench R15 Multi Dauertest

01503004506007509001050120013501500165018001950210022502400255027002850Tooltip
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti) Intel Core i7-12700H: Ø2766 (2740.48-2824.46)
Schenker XMG Oasis  : Ø2834 (2808.4-2857.76)
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake Intel Core i7-11800H: Ø2153 (2123.03-2172.97)
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS AMD Ryzen 9 5900HX: Ø2175 (2157.5-2197.2)
MSI GE76 Raider Intel Core i9-12900HK: Ø2722 (2660.99-2908.88)
CPU Performance Rating: Percent
Cinebench R23: Multi Core | Single Core
Cinebench R20: CPU (Multi Core) | CPU (Single Core)
Cinebench R15: CPU Multi 64Bit | CPU Single 64Bit
Blender: v2.79 BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 | 7z b 4 -mmt1
Geekbench 5.3: 64 Bit Multi-Core Score | 64 Bit Single-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
CPU Performance Rating
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK
84 pt ∼84%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H
81.5 pt ∼82%
Schenker XMG Oasis
 
81.2 pt ∼81%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
 
72.6 pt ∼73%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
65.5 pt ∼66%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS -2!
AMD Ryzen 9 5900HX
61.9 pt ∼62%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
60.8 pt ∼61%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021) -2!
Intel Core i7-11800H
58.2 pt ∼58%
Durchschnitt der Klasse Gaming
 
55.8 pt ∼56%
Cinebench R23 / Multi Core
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H
18452 Points ∼100%
Schenker XMG Oasis
 
18437 Points ∼100% 0%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK
18288 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (4032 - 19250, n=30)
16179 Points ∼88% -12%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
14088 Points ∼76% -24%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
13519 (13222.6min - 13519.5max) Points ∼73% -27%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
13477 Points ∼73% -27%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2435 - 19282, n=170, der letzten 2 Jahre)
12311 Points ∼67% -33%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
Intel Core i7-11800H
12197 (11396.1min - 12197.5max) Points ∼66% -34%
Cinebench R23 / Single Core
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK
1909 Points ∼100% +7%
Schenker XMG Oasis
 
1790 Points ∼94% 0%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H
1782 Points ∼93%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (778 - 1825, n=29)
1747 Points ∼92% -2%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
1520 Points ∼80% -15%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
Intel Core i7-11800H
1513 Points ∼79% -15%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (527 - 1920, n=169, der letzten 2 Jahre)
1484 Points ∼78% -17%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
1481 Points ∼78% -17%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
1469 Points ∼77% -18%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Schenker XMG Oasis
 
7060 Points ∼100% +1%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H
6988 Points ∼99%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK
6849 Points ∼97% -2%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (1576 - 7382, n=29)
6045 Points ∼86% -13%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
5408 Points ∼77% -23%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
5214 Points ∼74% -25%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
Intel Core i7-11800H
4706 Points ∼67% -33%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
4532 Points ∼64% -35%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (930 - 7382, n=227, der letzten 2 Jahre)
4402 Points ∼62% -37%
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK
734 Points ∼100% +5%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H
696 Points ∼95%
Schenker XMG Oasis
 
688 Points ∼94% -1%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (300 - 702, n=29)
672 Points ∼92% -3%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
Intel Core i7-11800H
582 Points ∼79% -16%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
581 Points ∼79% -17%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
577 Points ∼79% -17%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
574 Points ∼78% -18%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (169 - 740, n=227, der letzten 2 Jahre)
551 Points ∼75% -21%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK
2909 (2660.99min - 2908.88max) Points ∼100% +3%
Schenker XMG Oasis
 
