Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Günstiges MSI GP66 Leopard 11UH im Laptop-Test: Gamer mit RTX 3080 für unter 2.000 Euro

Leopard im Angriffsmodus. Ein Gamer soll es sein, ach gleich mit RTX 3080 und Core i7, High End also? Wie bitte, er soll weniger als 2.000 Euro kosten? Also, bitteschön, Auftritt des 15-Zoll-Leoparden von MSI. Kann das was werden? Wir testen den Budget-Gamer mit High-End-Hardware auf Herz und Nieren und entlocken ihm alle seine Schwächen, die er doch zu dem Preis sicher in Hülle und Fülle haben wird?

Im April haben wir den Vorgänger MSI GP66 Leopard 10UG mit Comet-Lake-CPU getestet und das überarbeitete Gehäuses gelobt. Das GP66 Leopard 11UH bekommt nun eine Tiger-Lake-CPU spendiert, aber auch am Gehäuse ändert sich wieder etwas. Das Beste aber ist, der potente Gamer ist bereits für unter 2.000 Euro erwerbbar und das mit RTX 3080!

Das GP66 11UH wird alternativ auch mit QHD-Display oder RTX 3070 ausgeliefert, unser Testmodell ist mit einem schnellen Full-HD-Display ausgestattet.

Das MSI ist scheinbar eines der preiswertesten Gamer mit RTX 3080, da ist es nicht leicht Konkurrenz in dieser Preisklasse zu finden. Zum Vergleich ziehen wir neben dem Vorgänger auch das etwas 500 Euro teurere Aorus 15P YD, das ASUS ROG Strix Scar 15, das Schenker XMG Neo 15 sowie das deutlich teurere Alienware m15 R6 heran.

GP66 Leopard 11UH (GP66 Serie)
Prozessor
Intel Core i7-11800H 8 x 2.3 - 4.6 GHz, 45 W PL2 / Short Burst, 45 W PL1 / Sustained, Tiger Lake H45
Grafikkarte
NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU - 8192 MB, 140 W TDP, Geforce 472.12, Optimus
Hauptspeicher
16384 MB 
, 16 GB DDR4-3200 (2x 8 GB Dual-Channel)
Bildschirm
15.60 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, LGD0625 (LP156WFG-SPB3), IPS, spiegelnd: nein, 144 Hz
Mainboard
Intel HM570
Massenspeicher
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR, 1024 GB 
, 960 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Tiger Lake PCH-H - cAVS (Audio, Voice, Speech)
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Headset
Netzwerk
Realtek RTL8125 2.5GBe Family Ethernet Controller (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Killer Wi-Fi 6E AX1675x (210NGW) (b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth Bluetooth 5.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 23.4 x 358 x 267
Akku
65 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
FreeDos
Kamera
Webcam: HD Webcam
Primary Camera: 0.9 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo Speaker, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie, with Pick-up & Return Service
Gewicht
2.305 kg, Netzteil: 1.062 kg
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
85.4 %
12.2021
MSI GP66 Leopard 11UH-028
i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
2.3 kg23.4 mm15.60"1920x1080
84.2 %
04.2021
MSI GP66 Leopard 10UG
i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
2.3 kg23.4 mm15.60"1920x1080
86.4 %
06.2021
Aorus 15P YD
i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
2.2 kg27 mm15.60"1920x1080
86.3 %
07.2021
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
R9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
2.3 kg27.2 mm15.60"2560x1440
87 %
06.2021
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
2.2 kg26 mm15.60"2560x1440
86.1 %
11.2021
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
2.5 kg22.85 mm15.60"1920x1080

Gehäuse - Leichte Verarbeitungsmängel des MSI

Das Gehäuse an sich bleibt recht ähnlich, allerdings ändert sich etwas Entscheidendes bei den Anschlüssen, siehe unten. Der Displaydeckel und die Basis bestehen aus dunklem, glatten Metall, während die Unterseite weiterhin aus Kunststoff gefertigt wird. An der Hinterseite erstreckt sich das Kühlsystem und vergrößert so die Tiefe des Laptops, ähnlich wie beim Alienware.

Vordere Kante löst sich
Vordere Kante löst sich

Der Deckel ist überraschend stabil, die Basis theoretisch auch. Wenn man allerdings links vom Touchpad gegen die Basis drückt, hebt Letztere sich vom Touchpad ab und es entstehen große Lücken, vermutlich ein Grund dafür, weshalb bei unserem Testmodell das Touchpad klappert.

Generell scheint die Basis nur recht lose mit dem Untergrund verbunden zu sein, auch die vordere Kante löst sich sehr schnell ab, wie man auch auf dem Foto erkennt. Das dürfte der Wartung zugute kommen, macht aber andererseits keinen wirklich guten Eindruck in Sachen Verarbeitungsqualität, obwohl das Gehäuse andererseits sehr stabil wirkt. 

Durch sein ausladendes Kühlsystem ist das GP66 tiefer als die meisten Konkurrenten. Damit eifert es dem Alienware nach, welches nochmals 5 mm tiefer ist. Zum Glück ist es aber nicht ganz so schwer wie sein "Tiefenvorbild", sondern auf dem Niveau der übrigen Konkurrenz. Davon abgesehen ist es eines der dünnste Gerät im Vergleich, hier ist wiederum nur das neue Alienware nochmals etwas dünner gebaut.

Größenvergleich

359.8 mm 243 mm 26 mm 2.2 kg357 mm 244 mm 27 mm 2.2 kg358 mm 267 mm 23.4 mm 2.3 kg358 mm 267 mm 23.4 mm 2.3 kg354 mm 259 mm 27.2 mm 2.3 kg356.2 mm 272.5 mm 22.85 mm 2.5 kg

Ausstattung - Ehrlich MSI, kein USB-C?

Beim Vorgänger GP66 10UG hat MSI gegenüber dessen Vorgänger den MiniDP-Port zugunsten eines USB-C-Ports gestrichen. Beim aktuellen GP66 11UH macht MSI einen Schritt zurück und bringt den MiniDisplayport zurück, was an und für sich zu begrüßen ist. Aber dafür streicht der Hersteller unverständlicherweise den USB-C-Port! Damit ist das GP66 Leopard seit Langem der einzige aktuelle Laptop ohne USB-C-Anschluss! Was MSI da geritten hat, ist uns unklar, immerhin ist ein USB-C-Port mittlerweile absoluter Standard. Ein Nebeneffekt ist, dass der Laptops so nur über drei USB-Anschlüsse verfügt. Einen SD-Reader gibt es auch nicht.

Die übrigen, wenigen Anschlüsse verteilen sich gut auf die drei Seiten, also links, rechts und hinten. Hier muss man MSI wirklich loben, denn sie lassen betont viel Platz zwischen den verschiedenen Ports, was sich angesichts der mageren Optionsvielfalt zumindest etwas relativiert. Alle potentiell dicken Kabel (HDMI, DP, LAN, Strom) sind nach hinten verlegt, an den Seiten gibt es nur USB-A und Headset-Port - sehr gut.

Rechts: 2x USB-A 3.0 (man beachte: große Abstände)
Rechts: 2x USB-A 3.0 (man beachte: große Abstände)
Links: Kensington, USB-A 3.0, Headset-Klinke
Links: Kensington, USB-A 3.0, Headset-Klinke
Hinten: MiniDP, LAN, HDMI, Strom
Hinten: MiniDP, LAN, HDMI, Strom

Kommunikation

MSI tauscht das Intel AX201 gegen ein Killer Wi-Fi 6E AX1675 mit Bluetooth 5.2 aus. Wesentlich schneller wird das WLAN dadurch nicht. Es bewegt sich zwar im Gigabit-Bereich, bleibt aber hinter dem Potential des Moduls zurück. Vor allem die Empfangskurve hat einen Hänger nach unten, die Sendeleistung ist hingegen recht konstant.

Networking
iperf3 Client (transmit) 1 m 4M x10 Netgear AX12
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Wi-Fi 6 AX201
1517 (1451min - 1574max) MBit/s ∼100% +42%
Durchschnittliche Intel Killer Wi-Fi 6E AX1675x (210NGW)
  (1066 - 1499, n=8)
1272 MBit/s ∼84% +19%
Aorus 15P YD
Intel Wi-Fi 6 AX200
1265 (1163min - 1351max) MBit/s ∼83% +19%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Wi-Fi 6 AX201
1233 (631min - 1379max) MBit/s ∼81% +16%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (450 - 1603, n=165, der letzten 2 Jahre)
1156 MBit/s ∼76% +8%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Killer Wi-Fi 6E AX1675x (210NGW)
1066 (902min - 1102max) MBit/s ∼70%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Killer Wi-Fi 6 AX1650i 160MHz Wireless Network Adapter (201NGW)
1026 (520min - 1143max) MBit/s ∼68% -4%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
MediaTek MT7921
631 (581min - 693max) MBit/s ∼42% -41%
iperf3 Client (receive) 1 m 4M x10 Netgear AX12
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Wi-Fi 6 AX201
1743 (864min - 1763max) MBit/s ∼100% +68%
Durchschnittliche Intel Killer Wi-Fi 6E AX1675x (210NGW)
  (1037 - 1469, n=8)
1309 MBit/s ∼75% +26%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Wi-Fi 6 AX201
1230 (781min - 1466max) MBit/s ∼71% +19%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (90 - 1743, n=165, der letzten 2 Jahre)
1230 MBit/s ∼71% +19%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Killer Wi-Fi 6E AX1675x (210NGW)
1037 (502min - 1055max) MBit/s ∼59%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Killer Wi-Fi 6 AX1650i 160MHz Wireless Network Adapter (201NGW)
982 MBit/s ∼56% -5%
Aorus 15P YD
Intel Wi-Fi 6 AX200
933 (498min - 1012max) MBit/s ∼54% -10%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
MediaTek MT7921
852 (831min - 887max) MBit/s ∼49% -18%
050100150200250300350400450500550600650700750800850900950100010501100Tooltip
; iperf3 Client (receive) 1 m 4M x10 Netgear AX12; iperf 3.1.3: Ø936 (502-1055)
; iperf3 Client (transmit) 1 m 4M x10 Netgear AX12; iperf 3.1.3: Ø1066 (902-1102)

Webcam

Eine Standard-HD-Webcam sorgt in Zoom, Teams & Co für bestenfalls zweckmäßiges Bildmaterial. Das Bild wirkt auch bei gutem Licht verwaschen, die Farbabweichungen sind vor allem im roten und grünen Farbbereich recht hoch ausgeprägt.

ColorChecker
9.2 ∆E
9.1 ∆E
10 ∆E
9.1 ∆E
12.1 ∆E
9.8 ∆E
10.6 ∆E
14.2 ∆E
15.3 ∆E
8.6 ∆E
6.8 ∆E
7.3 ∆E
12.5 ∆E
9 ∆E
19.1 ∆E
7 ∆E
15.1 ∆E
15 ∆E
0 ∆E
9.4 ∆E
10.3 ∆E
10.6 ∆E
9.6 ∆E
9.3 ∆E
ColorChecker MSI GP66 Leopard 11UH-028: 10.38 ∆E min: 0 - max: 19.07 ∆E

Sicherheit

Ein Kensington-Anschluss ist ebenso mit an Bord wie TPM. Dafür fehlt ein Fingerabdrucksensor oder weitere Sicherheitstechnik - verschmerzbar, bei einem Gamer.

Wartung

Die Bodenplatte ist durch mindestens 10 Kreuzschlitzschrauben (1 kürzer als alle anderen) und diverse Haken und Ösen gesichert. Und obwohl bei unserem Modell die vordere Kante bereits vorher teilweise abgelöst war, erwies sich die Wartung als komplizierter als gedacht.

Denn die vordere Kante löste sich zwar gut, die Seiten und die hintere Kante aber keineswegs. Gerade im Bereich der Headsetbuchse war die Bodenplatte noch dermaßen fest verhakt (nicht direkt an der Kante, sondern innen), dass wir den Öffnungsversuch trotz Hebelwerkzeug abbrechen mussten, aus Angst die dünne Plastikplatte zu beschädigen. Auch die hintere Kante gab nicht nach. Versteckte Schrauben dürften zumindest an der Seite nicht das Problem gewesen sein.

Der innere Aufbau dürfte dem des MSI GP66 Leopard 10UG (siehe Abschnitt Wartung) aber nahezu 1:1 gleichen, auch hier war das Öffnen problematisch.

1 Schraube von 10 ist kürzer
1 Schraube von 10 ist kürzer
Irgendwo hakt es noch innen und die hintere Kante gibt nicht nach
Irgendwo hakt es noch innen und die hintere Kante gibt nicht nach

Zubehör & Garantie

Außer dem Netzteil befindet sich kein weiteres Zubehör in der Verpackung. Achtung: MSI liefert das GP66 Leopard ohne Betriebssystem aus, diverse Shops dürften allerdings eine Windows-Lizenz beilegen.

MSI gewährt 2 Jahre Garantie mit Pick-Up- und Return-Service.

Eingabegeräte - Gute Tastatur, Touchpad klappert


Tastatur

Die Power-Taste
Die Power-Taste

Trotz 15,6 Zoll verfügt der Leopard nicht über ein NumPad. Das sorgt aber andererseits dafür, dass alle Tasten recht groß gehalten sind und zusätzlich noch Abstand zueinander haben. Die Beschriftung ist groß und gut ablesbar, auch wenn die gewählte Schriftart etwas ungewöhnlich ist, das soll wohl explizit Gamer ansprechen. Die Powertaste ist Teil des Keyboards und in der rechten, oberen Ecke verortet. Durch die unmittelbare Nähe zu "entf/einf" sowie "pos1" kann sie bei der Textverarbeitung u.U. unabsichtlich ausgelöst werden.