2858 (2808.4min - 2857.76max) Points ∼98% +1%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H
2824 (2740.48min - 2824.46max) Points ∼97%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (1379 - 2903, n=31)
2545 Points ∼87% -10%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
2197 (2157.5min - 2197.2max) Points ∼76% -22%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
2173 (2123.03min - 2172.97max) Points ∼75% -23%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
2134 (1720.8min - 2133.9max) Points ∼73% -24%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
Intel Core i7-11800H
1877 (1776.59min - 1876.96max) Points ∼65% -34%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (400 - 3077, n=236, der letzten 2 Jahre)
1855 Points ∼64% -34%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK
275 Points ∼100% +5%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H
261 Points ∼95%
Schenker XMG Oasis
 
261 Points ∼95% 0%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (113 - 263, n=29)
252 Points ∼92% -3%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
234 Points ∼85% -10%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
230 Points ∼84% -12%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
Intel Core i7-11800H
227 Points ∼83% -13%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
226 Points ∼82% -13%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (79.2 - 277, n=226, der letzten 2 Jahre)
221 Points ∼80% -15%
Blender / v2.79 BMW27 CPU
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (168 - 1259, n=226, der letzten 2 Jahre)
296 Seconds * ∼100% -67%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
265 Seconds * ∼90% -50%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
Intel Core i7-11800H
259 Seconds * ∼88% -46%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
240 Seconds * ∼81% -36%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (171 - 732, n=28)
227 Seconds * ∼77% -28%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
217 Seconds * ∼73% -23%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK
181 Seconds * ∼61% -2%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H
177 Seconds * ∼60%
Schenker XMG Oasis
 
168 Seconds * ∼57% +5%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
Schenker XMG Oasis
 
73357 MIPS ∼100% 0%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H
73067 MIPS ∼100%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK
72836 MIPS ∼99% 0%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
61422 MIPS ∼84% -16%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (22844 - 73067, n=28)
61274 MIPS ∼84% -16%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
56758 MIPS ∼77% -22%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
Intel Core i7-11800H
53597 MIPS ∼73% -27%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
52729 MIPS ∼72% -28%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (11386 - 83533, n=226, der letzten 2 Jahre)
49796 MIPS ∼68% -32%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK
6144 MIPS ∼100% +6%
Schenker XMG Oasis
 
5851 MIPS ∼95% +1%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H
5775 MIPS ∼94%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
5716 MIPS ∼93% -1%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (2743 - 5863, n=28)
5571 MIPS ∼91% -4%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
5568 MIPS ∼91% -4%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
Intel Core i7-11800H
5480 MIPS ∼89% -5%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
5450 MIPS ∼89% -6%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2685 - 6582, n=226, der letzten 2 Jahre)
5405 MIPS ∼88% -6%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Multi-Core Score
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H
13745 Points ∼100%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK
13648 Points ∼99% -1%
Schenker XMG Oasis
 
13256 Points ∼96% -4%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (5144 - 13745, n=29)
11733 Points ∼85% -15%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
9851 Points ∼72% -28%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
9395 Points ∼68% -32%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1946 - 14294, n=219, der letzten 2 Jahre)
8393 Points ∼61% -39%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Single-Core Score
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK
1918 Points ∼100% +8%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H
1784 Points ∼93%
Schenker XMG Oasis
 
1737 Points ∼91% -3%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (803 - 1851, n=29)
1723 Points ∼90% -3%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
1625 Points ∼85% -9%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
1574 Points ∼82% -12%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (158 - 1933, n=219, der letzten 2 Jahre)
1443 Points ∼75% -19%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
Schenker XMG Oasis
 
22 fps ∼100% +5%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H
20.9 fps ∼95%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK
19.9 fps ∼90% -5%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
17.4 fps ∼79% -17%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (4.67 - 21.4, n=30)
17.1 fps ∼78% -18%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
15.6 fps ∼71% -25%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
Intel Core i7-11800H
15 fps ∼68% -28%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (3 - 22.5, n=228, der letzten 2 Jahre)
13.9 fps ∼63% -33%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
13.6 fps ∼62% -35%
LibreOffice / 20 Documents To PDF
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (23.9 - 332, n=224, der letzten 2 Jahre)
53.5 s * ∼100% -25%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
52.3 s * ∼98% -22%
Schenker XMG Oasis
 