Der Hub ist recht kurz, das Feedback aber trotzdem knackig. Die Schreibgeräusche sind sehr gemäßigt, nur die Leertaste ist minimal lauter. Insgesamt macht das Schreiben auf dem GP66 Spaß und geht flott vonstatten.

Die fn-Taste sitzt rechts und ist sehr klein
Die fn-Taste sitzt rechts und ist sehr klein

Eine Sache löst MSI sehr eigenwillig: Die mittlerweile so wichtige "fn"-Taste liegt nicht links, sondern rechts und teilt sich ihren Platz mit der rechten Strg-Taste. Dadurch muss man einerseits umdenken und Tastenkombinationen werden teils recht umständlich, da man dafür entweder nicht mehr beide Hände für weit auseinanderliegende Tastenkombinationen nutzen kann, oder die Zweittaste nun mit der linken Hand drücken muss. Andererseits ist sie auch noch sehr schmal, was besonders ungünstig ist, da sie zumeist mit dem rechten Daumen gedrückt wird. Immerhin kann man die Funktion der fn-Taste im MSI Center auch mit der Windows-Taste vertauschen.

In diesem Zusammenhang gibt es ein cooles Feature mit einer Schwäche: Die Tastatur verfügt über eine 3-stufige Hintergrundbeleuchtung. Beim Druck der fn-Taste wird die Beleuchtung aller anderen Tasten temporär abgeschaltet und es leuchten nur noch die Sonderfunktionen der F-Tasten, also die Tasten mit denen sich die fn-Taste nun kombinieren lässt, rot auf. Das hat aber einen Nachteil, denn wenn wir die Beleuchtungsstärke der Hintergrundbeleuchtung ändern, sehen wir nicht sofort die Auswirkung dieser Änderung, denn die rot leuchtenden Sondertasten verändern den Beleuchtungsgrad, anders als die übrigen Tasten, nicht.

Die Tastatur
Die Tastatur
Eigentümlicher, aber gut lesbarer Schriftstil
Eigentümlicher, aber gut lesbarer Schriftstil

Touchpad

Das Touchpad klappert
Das Touchpad klappert

Das Touchpad misst etwa 10,5 mal 6,5 cm und verfügt über interne Klicktasten. Die Gleitfähigkeit der Oberfläche ist gut, bei langsamen Bewegungen oder feuchten Fingern stockt es aber deutlich. In den unteren Ecken ist das Pad zudem eher ungenau.

Wie anfangs erwähnt klappert bei unserem Testmodell das Touchpad, wenn man leicht mit dem Finger darauf tippt. Das ist durchaus störend und auch recht laut, wenn man Klicks mit einem Fingertipp auslösen möchte. 

Das Klicken der integrierten Tasten ist recht schwergängig, insbesondere Doppelklicks fühlen sich unnötig anstrengend an, diese löst man lieber mittels Fingertipp aus, wobei das Klappergeräusch wieder zutage tritt. Insgesamt macht das Touchpad, anders als die Tastatur, nicht die beste Figur.

Display

Leicht körniges Pixelraster durch mattes Overlay
Leicht körniges Pixelraster durch mattes Overlay

MSI verwendet ein mattes Full-HD-IPS-Panel von LG Display mit 144 Hz. Es ist das gleiche wie im Schenker XMG Apex 15 NH57E. Dessen durchschnittliche Helligkeit von etwa 360 Nits ist im Vergleich die höchste, ihre Verteilung mit 87 Prozent ordentlich. Alternativ ist das GP66 auch mit QHD-Panel (2.560 x 1.440 Pixel) zu bekommen.

Der Schwarzwert ist zu hoch, weshalb der Kontrast keine Spitzenwerte herausbringt, mit der Konkurrenz aber dennoch vergleichbar ist, nur das Schenker XMG Neo ist hierbei klar besser. Beim seitlichen Blick auf das Display mit einem schwarzen Bild erkennt man deutlich das starke Hintergrundleuchten. Bei reduzierter Helligkeit verbessert sich natürlich auch der Schwarzwert.

Screen Bleeding ist bei unserem Testmodell kaum von Bedeutung, das Pixelraster ist durch die matte Oberfläche etwas körnig. Die Reaktionszeiten des Panels gehen in Ordnung, PWM wird nicht eingesetzt.

Screen Bleeding ist kaum sichtbar
Screen Bleeding ist kaum sichtbar
Das Panel leuchtet stark, weshalb der Schwarzwert zu hoch ausfällt
Das Panel leuchtet stark, weshalb der Schwarzwert zu hoch ausfällt
374
cd/m²
364
cd/m²
365
cd/m²
349
cd/m²
390
cd/m²
386
cd/m²
338
cd/m²
342
cd/m²
347
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
LGD0625 (LP156WFG-SPB3)
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 390 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 361.7 cd/m² Minimum: 20 cd/m²
Ausleuchtung: 87 %
Helligkeit Akku: 390 cd/m²
Kontrast: 951:1 (Schwarzwert: 0.41 cd/m²)
ΔE Color 2.66 | 0.59-29.43 Ø5.4, calibrated: 2.56
ΔE Greyscale 3.63 | 0.64-98 Ø5.6
66% AdobeRGB 1998 (Argyll 2.2.0 3D)
95.8% sRGB (Argyll 2.2.0 3D)
65.2% Display P3 (Argyll 2.2.0 3D)
Gamma: 2.57
MSI GP66 Leopard 11UH-028
LGD0625 (LP156WFG-SPB3), IPS, 1920x1080, 15.60
MSI GP66 Leopard 10UG
Sharp LQ156M1JW03, IPS, 1920x1080, 15.60
Aorus 15P YD
BOE09B9, IPS, 1920x1080, 15.60
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
BOE CQ NE156QHM-NY1, IPS, 2560x1440, 15.60
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
BOE CQ NE156QHM-NY2, IPS, 2560x1440, 15.60
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
AU Optronics AUO9092 (B156HAN), IPS, 1920x1080, 15.60
Display
5%
7%
28%
4%
11%
Display P3 Coverage
65.2
68.3
5%
70.2
8%
97.6
50%
68.6
5%
74.1
14%
sRGB Coverage
95.8
99.2
4%
98.5
3%
99.9
4%
98.6
3%
99.5
4%
AdobeRGB 1998 Coverage
66
70.4
7%
72.4
10%
85.3
29%
69.3
5%
75.7
15%
Response Times
7%
6%
-8%
-13%
64%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
14 ?(7, 7)
13.6 ?(7.6, 6)
3%
14 ?(7.2, 6.8)
-0%
14 ?(7.2, 6.8)
-0%
16 ?(8.4, 7.6)
-14%
2.8
80%
Response Time Black / White *
10.8 ?(6.2, 4.6)
9.6 ?(5.2, 4.4)
11%
9.6 ?(5.2, 4.4)
11%
12.4 ?(7.2, 5.2)
-15%
12 ?(6, 6)
-11%
5.6
48%
PWM Frequency
23580 ?(34)
Bildschirm
-15%
-7%
-3%
-4%
-1%
Helligkeit Bildmitte
390
225.9
-42%
337
-14%
304.3
-22%
324
-17%
359
-8%
Brightness
362
211
-42%
316
-13%
286
-21%
307
-15%
344
-5%
Brightness Distribution
87
83
-5%
85
-2%
76
-13%
91
5%
85
-2%
Schwarzwert *
0.41
0.23
44%
0.31
24%
0.33
20%
0.27
34%
0.35
15%
Kontrast
951
982
3%
1087
14%
922
-3%
1200
26%
1026
8%
Delta E Colorchecker *
2.66
3.98
-50%
3.87
-45%
2.76
-4%
3.36
-26%
3.3
-24%
Colorchecker dE 2000 max. *
7.14
8.95
-25%
8.09
-13%
5.57
22%
9.87
-38%
4.84
32%
Colorchecker dE 2000 calibrated *
2.56
1.15
55%
1.15
55%
2.38
7%
1.23
52%
3.28
-28%
Delta E Graustufen *
3.63
6.4
-76%
6.1
-68%
4
-10%
5.8
-60%
3.66
-1%
Gamma
2.57 86%
2.25 98%
2.132 103%
2.14 103%
2.311 95%
2.43 91%
CCT
6894 94%
6991 93%
6891 94%
6844 95%
7087 92%
5896 110%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
64.5
72
69
Color Space (Percent of sRGB)
99.3
94
93
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-1% / -8%
2% / -2%
6% / 3%
-4% / -4%
25% / 11%

* ... kleinere Werte sind besser

Bei der Farbraumabdeckung ist die Konkurrenz nur wenig besser, lediglich das Asus ROG ist hier klar vorne, deckt es doch auch AdobeRGB nahezu vollständig ab, unser MSI hingegen nur zu 66 Prozent. Für die Bildbearbeitung ist daher das Asus vorzuziehen.

Ab Werk ist das Display gut konfiguriert, eine manuelle Kalibrierung bringt quasi keine Verbesserung mehr.

Graustufen
Graustufen
Sättigung
Sättigung
ColorChecker
ColorChecker
Graustufen kalibriert
Graustufen kalibriert
Sättigung kalibriert
Sättigung kalibriert
ColorChecker kalibriert
ColorChecker kalibriert

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
10.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 6.2 ms steigend
↘ 4.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 17 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
14 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 7 ms steigend
↘ 7 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.692 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 15 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (37 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 21941 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

Durch die gute Helligkeit und die matte Oberfläche ist die Sichtbarkeit im Freien gut - zumindest im Schatten und bei direkter Draufsicht. Direkte Sonneneinstrahlung sowie schräge Blickwinkel sollten vermieden werden.

Im Freien bei starker Bewölkung
Im Freien bei starker Bewölkung
Leicht verblassende Farben bei schrägem Blickwinkel
Leicht verblassende Farben bei schrägem Blickwinkel

Beim Blick aus extremen Winkeln geht vor allem etwas Helligkeit verloren, aber IPS-typisch nur sehr wenig, die Inhalte lassen sich dennoch gut erkennen.

Leistung - Nur die CPU profitiert vom MSI Center

Der Leopard von MSI ist ein Gamer, darauf weist nicht zuletzt die RTX 3080 hin. Theoretisch sollte der Laptop alle aktuellen Spiele in der nativen Auflösung flüssig darstellen können und zudem genug Reserven für 4K-Auflösungen haben.

Testbedingungen

Alle Benchmarks haben wir durchgeführt als das MSI Center noch nicht installiert war, immerhin wird das GP66 offiziell auch nur mit FreeDOS und nicht mit Windows-Lizenz ausgeliefert. Der Windows-Leistungsregler unserer Testversion war für die Performance-Benchmarks immer auf "Beste Leistung" eingestellt.

Das MSI Center verwendet hingegen weitere Leistungsmodi, welche sich unter "User Scenario" verbergen. Wir gehen in den Leistungssektionen auf die Unterschiede zum Windows-Modus ein. In den MSI-Einstellungen kann man auch zwischen hybridem Grafikmodus oder nur diskreter GPU wählen. 

Das MSI Center: Überblick
Das MSI Center: Überblick
Weitere Leistungsmodi, leider ohne konkrete Beschreibung von Änderungen bei TDP/TGP
Weitere Leistungsmodi, leider ohne konkrete Beschreibung von Änderungen bei TDP/TGP
GPU Switch, Webcam & Co
GPU Switch, Webcam & Co

Prozessor

Wie in vielen aktuellen Intel-Gamern steckt auch im Leopard ein Intel Core i7-11800H als Prozessor. Dieser besitzt acht Kerne, welche einzeln von 2,3 bis 4,6 GHz takten, zusammen ist ein Maximaltakt von 4,2 GHz möglich.

In unserem Cinebench-Loop lässt die Ausgangsleistung nur minimal nach, insgesamt agiert das GP 66 11UH etwa 25 Prozent schneller als sein Vorgänger. Via HWinfo sehen wir, dass sich die CPU zu Beginn 80 W genehmigt, die folgenden Durchgänge jedoch eher bei 75 W beginnt und mit 53 W abschließt. Dennoch übertreffen die Ergebnisse knapp die des Aorus mit gleicher CPU.

Im "Extreme Performance"-Modus steigt vor allem die CPU-Leistung. Statt zuvor 75 W darf sich die CPU kurzzeitig sogar 90 W genehmigen, was innerhalb eines Durchgangs schnell auf 74 W statt 53 W "zurückgeht". Aber auch im Extreme-Modus kommt das GP66 nicht ganz an die Leistung des ungezügelten XMG Neo oder die des Asus ROG mit AMD-CPU heran. 

Im Akkumodus sinkt die Leistung deutlich. Von ehemals um die 2.000 Punkte verbleiben noch 1.178 Punkte. 

TDP der CPU unter normalem Windows
TDP der CPU unter normalem Windows
TDP der CPU im MSI Extreme Performance Mode
TDP der CPU im MSI Extreme Performance Mode

Cinebench R15 Multi Dauertest

01102203304405506607708809901100121013201430154016501760187019802090Tooltip
MSI GP66 Leopard 11UH-028 Intel Core i7-11800H: Ø1910 (1886.79-2011.67)
MSI GP66 Leopard 10UG Intel Core i7-10870H: Ø1588 (1533.86-1615.18)
Aorus 15P YD Intel Core i7-11800H: Ø1808 (1756.39-1935.92)
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake Intel Core i7-11800H: Ø2153 (2123.03-2172.97)
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS AMD Ryzen 9 5900HX: Ø2175 (2157.5-2197.2)
CPU Performance Rating: Percent
Cinebench R23: CPU (Multi Core) | CPU (Single Core)
Cinebench R20: CPU (Multi Core) | CPU (Single Core)
Cinebench R15: CPU Multi 64Bit | CPU Single 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 | 7z b 4 -mmt1
Geekbench 5.3: 64 Bit Multi-Core Score | 64 Bit Single-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
CPU Performance Rating
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
80.8 pt ∼81%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H
75.8 pt ∼76%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS -2!
AMD Ryzen 9 5900HX
75.7 pt ∼76%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
75 pt ∼75%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
 