48.1 s * ∼90% -12%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
46.8 s * ∼87% -9%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
Intel Core i7-11800H
45.9 s * ∼86% -7%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (34.2 - 92, n=28)
45.7 s * ∼85% -7%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
44.5 s * ∼83% -4%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H
42.9 s * ∼80%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK
38.9 s * ∼73% +9%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (0.412 - 4.47, n=224, der letzten 2 Jahre)
0.567 sec * ∼100% -25%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
0.558 sec * ∼98% -23%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
0.556 sec * ∼98% -22%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
Intel Core i7-11800H
0.55 sec * ∼97% -21%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
0.4908 sec * ∼87% -8%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (0.448 - 1.052, n=28)
0.4796 sec * ∼85% -5%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H
0.4553 sec * ∼80%
Schenker XMG Oasis
 
0.451 sec * ∼80% +1%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK
0.4252 sec * ∼75% +7%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
2824 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
193 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
261 Points
Hilfe
Performance Rating
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
89.2 pt ∼89%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
82.9 pt ∼83%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
71.4 pt ∼71%
Schenker XMG Oasis
 
70.8 pt ∼71%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
70.4 pt ∼70%
Durchschnitt der Klasse Gaming
 
66.3 pt ∼66%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
 
62.7 pt ∼63%
AIDA64 / FP32 Ray-Trace
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
15961 KRay/s ∼100% +67%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
15150 KRay/s ∼95% +59%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2585 - 19199, n=181, der letzten 2 Jahre)
11401 KRay/s ∼71% +20%
Schenker XMG Oasis
 
9545 KRay/s ∼60% 0%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
9537 KRay/s ∼60%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
9065 KRay/s ∼57% -5%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (2585 - 9576, n=28)
8067 KRay/s ∼51% -15%
AIDA64 / FPU Julia
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
100744 Points ∼100% +141%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
65636 Points ∼65% +57%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (12439 - 117712, n=181, der letzten 2 Jahre)
61876 Points ∼61% +48%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
41732 Points ∼41%
Schenker XMG Oasis
 
41727 Points ∼41% 0%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
40570 Points ∼40% -3%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (12439 - 41744, n=28)
37079 Points ∼37% -11%
AIDA64 / CPU SHA3
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
4439 MB/s ∼100% +33%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
3412 MB/s ∼77% +2%
Schenker XMG Oasis
 
3383 MB/s ∼76% +1%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
3343 MB/s ∼75%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
3178 MB/s ∼72% -5%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (833 - 3442, n=28)
2854 MB/s ∼64% -15%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (629 - 4851, n=181, der letzten 2 Jahre)
2852 MB/s ∼64% -15%
AIDA64 / CPU Queen
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
106414 Points ∼100% +9%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
102329 Points ∼96% +5%
Schenker XMG Oasis
 
99320 Points ∼93% +1%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
97871 Points ∼92%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (57923 - 99917, n=28)
96767 Points ∼91% -1%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
91757 Points ∼86% -6%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (15371 - 132615, n=181, der letzten 2 Jahre)
89285 Points ∼84% -9%
AIDA64 / FPU SinJulia
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
12610 Points ∼100% +27%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
10237 Points ∼81% +3%
Schenker XMG Oasis
 
9934 Points ∼79% 0%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
9928 Points ∼79%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2137 - 17639, n=181, der letzten 2 Jahre)
9928 Points ∼79% 0%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
9781 Points ∼78% -1%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (3249 - 9928, n=28)
9130 Points ∼72% -8%
AIDA64 / FPU Mandel
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
55702 Points ∼100% +108%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
39464 Points ∼71% +47%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (7135 - 64776, n=181, der letzten 2 Jahre)
33704 Points ∼61% +26%
Schenker XMG Oasis
 
27262 Points ∼49% +2%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
26824 Points ∼48%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
24693 Points ∼44% -8%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (7135 - 27390, n=28)
22329 Points ∼40% -17%
AIDA64 / CPU AES
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
149388 MB/s ∼100% +122%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
132655 MB/s ∼89% +97%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
100062 MB/s ∼67% +49%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (11368 - 166300, n=181, der letzten 2 Jahre)
77539 MB/s ∼52% +15%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (31839 - 102398, n=28)
76649 MB/s ∼51% +14%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
67282 MB/s ∼45%
Schenker XMG Oasis
 
66237 MB/s ∼44% -2%
AIDA64 / CPU ZLib
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
1156 MB/s ∼100%
Schenker XMG Oasis
 
1152 MB/s ∼100% 0%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
1085 MB/s ∼94% -6%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (305 - 1171, n=28)
989 MB/s ∼86% -14%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
841 MB/s ∼73% -27%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
830 MB/s ∼72% -28%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (150.9 - 1209, n=202, der letzten 2 Jahre)
690 MB/s ∼60% -40%
AIDA64 / FP64 Ray-Trace
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
8717 KRay/s ∼100% +56%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
8644 KRay/s ∼99% +54%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1437 - 10472, n=181, der letzten 2 Jahre)
6183 KRay/s ∼71% +10%
Schenker XMG Oasis
 
5695 KRay/s ∼65% +2%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
5597 KRay/s ∼64%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
5239 KRay/s ∼60% -6%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (1437 - 5760, n=28)
4683 KRay/s ∼54% -16%
AIDA64 / CPU PhotoWorxx
Schenker XMG Oasis
 
40625 MPixel/s ∼100% 0%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
40524 MPixel/s ∼100%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
40000 MPixel/s ∼98% -1%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (12863 - 46643, n=28)
32978 MPixel/s ∼81% -19%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
25533 MPixel/s ∼63% -37%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (8341 - 46643, n=181, der letzten 2 Jahre)
24414 MPixel/s ∼60% -40%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
23347 MPixel/s ∼57% -42%

System Performance

Die Scores im PCMark 10 sind nicht über die Bank weg überzeugend. Schon im Gesamtscore wird es knapp vom Razer Blade 15 überholt. Im Bereich Digital Content Creation liegt das Neo 15 hingegen nur knapp hinter dem MSI Raider mit ähnlicher Hardware, aber bei den Essentials oder der Productivity fällt der Laptop etwas zurück. Bei Letzterem ist das Neo mit Oasis 10 Prozent besser.