71.6 pt ∼72%
Aorus 15P YD -2!
Intel Core i7-11800H
69.9 pt ∼70%
Durchschnitt der Klasse Gaming
 
68.4 pt ∼68%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H
63.3 pt ∼63%
Cinebench R23 / CPU (Multi Core)
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
14088 Points ∼100% +12%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
13519 (13222.6min - 13519.5max) Points ∼96% +8%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
13477 Points ∼96% +7%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H
12563 Points ∼89%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (4032 - 19282, n=157, der letzten 2 Jahre)
12107 Points ∼86% -4%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (6508 - 14088, n=41)
11684 Points ∼83% -7%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H
10031 (9629.77min - 10030.6max) Points ∼71% -20%
Cinebench R23 / CPU (Single Core)
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H
1522 Points ∼100%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
1520 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (1386 - 1522, n=38)
1495 Points ∼98% -2%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
1481 Points ∼97% -3%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (778 - 1920, n=156, der letzten 2 Jahre)
1475 Points ∼97% -3%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
1469 Points ∼97% -3%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H
1253 Points ∼82% -18%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
5408 Points ∼100% +12%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
5214 Points ∼96% +8%
Aorus 15P YD
Intel Core i7-11800H
4920 Points ∼91% +2%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H
4810 Points ∼89%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
4532 Points ∼84% -6%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (2498 - 5408, n=43)
4471 Points ∼83% -7%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1397 - 7382, n=228, der letzten 2 Jahre)
4290 Points ∼79% -11%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H
3892 Points ∼72% -19%
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
Aorus 15P YD
Intel Core i7-11800H
583 Points ∼100% 0%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H
582 Points ∼100%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
581 Points ∼100% 0%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
577 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (520 - 586, n=40)
575 Points ∼99% -1%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
574 Points ∼98% -1%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (300 - 740, n=228, der letzten 2 Jahre)
544 Points ∼93% -7%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H
484 Points ∼83% -17%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
2197 (2157.5min - 2197.2max) Points ∼100% +9%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
2173 (2123.03min - 2172.97max) Points ∼99% +8%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
2134 (1720.8min - 2133.9max) Points ∼97% +6%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H
2012 (1886.79min - 2011.67max) Points ∼92%
Aorus 15P YD
Intel Core i7-11800H
1936 (1756.39min - 1935.92max) Points ∼88% -4%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (1342 - 2173, n=42)
1911 Points ∼87% -5%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (536 - 3077, n=239, der letzten 2 Jahre)
1805 Points ∼82% -10%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H
1615 (1533.86min - 1615.18max) Points ∼74% -20%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
234 Points ∼100% +2%
Aorus 15P YD
Intel Core i7-11800H
230 Points ∼98% 0%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
230 Points ∼98% 0%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H
229 Points ∼98%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
226 Points ∼97% -1%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (201 - 231, n=39)
225 Points ∼96% -2%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (108 - 277, n=229, der letzten 2 Jahre)
217 Points ∼93% -5%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H
201 Points ∼86% -12%
Blender 2.79 / BMW27 CPU
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (168 - 732, n=227, der letzten 2 Jahre)
294 Seconds * ∼100% -20%
Aorus 15P YD
Intel Core i7-11800H
291 Seconds * ∼99% -19%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H
279 Seconds * ∼95% -14%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (217 - 454, n=39)
275 Seconds * ∼94% -13%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
265 Seconds * ∼90% -9%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H
244 Seconds * ∼83%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
240 Seconds * ∼82% +2%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
217 Seconds * ∼74% +11%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
61422 MIPS ∼100% +15%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
56758 MIPS ∼92% +6%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H
53564 MIPS ∼87%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
52729 MIPS ∼86% -2%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (21148 - 76063, n=227, der letzten 2 Jahre)
48875 MIPS ∼80% -9%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (33718 - 56758, n=39)
48377 MIPS ∼79% -10%
Aorus 15P YD
Intel Core i7-11800H
47604 MIPS ∼78% -11%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H
46336 MIPS ∼75% -13%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
5716 MIPS ∼100% +3%
Aorus 15P YD
Intel Core i7-11800H
5582 MIPS ∼98% 0%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H
5569 MIPS ∼97%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
5568 MIPS ∼97% 0%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (5138 - 5716, n=39)
5491 MIPS ∼96% -1%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
5450 MIPS ∼95% -2%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H
5429 MIPS ∼95% -3%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2743 - 6506, n=227, der letzten 2 Jahre)
5370 MIPS ∼94% -4%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Multi-Core Score
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
9851 Points ∼100% +5%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
9395 Points ∼95% 0%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H
9379 Points ∼95%
Aorus 15P YD
Intel Core i7-11800H
9335 Points ∼95% 0%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (4655 - 9851, n=33)
8530 Points ∼87% -9%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2783 - 14294, n=220, der letzten 2 Jahre)
8219 Points ∼83% -12%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H
7882 Points ∼80% -16%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Single-Core Score
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
1625 Points ∼100% +3%
Aorus 15P YD
Intel Core i7-11800H
1582 Points ∼97% 0%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H
1578 Points ∼97%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
1574 Points ∼97% 0%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (1429 - 1625, n=33)
1560 Points ∼96% -1%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (703 - 1933, n=220, der letzten 2 Jahre)
1426 Points ∼88% -10%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H
1292 Points ∼80% -18%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
17.4 fps ∼100% +12%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
15.6 fps ∼90% +1%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H
15.5 fps ∼89%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (7.38 - 17.4, n=39)
13.8 fps ∼79% -11%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
13.6 fps ∼78% -12%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (4.67 - 22.5, n=226, der letzten 2 Jahre)
13.6 fps ∼78% -12%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H
13.2 fps ∼76% -15%
Aorus 15P YD
Intel Core i7-11800H
12.6 fps ∼72% -19%
LibreOffice / 20 Documents To PDF
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (23.9 - 113, n=224, der letzten 2 Jahre)
52.8 s * ∼100% -9%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
52.3 s * ∼99% -8%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H
49.2 s * ∼93% -1%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H
48.6 s * ∼92%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
46.8 s * ∼89% +4%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (38.6 - 59.9, n=38)
46.7 s * ∼88% +4%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
44.5 s * ∼84% +8%
Aorus 15P YD
Intel Core i7-11800H
43.8 s * ∼83% +10%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H
0.579 sec * ∼100% -2%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H
0.566 sec * ∼98%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (0.548 - 0.605, n=39)
0.565 sec * ∼98% -0%
Aorus 15P YD
Intel Core i7-11800H
0.56 sec * ∼97% +1%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H
0.558 sec * ∼96% +1%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H
0.556 sec * ∼96% +2%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (0.412 - 1.088, n=224, der letzten 2 Jahre)
0.555 sec * ∼96% +2%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX
0.4908 sec * ∼85% +13%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
2012 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
193 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
229 Points
Hilfe
Performance Rating
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
96 pt ∼96%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
89.3 pt ∼89%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
85.3 pt ∼85%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
 
74 pt ∼74%
Durchschnitt der Klasse Gaming
 
72.1 pt ∼72%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
68.4 pt ∼68%
AIDA64 / FP32 Ray-Trace
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
15961 KRay/s ∼100% +8%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
15150 KRay/s ∼95% +3%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
14722 KRay/s ∼92%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (8772 - 15961, n=13)
13548 KRay/s ∼85% -8%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
11860 KRay/s ∼74% -19%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2585 - 19199, n=181, der letzten 2 Jahre)
11536 KRay/s ∼72% -22%
AIDA64 / FPU Julia
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
100744 Points ∼100% +64%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
65636 Points ∼65% +7%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (12439 - 110797, n=181, der letzten 2 Jahre)
62661 Points ∼62% +2%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
61519 Points ∼61%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
59126 Points ∼59% -4%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (39404 - 65636, n=13)
57788 Points ∼57% -6%
AIDA64 / CPU SHA3
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
4439 MB/s ∼100% +8%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
4129 MB/s ∼93%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (2599 - 4439, n=13)
3867 MB/s ∼87% -6%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
3412 MB/s ∼77% -17%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
2995 MB/s ∼67% -27%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (833 - 4851, n=181, der letzten 2 Jahre)
2817 MB/s ∼63% -32%
AIDA64 / CPU Queen
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
102329 Points ∼100% +11%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
91941 Points ∼90%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
91757 Points ∼90% 0%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (88481 - 91941, n=13)
91364 Points ∼89% -1%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (30447 - 132615, n=181, der letzten 2 Jahre)
89026 Points ∼87% -3%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
87019 Points ∼85% -5%
AIDA64 / FPU SinJulia
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
12610 Points ∼100% +29%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (3007 - 17639, n=181, der letzten 2 Jahre)
9943 Points ∼79% +2%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
9787 Points ∼78%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
9781 Points ∼78% 0%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
9625 Points ∼76% -2%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (6420 - 9787, n=13)
9170 Points ∼73% -6%
AIDA64 / FPU Mandel
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
55702 Points ∼100% +52%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
39464 Points ∼71% +8%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
36578 Points ∼66%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (23365 - 39464, n=13)
34571 Points ∼62% -5%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (7135 - 61370, n=181, der letzten 2 Jahre)
33867 Points ∼61% -7%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
29480 Points ∼53% -19%
AIDA64 / CPU AES
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
149388 MB/s ∼100% +1%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
147287 MB/s ∼99%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
132655 MB/s ∼89% -10%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (74617 - 149388, n=13)
124625 MB/s ∼83% -15%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (11368 - 156370, n=181, der letzten 2 Jahre)
75218 MB/s ∼50% -49%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
36399 MB/s ∼24% -75%
AIDA64 / CPU ZLib
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
841 MB/s ∼100% +7%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
830 MB/s ∼99% +6%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
784 MB/s ∼93%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
708 MB/s ∼84% -10%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (305 - 1209, n=202, der letzten 2 Jahre)
673 MB/s ∼80% -14%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (461 - 830, n=36)
286 (461min - 830max) MB/s ∼34% -64%
AIDA64 / FP64 Ray-Trace
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
8717 KRay/s ∼100% +10%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
8644 KRay/s ∼99% +9%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
7926 KRay/s ∼91%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (4545 - 8717, n=14)
7347 KRay/s ∼84% -7%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
6268 KRay/s ∼72% -21%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1437 - 10472, n=181, der letzten 2 Jahre)
6253 KRay/s ∼72% -21%
AIDA64 / CPU PhotoWorxx
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
25533 MPixel/s ∼100% +10%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (8341 - 46643, n=181, der letzten 2 Jahre)
24153 MPixel/s ∼95% +4%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
23347 MPixel/s ∼91% +1%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
23153 MPixel/s ∼91%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
22586 MPixel/s ∼88% -2%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (11898 - 26732, n=14)
21789 MPixel/s ∼85% -6%

System Performance

Im PCMark 10 performt der Leopard in etwa auf Erwartungsniveau. Dennoch sind die Konkurrenten oftmals einen Tick besser, was jedoch eher in den Bereich der Messungenauigkeit fallen dürfte.

PCMark 10 / Score
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, ADATA Swordfish 2 TB
7201 Points ∼100% +2%
Aorus 15P YD
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
7191 Points ∼100% +2%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
7190 Points ∼100% +2%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
7177 Points ∼100% +2%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H, NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU
  (6673 - 7470, n=11)
7154 Points ∼99% +1%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
7066 Points ∼98%
MSI GP66 Leopard 10UG
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, Kingston OM8PCP31024F
6630 Points ∼92% -6%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (4077 - 8186, n=191, der letzten 2 Jahre)
6423 Points ∼89% -9%
PCMark 10 / Essentials
Aorus 15P YD
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
10528 Points ∼100% +3%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H, NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU
  (9862 - 11064, n=11)
10328 Points ∼98% +1%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
10271 Points ∼98% +1%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, ADATA Swordfish 2 TB
10218 Points ∼97% 0%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
10208 Points ∼97%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
9934 Points ∼94% -3%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (7148 - 11205, n=190, der letzten 2 Jahre)
9802 Points ∼93% -4%
MSI GP66 Leopard 10UG
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, Kingston OM8PCP31024F
9518 Points ∼90% -7%
PCMark 10 / Productivity
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, ADATA Swordfish 2 TB
10066 Points ∼100% +15%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
9372 Points ∼93% +7%
Aorus 15P YD
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
9188 Points ∼91% +5%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H, NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU
  (8278 - 9803, n=11)
9115 Points ∼91% +4%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
8983 Points ∼89% +2%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
8784 Points ∼87%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (6161 - 10638, n=190, der letzten 2 Jahre)
8622 Points ∼86% -2%
MSI GP66 Leopard 10UG
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, Kingston OM8PCP31024F
8204 Points ∼82% -7%
PCMark 10 / Digital Content Creation
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
10932 Points ∼100% +2%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
10775 Points ∼99% +1%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
10677 Points ∼98%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H, NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU
  (9881 - 11323, n=11)
10560 Points ∼97% -1%
Aorus 15P YD
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
10434 Points ∼95% -2%
MSI GP66 Leopard 10UG
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, Kingston OM8PCP31024F
10130 Points ∼93% -5%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, ADATA Swordfish 2 TB
9852 Points ∼90% -8%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (3670 - 13098, n=190, der letzten 2 Jahre)
8641 Points ∼79% -19%
PCMark 10 Score
7066 Punkte
Hilfe
AIDA64 / Memory Copy
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
43938 MB/s ∼100%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
43361 MB/s ∼99% -1%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
43318 MB/s ∼99% -1%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (24508 - 48016, n=14)
42715 MB/s ∼97% -3%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (18074 - 77803, n=181, der letzten 2 Jahre)
42051 MB/s ∼96% -4%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
39817 MB/s ∼91% -9%
AIDA64 / Memory Read
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
50013 MB/s ∼100%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
49659 MB/s ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (20318 - 76185, n=181, der letzten 2 Jahre)
45878 MB/s ∼92% -8%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
45841 MB/s ∼92% -8%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (25882 - 50365, n=13)
45674 MB/s ∼91% -9%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
44088 MB/s ∼88% -12%
AIDA64 / Memory Write
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
46234 MB/s ∼100% +1%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
46062 MB/s ∼100% +1%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
45566 MB/s ∼99%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
45486 MB/s ∼98% 0%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (15975 - 66256, n=181, der letzten 2 Jahre)
44282 MB/s ∼96% -3%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (22240 - 46214, n=13)
42987 MB/s ∼93% -6%
AIDA64 / Memory Latency
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
97.5 ns * ∼100% -5%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
92.6 ns * ∼95%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
AMD Ryzen 9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
85.3 ns * ∼87% +8%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (68.8 - 122, n=203, der letzten 2 Jahre)
62.6 ns * ∼64% +32%
MSI GP66 Leopard 10UG
Intel Core i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
54.2 ns * ∼56% +41%
Durchschnittliche Intel Core i7-11800H
  (77.3 - 97.5, n=37)
34.4 (77.3min - 97.5max) ns * ∼35% +63%
Aorus 15P YD
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
0 ns * ∼0% +100%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Intel Core i7-11800H, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
0 ns * ∼0% +100%