PCMark 10
PCMark 10
PCMark 10 / Score
MSI GE76 Raider
GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, i9-12900HK, Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
8007 Points ∼100% +11%
Schenker XMG Oasis
,
7474 Points ∼93% +3%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H, NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
  (7240 - 7579, n=5)
7434 Points ∼93% +3%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, SSSTC CA6-8D1024
7356 Points ∼92% +2%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, i7-12700H, Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
7240 Points ∼90%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, ADATA Swordfish 2 TB
7201 Points ∼90% -1%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
7190 Points ∼90% -1%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
7177 Points ∼90% -1%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (4077 - 8186, n=189, der letzten 2 Jahre)
6542 Points ∼82% -10%
PCMark 10 / Essentials
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, SSSTC CA6-8D1024
11064 Points ∼100% +10%
MSI GE76 Raider
GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, i9-12900HK, Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
10688 Points ∼97% +6%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H, NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
  (9987 - 10715, n=5)
10345 Points ∼94% +3%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
10271 Points ∼93% +2%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, ADATA Swordfish 2 TB
10218 Points ∼92% +1%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, i7-12700H, Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
10070 Points ∼91%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
9934 Points ∼90% -1%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (7148 - 11205, n=188, der letzten 2 Jahre)
9857 Points ∼89% -2%
Schenker XMG Oasis
,
9800 Points ∼89% -3%
PCMark 10 / Productivity
MSI GE76 Raider
GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, i9-12900HK, Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
10100 Points ∼100% +13%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, ADATA Swordfish 2 TB
10066 Points ∼100% +13%
Schenker XMG Oasis
,
9807 Points ∼97% +10%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
9372 Points ∼93% +5%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H, NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
  (8944 - 9613, n=5)
9303 Points ∼92% +4%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, SSSTC CA6-8D1024
9015 Points ∼89% +1%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
8983 Points ∼89% 0%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, i7-12700H, Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
8944 Points ∼89%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (6161 - 10638, n=188, der letzten 2 Jahre)
8735 Points ∼86% -2%
PCMark 10 / Digital Content Creation
MSI GE76 Raider
GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, i9-12900HK, Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
12905 Points ∼100% +13%
Schenker XMG Oasis
,
11787 Points ∼91% +3%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H, NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
  (11291 - 12249, n=5)
11594 Points ∼90% +1%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, i7-12700H, Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
11434 Points ∼89%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
10932 Points ∼85% -4%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, SSSTC CA6-8D1024
10831 Points ∼84% -5%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
10775 Points ∼83% -6%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, ADATA Swordfish 2 TB
9852 Points ∼76% -14%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (3670 - 13098, n=188, der letzten 2 Jahre)
8946 Points ∼69% -22%
PCMark 10 Score
7240 Punkte
Hilfe
AIDA64 / Memory Copy
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
65103 MB/s ∼100%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
62554 MB/s ∼96% -4%
Schenker XMG Oasis
 
61831 MB/s ∼95% -5%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (31252 - 77803, n=28)
55319 MB/s ∼85% -15%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
43361 MB/s ∼67% -33%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
43318 MB/s ∼67% -33%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (18074 - 77803, n=181, der letzten 2 Jahre)
42908 MB/s ∼66% -34%
AIDA64 / Memory Read
Schenker XMG Oasis
 
66742 MB/s ∼100% +1%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
66265 MB/s ∼99%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
65452 MB/s ∼98% -1%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (32677 - 76185, n=28)
58768 MB/s ∼88% -11%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
49659 MB/s ∼74% -25%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (20318 - 76185, n=181, der letzten 2 Jahre)
46678 MB/s ∼70% -30%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
45841 MB/s ∼69% -31%
AIDA64 / Memory Write
Schenker XMG Oasis
 
65672 MB/s ∼100% 0%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
65495 MB/s ∼100%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
64282 MB/s ∼98% -2%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (30592 - 66475, n=28)
55276 MB/s ∼84% -16%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
46062 MB/s ∼70% -30%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
45486 MB/s ∼69% -31%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (15975 - 66256, n=181, der letzten 2 Jahre)
44799 MB/s ∼68% -32%
AIDA64 / Memory Latency
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
97.5 ns * ∼100%
MSI GE76 Raider
Intel Core i9-12900HK, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
92.6 ns * ∼95%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
85.3 ns * ∼87%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (82.1 - 122, n=204, der letzten 2 Jahre)
61.4 ns * ∼63%
Durchschnittliche Intel Core i7-12700H
  (0 - 122, n=29)
58.7 ns * ∼60%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
0 ns * ∼0%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
0 ns * ∼0%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Intel Core i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
0 ns * ∼0%
Schenker XMG Oasis
 
0 ns * ∼0%

* ... kleinere Werte sind besser

DPC-Latenzen

Bereits beim Öffnen des Edge-Browsers zeigt das Tool LatencyMon leichte Verzögerungen an. Diese verschärfen sich etwas weiter beim Öffnen mehrerer Tabs und dem Abspielen unseres 4K/60-fps-YouTubevideos. Dennoch läuft Letzteres ohne Dropped Frames ab.