* ... kleinere Werte sind besser

DPC-Latenzen

Bei mehreren geöffneten Browsertabs oder unserem 4K/60-fps-YouTubevideo hat das GP66 Latenzprobleme. Dropped Frames sammelte der Leopard im Testvideo im Sekundentakt, ganze 64 sind es am Ende. Schuld ist u.a. der NT Kernel & System Treiber. Die Konkurrenz hat ähnlich hohe Latenzwerte, kommt bis auf das Alienware aber besser mit der Videowiedergabe zurecht.

YouTube
YouTube
LatencyMon Main
LatencyMon Main
LatencyMon Main Drivers
LatencyMon Main Drivers
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, ADATA Swordfish 2 TB
1380 μs * ∼100% -66%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
961 μs * ∼70% -16%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
829 μs * ∼60%
Aorus 15P YD
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
775 μs * ∼56% +7%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
533 μs * ∼39% +36%
MSI GP66 Leopard 10UG
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, Kingston OM8PCP31024F
461.1 μs * ∼33% +44%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Die eingesetzte NVMe-SSD von Samsung mit 1 TB an Speicher ist sehr schnell, immerhin liegt sie in unserer SSD/HDD-Bestenliste auch auf Platz 3. Allerdings bricht ihre Top-Leistung hier im Dauertest um mehr als die Hälfte ein. Im Praxisalltag dürfte man davon kaum etwas merken, auch die verbleibende Dauerleistung ist noch immer relativ hoch.

AS SSD
AS SSD
AS SSD Copy
AS SSD Copy
Crystaldiskmark 8
Crystaldiskmark 8
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
Sequential Read: 5189MB/s
Sequential Write: 3941MB/s
4K Read: 84.8MB/s
4K Write: 208.8MB/s
4K-64 Read: 2749MB/s
4K-64 Write: 3152MB/s
Access Time Read: 0.035ms
Access Time Write: 0.02ms
Copy ISO: 3322MB/s
Copy Program: 387.6MB/s
Copy Game: 1237MB/s
Score Read: 3353Points
Score Write: 3755Points
Score Total: 8764Points
Drive Performance Rating - Percent
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
96 pt ∼96%
Aorus 15P YD
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
86.9 pt ∼87%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
 
85.7 pt ∼86%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
71.3 pt ∼71%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
65.3 pt ∼65%
Durchschnitt der Klasse Gaming
 
55.7 pt ∼56%
MSI GP66 Leopard 10UG
Kingston OM8PCP31024F
37.1 pt ∼37%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
26.3 pt ∼26%
DiskSpd
seq read
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
4608 (4598.43min - 4608.49max) MB/s ∼100%
Aorus 15P YD
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3941 (3833.9min - 3941.39max) MB/s ∼86% -14%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (2514 - 4608, n=19)
3871 MB/s ∼84% -16%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
3385 (3365.72min - 3385.43max) MB/s ∼73% -27%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
2514 (2492.51min - 2513.65max) MB/s ∼55% -45%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (170 - 4931, n=190, der letzten 2 Jahre)
2264 MB/s ∼49% -51%
MSI GP66 Leopard 10UG
Kingston OM8PCP31024F
1352 (1335.68min - 1352.47max) MB/s ∼29% -71%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
1160 (560.08min - 1160.14max) MB/s ∼25% -75%
seq write
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
4304 (4297.69min - 4303.57max) MB/s ∼100%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (2436 - 4368, n=19)
3752 MB/s ∼87% -13%
Aorus 15P YD
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
2923 (2797.18min - 2923.46max) MB/s ∼68% -32%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
2842 (2816.48min - 2842.27max) MB/s ∼66% -34%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
2753 (2740.35min - 2752.51max) MB/s ∼64% -36%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (174 - 7889, n=189, der letzten 2 Jahre)
2438 MB/s ∼57% -43%
MSI GP66 Leopard 10UG
Kingston OM8PCP31024F
1659 (1636.87min - 1658.85max) MB/s ∼39% -61%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
1156 (590.64min - 1155.74max) MB/s ∼27% -73%
seq q8 t1 read
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
6670 (5988min - 6670.2max) MB/s ∼100%
Aorus 15P YD
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
6598 (5839.52min - 6597.87max) MB/s ∼99% -1%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
6574 (5853.99min - 6573.59max) MB/s ∼99% -1%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (3421 - 6688, n=19)
6259 MB/s ∼94% -6%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (144 - 13195, n=190, der letzten 2 Jahre)
3682 MB/s ∼55% -45%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3421 (3159.78min - 3420.66max) MB/s ∼51% -49%
MSI GP66 Leopard 10UG
Kingston OM8PCP31024F
2096 (1319.2min - 2096.31max) MB/s ∼31% -69%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
1741 (791.56min - 1740.72max) MB/s ∼26% -74%
seq q8 t1 write
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
4933 (4925.79min - 4932.71max) MB/s ∼100%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
4920 (4893.91min - 4919.52max) MB/s ∼100% 0%
Aorus 15P YD
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
4786 (4775.73min - 4785.78max) MB/s ∼97% -3%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (2877 - 4999, n=19)
4733 MB/s ∼96% -4%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3134 (3124.55min - 3133.56max) MB/s ∼64% -36%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (86.2 - 9830, n=190, der letzten 2 Jahre)
2916 MB/s ∼59% -41%
MSI GP66 Leopard 10UG
Kingston OM8PCP31024F
1665 (1644.65min - 1665.32max) MB/s ∼34% -66%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
1185 (657.19min - 1184.83max) MB/s ∼24% -76%
4k q1 t1 read
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
93 (91.02min - 93.04max) MB/s ∼100%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (58.6 - 97.4, n=19)
82.4 MB/s ∼89% -11%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
80.1 (78.53min - 80.11max) MB/s ∼86% -14%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
77.3 (77.09min - 77.34max) MB/s ∼83% -17%
Aorus 15P YD
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
61 (60.47min - 61.04max) MB/s ∼66% -34%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (0.53 - 97.4, n=190, der letzten 2 Jahre)
54.7 MB/s ∼59% -41%
MSI GP66 Leopard 10UG
Kingston OM8PCP31024F
42.9 (42.62min - 42.89max) MB/s ∼46% -54%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
23.3 (23.23min - 23.32max) MB/s ∼25% -75%
4k q1 t1 write
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
237 (236.29min - 237.08max) MB/s ∼100%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (161 - 274, n=19)
213 MB/s ∼90% -10%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
184 (179.2min - 184.27max) MB/s ∼78% -22%
Aorus 15P YD
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
177 (170.46min - 177.28max) MB/s ∼75% -25%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
169 (167.84min - 168.95max) MB/s ∼71% -29%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (0.79 - 421, n=189, der letzten 2 Jahre)
167 MB/s ∼70% -30%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
138 (137.2min - 137.78max) MB/s ∼58% -42%
MSI GP66 Leopard 10UG
Kingston OM8PCP31024F
134 (133.3min - 134.07max) MB/s ∼57% -43%
4k q32 t16 read
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
4183 (4180.32min - 4183.47max) MB/s ∼100%
Aorus 15P YD
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
4181 (4173.58min - 4181.23max) MB/s ∼100% 0%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (1129 - 4185, n=19)
3533 MB/s ∼84% -16%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3492 (3485.59min - 3492.13max) MB/s ∼83% -17%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1.1 - 4198, n=189, der letzten 2 Jahre)
1711 MB/s ∼41% -59%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
1271 (1259.92min - 1271.12max) MB/s ∼30% -70%
MSI GP66 Leopard 10UG
Kingston OM8PCP31024F
594 (592.02min - 593.97max) MB/s ∼14% -86%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
439 (211.56min - 439max) MB/s ∼10% -90%
4k q32 t16 write
Aorus 15P YD
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3554 (2877.78min - 3553.71max) MB/s ∼100% 0%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3549 (3537.38min - 3548.54max) MB/s ∼100%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (373 - 3559, n=19)
2703 MB/s ∼76% -24%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1.15 - 4249, n=189, der letzten 2 Jahre)
1719 MB/s ∼48% -52%
MSI GP66 Leopard 10UG
Kingston OM8PCP31024F
1679 (1660min - 1678.71max) MB/s ∼47% -53%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
1076 (1068.95min - 1075.63max) MB/s ∼30% -70%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
618 (524.5min - 618max) MB/s ∼17% -83%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
470 (454.64min - 470.28max) MB/s ∼13% -87%
AS SSD
Score Total
Aorus 15P YD
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
8804 Points ∼100% 0%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
8764 Points ∼100%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (4873 - 9147, n=19)
7886 Points ∼90% -10%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
6724 Points ∼76% -23%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
5683 Points ∼65% -35%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (910 - 9279, n=183, der letzten 2 Jahre)
5030 Points ∼57% -43%
MSI GP66 Leopard 10UG
Kingston OM8PCP31024F
3032 Points ∼34% -65%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
1814 Points ∼21% -79%
Score Read
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3353 Points ∼100%
Aorus 15P YD
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3314 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (1688 - 3439, n=19)
2991 Points ∼89% -11%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
2955 Points ∼88% -12%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (389 - 3587, n=183, der letzten 2 Jahre)
1877 Points ∼56% -44%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
1850 Points ∼55% -45%
MSI GP66 Leopard 10UG
Kingston OM8PCP31024F
779 Points ∼23% -77%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
637 Points ∼19% -81%
Score Write
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
4058 Points ∼100% +8%
Aorus 15P YD
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3890 Points ∼96% +4%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3755 Points ∼93%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (1230 - 4043, n=19)
3430 Points ∼85% -9%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (335 - 4414, n=183, der letzten 2 Jahre)
2210 Points ∼54% -41%
MSI GP66 Leopard 10UG
Kingston OM8PCP31024F
1854 Points ∼46% -51%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
1230 Points ∼30% -67%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
882 Points ∼22% -77%
Seq Read
Aorus 15P YD
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
5376 MB/s ∼100% +4%
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
5189 MB/s ∼97%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
4830 MB/s ∼90% -7%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (2834 - 5482, n=19)
4822 MB/s ∼90% -7%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (252 - 6562, n=183, der letzten 2 Jahre)
3031 MB/s ∼56% -42%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
2834 MB/s ∼53% -45%
MSI GP66 Leopard 10UG
Kingston OM8PCP31024F
1806 MB/s ∼34% -65%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
1757 MB/s ∼33% -66%
Seq Write
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3941 MB/s ∼100%
Aorus 15P YD
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3669 MB/s ∼93% -7%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (1625 - 4007, n=19)
3470 MB/s ∼88% -12%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
2544 MB/s ∼65% -35%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (308 - 7663, n=183, der letzten 2 Jahre)
2371 MB/s ∼60% -40%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
2032 MB/s ∼52% -48%
MSI GP66 Leopard 10UG
Kingston OM8PCP31024F
1589 MB/s ∼40% -60%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
1071 MB/s ∼27% -73%
4K Read
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
84.8 MB/s ∼100%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (50.6 - 88.1, n=19)
74.5 MB/s ∼88% -12%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
72.7 MB/s ∼86% -14%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
62.3 MB/s ∼73% -27%
Aorus 15P YD
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
56.5 MB/s ∼67% -33%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (20 - 108, n=183, der letzten 2 Jahre)
54.1 MB/s ∼64% -36%
MSI GP66 Leopard 10UG
Kingston OM8PCP31024F
40.09 MB/s ∼47% -53%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
22.07 MB/s ∼26% -74%
4K Write
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
208.8 MB/s ∼100%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (148.7 - 240, n=19)
190.1 MB/s ∼91% -9%
Alienware m15 R6, i7-11800H RTX 3080
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
167.7 MB/s ∼80% -20%
Aorus 15P YD
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
157.7 MB/s ∼76% -24%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (18 - 364, n=183, der letzten 2 Jahre)
147.2 MB/s ∼70% -30%
Schenker XMG Neo 15 Tiger Lake
Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
146.4 MB/s ∼70% -30%
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS
ADATA Swordfish 2 TB
124.2 MB/s ∼59% -41%
MSI GP66 Leopard 10UG
Kingston OM8PCP31024F
103.8 MB/s ∼50% -50%
4K-64 Read
MSI GP66 Leopard 11UH-028
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
2749 MB/s ∼100%