Youtube-Test
Youtube-Test
LatencyMon Main
LatencyMon Main
LatencyMon Drivers
LatencyMon Drivers
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, SSSTC CA6-8D1024
4392 μs * ∼100% -444%
MSI GE76 Raider
GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, i9-12900HK, Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
1642 μs * ∼37% -103%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, ADATA Swordfish 2 TB
1380 μs * ∼31% -71%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
961 μs * ∼22% -19%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, i7-12700H, Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
808 μs * ∼18%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
533 μs * ∼12% +34%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

In unserem Vorserienmodell aus China steckte zunächst gar keine SSD. Schenker schickte uns für die Tests eine schnelle Samsung 980 Pro mit leider nur 250 GB, welche auf Grund ihrer geringen Größe quasi nie verbaut werden wird und bislang in unserer SSD-Bestenliste gar nicht auftauchte. 

Mit dem aufgespielten Windows 11 Home blieben gar nur etwa 60 bis 80 GB für weitere Programme. Im Serienmodell dürften wohl mindestens 512 GB stecken.

Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 6427 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 2678 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 669 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 463.2 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 89.8 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 220.1 MB/s
CDM 6 Write 4K Q8T8: 2079 MB/s
CDM 6 Read 4K Q8T8: 2001 MB/s
Drive Performance Rating - Percent
MSI GE76 Raider
Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
89.9 pt ∼90%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
SSSTC CA6-8D1024
81 pt ∼81%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
74.4 pt ∼74%
Durchschnittliche Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
 
74.4 pt ∼74%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
70.4 pt ∼70%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
64.3 pt ∼64%
Durchschnitt der Klasse Gaming
 
56.8 pt ∼57%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
25.2 pt ∼25%
DiskSpd
seq read
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
SSSTC CA6-8D1024
3802 (3789.11min - 3801.66max) MB/s ∼100% +18%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
3385 (3365.72min - 3385.43max) MB/s ∼89% +5%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
3225 (3206.01min - 3225.21max) MB/s ∼85%
Durchschnittliche Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
 
3225 MB/s ∼85% 0%
MSI GE76 Raider
Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
2529 (2450.31min - 2528.54max) MB/s ∼67% -22%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
2514 (2492.51min - 2513.65max) MB/s ∼66% -22%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (170 - 5544, n=185, der letzten 2 Jahre)
2371 MB/s ∼62% -26%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
1160 (560.08min - 1160.14max) MB/s ∼31% -64%
seq write
MSI GE76 Raider
Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
3923 (3818.83min - 3922.64max) MB/s ∼100% +47%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
SSSTC CA6-8D1024
3804 (3790.18min - 3804.02max) MB/s ∼97% +43%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
2842 (2816.48min - 2842.27max) MB/s ∼72% +7%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
2753 (2740.35min - 2752.51max) MB/s ∼70% +3%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
2661 (2641.11min - 2661max) MB/s ∼68%
Durchschnittliche Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
 
2661 MB/s ∼68% 0%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (174 - 7889, n=184, der letzten 2 Jahre)
2579 MB/s ∼66% -3%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
1156 (590.64min - 1155.74max) MB/s ∼29% -57%
seq q8 t1 read
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
SSSTC CA6-8D1024
6883 (1.68min - 6882.51max) MB/s ∼100% +52%
MSI GE76 Raider
Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
6722 (5765.49min - 6722max) MB/s ∼98% +48%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
6574 (5853.99min - 6573.59max) MB/s ∼96% +45%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
4536 (4257.18min - 4536.14max) MB/s ∼66%
Durchschnittliche Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
 
4536 MB/s ∼66% 0%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (144 - 13195, n=185, der letzten 2 Jahre)
3915 MB/s ∼57% -14%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3421 (3159.78min - 3420.66max) MB/s ∼50% -25%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
1741 (791.56min - 1740.72max) MB/s ∼25% -62%
seq q8 t1 write
MSI GE76 Raider
Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
4999 (4978.75min - 4998.98max) MB/s ∼100% +88%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
4920 (4893.91min - 4919.52max) MB/s ∼98% +85%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
SSSTC CA6-8D1024
4658 (45.63min - 4657.56max) MB/s ∼93% +75%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3134 (3124.55min - 3133.56max) MB/s ∼63% +18%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (86.2 - 10203, n=185, der letzten 2 Jahre)
3107 MB/s ∼62% +17%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
2665 (2644.09min - 2664.64max) MB/s ∼53%
Durchschnittliche Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
 
2665 MB/s ∼53% 0%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
1185 (657.19min - 1184.83max) MB/s ∼24% -56%
4k q1 t1 read
MSI GE76 Raider
Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
89.8 (89.42min - 89.75max) MB/s ∼100% 0%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
89.7 (89.47min - 89.72max) MB/s ∼100%
Durchschnittliche Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
 
89.7 MB/s ∼100% 0%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
80.1 (78.53min - 80.11max) MB/s ∼89% -11%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
77.3 (77.09min - 77.34max) MB/s ∼86% -14%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
SSSTC CA6-8D1024
57 (56.75min - 56.96max) MB/s ∼63% -36%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (0.53 - 97.4, n=185, der letzten 2 Jahre)
56.1 MB/s ∼62% -37%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
23.3 (23.23min - 23.32max) MB/s ∼26% -74%
4k q1 t1 write
MSI GE76 Raider
Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
275 (273.95min - 275.11max) MB/s ∼100% +23%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
223 (222.49min - 223.25max) MB/s ∼81%
Durchschnittliche Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
 
223 MB/s ∼81% 0%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
SSSTC CA6-8D1024
201 (200.58min - 201.14max) MB/s ∼73% -10%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
184 (179.2min - 184.27max) MB/s ∼67% -17%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (0.79 - 421, n=184, der letzten 2 Jahre)
171 MB/s ∼62% -23%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
169 (167.84min - 168.95max) MB/s ∼61% -24%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
138 (137.2min - 137.78max) MB/s ∼50% -38%
4k q32 t16 read
MSI GE76 Raider
Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
4073 (4064.94min - 4073.47max) MB/s ∼100% +79%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3492 (3485.59min - 3492.13max) MB/s ∼86% +54%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
SSSTC CA6-8D1024
3197 (3193.46min - 3197.21max) MB/s ∼78% +41%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
2272 (2266.88min - 2271.97max) MB/s ∼56%
Durchschnittliche Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
 
2272 MB/s ∼56% 0%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1.1 - 4198, n=184, der letzten 2 Jahre)
1772 MB/s ∼44% -22%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
1271 (1259.92min - 1271.12max) MB/s ∼31% -44%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
439 (211.56min - 439max) MB/s ∼11% -81%
4k q32 t16 write
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
2613 (2594.87min - 2613.35max) MB/s ∼100%
Durchschnittliche Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
 
2613 MB/s ∼100% 0%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
SSSTC CA6-8D1024
2129 (2122.07min - 2128.79max) MB/s ∼81% -19%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1.15 - 4249, n=184, der letzten 2 Jahre)
1762 MB/s ∼67% -33%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
1076 (1068.95min - 1075.63max) MB/s ∼41% -59%
MSI GE76 Raider
Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
1066 (1060.72min - 1066.17max) MB/s ∼41% -59%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
618 (524.5min - 618max) MB/s ∼24% -76%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
470 (454.64min - 470.28max) MB/s ∼18% -82%
AS SSD
Score Total
MSI GE76 Raider
Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
8982 Points ∼100% +43%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
SSSTC CA6-8D1024
7821 Points ∼87% +25%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
6724 Points ∼75% +7%
Schenker XMG Neo 15 E22 (Early 2022, RTX 3080 Ti)
Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
6267 Points ∼70%
Durchschnittliche Samsung SSD 980 Pro 250GB MZ-V8P250BW
 
6267 Points ∼70% 0%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
5683 Points ∼63% -9%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (910 - 9279, n=176, der letzten 2 Jahre)